Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#51 von Wurstfried , 03.03.2017 19:11

Zitat von Romilia im Beitrag #46
das kokeln verstehe ich nicht: ich dampfe high-vg, klar, eher bei 9-10w. ich hatt echt noch nie einen kokel-coil. wenn die sich in rente verabschieden dann eigentlich immer durch ansteigen des zugwiderstandes - oder sie sind einfach tot

Also High-VG kannst du in den Enduras quasi vergessen, da kommt nichts raus und der Kopf ist sehr schnell kaputt. Bei den Coils gibt es auch leider gefühlt recht viel Ausschuss in letzter Zeit, wenn aber einer mal einen Tag funktioniert hat dann hält der auch sehr lange. Leistungsmäßig dampfe ich meistens auf Original T22-Akkus mit angeblich 14 Watt, auf einem Akkuträger habe ich allerdings das Gefühl dass ca. 12,5 Watt dem am Nächsten kommen, 9 bis 10 sollten unproblematisch sein.



Wurstfried  
Wurstfried
Beiträge: 27
Registriert am: 29.02.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#52 von heimchen , 03.03.2017 19:21

Ok, ich habe kein High-VG bzw. meine 70% VG Fertigliquids sind wohl mit mehr Wasser verdünnt, als Selbstmischliquids. Deshalb kein Kokeln. Die neu bestellten Coils habe ich noch nicht in Gebrauch, kann da noch nicht mitreden betr. Ausschuss.
Da ich die Coils/Tanks auch auf dem iStick Mini 20W betreibe, zeigt er mir immer 1.6 Ohm (und nicht 1.5). Und dann kanns natürlich bei 14 Watt schon heftiger sein.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.318
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#53 von Wurstfried , 03.03.2017 19:27

Gute Theorie, das ist bei mir auch so, der angezeigte Widerstand ist immer zwischen 1,6 und 1,7, und ich habe schon viele Endura-Köpfe gehabt.



heimchen hat das geliked!
Wurstfried  
Wurstfried
Beiträge: 27
Registriert am: 29.02.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#54 von Ivi Z , 06.03.2017 22:03

Zitat von Bob68 im Beitrag #45

Ich wollte etwas kleines als fest Stationierte Notreservelösung fürs Auto.





Die Endura hab ich als Backup fürs Auto gehabt, bis vor ein paar Tagen. (Finde die geschmacklich aber ganz ok, nicht der Überflieger aber gut.)
Aber jetzt hab ich diese Kleinigkeit als backup
@Bob68 Dein HWV ist ja jetzt in Rente, da kann ja nix passieren, wenn ich das zeig




ein Istick nano und ein Origen Tiny Tank ... ganz leckeres Scheißerchen


Andi aus Bremen hat das geliked!
 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#55 von Bob68 ( gelöscht ) , 07.03.2017 06:08

@Ivi Z
HWV aber sowas von in Rente!
Auch eine schöne Möglichkeit für klein, Deine Kombi aber jetzt sag ich mal etwas
absolut ungewöhnliches als Mann:
Meiner ist noch kleiner

NarDa auf Calvert (7,5 cm.)


Bob68
zuletzt bearbeitet 07.03.2017 06:10 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#56 von amandavirginia , 10.03.2017 18:11

bin auch grade am Überlegen, mir den Endura T18 Verdampfer anzuschaffen. Ich hab nun einige hübsche Akkuträger, und leider noch keinen für mich tauglichen Verdampfer gefunden :-/

hätte eher mit dem T18E VD geliebäugelt (weil hätte gerne miniklein, aber so wie ich das sehe, gibt es die passenden Coils nur schwer - und in Chinesien für günstig gar nicht?
ob es in der Zukunft die T18E Coils wohl doch geben wird (auch bei FT?), wenn jetzt diese TPD 2ml Tanks im Endura Style aus dem Boden schiessen?

@Romilia: so findet man sich wieder :-)

@heimchen: du bist ja die T18 Profilady... hast du auch die T18E? wird der Dampf bei der T18 wärmer als bei der Eleaf Inano?
die hast du ja auch getestet. Ich hab die aktuell wieder in Arbeit, weil mir nach 6 Wochen das ganze Subohmige, liquidvernichtende, zuviel Watt-Gedampfe doch nicht das Passende für mich ist.
mir reicht der Geschmack der Inano fast aus, der Dampf auch. Von allem Höheren wurde mir die letzten Wochen wirklich schwindelig und schlecht.


PS: hab übrigens rausgefunden, wie die Inano nicht mehr ins Mundstück sifft, ich hab anfangs nämlich auch geflucht und das Thema abgehakt. Gut, dass ich die mal noch behalten hab ;-)

PPS: geht der T18 VD auch mit anderen Mundstücken, die etwas offener innen sind? oder wird da der Dampf zu warm? ich hab momentan fast nur Silikon, die haben ein normales medium-Loch.


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017

zuletzt bearbeitet 10.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#57 von amandavirginia , 10.03.2017 18:21

hätte übrigens jemand mal Fotos, wie der T18 oder vergleichsweise der T22 auf Akkuträgern so aussehen können? kann mir die 18mm auf meinem Istick Power Nano grade nicht vorstellen.
was gibt es denn noch für Mini-Akkuträger (geregelt, bis 15W), auf denen der T18 VD schick ist?

das wäre sehr schön :-)


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017

zuletzt bearbeitet 10.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#58 von Romilia , 10.03.2017 19:49

offeneres mundstück geht natürlich.
später gibts mal fotos vom t18 auf evic basic und vaporesso target mini, das sieht auf beiden anständig aus.
ich bevorzuge klar den t18 gegenüber dem t22, irgendwie blubbert der t22 doch mal häufiger - warum auch immer.
sieht auf den kleinen boxen auch besser auch - der t22 mag zwr bündig abschließen, aber beide sind doch ziemlich hoch im vergleich zu anderen vd - da kommt das schlanke vom t18 besser.#
t18e habsch ni.
sodele, aber erst müssen die hunde mal raus und fraule braucht auch verdauungsspaziergang


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#59 von Romilia , 10.03.2017 21:00

sodele, wie gewünscht, t18 auf evic basic (links und dem noch etwas zierlicheren vaporesso target mini



und vergleich die t22, die wirkt dann schon ziemlich kopflastig, auch wenn das ganze einen stabilen stand hat


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#60 von amandavirginia , 10.03.2017 21:38

danke für die Bilder. auja..da geb ich dir absolut recht!! der T22 sieht ulkig aus auf den Minis. ^^ echt schade, dass es die nicht beide in kürzer gibt.
bei easy Topfill hab ich echt kein Problem damit mal nachzufüllen.

Muss meinen Verbrauch eh einschränken, sprich Dampfverhalten abändern. Seit ich weniger dampfe und mir wieder ein paar (!!) Pyros am Tag erlaube, gehts mir wieder besser körperlich. So strange sich das auch anhört.
Wenn ich zuviel dampfe, schmeckt mir kein Liquid mehr. Und der hab-ich-an-alles-gedacht-Stress is halt weg.

Ich glaub am liebsten wäre mit der T18E. hab nur Sorge, dass es irgendwann die Coils nimmer gibt. Hmm, der ist doch aber TPD konforme und das neuere Modell. Zumindest in UK müssten die Coils doch erhalten bleiben.
FT hat echt nur die normalen T18er 1.5ohm drin.

Hast du mal die 2.0er probiert? ist da der Dampf etwas kühler? das macht mir bissel Sorgen, dampfe eh nur bis 12W rum. Aber mir war's oft zu warm mit anderen VDs.
wird der VD denn auch so warm außen? am Cubis Pro hab ich mir fast die Finger verbrannt, unter 15W.

Ist der Zug wirklich stärker als bei ner Pyro? das hat mich bisher trotz der vielen pos. Berichte über die T18 immer wieder abgehalten.


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#61 von amandavirginia , 10.03.2017 21:39

witzig, wie der Verdampfer optisch die Größe verändert, wenn andere Akkuträger drunter sind ^^


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#62 von Softius , 10.03.2017 22:26

Zitat von amandavirginia im Beitrag #57
hätte übrigens jemand mal Fotos, wie der T18 oder vergleichsweise der T22 auf Akkuträgern so aussehen können? kann mir die 18mm auf meinem Istick Power Nano grade nicht vorstellen.
was gibt es denn noch für Mini-Akkuträger (geregelt, bis 15W), auf denen der T18 VD schick ist?

das wäre sehr schön :-)


Ein recht kleiner Akkuträger ist der Vaporesso Tarot mini. Da sitzt jeder Verdampfer in der Mitte, was mir sehr gefällt weil nicht zh kippelig.


 
Softius

Beiträge: 2.017
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#63 von Beanfart , 10.03.2017 22:29

Ich habe weder T18, T22 oder https://www.govype.com/de/vype-etank-pro-starterset (noch nicht!) aber könnten deren Köpfe mit denen der T18E kompatibel sein, kürzer als die der Vype eBox scheinen sie lt. Fotos ja zu sein.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 843
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#64 von Romilia , 11.03.2017 00:32

die 2,0er hatte ich kurz, ich fand die jetzt nicht sehr viel kühler. nur weniger dampf.
aber @heimchen kann da mehr zu sagen.
ich finde auch nicht, dass der vd warm wird - nur der dampf der t18 ist halt wärmer als anderer dampf, auch bei 9w (mein sweetspot beim t18, ansonsten finde ich den dampf zu warm, 10w geht vielleicht noch).
ich halte mich schon für einen dauernuckler, aber bissl pause zwischen den zügen mache ich schon.
der zug ist in etwa wie bei einer pyro
das vype-dings ist ne t18e, ziemlich sicher, isch gloob ni, dass die da komplett neue coils erfunden haben, es werden also die coils der t18e sein.
innokin selbst hat die t18e aktuell nicht auf der website, jedenfalls ich finde sie da nicht. ich vermute, die haben das produkt an die outgesourcte tabakfirma abgetreten.
ne t22 würde ich eher auf einem istick 40 sehen, das gibt ein stimmigeres bild, da stimmt es auch mit der luftzufuhr von unten (bei den beiden kleinen aber auch)


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 11.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#65 von amandavirginia , 11.03.2017 11:51

@Beanfart: jawoll, das sieht so aus.... die hier übrigens auch http://liquiddesigner.de/product_info.ph...dura-coils.html
das Bild ist mal wieder falsch. außer uns, scheint das niemanden zu interessieren ^^ da hat Innokin wohl weltweit die Megadeals gemacht jetzt.

@Softius: ja, der Tarot mini gefällt mir auch. Ist mir aber fast schon ein wenig zu groß für minimini. Da hab ich noch den Istick 40w hier in der Größe. ;-)

Ok, Coilnachschub für die T18E scheint gesichert. Mir sind nur die Preise etwas zu.... >_< bei FT gibt es weder die Endura T18E noch die Coils mehr. Und die hatten die doch mal.

@Romilia: https://www.innokin.com/news/innokin-end...tion-packaging/
hier steht sie noch. Ich glaube aber, da diese 2ml ja nur für die EU gelten offensichtlich, dass die international nicht berücksichtigt wird. In UK findet man die Dinger + Coils, und eher selten die T18.
Die ganzen Eigenlabels tauchen jetzt in D auf, daher bezweifle ich, dass FT & Co. die T18E Coils interessiert. hm.

auf was muss ich denn da achten zwecks Luftzufuhr von unten? Meinst du der Istick Power Nano geht dann? Pico ja nicht, wenn ich richtig gelesen habe.


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017

zuletzt bearbeitet 11.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#66 von AB , 11.03.2017 11:58


AB  
AB
Beiträge: 1.464
Registriert am: 20.01.2012
Ort: Altusried

zuletzt bearbeitet 11.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#67 von amandavirginia , 11.03.2017 12:06

@AB: danke für die Links. ich hab wo gelesen, dass es beim dem Pico mit der Luftzufuhr anders ist, und der Zug dann noch fester wird, als beim T18 Kit.

ich suchte günstig die Coils für den VD Endura T18E (der kleinere mit 2ml).


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#68 von AB , 11.03.2017 12:10

Ich kenne gar keine T18E.......


AB  
AB
Beiträge: 1.464
Registriert am: 20.01.2012
Ort: Altusried


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#69 von Romilia , 11.03.2017 12:10

pico und t18 gehen grade so, finde ich. der zug ist schon noch härter als besipielsweise auf der evic basic, die eine ordentliche luftnut nach vorn hat.
habs grade mal gegeneinander getestet.
aber da die mulde auf dem pico von der t18 - anders als beim t22 - nicht ganz ausgefüllt wird, isses akzeptabel, heat sink mit lufnuten kann auf dem pico für beide abhilfe schaffen.
tja und power nano: ich habe die leider nicht und auf den bildern kann ich nicht erkennen, ob es da so eine luftnut gibt, mir deucht fast, es gäbe keine...flls nicht, heat sink eben.

und zur t18e: klar, die sieht besser aus auf einem sehr kleinen akku. geht aber auch weniger rein. ich würde mich derzeit nicht auf etwas einlassen, wo der nachschub nicht sicher ist


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#70 von Beanfart , 11.03.2017 13:51

Zitat von Romilia im Beitrag #69
ich würde mich derzeit nicht auf etwas einlassen, wo der nachschub nicht sicher ist


Jo, da bleiben leider nur noch die Gebrüder Vype (wg. ausreichend Schmiermitteln) und halt Selbstwickler übrig ...
Auf Fastecht oder Gierbest würde ich mich nicht verlassen - wenn da der Zoll mal von Oben aufgefordert wird genauer hin zu schauen ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 843
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#71 von amandavirginia , 11.03.2017 14:47

Romilia, ich glaub du hast Recht. Nix Luftnut Power Nano. https://www.google.de/search?q=istick+pi...=izBhhKqdsY_wpM:

Jetzt hab ich auch verstanden, was damit gemeint ist ;-) Pico hat seitlich Platz. Ahja, der Istick 40 hat diese Rillenaussparung.
Was passiert, wenn ich den T18 auf den Power Nano packe? Überhitzt die Coil und somit der Dampf? Oder is nur der Zug strammer?

Heat sink macht halt wieder alles höher. Grmpf. Oder gibt's die auch in mini? ^^

Für die T18E sollte es Coilnachschub in Uk geben, die haben ja dieses neue 2ml Teil extra wegen der TPD rausgebracht. Da verschwinden doch eher die T18 für 2,5ml coils?


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#72 von Romilia , 11.03.2017 18:17

na der zug kann halt sehr stramm werden, manche finden das auch nicht schlimm - aber ich z.b. finde halt t22 auf pico - geht halt gar nicht, da sauge ich mir falten in die wange :-)))
ich mag ja nicht so saugen...


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#73 von amandavirginia , 11.03.2017 21:22

Falten kann ich auch keine brauchen. ;-)
Grade noch was entdeckt..ich mag ja gern pure black. Von Innokin gibt's ein neues Minimod mit Namen Pebble. Also nicht das Kit mit Slipstream Tank, nur die Base <3
Größe wie der Power Nano Zwerg, aber MIT ordentlich Luftzug. Was meinst?


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#74 von amandavirginia , 12.03.2017 00:15

So. Genug gelesen... den Endura T18/18E Verdampfer werd ich jetzt mal ordern.
Hat sich von euch schon mal jemand schlau gemacht, ob es dafür einen alternativen Tube Style Akku gibt? Regelbar oder nur bis max. 10W?
Schwarz am besten. Kann auch fest verbaut sein.

Ich hab nix gefunden, die meisten haben keine 18mm. :-(

Über Tips würde ich mich freuen!

PS: meine Ego one Mini hat nur 16mm, aber mal ausprobieren. Weiß jemand, wieviel Watt die max. abgibt und ob die 1.5er Coils verträgt? Die Ego Coils gibt's ja nur bis 1Ohm.


 
amandavirginia
Beiträge: 125
Registriert am: 24.01.2017


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#75 von Beanfart , 12.03.2017 01:15

Zitat von amandavirginia im Beitrag #74
Endura T18/18E ...ob es dafür einen alternativen Tube Style Akku gibt? Regelbar oder nur bis max. 10W? Schwarz am besten. Kann auch fest verbaut sein.



Du könntest es mal mit dem Pipeline Rotation 19 Akku probieren, der eine Millimeter mehr macht's Kraut auch nicht mehr fett. Ich hab zwei davon für meinen Kleinkram und die machen genau das was sie sollen, ohne Brimborium von 5W bis 30W regelbare Leistung liefern ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


Romilia hat das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 843
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


   

Brachiale 45mg/ml: die Wiederaufladbare NJOY Cigalike im Test
Gearbest Bestellung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen