Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#51 von dragonbeat , 29.06.2016 16:30

Ich glaub der Jung kommt nicht mehr.


 
dragonbeat
Beiträge: 513
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Nobody was there but me


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#52 von colonius , 29.06.2016 16:35

Natürlich nicht, der ist zurück in die Vergangenheit und sucht Cartomizer.


colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


 
colonius
S-Mod verstorben am 18.8.2017
Beiträge: 8.379
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Universaldilettant


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#53 von Josuah , 29.06.2016 20:03

Zitat von kink65 im Beitrag #27
@Josua: Irgendwie ist sifft bei Dir (konstruktionsbedingt?) Dein Sozialverhalten...


Klar doch ...

Leute wenn ihr so indoktriniert seit, das eine offen geführte Diskussion dazu führt das hier gleich persönlich beleidigt wird und die "alter Dampfer-Garde" das liken und sich bedanken muss, dann macht mal so weiter ... aber ohne mich.


Joyetech eVic VT Cool Black + Racing Yellow - eVic VTC Mini Weiß +Schwarz - Cuboid Schwarz + Silber - WISMEC Reuleaux RX200 Schwarz + Schwarz # Rot + Weiß + Weiß/Matt - Atomizer SMOK TFV4 - Vaporesso Guardian cCELL Verdampfer - Joyetech CUBIS, CUBIS PRO. TRON-S, eGo One Mega


 
Josuah
Beiträge: 66
Registriert am: 16.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#54 von Vapeuristi , 29.06.2016 21:12

Naja, hast Dir das ja selber eingebrockt. Es gibt da halt nicht viel zu sammeln, denn die meisten Atomizer siffen bei nicht korrekter Handhabung. Was wolltes Du hören? Überall, wo Flüssigkeiten im Spiel sind, hat man damit zu tun, dass irgendwo und wirgendwie etwas austreten kann. Das gilt zumindest bei gebrauchsüblichen Gegenständen. Ein Wasserglas ist prinzipiell auslaufsicher, jedoch hat schon jeder erlebt, dass sich dennoch Pfützen bilden, Ringe auf den Tischen zurückbleiben usw. Der Mensch hinter den Dingen ist halt nicht so perfekt, was auch gut so ist. Wäre alles perfekt, wäre es auch langweilig und würde letzendlich nur zur Verblödung der Menschheit beitragen. In manchen Lebensbereichen ist das ja durchaus schon zu beobachten...:)


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#55 von Gelöschtes Mitglied , 29.06.2016 22:58

Und das hat nix mit liken,bedanken,alt,neu,jung,alt zu tun.
Wer sich über alles und jeden hier im Thread lustig macht bzw meint alles sarkastisch kommentieren zu müssen anstatt selbst mal konstruktiv zum Thema zu schreiben muss damit rechnen das es dann mal kontra gibt. dann aber auch bitte nicht angepisst sein wenn der Gedanke nahe liegt du hast den Thread nur eröffnet um ein bisschen zu trollen und Blödsinn von dir zu geben @Josuah .
Wie man in den Wald reinruft, so schallt es auch wieder raus.


zuletzt bearbeitet 29.06.2016 22:59 | Top

RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#56 von Mike257 , 29.06.2016 23:35

No hate please!



Mike257  
Mike257
Beiträge: 182
Registriert am: 02.05.2016


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#57 von Ike , 30.06.2016 05:47

Eigentlich ist es doch ganz einfach: wo Luft rein kommt, kann auch Liquid raus kommen.

Kann - muss aber nicht, wie viele im Alltag praktisch sifffreie Verdampfer beweisen. Deshalb die erst gemeinte Frage an @Josuah : was meinst du mit " Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER", einen praktisch oder theoretisch sifffreien Verdampfer? Von den ersteren wurden ja schon einige genannt, den letzteren kann es nicht geben, da in jeden Verdampfer Liquid und Luft irgendwo zusammen gebracht werden müssen, und dort auch theoretisch den falschen Weg nehmen könnten.


 
Ike
Beiträge: 287
Registriert am: 23.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#58 von Dampfer-Manfred , 30.06.2016 07:24

Zitat von Mike257 im Beitrag #56
No hate please!


Ich trage ausschliesslich ******socken, wenn ich meine auslaufsicheren- und siffreien Vrrdampfer nachtanke.


(geil, funktioniert - tatsächlich einen Beitrag mehr auf dem Ticker)



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.856
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#59 von joe56 , 30.06.2016 09:38

Also ich habe in meinem Umkreis die Erfahrung gemacht, dass ca. 80% der Leute, die dampfen mal probiert haben, zurück zu den Pyros sind, weil sie am Anfang Rückschläge mit siffenden, blubbernden oder kokelnden Verdampfern gemacht haben.
Ich bin froh, wenn ich endlich mal Leute dazu gebracht habe eine Dampfe zu probieren und mal ein paar Tage zu nutzen. Bei den Leuten ist erstmal kein Wille da dampfen zu lernen. Da muss das funktionieren oder das dampfen wird dann als "funktioniert nicht" abgetan.
Haben sie dann aber eine dampfe die nicht sifft, blubbert oder kokelt, sind sie nach 1 Moant meist so begeistert, dass sie sich intensiver mit der Materie auseinander setzen und dann setzt auch der Lernwille und die Bastelwut (selbstwickeln ein).

Wenn mich jetzt jemand fragt, was für ein Gerät er sich kaufen soll, gebe ich ihm meine Zweitdampfe mit nem Cuboid und nem Eleaf Pico für ne Woche. Weils einfach ist und nicht sifft (finde ich am schlimmsten).
Ich selbst dampfe nun schon seit mehreren Jahren und die Bullis, Fev und Kayfun liegen im Schrank weil ich einfach das selbst wickeln nicht hin bekomme bzw. siffen mir die Dinger die Klamotten voll. Allerdings fehlt mir auch der Lernwille.
Ich will da keine Wissenschaft draus machen, sondern einfach nur meine Nikotinsucht und mein "langeweile Gedampfe" mit befriedigen.


Josuah, Dampfphönix, Dampfnudel16 und Ike haben das geliked!
joe56  
joe56
Beiträge: 177
Registriert am: 14.06.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 30.06.2016 | Top

RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#60 von Dampfphönix , 30.06.2016 10:30

Das war ehrlich.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.991
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#61 von KellySteam , 30.06.2016 10:36

Wenn das leidige " Kondenswasser " auch zum " Siffen " gehört
dann existiert kein Verdampfer der siff frei ist
Aber wie schon erwähnt ...der Benutzer muss sich um den Löffel biegen und nicht umgekehrt ...haha. ;-)



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#62 von Be-Bop , 30.06.2016 10:45

Zitat:.."Ich selbst dampfe nun schon seit mehreren Jahren und die Bullis, Fev und Kayfun liegen im Schrank weil ich einfach das selbst wickeln nicht hin bekomme bzw. siffen mir die Dinger die Klamotten voll. Allerdings fehlt mir auch der Lernwille...!

Wirklich ganz tolle ausrede, das muss ich mir unbedingt merken: der Lernwille fehlt...
das heisst für mich so viel, wenn z.B. zuhause ein Wasserhahn tröpfelt, lasse ich ihn
einfach weiter tröpfeln, kann mir egal sein. Oder mein Auto hat plötzlich Ölverlust,
fahre zum Schrottplatz und kaufe mir ein neue...
Die Pico und Cuboid sind rel. neue Geräte, was hast du vor einem Jahr gedampft...?
Haben alle edle teuere Dampfe auch gesifft und Du hast nichts gemacht, weil der Lernwille nicht da war...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#63 von canis queen , 30.06.2016 10:46

Total sifffrei, der Reo mit einen ordentlichen Tröpfler drauf. Ist auch Waschmaschinen tauglich.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.678
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#64 von Mike257 , 30.06.2016 11:08

Jetzt bleibt doch mal locker und macht den junven nicht so fertig
Er wollte doch nur Geräte sammeln die durch ihre bauform nicht dazu neiven zu siffen wenn ihr einfach nur hater Kommentare abgeben wollt dafür gibt es einen anderen thread.
Also wenn ihr leine Vorschläge in die richtung macht dann sollte man mal die finger stillhalten.
Es geht um durch die Konstruktion besonders Geschütze verdampfer fertig
Ich glaube das ihr eher eine lernkurve braucht um den umgang mit anderen menschen zu lernen kann doch nicht ao schwer sein....
-------------------------------------#
Was ist den bisher aufgeführt
-Cubis
-Cubis pro
-Avocado
-Avocado24
Für weitere einfach die liste kopieren und erweitern danke



Josuah hat das geliked!
Mike257  
Mike257
Beiträge: 182
Registriert am: 02.05.2016


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#65 von joe56 , 30.06.2016 11:16

Zitat von Prager im Beitrag #62
Zitat:.."Ich selbst dampfe nun schon seit mehreren Jahren und die Bullis, Fev und Kayfun liegen im Schrank weil ich einfach das selbst wickeln nicht hin bekomme bzw. siffen mir die Dinger die Klamotten voll. Allerdings fehlt mir auch der Lernwille...!

Wirklich ganz tolle ausrede, das muss ich mir unbedingt merken: der Lernwille fehlt...
das heisst für mich so viel, wenn z.B. zuhause ein Wasserhahn tröpfelt, lasse ich ihn
einfach weiter tröpfeln, kann mir egal sein. Oder mein Auto hat plötzlich Ölverlust,
fahre zum Schrottplatz und kaufe mir ein neue...
Die Pico und Cuboid sind rel. neue Geräte, was hast du vor einem Jahr gedampft...?
Haben alle edle teuere Dampfe auch gesifft und Du hast nichts gemacht, weil der Lernwille nicht da war...


Also angefangen habe ich mit den ganz alten Egos, danach bin ich zu den Ego-CC Clearomizern. Die habe ich ca. 1 Jahr benutzt. Danach bin ich zu Cartomizern gewechselt. Da gab es damals einen Shop mit so Slotted Cartomizern. Die waren meine persönliche Eierlegende Wollmilchsau.
Die habe ich dann ca. 2 Jahre genutzt, bis die Cartomizer alle waren. Ich hab versucht über den Shop und auch im Forum noch welche zu finden, leider habe ich keine mehr bekommen. Ich habe dann verschiedenste aus verschiedenen Shops probiert. Hab leider keinen passenden für mich gefunden.

Vor ca. nem Jahr um eine alternative zu finden bin ich dann langsam zum Sub Ohm dampfen gekommen. Ich habe mir dann nen Subtank Mini gekauft, mit dem ich auch ganz zufrieden war. Hab dann noch 3 davon gekauft. Allerdings China Ware. Da muss es dann auch leichte Fertigungsunterschiede geben, da einer sifft und die anderen 3 nicht.
Allerdings bin ich Backendampfer und bei den Subtanks fehlt mir etwas der Zugwiederstand.

Zwischendurch habe ich immer mal wieder das ein oder andere Gerät getstet. Den Delta 16 fand ich zum Beispiel auch ganz gut. Den Delta 19 dann wieder nicht, der hat bei mir gesifft. Beim Delta 16 war mir dann der Tank wieder zu klein und schlecht nachzufüllen.

Vor einem Monat hat mich dann ein Bekannter auf den Cubis gebracht und ich bin mit dem Gerät bisher sehr zufrieden. Natürlich ist 1 Monat noch keine Zeit, aber ich bin so zufrieden, dass ich ihn weiter empfehlen würde.

Das mit dem fehlenden Lernwillen ist keine Ausrede, ich kann genauso sagen, dass ich fürs wickeln keine Begabung habe oder einfach keine Lust habe.
Ich nutze lieber fertige Köpfe. Die kauf ich mir, schraub sie rein und gut ist.

Genauso verfahre ich im übrigen auch mit dem Wasserhahn und dem Auto. Wenn ich was nicht kann muss ich halt nen Fachmann bezahlen.

Ich werde mich aber am Wochenende nochmal hinsetzen und versuchen den Subtank RBA zu wickeln. Mal schaun ob ichs diesem mal hin bekomme und das es ausläuft oder kokelt.


Josuah hat das geliked!
joe56  
joe56
Beiträge: 177
Registriert am: 14.06.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 30.06.2016 | Top

RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#66 von KellySteam , 30.06.2016 11:29

Siff frei und Bedienerfreundlich...?
Bis jetzt bei mir Melo 3 Mini und NautilusX...
Selbstwickler ...? Das hängt schwer von meiner Tagesform ab
Da kann man einige Sachen falsch machen und es sifft ....



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#67 von Dampfphönix , 30.06.2016 11:33

HM, ja, wenn es doch nur alle so sehen würden. Wenn man sich ins perfekt gemachte Bett legen will muss man es halt selber machen oder man hat jemanden der es gegen Bezahlung tut.
Es geht um die Anmaßung in einer Dampfwelt zu leben zu wollen (welche sich noch in Entwicklung befindet) in Erwartung wie ein verwöhntes Kind, in welcher siffreie Verdampfer durch die Luft fliegen nach denen man einfach nur schnappen muss
ohne dass man selbst etwas dazu beitragen braucht, dass es einem damit gut geht. Das uA ist den Leuten hier aufgestoßen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.991
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#68 von spessartdampfer , 30.06.2016 11:48

Ich hatte noch keinen Sifffreien Verdampfer. Zumindest keinen der nicht im Flieger, bei schnellen Höhenunterschieden beim Snowboarden, oder bei starker Hitze, wenn die Teile tagsüber im Auto rumfliegen, nicht gesifft hätte.

Konstuktionsbedingt Sifffrei ist wohl ein IQOS.

Da nehme ich lieber das "konstruktionsbedingte" Siffen in Kauf.


Dampfphönix hat das geliked!
 
spessartdampfer
Beiträge: 130
Registriert am: 12.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#69 von joe56 , 30.06.2016 11:49

Aber gerade wenn man neue Leute zum dampfen bewegen will ist es erstmal wichtig ein möglichst einfaches, unkompliziertes Gerät zu empfehlen. Einige von meinen Freunden, die gerade mal nen halbes Jahr dampfen sind nun auch auf Selbst Wickler umgestiegen und total zufrieden, die celebrieren das richtig. Finde ich auch sehr gut. Muss halt jeder für sich entscheiden.
Aber die Rückfallrate ist in meiner Umfeld sehr groß, weil am Anfang noch die Lernwilligkeit und teilweise auch die Zeit fehlt, sich intensiv damit zu beschäftigen.
Viele haben auch mit dem Internet nix am Hut, da schon etwas älter und in unserem Bereich fehlt es leider auch an Läden wo man sich beraten lassen kann.


joe56  
joe56
Beiträge: 177
Registriert am: 14.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#70 von Dampfnudel16 , 30.06.2016 11:50

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #67

Es geht um die Anmaßung in einer Dampfwelt zu leben zu wollen (welche sich noch in Entwicklung befindet) in Erwartung wie ein verwöhntes Kind, in welcher siffreie Verdampfer durch die Luft fliegen nach denen man einfach nur schnappen muss
ohne dass man selbst etwas dazu beitragen braucht, dass es einem damit gut geht. Das uA ist den Leuten hier aufgestoßen.


Jo, und die blöden Reaktionen auf die Vorschläge zu siffARMEN Geräten nebst Erklärung, warum 100% siffFREI nicht möglich ist.
Den Wunsch kann doch im Prinzip jeder verstehen, aber wenn einem erklärt wird, warum das nunmal in dieser Perfektion und mit absoluter Garantie nicht geht, muss man das halt auch einfach mal akzeptieren.
Ich finde es übrigens absolut legitim, wenn man nicht wickeln lernen will. Muss man doch nicht. Dann besteht die Lernkurve eben daraus, eine Fertigdampfe so zu dampfen, dass Kokel- oder Siffprobleme minimal sind und dass es Perfektion auf der anderen Seite aber nicht gibt.

Ich war gestern mit einer Bekannten (Anfängerin) dampfshoppen. Das war echt interessant, was sie für Prioritäten hatte. Sie fand es schon blöd, dass sie ihr Ego-Gerät abwischen muss, nach sie Liquid nachgefüllt und wieder zugeschraubt hat. Ich hab ihr ganz neutral gesagt, dass sich gewisse Dinge kaum vermeiden lassen und Dampfer eigentlich immer ein Tempo dabei haben. Überzeugt sah sie jetzt nicht gerade aus, aber ich bin mir sicher, sie wird sich dran gewöhnen.



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 430
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#71 von sunnymarie32 , 30.06.2016 11:51

Zitat von Mike257 im Beitrag #64
Jetzt bleibt doch mal locker und macht den junven nicht so fertig
Er wollte doch nur Geräte sammeln die durch ihre bauform nicht dazu neiven zu siffen wenn ihr einfach nur hater Kommentare abgeben wollt dafür gibt es einen anderen thread.
Also wenn ihr leine Vorschläge in die richtung macht dann sollte man mal die finger stillhalten.
Es geht um durch die Konstruktion besonders Geschütze verdampfer fertig
Ich glaube das ihr eher eine lernkurve braucht um den umgang mit anderen menschen zu lernen kann doch nicht ao schwer sein....




Sorry - aber die nicht so netten Komentare kamen ja anfangs vom TE selber, als ihm die "alten Hasen" erklärt haben, das komplett sifffrei baubedingt schlicht nicht möglich ist, weil ein Verdampfer kein total geschlossenes System sein kann, wenn der auch dampfen soll - dann muss er sich auch nicht wundern, wenn er Kontra bekommt... wie schon geschrieben wurde: wie man in den Wald reinruft, so schallt es heraus... Lernen wär daher auch für den TE mal ne gute Idee...

Ausserdem -1. ist die Anforderung "sifffrei konstruiert" noch relativ neu und daher gibt es da auch noch nicht sooo übermäßig viele Geräte und 2. liegt es auch immer am Nutzer und seinem Umgang mit dem Gerät, ob dieses dann tatsächlich sifffrei ist oder nicht und dafür muss es nicht unbedingt ein extra als sifffrei konstruiertes Gerät sein... mein Subtank ist z.Bsp. nicht sifffrei gebaut, ist es aber trotzem weil ich gelernt hab wie ich damit umgehen muss... und genau dazu haben leider viele keine Lust mehr: das Dampfen zu lernen...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.298
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#72 von Dampfphönix , 30.06.2016 11:52

Ich bin bisher davon ausgegangen dass der Wunsch nicht mehr rauchen zu müssen
vor der ersten Sichtung einer E-Zigarette entsteht.
Ist dieser ehrlich und tief genug gewachsen, reichen 15 Minuten mit egal mit was für einem Gerät
und die Erkenntnis ist da, dass man in Zukunft dampfen könnte.
Wäre es anders gäbe es das Dampfen gar nicht.
Insofern kann es nicht klappen jeden Raucher zu überzeugen
und meiner Meinung nach ist der Wunsch umzusteigen noch nicht ausreichend gewachsen,
wenn man dann 4 Wochen braucht und das auch nur wenn das Gerät keine einzige Zicke macht.
Nach einem Monat sind sie dann begeistert?
Vom Dampfen weil sie keine Kippen mehr brauchen oder von den schönen Wolken und den Unangenehmlichkeiten die weniger werden?

Ich kann es noch mal sagen.
Der Markt ist voll mit nahezu zickenlosen Geräten für Anfänger wo sie nur Knöpfchen drücken müssen und es dampft.
Wenn es in erster Motivation darum ginge keine Kippen mehr zu brauchen,
könnte man ganz einfach diese nehmen.
Nimmt man aber nicht, weils bei den Kollegen so schön dampft, so irgendwie auffällig, das will man natürlich auch.
So erwischt man dann halt Geräte mit Lernkurve. Die dampfen einfach kräftiger, so ein Pech!
Autofahren muss man auch lernen, alles muss man lernen außer Rachen anscheinend nicht.
Leider gilt es nach wie vor, will man alle Geräte nutzen, muss man auch gelernt haben damit umzugehen.

Dann gibt es welche wie Joe die es probieren und einsehen, dass nur bestimmte Geräte für ihn infrage kommen und das einfach so akzeptieren,
und andere anscheinend die sich darüber aggressiv aufregen. Ohne wirklich zu verstehen worüber.
Wo Luft rein muss kann auch Flüssigkeit raus kommen.
Das Siffen ist nur 1 (ein) Parameter der die Qualität eines Gerätes beschreibt. Merkt man aber erst wenn man mal ein gutes Gerät störungsfrei gedampft hat.
Wenn das nicht geht ist das natürlich ärgerlich, es gelingt einem ja sonst auch alles, am Ende kann man es nicht was nicht schlimm ist (siehe Joe),
sondern das schlimme ist, dass man es nicht verträgt etwas nicht zu können was anderen leicht fällt. Und dafür dann andere Sündenböcke sucht.

Die Industrie hat natürlich Interesse daran ihren Markt ständig zu erweitern,
daher möchte sie die Lernfaulen und die mit geringerer Umstiegslust auch mit in den Kundenstamm nehmen.
Als die TPD kam haben sie das genutzt und eine andere Luftführung erfunden.
Siehe Cubis.
Dieser neue technische Aspekt mag zu weniger oder gar keinem Siffen bei Verdampfern führen,
steckt aber noch so tief in den Kinderschuhen,
dass die Geräte auch nur bei der Hälfte der Leute funktioniert (siehe Cubis Beitrag)
und meist auch von der Dampfqualität und vom Zugefühl nicht mit den Geräten mithalten kann,
welche eben auch nicht siffen wenn man sie so wickelt, dass sie nicht siffen.
Ein Hype dieser billigsten und unausgereiftesten Technik zum jetzigen Zeitpunkt zeugt von völligem technischen Unverständnis.
Mag sein dass diese Gerät in 2 Jahren die Qualität des Dampferlebnisses welches aktuell bei den "Siffern" Standart ist ran reichen.
Im Moment sehe ich diese Technik unterm Strich eher als Rückschritt.

Die Ansprüche ans Dampfen sind mit der Technik gewachsen, und alles wollen ob sie können oder nicht und ob die Technik das hergibt oder nicht.
(das hat nur 2 Jahre gedauert in denen unzählige neue VD erschienen sind, alle so mit 2 Wochen Entwicklungszeit).

Das! ist das Problem, es ist für alle was da, nur viele lehnen das einfach aus soziologischen Gründen ab.
Ich sage so gut wie nie "selber schuld", hier aber schon.
Erst wenn Cubis und Co die Dampfqualität der Geräte welche im Schrank bei Jo sind erreichen,
dann können wir drüber sprechen, was die bessere Technik ist,
das reib am Siffen fest zu machen wo man die Geräte ja nicht benutzen muss
(man nehme Evod, Endura, und andere)
finde ich sehr einseitg und basiert nicht auf fundierten Erfahrungen.


joe56 und Ike haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.991
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#73 von Mike257 , 30.06.2016 11:54

Ich habe den letztrn 3 Anfängern die ego aio empfohlen da diese konstruktionsbedingt auch theoretisch sifffrei ist und es auch nahe rankommt



Mike257  
Mike257
Beiträge: 182
Registriert am: 02.05.2016


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#74 von Dampfnudel16 , 30.06.2016 12:00

Tja, genau die war gestern im ersten Shop an der Airflow patschnass und wurde es nach abwischen auch wieder, nachdem an der Airflow gedreht wurde. Theoretisch halt, nech, das war hier ja eben nicht gefragt...



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 430
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Konstruktionsbedingte AUSLAUFSICHERE/SIFF-FREIE VERDAMPFER

#75 von Mike257 , 30.06.2016 12:06

Ich behaupte ja nicht das Geräte perfekt sind mir ist klar das immer etwas passieren kann nur bei manchen halt eher und bei.manchen weniger
Und damit ea aus der airflow rauskommt muss man bei der aio reinpusten oder sie liegend lagern.



Mike257  
Mike257
Beiträge: 182
Registriert am: 02.05.2016


   

Verdampfer für backe dampfen
Newbie sucht den richtigen Verdampfer für Provari

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen