Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Wann wechselt ihr die Watte?

#1 von Schafschaf , 11.07.2016 15:50

Hallo Forum!

Ich sehe oft Beiträge in denen steht, dass Leute alle 15-20 ml ihre Watte tauschen. Manche schreiben sogar nach jeder Tankfüllung, je nach Aroma.
Macht ihr das alle so? Oder bin ich der Einzige, der nach 300ml denkt "Hey das schmeckt aber bekackt, in 5 Tagen müsst ich ma Watte wechseln"

Bin ich da ein Ausnahmefall? :(


Ich bin ein Schaf!


 
Schafschaf
Beiträge: 1.027
Registriert am: 09.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Schafstall


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#2 von Timse , 11.07.2016 15:55

Nö, ich wechsel auch nicht so oft die Watte. Solange es geht, geht es halt. Da ich noch nicht sehr lange dampfe kann ich aber auch nicht die weisesten Erfahrungen einbringen..
Einzig nach Zitro oder Minze, dann wechsel ich umgehend... da mach ich sogar ne neue Wicklung, weil ich den Eindruck habe, dass alles was danach kommt auch so schmeckt.

Gruß

Timse


vape on

Timse


 
Timse
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Mülheim a.d.R.


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#3 von rek00ns , 11.07.2016 16:02

Wenn ich Zeit und Lust habe ;-)
Wenn die Wicklung gut ist und läuft, dann sind es bestimmt 50-100 ml, die ich ohne Wattewechsel verdampfe.






Regs:
Dani Extreme V1 (M&L)
iStck Pico
Reuleaux RX200
Sigelei Mini 30W
Smok Xpro M65
VTC mini

Mechs:
4nine
Caravela
Element
GP Paps
Kato
Nemesis
Stingray X
Skarabäus

RTAs:
Avocado
Billow V2
FeV2
FeV3
GSL
GT2
SqR
Orchid V2
Origen V2 MK2
Vapor Giant V3

RDAs:
Aromamizer
Buhawi
Forge V2
Magma
Stillare
Veritas
Velocity


 
rek00ns
Beiträge: 1.029
Registriert am: 10.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Heilbronx
Beschreibung: The cake is a lie!


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#4 von tuxmuck , 11.07.2016 16:07

Das ist abhängig vom verwendeten Liquid bzw. Aroma.
Tabak, dunkle und Süsskramliquids setzen die Watte sehr schnell zu. Da kann schon nach 20ml ein Wechsel fällig sein.
Bei klaren Liquids können da auch mal 200ml durchlaufen ohne Geschmacksverlust.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.527
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#5 von theAzzi , 11.07.2016 16:13

Bin auch eher der Genuss- / Geschmacksdampfer, der häufig wechselt. Dunkle Liquids so alle 10-15ml, helle Liquids so alle ~30-40ml. Schmeckt man aber auch, messe jetzt nicht die verdampfte Menge.


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 492
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#6 von windwillow , 11.07.2016 16:16

je nach Liquid so zw. 5-50ml
wenn´s nicht mehr schmeckt wird getauscht...


Eine strukturell desintegrierte Funktionalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".


 
windwillow
Beiträge: 1.259
Registriert am: 22.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien

zuletzt bearbeitet 11.07.2016 | Top

RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#7 von DonBlech , 11.07.2016 16:24

Ich zieh jeden Morgen einen durch

4ml pro Tag/ EgoOne mit 1 Ohm mit schlappen 12 Watt, meist Tabak oder Karamell/Vannölle, da ist die Watte ganz schön schwatt


 
DonBlech
Beiträge: 2.804
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Burg Kemnade am See
Beschreibung: General der Blechbüchsenarmee


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#8 von Weißbrot , 11.07.2016 16:27

Bei mir kommt es auch stark aufs Liquid an. Manchmal hält die Watte ein paar Tage, manchmal aber auch nur ein paar Tankfüllungen. Zur Zeit dampfe ich einen absoluten Coilkiller bei dem ich die Watte höchstens 3 Tankfüllungen (10-12 ml insgesamt) benutzen kann. Danach muss die Wicklung gereinigt werden und neue Watte rein. Heisenberg und Red Astaire sind dagegen noch echt harmlos. Da kann ich die Watte auch mal 2 Tage drin lassen. Das Zeug ist aber einfach zu lecker um es nicht zu dampfen :D


Aktuelle Kombis plus Ranking:
1: Surric XR Grimm Green Edition mit 528 Customs Goon 22
2: Surric XR Very Serious Edition mit Reload Vapor Reload RTA
3: Think Vape Finder 167 mit Psyclone Kryten
4: Joytech Cuboid mit Fumytech Windforce
5: Wismec Noisy Cricket II-25 mit iJoy Tornado Hero


Weißbrot  
Weißbrot
Beiträge: 362
Registriert am: 03.11.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#9 von 250burgman , 11.07.2016 16:40

je nach Aroma nach 15-20 ml, bei Tabakaromen wird die Watte sehr schnell dunkel und setzt sich zu.


 
250burgman
Beiträge: 72
Registriert am: 03.02.2015
Geschlecht: männlich


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#10 von Domreb , 11.07.2016 16:46

oha dann krassen Respekt ich wechsel die Watte so alle 14 tage erst ich bin gerade etwas verdutzt dabei habe ich trotzdem noch recht guten Geschmack egal ob hell oder dunkel liquid natürlich mischen sich die ersten 3-4 Züge mit dem anderen Aroma aber danach habe ich den gewünschten anderen Geschmack im Mund


Den Liquidschrank habe ich selber gebaut bei Interesse mich einfach per Pn anschreiben ;-)


 
Domreb
Beiträge: 14
Registriert am: 09.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Schwelm
Beschreibung: Wir sind die Guten !!!


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#11 von nebelschwarde , 11.07.2016 16:48

kommt immer drauf an mal ehr mal später ja nach geschmack ^^aber in der regel so nach ca 20-30ml


TPD is die ZUKUNFT und die ZUKUNFT is SCHLECHT ! ! !


dampfer seit 12.09.2014! geld gespart ? hahaha dank hwv ehr nicht


 
nebelschwarde
Beiträge: 701
Registriert am: 25.12.2014
Geschlecht: männlich


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#12 von JT1983 , 11.07.2016 16:51

Etwa alle 5 Tage, hab sie aber auch schon mal länger drin gelassen. Richtig dunkel war sie bei mir noch nie und geschmacklich ging es bis jetzt auch immer. Hab einfach von mir aus gewechselt, weil ich es nicht drauf ankommen lassen wollte. Dampfe ca. 10-15ml pro Tag.


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 561
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#13 von Dampfnudel16 , 11.07.2016 18:59

Ich wechsel so alle 25-30 ml bei hellen Liquids. Wenn die Bewattung besonders gelungen war, können es auch mal 50 werden. Ich scheine aber auch extrem pienzig zu sein, was leicht röstigen Geschmack angeht. Meine Watte ist nie schwarz, maximal leicht bräunlich verfärbt. Gestern habe ich rein weiße Watte raus gezogen, nur die Coil war schwarz angelaufen, aber noch ohne Verkrustung. Schmeckte mir überhaupt nicht mehr. Wenn ich da so manches Foto hier aus dem Forum vor Augen habe...

Vielleicht liegt es daran, dass ich eher dezente Aromen mag und davon dann eher wenig in den Liquids habe. Setzt dann zwar auch nicht so schnell zu, aber ich könnte mir vorstellen, dass man die Ablagerungen dann eher rausschmeckt.



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 392
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#14 von JackDaniels , 11.07.2016 19:01

Ich wechsel jedes Wochenende, da sind dann so ca. 25ml durch. Schmeckt nachher so wie vorher. Wenn ich mir 2 Wochen Zeit lasse, bemerke ich den Wechsel schon deutlich. Da das Wechseln der Watte ja recht schnell geht und nix kostet, sehe ich gar nicht ein, ein paar Tage mit weniger Geschmack zu dampfen.



 
JackDaniels
Beiträge: 30
Registriert am: 28.02.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken

zuletzt bearbeitet 11.07.2016 | Top

RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#15 von kink65 , 11.07.2016 20:36

Wattewechsel dann, wenn's nicht mehr schmeckt...das kann auch mal 5-7 Wochen dauern. Da ich sehr, sehr viele Verdampfer habe, hält die Watte in EINEM Verdampfer gefühlt "eine halbe Ewigkeit". Ehrlich...DAFÜR mach ich mir jetzt nicht auch noch ein schedule...


 
kink65
Beiträge: 174
Registriert am: 08.05.2016
Geschlecht: männlich


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#16 von nellewalli , 11.07.2016 20:51

Bei meinem Allday-Liquid (ca. 10 ml pro Tag) in der Regel so alle 5-7 Tage. Also so alle 50-70 ml. Dann ist aber auch die Watte die in der Coil steckte kohlrabenschwarz und die Wicklung von einer ordentlichen Patina verkrustet.


Hier könnte eine Signatur stehen Oder auch etwas ganz anderes

Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing


 
nellewalli

Moderator
Beiträge: 991
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#17 von funkyjot , 11.07.2016 21:47

Ich achte gar nicht auf die verdampfte Menge, ich wickel dann, wenn mir die Geschmacksnerven sagen, dass es Zeit wird.
Kann bei ein und dem selben Liquid nach 5-7 Tagen sein oder auch mal nach 14+ Tagen. Habe allerdings auch 4 Verdampfer im täglichen Einsatz



SiYing hat das geliked!
 
funkyjot
Beiträge: 102
Registriert am: 23.02.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Augsburg


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#18 von Dampfer811 , 11.07.2016 22:01

Also bei mir ist das auch unterschiedlich. Bei leichten Aromen vorallem ohne Farbstoff ist die Watte gerne mal ein paar Wochen in Verwendung. Bei meinem Allday Pinkman (leider mit Farbstoff) ist leider jede Woche ein Wechsel nötig...
Merkt man in beiden Fällen am nachlassen des Geschmacks.


Keep Calm and Vape


 
Dampfer811
Beiträge: 455
Registriert am: 11.12.2015

zuletzt bearbeitet 11.07.2016 | Top

RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#19 von kaimichael , 11.07.2016 22:05

ich bin tröpfler...ich wechsle die watte einmal am tag...wieviel ml da durch gingen, weiss ich nicht so genau...
theoretisch könnt ich die watte aromatechnisch noch nen halben tag drin lassen...aber während der arbeit (am nächsten tag dann) hab ich keinen bock auf wickelaktionen...
nach anderthalb tagen schmeckt mir das ganze arrangement nimmer so richtig...ausserdem ist der wattepuffer im tröpfler dann auch ziemlich verklebt und "verschlammt"...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 4.940
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#20 von Dampfer-Manfred , 11.07.2016 22:59

Zitat von Schafschaf im Beitrag #1

Macht ihr das alle so? Oder bin ich der Einzige, der nach 300ml denkt "Hey das schmeckt aber bekackt, in 5 Tagen müsst ich ma Watte wechseln"

Bin ich da ein Ausnahmefall? :(


Kann, soll, muss oder sollte ich dich trösten? Solange man keine konträren Geschmäcker wechselt ist das doch kein Problem, die Watte auch mal länger drinzulassen.
300ml? Ich weiss es nicht, wieviel bislang durch einen Bellus gelaufen sind ind all den Monaten. Zu Anfang musste ich ja erstmal probieren, bis ich DIE Wicklung für mich gefunden hatte. Und seit dem sieht das Dingens aus wie 2 voll verkeimte Labritzschnecken.
Ja klar, der anfangs klare Geschmack ist etwas flacher geworden, aber lange noch nicht schlecht. Ja, ich hab schon öfters mal dran gedacht. Ist ja auch schon lange her. Solange geht's gut - warum sollte ich dann jetzt unbedingt oder bald mal weckseln?

NAch Aromawechsel erstmal die Leistung etwas weiter runter, das die Lakritzschnecke eher feuchter ist als normal und dann langsam wider hochgehen, wies gerade Spass macht und gut schmeckt.

Nee, ich versteh den Wattewechselplan auch nicht. Allerdings muss ich auch zugeben, das mir mal eine neue Wicklung misslingt, also Wattemenge nicht zur Konsistenzs passt, irgendwo nen Knick drin wäre usw. Dann wird natürlich solange gebastelt, bis es 125% passt. Dann ist es auch egal, wenn ich den selben Verdampfer 15 mal am TAg neu bewatten oder 5 neue Wicklungen aufbringen müsste.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.820
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#21 von gill , 11.07.2016 23:52

Ich hab jetzt nicht den ganzen Thread gelesen.
Aber Liquidwechsel heißt gleichzeitig Wattewechsel.
Alles andere ist bäääh!!
Wenn das Liquid das Gleiche bleibt dann wechsle ich bei jedem 2. Tank.


"Wer nicht denken will, fliegt raus!"Jospeh Beuys


 
gill
Beiträge: 420
Registriert am: 22.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 50968 Köln

zuletzt bearbeitet 11.07.2016 | Top

RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#22 von Arkey , 12.07.2016 08:54

Wattewechsel alle zwei Tage bei einem Durchfluss von ca. 15 ml . Alle 3 Tage Watte zu wechseln ginge auch, aber gegen Ende ist doch schon, nach meinem Empfinden, ein Nebengeschmack zu bemerken.


 
Arkey
Beiträge: 25
Registriert am: 26.11.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#23 von Dette , 12.07.2016 09:28

Bin da eher der faule Typ. Kann gar nicht genau sagen wann ich wechsel. Ich wechsel erst, wenn´s nix mehr ist. Meistens nach 2-3 Wochen. Manchmal sogar wesentlich länger. Hab aber auch immer 4 Dampfen gleichzeitig im Einsatz. Ich bilde mir ein, das das eine Liquid bei jenem Verdampfer am besten schmeckt, und das andere Liquid bei nem anderen.
Hab mir auch schonGedanken gemacht, ob das so richtig ist, von wegen der Hygiene so wenig die Watte zu wechseln. Aber nen Fertigkopf tauscht man ja auch nicht häufiger...

Wo wir schon beim Thema sind, wann wechselt ihr eigentlich eure coil? Da bin ich mir vollkommen unsicher. Ich mach bei jeden Wattewechsel nen Dryburn, aber richtig ist mir nicht klar, wann ich da ne neue coil reinpacken muß....

Komisch finde ich auch, das bei meinem Avocado, den ich hauptsächlich mit nem dunklen Red Bull Liquid dampfe, es mir besser schmeckt, wenn die Wicklung schön zugekleistert ist, und schon min ne Woche drin ist. Dampf den mit VA im SS-Modus. Und wenn sie richtig schön nach Lakritzschnecke aussieht, schmeckts am besten... (darüber bin ich sehr verwundert)


 
Dette
Beiträge: 1.297
Registriert am: 05.11.2015


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#24 von W.Prill , 12.07.2016 09:52

Also ich wechsele die Watte eigentlich so gut wie nie, gut wenn ich mal ne neue Wicklung baue, aber sonst nö.
Ich dampfe auch nur Menthol oder Eukaliptus liegt vielleicht daran, oder das ich ein fauler Hund bin.

Ich schmecke aber auch keinen Unterschied, von daher passt es.


Lieben Gruß
Wilfried


 
W.Prill
Beiträge: 15
Registriert am: 30.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Neustadt am Rübenberg


RE: Wann wechselt ihr die Watte?

#25 von GrafDampf , 12.07.2016 10:06

Watte wechseln ist wie Unterhose wechseln. Der eine früher, der andere später. *g*


Die EU-Regulierung kann mich mal - free vaping!


vaping falconer hat das geliked!
 
GrafDampf
Beiträge: 901
Registriert am: 11.02.2013
Geschlecht: männlich


   

Alternative für Sub Verdampfer auf Koopor Mini v2
Anfängerverdampfer für VG Liquids

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen