Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Vaporesso Guardian

#1 von Romilia , 15.07.2016 15:07

ich suche für unterwegs auf den tc 40 bzw. den c-o-v mini volt einen kompakten verdampfer. absolutes muss: topfilling und 510er drip tip. außerdem unbedingte eignung für m2l und zwar gemütlich um 10w. zugwiderstand muss, nix open draw. fertigcoils.
der nautilus x, der mir optisch sehr gefallen würde, scheidet aus wegen nix 510er und die preise für die coils sind auch ein bißchen jenseits von gut und böse...
da fiel mir heute der vaporesso guardian ins auge, schick isser, niedrig auch (die 2ml sind für mich absolut kein ausschlusskriterium, sondern ausreichend), mit 22mm würde er auch noch auf den heim-pico passen...
aber wiegt das teil wirklich 60g??? (wenn ich da ein langes edelstahl-drip dran mache, kippe ich ja nach vorn über ) und hat der überhaupt 510er? ich nehme ja schon den pico ungern mit, weil der 30g mehr wiegt als die beiden anderen...
cubis pro?


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 15.07.2016 | Top

RE: Vaporesso Guardian

#2 von tutnet , 15.07.2016 20:23

im "Handbuch" steht er wiegt 60gr hab keine Waage zum prüfen denke aber schon dass es stimmt da er komplett auf Metall ist. Der nachteil ist er hat eine "kindersicherung" und muss daher zum öffnen 2mal geschraubt werden. Sonst finde ich ihn gut. Ich hab das ganze set gekauft mit dem Vaporesso Akku ist es mir nicht zu schwer. Der Akkuträger ist ca. so groß wie ein Zippo Feuerzeug und liegt sehr gut in der Hand.


tutnet  
tutnet
Beiträge: 1.546
Registriert am: 04.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: WN


RE: Vaporesso Guardian

#3 von Romilia , 15.07.2016 21:16

wenn du meine handtasche kennen würdest, wüßtest du, warum ich um jedes gramm kämpfe...:-)))
das uist natürlich bedauerlich, auch wenn es für qualität sprechen mag.
aus dem rennen ist er trotzdem nicht, die alternativen sind ja auch nicht besondes reichlich...
sind die mundstücke austauschbar mit anderen standard-trip-tips? ich habe da leider so spezielle vorlieben...
der akkuträger ist sicher top - aber da bin ich wirklich mehr als genug ausgerüstet und diese laserschwert-form (ich finde, der sieht aus, als würde er, wenn kein verdampfer drauf ist, laserschwerter in blau produzieren) ist nicht mein geschmack.
für den hundespaziergang habe ich den mini-volt, der liegt so gut in der hand, besser als der rutschige istick-mini. der wiegt zwar auch fast nur die hälfte (merke, da bin ich denn doch den gewichtskompromiß eingegangen), spielt aber qualitativ auch in einer anderen liga, den istick mini habe ich nur als "notgroschen" in einem kleinen säckchen dabei - kann ja mal sein, dass ich mich verlaufe :-)))
für die bürotsche habe ich den istick 40w, den finde ich am elegantesten. derzeit mit dem t18, aber den finde ich nicht ganz so schick und er ist auch recht lang, so guckt der aus dem handyfach und die mundstücke fallen dann gern ab. dazu hätte ich halt gern die modern-elegante-verdampferlösung mit bissl zugwiderstand. soll ja auch auf dem schreibtisch bissl hübsch aussehen und in mein büro passen
wie sieht es da aus bei dem guardien und dem zugwiderstand bei dem 1,4er coil?


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#4 von Theop , 15.07.2016 23:32

Hi,

Dann kann ich noch den SXK nebula wine nennen.
Auf dem Bild mit eigenem driptip ist er 55 mm hoch, singlecoil und etwas mehr als 3 ml geht rein.

Passt auf den Pico. Beides zusammen 11,7 Cm hoch


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.823
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Vaporesso Guardian

#5 von Romilia , 19.07.2016 09:08

hier ein aktuelles review

https://www.youtube.com/watch?v=iSpExptWVt8

irgendwie ist er raus für mich, vor allem wegen der kindersicherung. das mit dem rechts-linksgewinde finde ich jetzt nicht so problematisch, aber beim rausnehmen habe ich ja alles inklusive coil in der hand, mus zwei teile beiseite legen - schöne schweinerei.
die monierte nicht-lieferbarkeit der der coils ist aber mittlerweile passe - bei e-dampfshop bequem erhältlich.

der vollständigkeit halber auch der mini target

https://www.youtube.com/watch?v=gfa77jdWEz4

beides zusammen übrigens knappe 160g, der target mini wiegt etwa 100g

und der vollständigkeit halber dazu der mini target


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#6 von amandavirginia , 01.03.2017 02:43

Huhu, Thread grad gefunden... selbe Frage:

hat der Guardian denn ein austauschbares 510er Drip Tip? ich mag Metall nicht. hab im Net nirgends was gefunden. Auf den Bildern ist am Original MTL Teil so ein langer Stab dran?

dankeschön


 
amandavirginia
Beiträge: 124
Registriert am: 24.01.2017


RE: Vaporesso Guardian

#7 von amandavirginia , 01.03.2017 02:48

ihr empfehlt alle ausschließlich die 0.5er Köpfe ja? auch für MTL?

die 1.4er sind ja definitiv vom Markt. wie ist da eure Erfahrung (bin neu), ob da von Vaporesso für den Guardian ev. nochmal neue Köpfe kommen werden?

wenn ich mit den 0.5ern nicht klarkomme, kann ich ja den Verdampfer gleich entsorgen :-(


 
amandavirginia
Beiträge: 124
Registriert am: 24.01.2017


RE: Vaporesso Guardian

#8 von Romilia , 01.03.2017 11:32

@amandavirginia

man kann die 0,5er schon m2l-dampfen - ist halt ziemlich offen, die luftführung des coils ist deutlich weiter.
also den für den 1,4er gibt es den 0,6er, der soweit identisch ist, auch mit der engeren luftführung und den kleinen liquidlöchern des 1,4er, die leider ein problem sind, denn es hat sich herausgestellt, dass eigentlich ein dampfen über 10w unmöglich ist bei diesen köpfen (nicht beim 0,5er!) und high-vg geht auch nicht.
mundstück ist natürlich wechselbar.
ich verlinke dir später (muss ich erst suchen) mal den tröd zur coilproblematik.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#9 von Romilia , 01.03.2017 11:36

Varporesso Guardian

viel zu lesen...


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#10 von amandavirginia , 01.03.2017 12:46

Ich lese erstmal. Bist du noch happy mit dem Teil?

Wie ist denn der Geschmack bei 0.5, ev. verglichen mit net Istick Basic oder Nautilus mini?


 
amandavirginia
Beiträge: 124
Registriert am: 24.01.2017


RE: Vaporesso Guardian

#11 von amandavirginia , 01.03.2017 12:54

@Romilia da hab ich mich gestern schon durchgewurschtelt. Das mit dem Drip Tip fand ich nicht. Also normaler 510er auch für Silikontips usw?

Das mit den Köpfen scheint nicht geklärt so allgemein. MTL 0.6er brauch ich dann auch net, wenn die Löcher nix sind.

Da ich meinen Istick Basic auf Empfehlung von hier jetzt 0.75 statt 1.5 beköpfe (weil sonst viel zu schwach für mich), könnten ev. beim Guardian auch die 0.5er taugen.
Hmmm...


 
amandavirginia
Beiträge: 124
Registriert am: 24.01.2017


RE: Vaporesso Guardian

#12 von Romilia , 01.03.2017 13:39

das ist schwierig zu sagen: der zugwiderstand hat mit den ohm der köpfe nichts zu tun - entscheidend ist, wieviel luft der coil durchläßt. der innendurchmesser ist deutlich größer als beim 1,4er oder 0,6er
das ist der 0,5er also kräftig dabei, ich könnte den nicht m2l-dampfen - jedenfalls nicht so, dass es mich befriedigt.
ich schick dir den guardian gern testweise mit beiden coils - wenn er dir gefällt, finden wir eine (preiswerte) lösung, wenn nicht: eben retour.
und ansosnten: klar, völlig normales 510er, eher straff als wackelig.
geschmacklich kann ich im vergleich zu den von dir genannten vd nichts sagen, da ich beide nicht kenne, finde ihn aber sauber. mehr geht auch nicht, weil ich aromafrei dampfe.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#13 von Romilia , 01.03.2017 13:53

aber ganz ehrlich: es gibt bessere vd mit ferigcoils für m2l.
er hat konstruktive mängel: vom öffnen bis zu den hochliegenden liquidöffnungen, die es eigentlich nur erlauben 1ml zu verdampfen, sonst fällt der coil trocken.
vom nachflußproblem nicht zu reden.
nimm den toptank mini mit socc 1,5ohm und werde glücklich.
oder den protank4 (vielleicht der hübsche bruder vom toptank, aber sehr schwer) mit socc.
oder sehr simpel und klein bei akzeptablem liquidvolumen: den pt5 und socc, der entgegen meiner ersteinschätzung, ein ziemlich tauglicher kleiner vd ist und in preis-leistung mehr als angemessen.
also bitte bis zum letzten beitrag lesen
KangerTech Subtank Mini-C aka Protank 5


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#14 von amandavirginia , 01.03.2017 15:45

danke für deine ehrliche Meinung! hmm, mit dem Guardian bin ich echt zwiegepalten. Hast du den in schwarz oder silber?

ich hatte nach ner bestimmten Optik Ausschau gehalten (ja ich weiß..). Aber auf mein Aster 75W Mod scheint nicht wirklich viel zu passen. :-(

1ml dampfen is ja echt krampf, da kann ich gleich mit meiner Ego One Mini spielen gehen. Die hat 1,8ml und nutzt die auch.

Danke für die VD-Tips. Hm, für den Toptank Mini les ich aber viele neg. Bewertungen, läuft aus?? auch mag ich gerne schwarz/schwarz


der Protank4 gefällt mir. Les ich das richtig: "zudem durch ein neues Driptip mit einbauter Airflowcontrol ausgetauscht werden kann"? also nix mit eigenem Driptip?
Für den Pico, der is schön klein. Auf meiner Aster sieht das wieder doof aus, weil die eh schon so lang ist. Da is nix mehr mit hinstellen. -.-



Ich lese....


 
amandavirginia
Beiträge: 124
Registriert am: 24.01.2017

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Vaporesso Guardian

#15 von Romilia , 01.03.2017 16:11

nee, der pt4 hat ein normales 510er trip-tip. das mitgeleiferte ist eher für die tonne für einen m2l-dampfer.
nachteil am pt4 ist das gewicht und dass die mitgelieferte rba eine dualcoil ist - wenn du mal selber wickeln willst, musst du dir die single-rba extra kaufen (um 6 euro orginal in china)
das vom pt5 ist nicht wechselbar, aber da kann man ein 510er in das vorhandene mundstück stecken, siehst du ja auf meinem bild, erster beitrag. der pt5 ist halt sehr niedrig.
der toptank läuft nicht aus. nicht mit socc, nicht mit rba. ich habe davon vier im betrieb und alle sind dicht. wenn mal was suppt, dann mit rba und dann war es mal wieder zuwenig watte. reiner bedienfehler.
meine guardians sind leider alle silber.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#16 von spessartdampfer , 01.03.2017 18:18

Ich mische mich mal ein, ich HATTE mal den Vaporesso samt Guardian...

Mit ALLEN Köpfen die es gibt/gab. (Also sowohl die "alten" 1,4er MZL, als auch die neueren 0,6er MZL, und eben die DL Köpfe)

Zitat von amandavirginia im Beitrag #14
mit dem Guardian bin ich echt zwiegepalten


Ich bin Gottfroh das Teil wieder los zu sein. Zum einen fand ich das Teil erschreckend "geschmacksfrei" - das hatte nur den Vorteil, dass damit auch Ekelliquids problemlos dampfbar waren, weil der Guardian eh sämtlichen Geschmack eliminiert hat.

Zum anderen der Irrsinn, dass zwar 2 ml reinpassen, wer noch nicht so zitterige Hände hat, bekommt sogar noch etwas mehr rein - nur in echt dampfbar sind wirklich nur 1 ml, mit sehr viel wohlwollen, hin-und herschwenken evlt. sogar irgendwie 1,5 ml, aber halt NIEMALS alles. Das ist doppelt sinnfrei, wenn man den Geschmack wechseln möchte. Da blieb nur die Wahl: Rest (0,5 bis 1 ml) wegkippen, oder neuen Geschmack mit altem Vermischen. Die Entwickler haben sich wohl gedacht, da sämtlicher Geschmack eh vernichtet wird, merkt es auch keiner, wenn verschiedene Liquids vermischt werden (müssen). Im nachhinein stimme ich in diesem Punkt dem Entwickler sogar absolut zu. Ansonsten, wie hier bereits auch schon erwähnt, bei jedem Nachfüllen muss der Kopf raus, da hängt dann zwangsläufig noch ordentlich Liquid dran, und ist daher immer ein rumgekleckere...

Zitat von amandavirginia im Beitrag #14
da kann ich gleich mit meiner Ego One Mini spielen gehen


Nein, die Ego One schmeckt um WELTEN besser, der Inhalt ist annähernd komplett dampfbar, und ist dabei noch merklich handlicher.


Ansonsten passen auf den Guardian Standard DripTips drauf. Von den beiliegenden hat ja nur einer den "Kamin" der den Luftdurchlass eben nochmal für das MZL etwas minimiert. Grundsätzlich funktioniert es "irgendwie" auch ohne Kamin, die Luftzufuhr lässt sich ja (sehr ungenau) über den Außenring einstellen.

Ich gehe mal stark davon aus, dass da keine neuen Köpfe mehr kommen. Das Ding ist wohl schon fast ein Jahr auf dem Markt. Wie das mit den Dampfen eben so ist, somit schon restlos veraltet. Da darf man froh sein überhaupt noch irgendwelche Köpfe zu bekommen.

Ich bin auch ganz ehrlich - es gibt nicht nur bessere VDs, in Wahrheit wird es schwer sein einen schlechteren zu finden


 
spessartdampfer
Beiträge: 128
Registriert am: 12.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Vaporesso Guardian

#17 von Romilia , 01.03.2017 18:55

das ist ein bissl hart, wenigstens gut ausgeshen hat er :-)))
aber ansonsten deckt sich das (leider) mit meiner einschätzung.
diese nachfüllerei ging mir echt auf den geist - da kann ich meinen evod-top dampfen mit 1,7ml - nur fülle ich den in unter einer sekunde nach: deckel ab, liquid rein, deckel druff. fertig. und ich kann dann mindestens fast alles verbraten, was drin ist


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.690
Registriert am: 16.06.2016


RE: Vaporesso Guardian

#18 von amandavirginia , 01.03.2017 19:51

silber. schade. :-(

versteh ich das richtig, dass beim PT4 die socc Coils passen, ohne Dichtungsgefummel? oder müsste ich da auch? was ist denn der Unterschied zw. den ssocc und den soccs? dampflich? geschmacklich?


 
amandavirginia
Beiträge: 124
Registriert am: 24.01.2017


RE: Vaporesso Guardian

#19 von amandavirginia , 01.03.2017 19:51

selbst wickeln mag ich eher nicht. ;-)


 
amandavirginia
Beiträge: 124
Registriert am: 24.01.2017


   

crown 2 coils / cleito 120 geschmack probleme
Kangertech - OCC 0.5 Ohm Coils Abweichungen ?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen