Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#1 von Bramdal , 31.07.2016 19:20

Hallo zusammen,

bin Wiederinesteiger und dampfe gerade mit Pico und Nautilus. Möchte mich aber gerne mit dem selbst wickeln beschäftigen und suche dafür einen passenden Backenverdampfer bis 60 Euro. Was könnt ihr da so empfehlen ?

Lohnt es sich vielleicht mehr Geld in die Hand zu nehmen ? Ich hab da überhaupt keinen Überblick in welchen Preisklassen sich die Geräte bewegen.

Und lohnt es sich so ein Selbstwickel Verdampfer Werkzeug Set zu kaufen ?



Bramdal  
Bramdal
Beiträge: 37
Registriert am: 30.07.2016


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#2 von danielN , 31.07.2016 20:17

nimm den FEV 3 von hotcigs, ist für ~25€ zu haben.


riesige Basis wo du gemütlich hunderte Wicklungen testen kannst.


danielN  
danielN
Beiträge: 588
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#3 von Timse , 31.07.2016 21:00

Moin
Es gibt natürlich diverse Clone und jeder den du hier fragst hat eine andere Meinung frag 9 und du hast 11 Antworten 😁
Meinen ist, nehme ein Original, da gibt es auch viele und sicher auch viele Gute. Ich persönlich bin auch Backendampfer und habe mich total in die Kayfune verliebt. Klasse zu wickeln, klasse verarbeitet und super Geschmack 👍
Der Kayfun 5, ist das aktuelle Modell und kostet 120, allerdings gibt es auf der Herstellerseite, das wäre Svoemesto den Kayfun Lite plus für 60€
Das ist für den Verdampfer ein echtes Schnäppchen. Gut er ist in die Tage gekommen, aber er macht seine Sache gut und ich bin mit dem super zufrieden!!
Ich dampfe den bei 1,4-1,6 Ohm und 11 Watt ganz gemütlich auf Backe 😊
Top!
Wie gesagt das ist meine Meinung, dann haste ein Original für humane Kohle😉


Ach ja, den musste selbst wickeln..hatte ich vergessen zu schreiben.
Ist aber nicht soooo das Problem, ich bin auch Anfänger auf dem Gebiet und habe es als Grobmotoriker ganz gut geschafft 😁

Viel Erfolg 👍


vape on

Timse


 
Timse
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Mülheim a.d.R.

zuletzt bearbeitet 31.07.2016 | Top

RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#4 von tuxmuck , 31.07.2016 22:17

Kanger Subtank oder Toptank.
Ist ein Hybrid, sprich, kann mit Fertigcoils oder mittels der beigelegten RBA selbst gewickelt werden (extrem einfach).
Noch die Pluspolschraube der RBA durch die Luftreduzierschraube von Pipeline ersetze => perfekter Backendampfer.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.527
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#5 von Baumbiß Hellschuppe , 31.07.2016 23:59

Meine aktuelle Top 3 unter den Backendampfern zur Zeit:

1. Squape X Dream (super ausgewogen in Geschmack, Flash und Zugwiderstand, nutze den mit Dual Coil-Deck)
2. Kayfun Mini V3 (hat den strengsten Zug von allen dreien aber geschmacklich und so gut wie der X Dream, im Flash minimal schwächer)
3. Kayfun V5 (ohne optionales Reduzierstück der mit dem geringsten Zugwiderstand und geschmacklich leicht hinter den anderen beiden. Weniger Flash wie die anderen beiden dafür ist der Dampf hier am dichtesten)

Ich besitze alle drei leider nur als Clone. Allerdings hatten die bis auf teilweise extreme Schleifölrückstände keine Makel. Nach 3x Ultraschallbad und 2x 1/2 Tag in Wodka waren die absolut dampfbar. Beim Squape Clone ist der Bajonettverschluß in der 304er Stahl-Version vereinfacht und eigentlich kein Bajonett-Verschluss mehr, funktioniert aber dennoch tadellos.

Ich überlege mir einen der drei noch als Original zuzulegen. Nachdem ich erst dachte, dass es der Kayfun V5 würde, tendiere ich mittlerweile eher zum Squape.


Da die Benachrichtigungsfunktion im Forum leider suboptimal ist und ich deshalb nur wenige Themen aboniere, bitte mit @ anschreiben, wenn man mir etwas sagen möchte, danke.


 
Baumbiß Hellschuppe

Beiträge: 941
Registriert am: 03.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#6 von Bramdal , 01.08.2016 10:53

Hallo zusammen,

danke für eure Anregungen bisher. Was ich nicht erwähnt habe, das mir der Flash wichtiger ist, als der Dampf.

Vielleicht sollte ich zum Anfang des selbst wickeln nicht gleich ne ganze Stange Geld ausgeben, weshalb ich mir mal den Fev3 und Subtank Mini bzw. diesen hier auf die Liste gesetzt habe für den Anfang. Später kann ich ja immer noch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Wie sieht es eigendlich mit dem Fev3 von hotzig aus, wenn ich aus China bestelle. Bis zu welchem Betrag ist der Zoll frei ? Der kostet da nämlich 24,89 Dollar. Und gehen die Pakete meist gut durch den Zoll ?

Soweit erstmal...bin auch weiterhin für Vorschläge offen.

Gruß

Bramdal



Bramdal  
Bramdal
Beiträge: 37
Registriert am: 30.07.2016


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#7 von MrMombu , 01.08.2016 11:11

Ich bin auch erst seit kurzem unter den Selbstwicklern und kann dir ebenfalls den Subtank Mini nur empfehlen. Ich bin handwerklich echt unbegabt, habe die RBA aber nach dem anschauen von Videos beim ersten Versuch erfolgreich gewickelt. Dampfe ebenfalls M2L und bin mit dem Zugwiderstand auf der kleinsten Einstellung der Airflow voll zufrieden. Wenn es mal schnell gehen muss hast du trotzdem die Option fertige Köpfe zu nutzen. Für 30 Euro bei den gängigen Shops unschlagbar. Watte, Schrauben, Schraubendreher alles schon dabei. Besser kann man in meinen Augen nicht in das Wickeln einsteigen :)


MrMombu  
MrMombu
Beiträge: 9
Registriert am: 25.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#8 von Beanfart , 01.08.2016 11:26

Zitat von Bramdal im Beitrag #1

suche dafür einen passenden Backenverdampfer bis 60 Euro.



DER Backendampfer für DAS Geld: Kayfun Light Plus - aber Vorsicht, ist unbequem zu befüllen, zickt gerne rum und der Klarsichteinsatz wird von manchen Liquids zerstört und dann heisst's blind oder mit TC dampfen.

Eierlegende Wollmilchsau für um die 40€: Pipeline Subtank 22

Sehr gut trotz nur 15-25€: eGo One Mega, Tron-S, Tron-T mit 1 Ohm CLR-Köppen.

Zitat von Bramdal im Beitrag #1

Und lohnt es sich so ein Selbstwickel Verdampfer Werkzeug Set zu kaufen ?



Jein, es geht auch mit 'nem 2mm Nagel, den Coiler möchte ich dennoch nicht missen.
Leider bestehen die derartigen Sets beiliegenden Zangen, Scheren und Schraubenzieher überwiegend aus stumpfem Blech sodass schnellstens manierliches Werkzeug angeschafft werden muss (gerade Nagelschere, Knipex).


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 846
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#9 von Dampfphönix , 01.08.2016 11:29

Den Flash stellst du hauptsächlich über das Nikotin ein. Es muss halt zur Dampfmenge passen so dass es nicht übermäßig kratzt oder Husten auslöst.
Der FEV heisst deshalb Flash weil die Düse wenn man die Wicklung in die mitte setzt die Wendel weniger kühlt so dass der Flash etwas stärker wird. Du kannst die Wendel aber auch nach vorne klappen,
dann hast du mehr Dampf und mehr Geschmack, von daher ist das Gerät sehr flexibel um die Dampfqualität einstellen zu können.
Das Design der Verdampferkammer hat nichts im Weg wo man mit den Fingern drumrum müsste, also viel Platz, daher ist er so einfach zu wickeln und eben auch zuverlässig weil die recht dicken Schrauben den Draht sicher fest halten.
Viele andere sind grade etwas motorisch anspruchsvoller zu wickeln, aber für eine normale Begabung gibt sich das nichts, da kriegt man genau so gut hin. DEr FEV hat aber noch einen Vorteil, den hat man fürs Leben, eben weil er so solide ist.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#10 von vaping falconer , 01.08.2016 14:10

Zitat von Bramdal im Beitrag #6
Hallo zusammen,

danke für eure Anregungen bisher. Was ich nicht erwähnt habe, das mir der Flash wichtiger ist, als der Dampf.

Vielleicht sollte ich zum Anfang des selbst wickeln nicht gleich ne ganze Stange Geld ausgeben, weshalb ich mir mal den Fev3 und Subtank Mini bzw. diesen hier auf die Liste gesetzt habe für den Anfang. Später kann ich ja immer noch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Wie sieht es eigendlich mit dem Fev3 von hotzig aus, wenn ich aus China bestelle. Bis zu welchem Betrag ist der Zoll frei ? Der kostet da nämlich 24,89 Dollar. Und gehen die Pakete meist gut durch den Zoll ?

Soweit erstmal...bin auch weiterhin für Vorschläge offen.

Gruß

Bramdal






Bis 22 Euro ist die Einfuhr sowohl zollfrei wie auch einfuhrsteuer-frei (Einfuhrsteuer = Umsatzsteuer = 19%).
Zwischen 22 und 150 Euro ist die Einfuhr zollfrei, aber Einfuhrsteuer muss gezahlt werden - allerdings wird wohl erst ab 5 Euro Einfuhrsteuer eingezogen.
Über 150 Euro kostet die Einfuhr sowohl Einfuhrsteuer wie auch Zoll.
Wichtig: Für die Berechnung wird nicht nur der Kaufpreis zugrundegelegt, sondern der Gesamtbetrag, also inkl. z.B. Versandkosten.


 
vaping falconer
Beiträge: 3.698
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#11 von Frank Wange , 01.08.2016 14:53

Moin
also ich kann mich da nur anschliessen.bin selbst wickeleinsteiger und wickele trons,ego ones und melo,ijust mit rbas und clrs um die 1.0-1.4 ohm .
die verdampfer sind alle sehr günstig gewesen,teilweise gebraucht von anderen dampfern gekauft oder geerbt,weil alle auf einmal nur noch nebelmaschinen haben wollten.
mit den dingern bin ich rundum zufrieden und zögere seit wochen,mir einen"richtigen selbstwickelverdampfer"zuzulegen.
mittlerweile bin ich schon fast "backenhörnchen"geworden,weil mir geschmack und flash wichtiger sind als dicke dampfwolken.
akkus halten länger,liquid reicht viel länger und schmeckt einfach besser.
mein kleinster ist ein alter protank mit einem winzigen köpfchen,dass ich aber auch selbst wickeln kann,und ich habe die glasfaser durch watte ersetzt,schmeckt wunderbar bei 2 ohm und 6-8 watt.
frank


Ego one,ijust 2,kbox40,istick 100,istick pico,evic supreme,vamo v5,vamo v6,hellhound mech mod, i taste vv,itaste arachnid mech mod,sir lancelot mech mod,lavafire stand,itaste vtr,siegelei legend v2,vision deus,aspire triton,trons ,ego one mini u.mega,melo2+3,protank,nautilus,nautilus mini,lemo drop,lemo 2,kayfun 3.1,big german tank,wismec theorem,iclear 30,smok trophy v2 ,hellboy tröpfler,subvod kit ....und 2 kleine evods


 
Frank Wange
Beiträge: 501
Registriert am: 02.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: holzminden


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#12 von JT1983 , 01.08.2016 15:13

Also so ein Wickelset benötigt man nicht unbedingt, da man die meisten Sachen daraus auch günstiger bekommt wenn man Sie einzeln kauft. Ich hab mir allerdings direkt ein komplettes Wickelset gekauft, da ich alles zusammen in einer Tasche/Hülle haben wollte und keine Lust hatte mir den ganzen Kram irgendwo zu besorgen. Wie auch immer du dich entscheidest, besorg dir ein Ohmmeter, falls du keinen geregelten Akkuträger hast, mit dem du die Widerstände prüfen kannst. So ein Ohmmeter eignet sich gut als Wickelsockel, im Gegensatz zu einem Akkuträger der ab und an auch mal umfällt.

Ich für meinen Teil bin mit meinem Wickelset sehr zufrieden und es ist nicht größer als eine CD Mappe. Ich habe alles zusammen und muss nichts suchen, wenn ich es mal brauche, weil alles seinen Platz hat. Fehlt eigentlich nur noch Platz für Draht in dem Ding, dann wäre alles beisammen, aber da gibt es bestimmt auch größere Versionen von.


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 561
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#13 von Timse , 03.08.2016 09:42

Moinsen,
ich gebe auch noch mal meinen Senf dazu..
Ich habe mir auch so ein Wickelset gekauft und dazu (allerdings erst später) eine Dampfertasche, da hab ich jetzt mein komplettes Wickelset nebst Watte, Draht pipapo drin.
Macht sich gut - alles sortiert griffbereit und durchdacht.

(ok ich habe die gleiche Tasche nochmal für meine Verdampfer und ATs, aber ich habe eben gern ordentlich sortiert..)

Gruß


vape on

Timse


 
Timse
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Mülheim a.d.R.


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#14 von Timse , 03.08.2016 10:19

Zitat von Baumbiß Hellschuppe im Beitrag #5
Meine aktuelle Top 3 unter den Backendampfern zur Zeit:

1. Squape X Dream (super ausgewogen in Geschmack, Flash und Zugwiderstand, nutze den mit Dual Coil-Deck)
2. Kayfun Mini V3 (hat den strengsten Zug von allen dreien aber geschmacklich und so gut wie der X Dream, im Flash minimal schwächer)
3. Kayfun V5 (ohne optionales Reduzierstück der mit dem geringsten Zugwiderstand und geschmacklich leicht hinter den anderen beiden. Weniger Flash wie die anderen beiden dafür ist der Dampf hier am dichtesten)

Ich besitze alle drei leider nur als Clone. Allerdings hatten die bis auf teilweise extreme Schleifölrückstände keine Makel. Nach 3x Ultraschallbad und 2x 1/2 Tag in Wodka waren die absolut dampfbar. Beim Squape Clone ist der Bajonettverschluß in der 304er Stahl-Version vereinfacht und eigentlich kein Bajonett-Verschluss mehr, funktioniert aber dennoch tadellos.

Ich überlege mir einen der drei noch als Original zuzulegen. Nachdem ich erst dachte, dass es der Kayfun V5 würde, tendiere ich mittlerweile eher zum Squape.



Darf ich diesen Threat nochmal aufgreifen, um in eigener Sache mal ein Stimmungsbild ( sowas wie oben) einzuholen.
Ich dampfe nämlich, wie erwähnt, auch M2L und neuerdings eben auch mit einem mech Mod.
Oben angeführte Kayfune sind mir bekannt, bzw. habe ich schon - der Squape X Dream sagt mir irgendwie nicht zu (warum weiß ich gar nicht so genau....)
Ich möchte mir einen Backen- Selbstwickel-Verdampfer für Mech Mod geeignet außerhalb der Kayfune zulegen.
(vielleicht auch Tröpfler - wobei das wohl mit dem Mech Mod nicht hinhaut...)

Was kann man denn da so empfehlen ( klar habe ich mir die Palette schon angesehen, aber ich würde halt nur gerne wissen warum ihr ausgerechnet DIESEN oder JENEN nehmen würdet)


vape on

Timse


 
Timse
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Mülheim a.d.R.

zuletzt bearbeitet 03.08.2016 | Top

RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#15 von JT1983 , 03.08.2016 10:58

Also wenn ich darf, dann empfehle ich dir meinen Lieblingsverdampfer "Taifun GTII". Ist ja immer Geschmackssache, aber der sagt mir mehr zu, als der Kayfun V3 mini zum Beispiel. Mehr Platz zum Wickeln und auch Geschmacklich eher meins. Kann M2L oder direkt auf Lunge gedampft werden. Habe davon insgesamt zwei Stück (Originale) jeden Tag im Einsatz. Wüsste ggf. auch jemanden der einen Clone davon loswerden möchte, falls du Interesse hast, bitte PN.


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 561
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#16 von Timse , 03.08.2016 11:11

Ja der sitzt bei mir auch (unter anderem) im Fokus, was ist denn der Unterschied zum GT2 Air ?

Ach ja gaaaaaanz wichtig, aber ich denke das hast du schon bedacht... Mech Mod tauglich ist er denke ich


vape on

Timse


 
Timse
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Mülheim a.d.R.

zuletzt bearbeitet 03.08.2016 | Top

RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#17 von JT1983 , 03.08.2016 11:19

Also der GTII Air ist quasi die Nachfolge Version von dem GTII. Der AIR ist eher für Direktlungen Dampfer, weil der bei geöffneter Airflow weniger oder gar keinen Zugwiderstand hat. Hat auch eine größere Liquidcontroll im inneren für die jenigen die mit mehr Power dampfen. Getestet hab ich ihn nicht, da ich mit dem GTII vollends zufrieden bin.

Ich dampfe nur mechanisch, also JA er ist dafür geeignet. Wüsste aber auch keinen Selbstwickler Verdampfer der nicht für mech. Mods geeignet ist. Kommt halt nur drauf an, welchen Durchmesser dein Mod hat, aber auch da eher wegen der Optik als wegen der Funktionalität.


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 561
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#18 von Dampfphönix , 03.08.2016 11:43

Gute gbts noch einige, wenn das Original nicht mehr zu bekommen ist weil es zu teuer für die Firma ist ab und an welche für den geschrumpften Bedarf nach zu produzieren,
dann tuns auch die Clone. Alles was vor 3 Jahren High End war ist es heute als Backenzugerät immer noch. Es kommt eben drauf an wie viel Luft man braucht ob eines dieser älteren Modelle
für einen selbst funktioniert. Man kann das an der Größe des Luftloches fest machen. Von 1mm bis 2mm geht alles gut auf Backe, ist aber nicht mit dem zu vergleichen was heute Standart-MZL ist.
Wenn man mal raus hat mit welchen Luftmengenradius man klar kommt kann man an vielen Reviews, Gerätedaten und Beschreibungen abschätzen ob es passt oder nicht.
Für relativ wenig Luft ist der alte GT genau so gut oder noch besser als der GT2, der GT2 ist von der Luftmenge her flexibler falls man doch etwas mehr braucht. Gilt auch für die Clone. Es ist nicht schwer zu lernen den Geräten anzusehen was sie können,
aber es braucht halt seine Zeit und die Erfahrung mit wenigstens 2 bis 3 solcher Geräte. Ich sehe es nicht als Schande sondern als großes Glück wenn man noch mal eins von den alten Geräten erwischt, die wurden gebaut in den Zeiten als direkt auf Lunge ziehen noch nicht aktuell war, entsprechend optimiert sind diese Geräte für Backenzug konstruiert. Als Clone sind noch fast alle verfügbar. Ich habe seit 3 Tagen den kayfun V2 mini als clone, bin glücklich damit, macht mit den besten Geschmack der geht bei 10-15 Watt und das Luftschräubchen macht was es soll, das Gerätchen ist ausreichend leise und man kann das Liquid einfach oben rein kippen. Heute ein Gerät in dieser Qualität für Backe zu bekommen wäre eine Sensation und dann aber 120 eu aufwärts.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#19 von Timse , 03.08.2016 12:47

Jaaa, ich habe selbst den Kayfun Lite Plus noch, was mir daran nicht gefällt, ist der Liquidzufluss, der sich duch Unterdruck regelt und daher, so mein amateurhaftes Empfinden,
für Mech Mods mit unkontrollierter Power eher nicht geeignet... Das war schlussendlich auch der Grund hier zu fragen, da ich ja sonst "nur" noch den Kayfun 5 habe ( welcher exellent auf Mech Mods funktioniert...ich benutze ihn mit dem MzL-Kid auf der Stufe mit dem kleinsten Durchmesser)
Ich möchte mir aber zukünftig ggf Möglichkeiten offen halten, so der Wunsch nach einen Pendant zum K5 ( man möchte ja mal was anderes sehen, schmecken )
Taifun ist schon ne Hausnummer denke ich, denn es schreiben viele sehr enthusiastisch von dem.. allerdings auch eine preisliche Hausnummer ( aber damit habe ich mich abgefunden..)
Ich werde aus Prinzip keine Clone kaufen, da ich die unterstützen möchte, die auch Entwicklung, Know-How und Liebe in die Geräte steckten !


vape on

Timse


 
Timse
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Mülheim a.d.R.


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#20 von Timse , 03.08.2016 12:47

Doppelt


vape on

Timse


 
Timse
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Mülheim a.d.R.

zuletzt bearbeitet 03.08.2016 | Top

RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#21 von Bramdal , 13.08.2016 18:10

Hallo nochmal,

bin zu der Endscheidung gelangt das ich doch etwas mehr Geld in die Hand nehmen möchte und einen möglichst originalen Backen SelbstwickelVerdampfer besorgen möchte. Ist doch besser, wenn der Entwickler für das Gerät belohnt wird, anstatt in ein sicher billigeren ChinaKlon zu investieren.

Nun habe ich hier schon einige Empfehlungen bekommen. Die meisten beziehen sich auf Clone. Ich fass mal zusammen was bei mir bisher in der Auswahl steht:

Squape X Dream
Tayfun GT III (kommt ja bald)
Kayfun V5
Flash-e-Vapor

Ich möchte die Suche nun etwas einschränken. Mein zukünftiger VD soll möglichst nicht zum siffen neigen und für einen Anfänger gut zu wickeln sein und auch sonst keine Zicken machen. Schön wäre ein einfaches befüllen. Geschmacklich sollte er möglichst besser sein als ein Nautilus und der Flash sollte auch ganz gut rüberkommen, auch wenn es da noch am wenigsten am Verdampfer liegt. Ich dampfe ein 55/45 PG/VG Gemisch. Wie gesagt....preislich bin ich offen bis 200 Euro. Da sollte ja nun wirklich reichen. Wie geschrieben soll er in erster Linie für M2L genutzt werden, es wäre aber sicher nicht verkehrt wenn man ihn prinzipiell auch mit D2L nutzen könnte (Vielleicht mit einem D2L Kit ?). Dabei sollte aber seine M2L Funktion nicht beschnitten werden, da mir diese Funktion wichtiger ist. Meiner Vorauswahl können durchaus um weitere Geräte erweitert werden. Was den Zugwiderstand angeht...meinen derzeitigen Nautilus dampfe ich mit dem zweitkleinsten Loch. In etwa so stell ich mir auch den perfekten Zugwiderstand vor.

Jetzt die Frage an euch: Welcher der aktuellen am Markt befindlichen oder bald kommender Selbstwickelverdampfer erfüllt am ehesten meine Kriterien ? Was könnt ihr weshalb empfehlen ?



Bramdal  
Bramdal
Beiträge: 37
Registriert am: 30.07.2016


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#22 von zabriska , 13.08.2016 18:51

Das spricht alles für den FeV. Der sifft gar nicht, und wenn er doch sifft, fehlen die Mesh-Röllchen.
Der Taifun GT2 kann siffen wenn die Watte nicht korrekt verlegt ist.
Ich habe 3 GT's und 5 FeV's von v2 bis v4.
Der FeV v4 Longmode (10 ml) ist ein Traum auf einem gestackten Mod (Noisy Cricket) mit ca. 1.5 Ohm und 45 Watt.


Signatur? Was ist das? Ah, Signatur!


 
zabriska
Beiträge: 337
Registriert am: 26.03.2014
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#23 von JT1983 , 13.08.2016 19:02

Also wenn du einen für D2L suchst, kannst du den Flashy schon mal aus deinen vorschlägen entfernen. Habe einen und der ist wirklich eher was fürs reine backendampfen. Selbst ohne Schraube ist er mir persönlich zu stramm für direkt auf Lunge.

Der GTIII kommt ja erst und bis auf die paar Infos hier aus'm Forum weiss man noch nichts. Hier können erst Tipps zu gegeben werden, wenn man ihn kaufen kann.
Bis dahin kannst du ja den GTII mit in deine mögliche Liste aufnehmen. Ist leicht zu wickeln und wenn man die Watte richtig verlegt auch sifffrei. Hatte nur aufgrund von extrem heissem Wetter Probleme damit. Ausserdem gibt es für ihn zusätzliche reduzier Hülsen, falls er doch zu offen sein sollte.

Zu dem aktuellen Kayfun kann ich nichts sagen, habe nur den V3.


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 561
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal

zuletzt bearbeitet 13.08.2016 | Top

RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#24 von Dampfphönix , 13.08.2016 21:16

Im normalen Alltag sind die alle nahezu Sifffrei... wenn man sie so wickelt,
weil von selber sind die meist nicht undicht.
Backe ist OK, da hast du schon die besten rausgefunden.
Aber DL? Da musst du erst schaun mit wie viel Luft und- wie viel Watt es dir gefällt.
Auch da gibt es Leistungsbereiche für die es bessere und schlechtere Geräte gibt, oder eben beliebtere oder unbeliebtere.
Man kann aber genau so gut auch einen mit 15 Watt und dünnem Draht betriebenen Verdampfer direkt auf Lunge ziehen,
es muss nur genug Luft bei. Je nach gewünscher Wolkengröße musst du eben mit den Watt hoch. Aber nicht unbedingt wenn du DL dampfen willst.
Schau dir die Reviewas an, je mehr desto besser, mit der Zeit siehst du was du willst.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Suche guten Selbstwickel Backenverdampfer

#25 von Blaudampfer , 13.08.2016 21:35

Zitat von Bramdal im Beitrag #1
Hallo zusammen,

Möchte mich aber gerne mit dem selbst wickeln beschäftigen und suche dafür einen passenden Backenverdampfer bis 60 Euro. Was könnt ihr da so empfehlen ?



Ich benutze dafür A2-TM, ordentlich Flash und Geschmack, sparsam im Verbrauch



golfdampfer hat das geliked!
 
Blaudampfer
Beiträge: 2.961
Registriert am: 17.12.2010
Geschlecht: männlich


   

Kaufberatung .Youde Bellus Vs. Zephyrus
Haltbarkeit unterschiedliche Dochtmaterialien

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen