Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#726 von bunny , 10.09.2016 11:59

Zitat von canis queen im Beitrag #724
Ich glaube das ist Hier die bessere alternative zur iCare.


an Deiner Stelle wäre ich vorsichtig, auch noch hier rumzuspammen, mit Heimchen ist da nicht zu spaßen



 
bunny
Beiträge: 44.339
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Mosbach BW


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#727 von canis queen , 10.09.2016 12:00

Zitat von bunny im Beitrag #725
und wenn ich Verenas Ausführungen zu M zu L noch zufügen darf, dass es vor nicht so langer Zeit gar nicht anders möglich war, weil die Verdampfer das nicht anders hergaben.

Aber durch das Subohm und die leistungsstarken, regelbaren Akkuträgern wird einem der Dampf bei Knopfdruck ja schon mit so viel Power von selbst in den Mund geschossen, sodass man gar nicht mehr ziehen braucht, sondern nur noch einatmen kann


Ich dampfe so, wie ich Jahre an der Zigarette gezogen habe. Direkt auf Lunge geht da nicht.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.766
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#728 von Be-Bop , 10.09.2016 12:12

Zitat von Delato75 im Beitrag #722
Zitat von TrockenTaucher im Beitrag #704

Also machbar ist alles, aber solch ein Aufwand für ein 15 Euro Gerät ?!?
Wenn man den Akku gut behandelt, also immer dann Laden wenn die LED Rot wird und nicht bis gar nix mehr geht weiterquarzt, möchte ich mal behaupten hält der locker 2 Jahre oder länger !




Nein, den Memory Effekt den du beschreibst gibt es nicht mehr bei modernen Akkus. Es ist komplett egal wann der Akku geladen wird, am besten zwischen 20 und 80% da fühlt sich der Akku am wohlsten. Der Akku sollte nie ganz fertig gemacht werden, da die Volt zu weit Absteigen können, dafür ist denk ich aber eh eine Schaltung dabei.


man muss sich keine sorgen um den Akku zu machen. durch die Elektronik auf der Platine
ist es so geregelt, das er keine schaden erlitten kann. d.h. er wird rechtzeitig abgeschaltet
sowie beim aufladen, so auch bei der zulässige Grenze "leer zu sein"...
kurz: man kann ruhig so lange dampfen, bis sich die iCare von selbst ausschaltet.
dabei ist es auch egal, wann man sie wieder aufladen will, das ist jeder Zeit möglich.

( jetzt noch für die 0,1% interessierter, die wissen wollen was für ein Akku eingebaut ist:
ein runde Industrieakku EVE 13450 CX (sogennante LiPo) mit 2 Lötfahnen.
man könnte es natürlich selber wechseln, wenn man Erfahrungen damit hat und weiss,
wie man die iCare ohne Dremel und ohne Gehäuse zu zerstören aufmachen kann.)

an dieser Stelle noch ein Dankeschön an @TrockenTaucher für seine Privat Fotos,
die ich natürlich hier nicht veröffentlichen darf/will...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#729 von Be-Bop , 10.09.2016 12:21

Zitat von canis queen im Beitrag #727

Ich dampfe so, wie ich Jahre an der Zigarette gezogen habe. Direkt auf Lunge geht da nicht.


mach weiter so! ja, aber wem interessiert es schon, das bei canis queen es nicht geht...?
p.s. die iNano war von deinem Chef empfohlen? du hast verstand verloren!


bunny und heimchen haben das geliked!
 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#730 von TrockenTaucher , 10.09.2016 13:07

Zitat von canis queen im Beitrag #724
Ich glaube das ist Hier die bessere alternative zur iCare.


ähh NEIN, weil da gibt´s wieder ein Feuerknopf ! Deswegen kann man das so nicht vergleichen.
Auch von Größe und Gewicht...
Damit kann man auch nicht Freihändig Dampfen. Freihändig ?! Ja du hast Richtig gelesen !
Die icare kann man sich zwischen die Schneidezähne packen und ohne Hände ohne was zu drücken Dampfen !!! Danke an der Stelle @bunny

So hat man die Hände frei um z.B. Beiträge zu schreiben wo man sich zum xten-male wiederholen muss oder seinen Selbstwickler mit Watte Neu zu bestücken oder Kartoffeln schälen oder Mettbrötchen schmieren oder oder oder

Ich finde Philgood´s Produkt Review ist schon sehr aussagekräftig. Klar ist das auch ein Feines Gerät, auch ein sehr Gutes Einsteiger Gerät, aber es geht noch leichter, noch kleiner und noch einfacher !

Warten wir doch erstmal das nächste Video ab wo er die icare testet. Bin da sehr gespannt drauf ;-)

@Prager
Das veröffentlichen der Fotos würde gegen die Forumregeln verstossen, glaube ich zumindest.

Übrigens bei Zazo gibt es die Eleaf iNano mit 7 !!! x 20ml Liquids für unschlagbare 34,93 Euro !
Warum es die icare nicht als so ein Paket gibt kann man sich ja ausmalen !


 
TrockenTaucher
Beiträge: 107
Registriert am: 29.07.2016
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#731 von Delato75 , 10.09.2016 13:32

Zitat von heimchen im Beitrag #692
Ach @Delato75 ich bin gar nicht sooo unglücklich darüber, diese Mini nicht mehr zwischen meinen Zähnen halten zu können. Ich befürchte nämlich, dass ich mir durch das jahrelange zwischen den Zähnen-Halten dieser Minis, immer an der gleichen Stelle mit den gleichen Zähnen, die Zahnstellung gelitten hat.

Ich muss mich also jetzt daran gewöhnen, das nicht mehr zu können, die Zahnstellung ist jetzt eh hin.

Wie gesagt, ich vermute, dass es deshalb ist, sicher bin ich natürlich nicht.

Ich habe die kleinen nie zwischen den Zähnen gehalten, immer mit den Lippen das schaff ich jetzt bei der iCare mini auch gut ~3 min xD. Noch etwas ausbaufähig =).



Delato75  
Delato75
Beiträge: 121
Registriert am: 08.09.2015


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#732 von canis queen , 10.09.2016 13:35

Freihändig konnte ich mit diesen weißen auch dampfen. Sind acht Jahre alt und funktionieren noch.




"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.766
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#733 von TKK-Dampfer , 10.09.2016 13:47

So mit meinen ECML 0,75 Ohmern kam auch noch ein iCare irgendwie in das Paket rein.
Na also wenn's schon Do is dann testen wir das auch.
14er rein brav etwas warten und dann los. Ui das Dinges hat einen strammen Zug. Stehen aber voll auf die Löchle.

Es kommt mit Dauerzug auch ordentlich Dampf raus. Mir ist der Zug zu heftig, und das Mundstück will mir nicht gefallen.
Denn damit kann ich nicht nuckeln. Denn beim nuckeln darf der Zugwiderstand schon hoch sein.
Aber ich denke meine Frau wird sich doppelt darüber freuen. Die mag so große Zugwiderstände und flache Drips auch.
Nachdem die noch beim schaffen ist muss ich auf ihr Urteil noch warten.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.731
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#734 von Be-Bop , 10.09.2016 16:20

ach ja, nuckeln will der volljähriger Herr auch noch? es gibt doch
Schnuller für Babys, denn bekommt man aber in einem Dampfshop sicher nicht!

schon klar, die kleine kann niemals alle Ansprüche erfüllen, sie kann nur gut dampfen.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#735 von Delato75 , 10.09.2016 16:23

Zitat von Prager im Beitrag #734
die kleine kann niemals alle Ansprüche erfüllen, sie kann nur gut dampfen.

und noch einiges mehr ;D.
Mir gefällt die mini immer besser . Vollkommen zufrieden. Seit gestern mittag immer in betrieb ohne einmal angesteckt zu haben. Der Akku mit PCC hält ewig, habe sie nicht mal vollgeladen als ich sie bekommen habe.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 121
Registriert am: 08.09.2015

zuletzt bearbeitet 10.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#736 von schatti , 10.09.2016 16:49

Ich war ja Jahrelanger eRoll Dampfer und dachte die iCare könnte diese ersetzen.

Fazit nach ein paar Tagen:
- der Geschmack ist mir zu flach
+ Dampfmenge ist gut für die iCare, jedoch bei nicht ausschlaggebend.
- ich habe einen heißen Hotspot am Mundstück wenn ich öfter nacheinander ziehe
+ günstige Verdampfer
- ich müsste mein Nikotin wieder erhöhen

alles in allem ein nettes Gadget für mich, aber keine ernstzunehmende Alternative.


 
schatti
Leicht Abwesend
Beiträge: 3.621
Registriert am: 07.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: daheim

zuletzt bearbeitet 10.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#737 von Be-Bop , 10.09.2016 17:03

keine ernstzunehmende Alternative zu der eRoll... auch nicht schlechter Witz!
nettes Gadget... da bin ich echt froh, das ich die eRoll noch niemals in der Hand hätte-
mit dem 0,4 ml "Tank" Inhalt...
ich habe so ein Verdacht, manche Leute wissen nicht mehr wovon sie sprechen.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#738 von heimchen , 10.09.2016 17:47

Zitat von bunny im Beitrag #726
Zitat von canis queen im Beitrag #724
Ich glaube das ist Hier die bessere alternative zur iCare.


an Deiner Stelle wäre ich vorsichtig, auch noch hier rumzuspammen, mit Heimchen ist da nicht zu spaßen



erstens gehört das Video nicht hier hin sondern in den iNano-Thread (hättest vielleicht besser schauen sollen in diesem Bereich)
eLeaf iNano - Kleiner gehts nicht mehr ;)
und Philgood hat das Ding erst seit ein paar Tagen, und hat wohl die allgemeinen Bewertungen gar nicht gelesen. Hab es ihm auch geschrieben, was dann auch Andere in den Kommentaren bestätigten.
Er hat ja noch vor die iCare zu testen (hat er im Video gesagt). Würde mich sehr wundern, wenn er die iCare schlechter bewerten würde als die iNano. ;) Nur weil es Philgood reviewed ein paar Tage, heisst es ja nicht, dass es besser ist als die iCare, die er noch gar nicht probiert hat. Und woher weisst Du @canis queen , dass die iNano besser ist als die iCare, hast Du beide? Denn nur dann kann man vergleichen.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#739 von heimchen , 10.09.2016 18:07

Zitat von Prager im Beitrag #737
keine ernstzunehmende Alternative zu der eRoll... auch nicht schlechter Witz!
nettes Gadget... da bin ich echt froh, das ich die eRoll noch niemals in der Hand hätte-
mit dem 0,4 ml "Tank" Inhalt...
ich habe so ein Verdacht, manche Leute wissen nicht mehr wovon sie sprechen.


Haaaalt. DU hast die eRoll eben noch nie gedampft. Schau einfach mal in den riesigen eRoll Thread rein.... wir hatten sogar einen eigenen eRoll-Fanclub hier. Die eRoll war wirklich einzigartig gut für eine Mini mit Automatik und dem PCC.

Das war Joyetechs grossartigster Wurf, seit es Minis gibt. Ich habe sie mehrere Jahre gedampft, bis halt die iKit Mini auf den Markt kam und die iKiss. Und ich wechselte nur, weil die Teile einfach günstiger waren und das bei gleicher Leistung, und der iKiss PCC mehr mAh Leistung hatte als der der eRoll. Und nun wird weder die eRoll von Joyetech weiter entwickelt, noch die iKit Mini von eleaf, die Produktionen werden sogar eingestellt. Deshalb suche ich ja nach Alternativen.

@schatti - na das sind wir wohl ausnahmsweise verschiedener Meinung was die Pros und Cons der iCare vs eRoll betrifft, aber macht nix.


Zitat von Delato75 im Beitrag #735

Mir gefällt die mini immer besser . Vollkommen zufrieden. Seit gestern mittag immer in betrieb ohne einmal angesteckt zu haben. Der Akku mit PCC hält ewig, habe sie nicht mal vollgeladen als ich sie bekommen habe.


Ich bekam sie am 8.09., also am Donnerstag, seitdem musste ich den PCC Akku noch nie laden. Und ich habe die Mini immer im PCC drin, auch beim Dampfen.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#740 von canis queen , 10.09.2016 18:09

Warum haben diese automatischen AT's nicht überlebt. Solche Geräte sind sicher eher etwas für Anfänger.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.766
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#741 von Be-Bop , 10.09.2016 18:16

Zitat von canis queen im Beitrag #740
Warum haben diese automatischen AT's nicht überlebt. Solche Geräte sind sicher eher etwas für Anfänger.


nicht vergleichbar mit von damals, ganz andere Technik! da kommt kein Liquid
mehr in den UDS. aber das wirst du niemals verstehen, warum das so ist.
Fragen stellen kannst du gerne, aber niemals sich äußern wie die iCare ist
bevor sie nicht selber hast!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#742 von heimchen , 10.09.2016 18:21

Zitat von canis queen im Beitrag #740
Warum haben diese automatischen AT's nicht überlebt. Solche Geräte sind sicher eher etwas für Anfänger.

Ja klar Anfänger... ich bin seit 8 Jahren Anfänger. lol
Und wieso behauptest Du wieder was ohne Wissen? Die Autoakkus gibt es !!! Sonst könnte ich ja nicht dampfen


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#743 von Delato75 , 10.09.2016 18:26

Denke mir auch gerade was der Typ für Probleme hat uns Mini user Anfänger zu nennen =).
Nun ja vermutlich dachte er eher an Umsteiger.
Dazu muss man sagen dass die älteren Modelle mit der Entwicklung nicht unbedingt für jeden Umsteiger gedacht waren, weil es immer wieder Problemchen gab wie siffen, Überhitzung, wenig Dampf, Akku schwach etc...
Das kommt dann immer auf den Umsteiger drauf an, manche sind nicht so tolerant und greifen dann aufgrund dieser Dinge wieder auf Pyros zurück für mich war das nie ein Problem, hab mir die Eroll gekauft und nie wieder ne Pyro angefasst easy, hatte gar keine Probleme. Neue Modelle kamen auch keine mehr seit Jahren weil man gesehen hat dass man mit den großen mehr verdienen kann.
Aber nun mit der iCare mini denk ich wurde eine schöne Mini geschaffen auch für Umsteiger. Siehe soweit keine Probleme, tut was es soll und das mit bestnote !



Delato75  
Delato75
Beiträge: 121
Registriert am: 08.09.2015


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#744 von canis queen , 10.09.2016 18:27

Zitat von Prager im Beitrag #741
Zitat von canis queen im Beitrag #740
Warum haben diese automatischen AT's nicht überlebt. Solche Geräte sind sicher eher etwas für Anfänger.


nicht vergleichbar mit von damals, ganz andere Technik! da kommt kein Liquid
mehr in den UDS. aber das wirst du niemals verstehen, warum das so ist.




Man muss ja nicht alles verstehen. Das Ding würde ich nie kaufen, weil es auch wieder so ein Wegwerfding ist. Diesen Akku zu wechseln sehe ich als Unding, also wieder Elektroschrott.
Mit einer eGrip zB. hat man wenigsten die Change zum Akkuwechsel.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.766
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#745 von Be-Bop , 10.09.2016 18:27

ach heimchen, die eRoll... könnte man doch niemals mit der iCare vergleichen!
schon deshalb nicht, weil die eRoll lächerliche 0,4ml "Tank" hat. das kann doch
niemals eine Alternative seim gegen 1,8 oder die Mini 1,3ml... wo wollen wir hin...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#746 von heimchen , 10.09.2016 18:27

Bei Philgoods Review über die iCare befürchte ich bloss, dass ihn die 1,1 ohm und 15 W stören wird. Er mag ja lieber 8 Watt und ab 1,5 ohm aufwärts - in seinem Nano Video störte er sich ja schon an den 1,2 Ohm (obwohl die gar keine 1,2 Ohm hatten, lol).

Vielleicht wird er sie NICHT als Umsteiger Gerät empfehlen..... au weiaaa


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.480
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#747 von Vipera , 10.09.2016 18:31

Zitat von canis queen im Beitrag #740
Warum haben diese automatischen AT's nicht überlebt. Solche Geräte sind sicher eher etwas für Anfänger.


Ich ärgere mich gerade so ein wenig über Philgoods "Erstkontaktgerät" - als wäre das übliche "Anfängergerät" nicht ausreichend irreführend, noch so ein Geräte-Stempel.

Sicherlich, klar, selbstverständlich brauchen Einsteiger/Anfänger lieber einfache Geräte. Aber mit diesen Benennungen (Erstkontaktgerät, Anfängergerät, Einsteiger-/Umsteigergerät ....) schubladisiert man kleine und einfache Geräte quasi ein für alle Mal ab, nämlich als Geräte, mit denen sich ein ausgewachsener Dampfer nicht mehr zufrieden geben kann/sollte. Will heißen, gutes Dampfen setzt Größe und Funktionsvielfalt voraus. Und genau dies halte ich für großen Mist, weil das falsche Vorstellungen übers Dampfen in die Köpfe setzt.

Ich sehe nicht ein, warum man nicht sagen kann: Dies hier ist ein einfaches, kleines und preiswertes Gerät für alle, die einfach, ohne Funktionsvielfalt, ohne Riesendampfwolken (die ja nun wirklich nicht der zentrale Punkt des Dampfens sind) , möglichst mit einem kleinen Gerät und preiswert dampfen wollen. Punkt. Und dann: Kraft dieser Eigenschaften kann man damit auch prima um- und einsteigen. Die primäre Eigenschaft ist aber nicht: "Einsteigergerät" sondern "einfaches kleines Gerät". Der Stempel "Einsteigergerät" richtet meiner Meinung nach viel Unheil an.

Ein Fiat 500 ist auch kein Einsteigerauto ...


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


jotpunkt und Tsentsi haben das geliked!
 
Vipera
Beiträge: 690
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#748 von Delato75 , 10.09.2016 18:33

Ach ja bevor ich es vergesse, also bei meiner Mini kommt außerhalb des PCCs kaum weniger Dampf, kaum Unterschied. Ich dampfe sie nie im PCC.
Und ja die iCare ist der Eroll tausendfach überlegen und das in allen Bereichen. Preis (Gerät, Set, Verdampfer), Dampf (und das ordentlich), Flash, Geschmack, kein siffen, kein blubbern, kein Liquid im Mund.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 121
Registriert am: 08.09.2015


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#749 von canis queen , 10.09.2016 18:38

Zitat von Vipera im Beitrag #747


Ich sehe nicht ein, warum man nicht sagen kann: Dies hier ist ein einfaches, kleines und preiswertes Gerät für alle, die einfach, ohne Funktionsvielfalt, ohne Riesendampfwolken (die ja nun wirklich nicht der zentrale Punkt des Dampfens sind) , möglichst mit einem kleinen Gerät und preiswert dampfen wollen. Punkt. Und dann: Kraft dieser Eigenschaften kann man damit auch prima um- und einsteigen.





Wo wiederum noch ein zusätzliches Gerät zum Ersatz gebraucht wird. Mit einen Gerät kommt man ja nicht über den Tag.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.766
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#750 von Be-Bop , 10.09.2016 18:40

Zitat von canis queen im Beitrag #744

...Mit einer eGrip zB. hat man wenigsten die Change zum Akkuwechsel.



woher willst du das wissen das es nicht bei iCare geht?
und hast du vielleicht den Akku bei eGripp selber gewechselt?
und wenn du die kleine nicht magst und nicht hast, wieso bist
du noch hier, als du besonderes extra Ahnung von hast...??

ja Philgood ist ein Massstab für alle Dinger? für mich leider niemals...
aber trotzdem ist er ein netter Kerle. geht mir aber extrem an die nerven
mit seinem "Beratung für Newbies" alias Einsteiger...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.09.2016 | Top

   

Endura T18 Tank/Verdampfer auf iStick?
Meine Mini-Minis

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen