Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1151 von LowIQ , 23.09.2016 12:06

Meine beiden ur eGrips laufen immer noch, eine wurde wegen dem USB ausgetauscht.....lang ists her, kostenlos, kurz hab ich kuerzlich an Schreck gekriegt dass eine nicht mehr laedt, nach 2 Jahren, lag aber am Kabel....

Die eGrip oleds, da gabs bei mir nie Probleme, laufen auch noch alle..

Die eGrips VT (alte Bauform also nid VT 2) sind excellent....auch was Tank auswaschen betrifft.....

Kein siffen, kein blubbern, kein spritzen, kein kokeln, leicht zu befuellen, Liquidfenster, Akkustandsanzeige, klein, 3,6ml Tank, 1500mAh...und dann die CLR Koepfe.. :-)

Tuts die ned schlechtreden....meine Elf Stueck...

Bei der eGo One und der Wismec Venti war der Schalter an der Batterie Schrott...haben bei mir alle ziemlich bald den Geist aufgegeben...



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1152 von heimchen , 23.09.2016 12:22

Zitat von LowIQ im Beitrag #1151
Meine beiden ur eGrips laufen immer noch, eine wurde wegen dem USB ausgetauscht.....lang ists her, kostenlos, kurz hab ich kuerzlich an Schreck gekriegt dass eine nicht mehr laedt, nach 2 Jahren, lag aber am Kabel....

Die eGrip oleds, da gabs bei mir nie Probleme, laufen auch noch alle..

Die eGrips VT (alte Bauform also nid VT 2) sind excellent....auch was Tank auswaschen betrifft.....

Kein siffen, kein blubbern, kein spritzen, kein kokeln, leicht zu befuellen, Liquidfenster, Akkustandsanzeige, klein, 3,6ml Tank, 1500mAh...und dann die CLR Koepfe.. :-)

Tuts die ned schlechtreden....meine Elf Stueck...

Bei der eGo One und der Wismec Venti war der Schalter an der Batterie Schrott...haben bei mir alle ziemlich bald den Geist aufgegeben...


Ich bin es doch nicht, die was schlecht redet, sondern bin auf Mike's Video eingegangen. Er bemängelt ja all diese negativen Features von AIO Geräten, nicht ich.

Nur sehe ich einfach nicht ein, warum man das eine Gerät mit ebensolchen Problemen, die man aber mit Austausch hinbekommt, schön geredet werden, und andere wiederum mit "ähnlichen Problemen" (die man aber ebenfalls mit Austausch beheben könnte) gleich als Schrott bezeichnet werden.

Ich lasse mir doch meine 4 iCares auch nicht schlecht reden, weil sie bei mir tadellos laufen, kein Spritzen, Siffen, kein Blubbern, kein Kokeln. Das Problem liegt ja nicht am Nutzer, sondern bei Eleaf, wenn Mike solche Probleme hat wie im Video.

Wenn er eine funktionierende iCare gehabt hätte, wer weiss, ob er dann überhaupt ein Video darüber gemacht hätte.... ;)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1153 von Dampfphönix , 23.09.2016 13:01

Zitat von heimchen im Beitrag #1147
@Dampfphönix dann habe ich das missverstanden. Dann bemängelt der Dampfpöstler einfach die ganze Entwicklung dieser AIOs (all-in-one Geräte), ok akzeptiere ich natürlich.


Ja, das tut er, er erklärt es auch technisch. Wäre dem anders und diese Topluft durch den Coil würde ohne Zicken und so zuverlässig wie die anderen Techniken funktionieren, hätte er keinen Grund sich aufzuregen.
Die Mängel sind da, egal wie nützlich und befreiend die Dampfen für einige sind.
Es geht hier wie so oft um Werte, nicht um die Geräte selbst. Wer die I Care hypt weil sie ihm sehr nützlich ist im Alltag und daher auch mal Liquid im Mund akzeptiert, oder das von 5 Coils beim Cubsis nur einer funktioniert oder die AIO regelmäßig zickt nach dem befüllen, hat eben so viel Vorteil vom Gerät das die Mängel einfach ignoriert werden (können). Das ist soweit völlig legitim und jeder kennt das von sich.

Die Sache des Anstoßes ist wie man das nach außen darstellt.

Das ganze kommt durch diese "neue" Luftführung durch den Coil die entweder eine generelle Fehlkonstruktion ist oder aber zu schlecht umgesetzt wurde bei diesen 3 Produkten in Folge.
Sind einem diese Produkte unnütz weil man anders dampft und schaut man nur auf die Qualität, also das was die Geräte im Dauerbetrieb machen, dann entsteht die Kritik die der Bayer zeigt.
Qualität ist auch das man (grade als unerfahrener Anfänger) an einer Dampfe ziehen kann wie mal will oder muss ohne das es Probleme gibt. Solche Dampfen die das können gab es schon vor 4jahren oder noch länger.
Da fragt sich der Bayer was mit der Comunity los ist, weill so etwas statt zerrissen auch noch gehypt wird. Wo ist die Verantwortung der Bewerter die sagen das diese Mängel abgestellt werden sollen.
Ich dachte auch, genau so wie der Bayer, nach dem Cubis haben sie es gelernt, dem war aber nicht so als die AIO kam, spätestens jetzt hätte Joyetch reagieren müssen, statt dessen kommt die I care mit der gleichen Luftführung/Technik die schon im Cubis und der AOI rumgezickt hat bei der hälfte der Geräte.

Wo bleibt da die Verantwortung auf ganzer Linie? Solche Geräte gehören eigentlich so lange boykottiert bis die Zicken wegentwickelt sind. Das passiert aber nicht weil 15 eu einfach zu verführerisch sind, und genau das ist das Konzept dieses Herstellers. Er verkauft so genug und muss die Mängel nicht beseitigen und der Hype hilft ihm dabei. Bisher hat sich noch keiner Gedanken drum gemacht, ob es überhaupt und wie es möglich ist diese Dampfen mit ihren Vorteilen so bauen das alle Geräte die Qualität haben und es nicht mehr Glücksache ist ob man ein funktionierendes Gerät man erwischt.
Die Firma richtet sich ausschließlich nach den Verkaufszahlen und diese stimmen immer bei diesen Preisen.
Schaut man sich im Forum um, Cubis, AIO und Icare sind die Dampfen die jedem Umsteiger als erstes ins Auge springen, und dann werden sie gekaut, trotz tatsächlich dokumentierter Mängel. Das würde bei einem teuren oder gar einem HIG End Gerät niemals durch gehen. Im Namen aller die Pech haben ein Mangelexemplar erwischt zu haben, sollten nicht auch 15 eu Produkte anständig funktionieren? Oder heiligt der Preis die Mängel?

Hypes sind dafür da der Comunity die wirklich guten und zuverlässigen Produkte zu zeigen, so wie das bei der Endura war, allerdings als recht kleiner Hype. Wie kann ein großer Hype denn bei einer Dampfe entstehen bei der sich der Hersteller trotz überall zugänglicher Infos (Kundenkritik zu hauf) über die Mängel weigert, diese Kinderkrankheiten abzuschalten? Das geht dem Bayer nicht in den Kopf, der hat alle Geräte bis ins kleinste Untersucht seit er dampft und versteht die Welt nicht mehr.

Erst diese Art der Luftführung durch den Coil erlaubt es dem Hersteller besonders klein, oder eben anders zu konstruieren und anscheinend tut er das obwohl die Zicken zum Teil anscheinend physikalisch bedingt sind. Da hält der Hersteller seit 3 Produkten dran fest ohne die Widrigkeiten abzuschalten. Da kann der Verdacht aufkommen das es nicht oder nur schwer möglich ist diese abzuschalten. Alle 3 Produkte haben zu einem nicht akzeptierbaren Anteil die gleichen Zicken und diese liegen eindeutig an der Konstruktion. Wenn der Hersteller diese Zicken abschalten kann ist der Hype gerechtfertigt, bis dahin sind aber mehr als viele Teile verkauft worden und mehr als viele Umsteiger halten Dampfen 2016 für eine Sache wo das Liquid in den Mund kommt oder aus dem Driptipp spritzt, der Vd ab und an Dauerfeuer gibt, es nicht zu sehen ist wie voll man ihn füllen muss, blubbern, absaufen etc.

Ist das Dampfen 2016?
Was muss i? Ausschütteln?!


LoQ hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.879
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1154 von LowIQ , 23.09.2016 13:38

Nachdem ich drueber gschlafen hab hab ich heut meine iCare von fasttech storniert, gluecklicherweise habens die noch nicht abgschickt, und mir noch a eGrip VT fuer fast den gleichen Preis (wenn ma die 10 coils mit einbezieht) bestellt...



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1155 von canis queen , 23.09.2016 13:45

Der iCare bräuchte nur eine ordentliche Zugautomatik, bessere Anzeige der Akkukapazität, Betankung wie bei der eGrip und ein schöneres Mundstück. Schon wäre
die Welt iO.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.599
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1156 von heimchen , 23.09.2016 13:46

Zitat von LowIQ im Beitrag #1154
Nachdem ich drueber gschlafen hab hab ich heut meine iCare von fasttech storniert, gluecklicherweise habens die noch nicht abgschickt, und mir noch a eGrip VT fuer fast den gleichen Preis (wenn ma die 10 coils mit einbezieht) bestellt...

Du meinst die iCare Mini, nehme ich an. ;)

Die iCare 650 (die ich persönlich auch besser finde wie die Mini) kostet (auch mit 10 coils) deutlich weniger


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1157 von heimchen , 23.09.2016 13:50

Zitat von canis queen im Beitrag #1155
Der iCare bräuchte nur eine ordentliche Zugautomatik, bessere Anzeige der Akkukapazität, Betankung wie bei der eGrip und ein schöneres Mundstück. Schon wäre
die Welt iO.

Betankung: muss man die eGrip denn nicht mehr mit dem mitgelieferten "Werkzeug" unten aufschrauben? Also bei meinen ersten ist das noch so. ;)
Das fand ich immer so ätzend, weil ich dieses Teil immer zu Hause vergessen hatte, und ich dann ein passendes Geldstück suchen musste um das Ding aufzuschrauben.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1158 von LowIQ , 23.09.2016 13:58

Ich wollt halt nicht dass i so end

https://m.youtube.com/watch?v=kjuK4_T-JXI



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1159 von canis queen , 23.09.2016 13:59

Zitat von heimchen im Beitrag #1157
Zitat von canis queen im Beitrag #1155
Der iCare bräuchte nur eine ordentliche Zugautomatik, bessere Anzeige der Akkukapazität, Betankung wie bei der eGrip und ein schöneres Mundstück. Schon wäre
die Welt iO.

Betankung: muss man die eGrip denn nicht mehr mit dem mitgelieferten "Werkzeug" unten aufschrauben? Also bei meinen ersten ist das noch so. ;)
Das fand ich immer so ätzend, weil ich dieses Teil immer zu Hause vergessen hatte, und ich dann ein passendes Geldstück suchen musste um das Ding aufzuschrauben.


Betankung an der Seite mit einer Klappe zum öffnen. Kopf wechseln unten. Halt mit ein Geldstück. Ist aber keine Tragödie.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.599
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1160 von heimchen , 23.09.2016 14:13

Zitat von canis queen im Beitrag #1159
Zitat von heimchen im Beitrag #1157
Zitat von canis queen im Beitrag #1155
Der iCare bräuchte nur eine ordentliche Zugautomatik, bessere Anzeige der Akkukapazität, Betankung wie bei der eGrip und ein schöneres Mundstück. Schon wäre
die Welt iO.

Betankung: muss man die eGrip denn nicht mehr mit dem mitgelieferten "Werkzeug" unten aufschrauben? Also bei meinen ersten ist das noch so. ;)
Das fand ich immer so ätzend, weil ich dieses Teil immer zu Hause vergessen hatte, und ich dann ein passendes Geldstück suchen musste um das Ding aufzuschrauben.


Betankung an der Seite mit einer Klappe zum öffnen. Kopf wechseln unten. Halt mit ein Geldstück. Ist aber keine Tragödie.

Ach ja stimmt, der Coil wurde so gewechselt, Betankt wurde es ja separat auf der Seite in diese kleinen Löchern, stimmt.

Ja stimmt keine Tragödie, genau wie bei der iCare auch keine Tragödie, Coil-Wechsel und Befüllung in einem Schritt und das Werkzeug ist auch immer dabei


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1161 von LowIQ , 23.09.2016 14:17

Des hat den Bayern ja so aufgregt, dass ma des 2mal am Tag machen muss, nur zum Fuellen, und a Sauerei aufm Tisch und an den Haenden....

Des mitm glasierten Pluspol weil im Liquid kauf ich ihm auch noch ab...



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1162 von canis queen , 23.09.2016 14:30

Zitat von LowIQ im Beitrag #1161
Des hat den Bayern ja so aufgregt, dass ma des 2mal am Tag machen muss, nur zum Fuellen, und a Sauerei aufm Tisch und an den Haenden....

Des mitm glasierten Pluspol weil im Liquid kauf ich ihm auch noch ab...


und das bei Ansprechen einer trägen Zugautomatik man etliches Liquid in den Mund bekommt.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.599
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1163 von heimchen , 23.09.2016 14:49

ihr zwei seid lustig, fast so lustig wie der Bayer...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1164 von LowIQ , 23.09.2016 15:26

Ich versteh halt die Sprach und kenn den Menschenschlag....

An ganz dicken Hals und an roten Blutzger hat er dann beim ausschuetteln bekommen......da war glaub auch an Schnitt, im Video, weil ers nid mehr derpackt.....wobeis dann gleich weiter..

Der Blutzger uebrigens a Schweizer Muenze, ausm Graubuendischen, mit am Kopf auf einer Seite....



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1165 von Andi aus Bremen , 23.09.2016 15:28

Zitat von canis queen im Beitrag #1162
... und das bei Ansprechen einer trägen Zugautomatik man etliches Liquid in den Mund bekommt.


Ich weiß ja nicht, seit fast zwei Wochen ist die iCare mein ständiger Begleiter. Zunächst waren es drei, inzwischen vier Exemplare. Meine anderen Gräte dampfe ich praktisch nur noch zuhause. Unterm Strich decken die iCares locker 60~70% meines Dampfbedarfs ...

Bisher hatte ich noch kein Liquid im Mund.

Könnte natürlich auch daran liegen, dass ich die Zugautomatik aller vier Exemplare - trotzt spürbarer Unterschiede in der Spontaneität - keineswegs als träge bezeichnen würde. Keines spricht schlechter an als z.B. die iKiss, an deren Zugautomatik ich auch nie etwas auszusetzen hatte.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.444
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1166 von LoQ , 23.09.2016 15:29

Ich habe ja bezüglich der AIOs, der Cubis ja wiederholt gesagt, dass sie anscheinend Coils nicht können. Vielleicht muss ich mich wirklich selbst revidieren und sagen, dass das System, so wie es ist, einfach Schrott ist. Bei der AIO Pro C wird dabei ein Unterschied auch sehr deutlich (vielleicht funktioniert sie deshalb bei mir auch so gut): echtes Topfill. Nix mehr mit Verdampfer durchs Liquid drücken.
Womöglich würde hier Keramik auch helfen, denn die reagiert auf Druck viel träger als Watte.
Da ich die iCare nicht im Dauereinsatz habe kann ich Teile dessen was das Video zeigt nur reproduzieren wenn ich mich anstrenge.
Das Fundament der Kritik liest sich aber in jedem Thread über Cubis und AIO. Und, dass mensch öfters auch bei der iCare Liquidartiges an den Lippen hat, kenne ich aber aus einer Situation: der TTIP Demo als ich sie als einzige Dampfe einstecken hatte. Da waren mir aber andere Sachen wichtiger.
Ich würde sie ja aus vielen Gründen nicht Umsteiger*innen empfehlen (sind alle schon genannt), der "Bayer" hat mich in meiner Haltung dazu ein wenig bestärkt.

Bevor ich falsch verstanden werde: Ich schicke meine beiden iCares nicht zurück!


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 2.857
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1167 von Volker Hett , 23.09.2016 15:40

Man darf auch nie vergessen, dass man ja Nachteile für Vorteile gern in Kauf nimmt. Jeder muss selbst abwägen was wichtig ist und was nicht.


Ich war's nicht!


LoQ hat das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.535
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1168 von heimchen , 23.09.2016 15:57

Träge Zugautomatik....loool ja die Experten wieder. Noch nie anner Automatik-E-Kippe gezogen, aber genau wissen, was eine träge Zugautomatik ist.
(damit meine ich jetzt nicht @canis queen denn er sollte es ja wissen, was träge und nicht träge bei Automatikakkus bedeutet, ausser er hat seit 2008 keine mehr gehabt ;) )

Das Liquidspritzen hat nix mit einer trägen oder nicht trägen Zugautomatik zu tun übrigens, auch das sollten die Dampfexperten mittlerweile wissen. Und wurde hier schon paar Mal thematisiert, aber lesen sollte man halt schon.

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #1165

Könnte natürlich auch daran liegen, dass ich die Zugautomatik aller vier Exemplare - trotzt spürbarer Unterschiede in der Spontaneität - keineswegs als träge bezeichnen würde. Keines spricht schlechter an als z.B. die iKiss, an deren Zugautomatik ich auch nie etwas auszusetzen hatte.

Genau so ist es. Es gibt schon welche, manche "no-name" cigalikes oder auch die eRoll und iKitMini/iKiss-Klone, die ich getestet hatte, und die hatten echt Probleme mit "Anspringen", die waren wirklich für die Tonne. Am schlimmsten waren die früheren 650er Ego-Automatik Akkus, mMn.

Also ehrlich, wer sich auskennt mit Automatikakkus der letzten Jahre, so seit eRoll, und sie auch über längere Zeit genutzt hat, der weiss auch, dass genau diese iCare alles, nur keine träge Zugautomatik hat für seine Grösse.

Vielleicht mach ich auch ein Video über ein Gerät, wo ich keine Ahnung habe, und raste aus, was das fürn Schrott ist, weil ich damit nicht klar komme.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1169 von LowIQ , 23.09.2016 16:17

Der grantige Bayer hat da ja auch die Innokin DVR verteufelt, von der ich mir grad a zweite im Ausverkauf geholt...unbelehrbar wie i bin...

Da hab ich tatsaechlich laufend Liquid an den Lippen ghabt, mit der Automatik, damals hab ich noch nicht lang gedampft, und mir selber die Schuld gegeben, mit der DVR, und nachglesen, Zugtechnik etc etc...und dann schlussendlich an Aspire Clearomizer wie ich ihn damals zum Umstieg benutzt habe zusammen mit dem mitgelieferten DVR Feuerknopfteil anstelle der Automatik verwendet...

Seit langem ist da nun entweder der Nautilus oder der Nautilus Mini dran....1A....deshalb a zweite...als Ersatz wenn da mal was kaputt..

Aber, alls Einsteiger hab ich mir damals die Schuld gegeben...ich zieh nicht richtig...mach was andres falsch...etc...

Und, da hat er recht, wenn des mei einziges Geraet ist, und des passiert mir, dann ist des Dampfen fuer mich gestorben....deshalb kriegt mei Nachbar nun a ganz andres Geburtstagsgschenk....



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1170 von canis queen , 23.09.2016 16:22

Bei meiner iCare ziehe ich ganz leicht daran und die Automatik startet. Bei meiner geschenkten muss ich wie ein Ochse daran ziehen ehe das Ding startet. Da bekommt man
auch Liquid in den Mund. Mit anderen Worten, die schinesischen Leute in der Qualitätssicherung bei Eleaf hatten sicher Sommerurlaub.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.599
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1171 von Romilia , 23.09.2016 16:41

nö, die haben gestreikt, weil ihnen 50 cent stundenlohn zu wenig sind.
dafür kommt man china, der mutter aller menschenrechte, in den knast.
und dann mussten halt die hilfskellner aus dem nächsten glasnudelimbiss ran.

@heimchen

natürlich gibt es unterschiede bei der zugautomatik - soll ja mittlerweile auch welche hier geben, wo sie gar nicht funktioniert hat und die ihr geätchen dank deutscher servicekultur dann zurückschicken durften und sich kein bissl drüber aufregen, dass ein offensichtlich defektes produkt zur auslieferung kommt.
mir ist nach wie schleierhaft, wie ein solches dumping-preisprodukt, was natürlich zu lasten aller beteiligten gehen muss, diese kritiklose haltung verdient: geiz ist geil, gelle.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.739
Registriert am: 16.06.2016


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1172 von heimchen , 23.09.2016 16:44

Zitat von LowIQ im Beitrag #1169

Und, da hat er recht, wenn des mei einziges Geraet ist, und des passiert mir, dann ist des Dampfen fuer mich gestorben....deshalb kriegt mei Nachbar nun a ganz andres Geburtstagsgschenk....


Auch das ist völliger Blödsinn. Jeder hatte mal sein erstes und einziges Gerät bzw. hat mit EINEM Gerät mal angefangen, und nicht gleich mit 5. Dasselbe kann genau so mit einem anderen Erstgerät passieren, egal ob Egrip, EVOD, AIO, PICO etc. Kann man im Forum zu Hauf nachlesen, so im Sinne "ich komm damit nicht klar" trotzdem wird weiter probiert, und nicht gleich die Flinte, bzw. die Dampfe weggeschmissen und wieder geraucht. Das hat nun alles rein gar nichts mit der iCare zu tun.

Ich mag einfach diese Pauschalisierungen nicht. Dass Eleaf auch mit den iNano Coils bzw. mit dem ganzen System auch schon die Qualitätssicherung vergessen hat und offenbar auch bei den grösseren Coils und jetzt auch noch bei der iCare, wenn so viele damit nicht klarkommen, zeigt mir schon, dass da was nicht stimmt bei Denen in Shenzen und sie schneiden sich damit ins eigene Fleisch. Das macht mich auch sauer.

Ich kann nur hoffen, dass sie das lesen bzw. die versch. Videos sehen und sich das zu Herzen nehmen. Aber ich bezweifle es, denn ich habe auf meine Korrespondenz mit Ihnen auch nie eine Antwort bekommen, nicht mal eine Bestätigung, dass sie die Mails gelesen haben.

Das gibt mir schon zu denken.

P.S. Ich gebe übrigens all Euren Schrottis Asyl, wenn Ihr wollt - immer noch besser als die Tonne

@Romilia
Zitat von Romilia im Beitrag #1171
: geiz ist geil, gelle.

Ja klar, oder warum kaufen sich viele Klone, sind ständig auf der Such nach den günstigsten Liquids, nach der günstigsten Base etc.etc.


edit fügt hinzu: Ich hätte die iCare auch für mehr gekauft, also bei mir war Geiz bestimmt nicht der Kaufgrund...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1173 von LowIQ , 23.09.2016 16:57

Mag scho sein dass ich an Bloedsinn rauslass...

Deinen inkontinenten eGrips wuerd ich im Gegenzug natuerlich auch a liebevolles Plaetzchen anbieten...bis sie eines natuerlichen Todes sterben, die wuerden sich hier wohlfuehlen...

Sach mal, ich hab manchmal den Eindruck Du nimmst des manchmal etwas persoenlich, des Geplauder?



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1174 von canis queen , 23.09.2016 17:52

Es kann auch gut sein wenn Schinesen beschissene Qualität herstellen. Es förtert manchen deutschen Hersteller. Siehe Tataka mit ihren Millionenhit.
Billiger Zulieferer besorgt sich ein weiteren billigen Zulieferer.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.599
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#1175 von heimchen , 23.09.2016 18:07

Zitat von LowIQ im Beitrag #1173
Mag scho sein dass ich an Bloedsinn rauslass...

Deinen inkontinenten eGrips wuerd ich im Gegenzug natuerlich auch a liebevolles Plaetzchen anbieten...bis sie eines natuerlichen Todes sterben, die wuerden sich hier wohlfuehlen...

Sach mal, ich hab manchmal den Eindruck Du nimmst des manchmal etwas persoenlich, des Geplauder?

nö nicht persönlich sondern ich nehme grundsätzlich Posts von Mitforis ernst, kann ja nicht wissen, dass es nur als "Geplauder" gedacht ist.

Dein Angebot für die eGrips würde ich schon gerne wahrnehmen, aber da hätte ich ein schlechtes Gewissen, weil Du den Tabakliquidgeschmack bestimmt nie aus den Tanks rausbekommst, wie wir ja wissen, kann man solche iCare und eGrip Tanks nur sehr grossem Aufwand putzen


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.161
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


   

Endura T18 Tank/Verdampfer auf iStick?
Meine Mini-Minis

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen