Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#126 von Dampf-Pit , 18.08.2016 19:21

Zitat von Verena_ im Beitrag #124
Zitat von Dampf-Pit im Beitrag #123
Ich habe mir den Stick auch mal gegönnt.
Als stealth Dampfe nicht so übel.

Habe den Airflowring bei 1,5 Löchern. Beim nächsten Füllen probiere ich nur 1 Loch.
Dieser Stick ist ja schon winzig, möchte nicht wissen, wie der mini in den Fingen liegt.


So wie ich das verstehe bzw. in den Beschreibungen erkennen kann, ist die Mini genauso hoch/lang und breit aber nicht so "dick"...



Laut Bildern ist die mini nur so breit, wie das Mundstück.
Dürfte rund ein Drittel weniger sein.


Gruß Pit


 
Dampf-Pit
Beiträge: 3.598
Registriert am: 26.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niedersachsen


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#127 von heimchen , 18.08.2016 20:16

Na sowas, FT hat die MiniMini inkl. PCC, und sogar lieferbar.... also habe ich bestellt, wird zwar dauern bis die Teile da sind...und ich "mitreden" kann, aber was solls.

edit war blind, natürlich auch dort nicht lieferbar - nur pre-order mennoooo


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 18.08.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#128 von UhrigerTyp , 18.08.2016 20:43

die kleine Version gibt es dort scheinbar nur mit Ladestadion ?

Ob die evt gar kein USB Anschluss hat ?


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 34.516
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: plöööödes cheffchen

zuletzt bearbeitet 18.08.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#129 von Volker Hett , 18.08.2016 21:08

Also so wie ich die Eleaf Seite verstehe, hat die Mini USB.


Simply insert the iCare Mini into the iCare Mini PCC to get a charge or charge the iCare Mini through the charging port at the bottom via a wall adapter or a computer with a USB cable.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.904
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 18.08.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#130 von colonius , 19.08.2016 03:01

Zitat von Volker Hett im Beitrag #129
Also so wie ich die Eleaf Seite verstehe, hat die Mini USB.

Simply insert the iCare Mini into the iCare Mini PCC to get a charge or charge the iCare Mini through the charging port at the bottom via a wall adapter or a computer with a USB cable.
Das Bild zeigt ja auch auf der rechten Seite ein Kabel, welches direkt in der iCare Mini steckt. Sollte also auch ohne PCC funktionieren.


colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


 
colonius
S-Mod verstorben am 18.8.2017
Beiträge: 8.379
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Universaldilettant


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#131 von heimchen , 19.08.2016 07:52

Ich könnte wetten, passthrough dampfen geht auch ;)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#132 von KellySteam , 19.08.2016 11:37

Ich mache mir da nur Sorgen wegen der Nachhaltigkeit....
Wird es da noch in einem Jahr Verdampfer Coils geben... ?
Eleaf könnte sich mal langsam zum Thema TPD 2 äußern...
Ist doch wahr....muss ich jetzt für jedes neue System 50 Verdampfer dazu kaufen ?



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#133 von Socom , 19.08.2016 11:47

Na ja. Nachhaltigkeit bei einem Preis von 2-3 Schachteln Pyros? Wenn das Ding ein Jahr lang hält hat es sein Geld zigfach verdient....



Socom  
Socom
Beiträge: 103
Registriert am: 20.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#134 von KellySteam , 19.08.2016 11:55

Hast auch recht...2 Monate Dampfen und in die Tonne damit
Irgendwie kommt immer was zum dampfen auf den Markt
Auch ne Einstellung...



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#135 von heimchen , 19.08.2016 11:56

Nachhaltigkeit bei kommerziellen Dampfgeräten??? Das ist und war immer schon eine Lotterie, bei jedem Gerät, was bisher auf den Markt kam egal ob von Joyetech, Eleaf, Kanger, Innokin etc.

Ich weiss ja nicht nach welchen Kriterien die ständig gute Geräte vom Markt nehmen um dann irgendwas "Schrottiges", wie diese iNano (bei der iCare kann ich es ja noch nicht beurteilen) auf die Dampfer loszulassen. Echte Innovation scheinen diese neuen Geräte ja nicht aufzuweisen.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#136 von Socom , 19.08.2016 12:01

@KellySteam:
Ich habe ja nicht gesagt das ich das befürworte, aber schau Dich doch einmal um:
Für etliche Geräte, auch durchaus im deutlich gehobeneren Preissegment, bekommst Du nach einem Jahr kaum noch Ersatzteile oder Verbrauchsmaterialien....

In der Hinsicht ist es natürlich auch zu verdammen das die iCare keinen Wechselakku hat.....hat deine elektrische Zahnbürste einen?

Bleibt jedem selbst überlassen ob er so etwas kauft oder eben nicht.



Socom  
Socom
Beiträge: 103
Registriert am: 20.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#137 von Volker Hett , 19.08.2016 12:05

Na gut, die iCare ist wohl näher an den Einweggeräten als an einem für die Ewigkeit ausgelegten Selbstwickler. Ausserdem besteht natürlich die Gefahr, dass das Teil kein ausreichender Erfolg wird um dafür noch 20 Jahre Ersatzteile zu liefern, oder auch nur 2 :)
Wenn man sie täglich benutzt, dann wird wohl auch der Akku nicht viel länger als ein Jahr halten.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.904
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#138 von Dampfphönix , 19.08.2016 12:43

Genau so werden in 5 Jahren alle dampfen, (ja, natürlich nur möglicher Weise)
es hat gar keinen Zweck sich gegen die Zukunft zu wehren, wer dann noch mit einem klassischen Gerät unterwegs ist wird
angestarrt wie wenn man heute mit einer Pferdekutsche unterwegs ist.
Wegwerfteile sind angesagt in einer mobilen Wegwerfgesellschaft. Zieht man um schmeisst man alles weg weils nur Ballast ist und kauft in IKEA neu.
Es gibt kein Werte mehr. Für einen Teppich der 1000000 Knüpfungen hat wo viele Hände mehrere Monate dran gearbeitet haben ist max noch 200 eu wert,
ein Schrank wo ein Schreinerkünstler wochenlang geschnitzt hat und vor 20 jahren noch 5000 wert war ist heute nur noch max 400 wert. Ohne dass er schlechter geworden wäre.
Die vielen Arbeitstunden stecken immer noch drin, aber das interessiert keinen mehr. Lieber für 400 neu in der Möbelfundgrube und wenn verschlissen was schnell geht, dann kaputt machen und weg werfen.
Nur nicht binden, nur nicht an irgendetwas binden was zur Belastung werden könnte.
DAS! ist unsere Zeit, eine andere Vorstellung von dem was WERT hat. Das wird auch an den Dampfen nicht vorbei gehen.
Wozu sollte etwas hochwertig sein, besser man hat immer neu für billig, dann geht man auch mit der Zeit.
Das ganze Dampfen wird sich ändern, vieles was heute noch ein Wertestreit ist wird es nicht mehr geben.
Wenn es nur noch diese Geräte gibt dann ist das alles normal, dann hat jeder seines in der Tasche, zieht dran , ohne Gespräch, wie eben vorher mit den Kippen.
Der HWV wird zum MSWN (Muss schon wieder neu weil verschlissen), das interessiert dann niemanden, das greift man einfach an der Tanke ab und gut ist.
Die neuen E-Zigaretten werden grade so gut wie nötig und so billig wie möglich produziert, wie der meiste Alltags- Kram den wir benutzen auch.
Schlimm ist das nicht, zum weiter Rauchen mit Dampf reichen die Geräte, es ist höchstens schade. Wer sich ein solches Gerätchen kauft gehört zu den Pionieren
der nächsten Dampfgeräte-Generation. Letztlich macht der Zeit-Trend die Mode, auch bei den Dampfen. Wenn man mal die ersten Auto-Konstruktionen anschaut die es gab...
an genau dem Punkt stehen wir mit unseren aktuellen Dampfen, nämlich ganz am Anfang. Eins haben alle gemeinsam. Sie produzieren Dampf und sind daher anstatt Tabak zu rauchen nutzbar.
Das ist das einzige was sich nicht verändern wird.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#139 von heimchen , 19.08.2016 12:57

Zitat von Volker Hett im Beitrag #137

Wenn man sie täglich benutzt, dann wird wohl auch der Akku nicht viel länger als ein Jahr halten.


es sind 650 mAh bzw. bei der mini 320 mAh - und bei dem Widerstand und Wattleistung ? Was meinst Du wie oft die geladen werden müssen.....

Kann man nicht mit den guten alten Egos vergleichen mit 650 mAh und 2,5 - 3 ohm Verdampfern mit 3,5 Volt


ich merke hier eindeutig, dass sich wirklich nur wenige mit Minis auskennen


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 19.08.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#140 von Be-Bop , 19.08.2016 13:35

quatschen über Dampgeräte - das gefällt mir!
vermisse hier die Tester, kein neue mehr? wundere mich nicht viel.
z.Z. in D. lese ich nur demnächst in Shop... und wenn, bestimmt nicht
für €15... Ersatzköpfe für €5 auch keine mehr.
Wollte nämlich noch ein Zwerg unbedingt haben, weil nach wie vor einfach TOP!
bei FT habe ich jetzt bestellt für 13,68 Tollars incl. Versand, in nicht mal
10 Tagen zuhause. ab 1.9. der MiniMini auch verfügbar, wenn jemand unbedingt
noch kleineren will. aber der normale ist schon so klein, Leute man soll verstand
haben und wissen wann Schluß ist! kann mir nicht vorstellen, das es noch kleiner
geht und genauso gut ist.

Was die Nachhaltigkeit angeht, da kauft man sich bestimmt nichts kommerzielles,
sondern z.B. ein extra robusten Ad-Hoc, der uns alle locker überlebt.
hat aber auch Nachteile: gerade billig so wie der Zwerg ist er nicht, zum Transport
braucht man ein Rucksack und wenn er auf Fuss fällt, gibts aua und blaue Fleck...

bin immer noch begeistert von dem kleinem! noch mal


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#141 von Verena_ , 19.08.2016 14:17

...ich warte auf meinen DHL-Boten, der sie eigentlich heute bringen sollte. Leider habe ich auch keine Ersatzcoils mehr bekommen aber denke, dass die bald in allen Shops erhältlich sein werden.

Was ich noch sagen wollte, der Tank der Mini fasst 1,3ml und der von der "großen" 1,8ml.

Immerhin 0,5ml mehr. Ob das viel ausmacht? Weiß nicht...

So, dann warte ich mal weiter


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


heimchen und Be-Bop haben das geliked!
 
Verena_
Beiträge: 3.588
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#142 von Vipera , 19.08.2016 14:46

Zitat von heimchen im Beitrag #139
Zitat von Volker Hett im Beitrag #137

Wenn man sie täglich benutzt, dann wird wohl auch der Akku nicht viel länger als ein Jahr halten.


es sind 650 mAh bzw. bei der mini 320 mAh - und bei dem Widerstand und Wattleistung ? Was meinst Du wie oft die geladen werden müssen.....

Kann man nicht mit den guten alten Egos vergleichen mit 650 mAh und 2,5 - 3 ohm Verdampfern mit 3,5 Volt




Deswegen lobe ich mir meine eCabs - zumindest so lange (meine 100 Köpfchen reichen und) man die 10440-er Akkus nachkaufen kann.
Wenn auch die Taschenlampen (oder für was man sonst die Efest 10440 sonst benutzt) größer-stärker-schöner-wasweißich werden, wer weiß, ob man sie später auch noch bekommt.

Und klar produzieren sie tendenziös. Mehr Leistung, weniger Widerstand bedeutet schlicht mehr Akkus, mehr Köpfchen und mehr Liquid verkaufen.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 689
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#143 von Verena_ , 19.08.2016 15:32

Sie sind daaaaaaaaa

Hier mal ein paar Bilder als Größenvergleich für alle iKiss-Fans





Ich habe gleich einen Kopf eingeschraubt (2 sind dabei) und sie befüllt.
Danach wurde sie erst mal geladen und wärendessen konnte das Liquid in den Kopf einziehen.

Die Rote Ladelampen-Anzeige ging relativ schnell aus. Angegeben ist zwar eine Stunde Ladezeit aber nach ca. 10min war sie aus. Der Akku war bestimmt auch nicht ganz leer.
Ich habe bei der Airflowcontrol alle Löcher auf und trotzdem hat sie einen relativ starken Zugwiderstand. Also perfekt um auf Backe zu Lunge zu dampfen.

Zwar wurden erst ein paar Züge genommen aber der Geschmack ist schon sehr gut und auch die Dampfentwicklung ist klasse!
Absolut vergleichbar mit der iKiss in beiden Fällen.

Man hört beim Ziehen ein deutliches Brutzeln aber insgesamt ist sie nicht sehr laut.

Eingefüllt habe ich ein Zazo-Liquid in 9mg. Normalerweise dampfe ich ja direkt auf Lunge und eher VG-lastig in 3mg.
Aber bei den kleinen Geräten muss einfach mehr Nikotin rein.
Mit den 9mg spüre ich auch einen guten Flash.

Also mein erster Eindruck nach ein paar Minuten.....



Jetzt wird sich zeigen, wie lange sie diese Performance zeigt.
Im Moment kann ich absolut zu einem Kauf raten, wenn man Minis mag!!!


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


Be-Bop hat das geliked!
 
Verena_
Beiträge: 3.588
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#144 von Be-Bop , 19.08.2016 15:52

... Danke für Deine erste Einschätzug Verena. endlich eine erfahrene Dampferkumpelin,
die es auch bestätigen kann...! Du wirst sehen, die gibst Du nicht aus der Hand, oder
wenigsten immer dabei haben, der ist soo klein! sag ehrlich, ist er hässlich? nö wundervoll...

bitte such auch nach Fehlern, könnte bisher keine einzige finden!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#145 von heimchen , 19.08.2016 15:54

Danke @Verena_

Auf Deinen Vergleich habe ich mit Spannung erwartet, da Du eben die iKiss und auch andere Minis hast.

Die Grösse entspricht also exakt der der iNano, die ich ja aktuell dampfe. D.h. iCare und iNano exakt gleich gross... siehe Bild:
http://files.homepagemodules.de/b518637/...n2_yJCtcBXs.jpg

Was mich aber doch erstaunt, ist diese Aussage:

Zitat
Zwar wurden erst ein paar Züge genommen aber der Geschmack ist schon sehr gut und auch die Dampfentwicklung ist klasse!
Absolut vergleichbar mit der iKiss in beiden Fällen.



Sollte da nicht viel mehr Dampf aus der iCare kommen als bei der iKiss? Ich persönlich bin ja vollauf zufrieden mit der Dampfentwicklung meiner kleinen Lieblinge, aber genau das wird doch bei den Minis bemängelt.

Und wenn ich Pragers euphorische Beurteilung so lese,

Zitat von Prager im Beitrag #88

Dampfentwicklung sehr gut, für die Größe enorm.

dachte ich, 1,1 ohm mit 15W würde bestimmt mehr dampfen als die iKiss mit 2.2 ohm und 3.3 V


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 19.08.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#146 von Be-Bop , 19.08.2016 16:08

kommt drauf an, wie lange man zieht. und das geht auch sehr gut mit leichter
eingestelltem zugwiderstand. und vor allem auch deshalb: der akkuleistung bricht
dabei nicht so brutal schnell ab, wie gewönlich bei anderen cigalike ala andere Minis.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#147 von hornissel , 19.08.2016 16:25

Icare gibt es jetzt auch bei Cigabuy für unter 8 Euro .




Philgood Jünger


 
hornissel
Beiträge: 1.324
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#148 von Verena_ , 19.08.2016 17:30

Zitat von Prager im Beitrag #146
kommt drauf an, wie lange man zieht. und das geht auch sehr gut mit leichter
eingestelltem zugwiderstand. und vor allem auch deshalb: der akkuleistung bricht
dabei nicht so brutal schnell ab, wie gewönlich bei anderen cigalike ala andere Minis.



Genauso ist es und natürlich kommt es wie bei jeder "Dampfe" auch darauf an, wie tief und lange man den Dampf in die Lunge zieht.
Man hat also zwischen relativ viel Dampf, man inhalier nur "flach/kurz" und eher wenig beim Auspusten, sofern man den Dampf tief inhaliert.
Ist also auch was für's "stealth Dampfen"...


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.588
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#149 von SiYing , 19.08.2016 23:50

Ich bin ja schwer begeistert von dem Apotheken-Teilchen. Ok, der Geschmack kommt nicht an den Kayfun ran. Dampf und Flash sind ok. Mit Green Hornet von Twisted.
Meine Ex ließ ja, (das würd ich nie machen, die sind ja so gefährlich) beim letzten Treffen fallen:
Vielleicht bin ja auch mal so weit.
Das wird ihr vorgezogenes Geburtstaggeschenk. Wir hatten auch schon telefoniert.

P.S.: Andere Minis kenn ich nicht mehr. Und sie kennt auch nur meine "dicken Dinger"
Und mit kokeln war hier noch nichts. Auch nicht bei langen Zügen
Doch das mit dem Knopf suchen, das hab ich auch


Der Weg zurück ist viel zu steil ...es gibt keine unglücklichen Dampfer

"Gar keinen Sex zu haben ist natürlich wesentlich sicherer als Sex mit Kondom" - Prof.Dr.B.M. Mayer
in Verbindung zum Genuß von Koffein, Alkohol und Nikotin


 
SiYing
Beiträge: 3.690
Registriert am: 29.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin-Neukölln
Beschreibung: Reflex~ und Haptikdampfer

zuletzt bearbeitet 19.08.2016 | Top

RE: Eleaf - iCare und iCare Mini Automatik

#150 von Be-Bop , 21.08.2016 13:57

noch eine Kleinigkeit, die ich gerade festgestellt habe:
der Airflow Ring oben an der Kaminrohr kann man leicht abziehen,
(oder wieder zurück einbauen) das bewirkt noch leichteren Zug, für mich
ein Tick angenehmer und ja, auch ausreichend zum direkt auf Lunge ziehen.
ganz offene Scheunentüren sind es natürlich noch lange nicht!

des weiterem habe ich noch der extra kleinen Verdampferkopf inspizieret
wie er von innen aussieht nach gut über 4 Tagen Betrieb und ausschlieslich
nur mit dem Miniböxchen gedampft. (4 Tage war immer die schmerzgrenze)
er sieht noch wie neu aus!
die Watte ist noch vollkommen weiss. oder ist es vielleicht auch ein Art Keramikwatte?
das würde ich demnächsten feststellen, wenn ich mal neue Ersatzköpfe bekomme.
zum letzt im Notfall könnte man den Kopf auch neu selberwickeln, ist aber wirklich klein,
sehr klein. glaube das lohnt nicht bei dem preis, aber möglich wäre es in Fall des Falles...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.08.2016 | Top

   

Endura T18 Tank/Verdampfer auf iStick?
Meine Mini-Minis

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen