Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Melo 3 läuft aus :(

#26 von LoQ , 25.11.2016 11:35

Tue das, das ist kein "normales Verhalten"


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.036
Registriert am: 07.05.2016


RE: Melo 3 läuft aus :(

#27 von Dette , 25.11.2016 19:21

Schau einfach mal ob sich die dichtungs oringe schön am Glas abmalen. Sprich ob da ringsum ein durchgängiger Strich zu sehen ist. Wenn z.b. das Glas was Unruhe ist, sieht man das schön am oring und diesen Strich der idealerweise ringsum gleich dick sein sollte.


 
Dette
Beiträge: 1.361
Registriert am: 05.11.2015


RE: Melo 3 läuft aus :(

#28 von Frollein_S , 25.11.2016 19:34

Danke. Danach schau ich gleich nochmal aber ich denke, so oder so, schicke ich das elende Ding erstmal zurück an zazo und warte ab, was die dazu sagen. Normal ist das ja nicht, das ein neuer Tank so viel Ärger macht.


 
Frollein_S
Beiträge: 583
Registriert am: 19.10.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Köln/Bonn


RE: Melo 3 läuft aus :(

#29 von RalfK , 08.01.2017 15:06

Hi,

wie ist denn die Geschichte weiter gegangen?

Habe seit gestern auch das Set von Zazo und sehe gerade das nachdem gestern alles ok war sehe ich gerade das durch den kleinen Schlitz über der Verdampferbasis etwas Liquid austritt.

Gruss
Ralf



 
RalfK
Beiträge: 47
Registriert am: 30.12.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lembeck


RE: Melo 3 läuft aus :(

#30 von RalfK , 08.01.2017 15:38

Update:
Das Problem tritt offenbar nach dem Befüllen auf.
Ich hatte gestern nur etwa 50% der Füllmenge eingefüllt, heute beim Nachfüllen fast 100%.
Und da treten an der AirFlow Control dann einige Tropfen Liquid aus.

Das ist zwar fern von dem was ich als Auslaufen bezeichne, aber genauso fern von siff-frei.



 
RalfK
Beiträge: 47
Registriert am: 30.12.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lembeck


RE: Melo 3 läuft aus :(

#31 von Dampfphönix , 08.01.2017 15:52

Vor wenigen Jahren, doppelt so wenig wie Finger an einer Hand wo noch übliche 5 Stück dran sind,
gab es keine jammerei über hier und da mal ein Tröpfchen Kondenz oder Liquid wo es nicht hingehört.
Das gehörte einfach dazu und man war froh das es den Dampf gab und man nicht mehr rauchen musste.
Man war so froh das es scheiß egal war, wenn da mal ein Tröpfchen raus kam.
Das scheint sich heute geändert zu haben. Anscheinend nutzen viele diese Tröpfchen und andere Problemchen als Argument wieder rauchen zu dürfen,
das kommt davon wenn man umsteigt aber noch nicht so weit ist. Wenn es nicht die Töpfchen sind, dann ist es was anderes. Irgendwas findet man immer.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.948
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 08.01.2017 | Top

RE: Melo 3 läuft aus :(

#32 von RalfK , 08.01.2017 16:05

Hallo Dampfphönix,
ich kenne das Spiel noch von den Ego-T's und Ego-C's.
Da lief irgendwann schlichtweg Liquid aus. Einmal mit dem Taschentuch drüber, abkühlen lassen und gut war.

Der Unterschied: Die Dinger wurden auch nicht als Siff-Frei beworben.

Von meinen alten Dampfgeräten gab es schlicht keines was auslauffrei war bzw. ist.
Wie ich zu meiner Freude feststellen durfte hat sich technisch in puncto Geschmack und Dampfentwicklung einiges getan.

Sicher ein Vergleich der etwas hinkt:
Das ist in etwa so als ob ich einen guten Wein früher aus Pappbechern getrunken habe und heute aus einem hochwertigen Glas geniesse.
Wenn aber beide Behältnisse undicht sind landet etwas Wein auf der Hose. Da ärgere ich mich doppelt wenn das hochwertige Behältnis als auslaufsicher bezeichnet wird.

Und nein:
Ich suche keinen Grund wieder zu rauchen. Ganz im Gegenteil - ich versuche aktuell eher das Gegenteil.



Dampfphönix hat das geliked!
 
RalfK
Beiträge: 47
Registriert am: 30.12.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lembeck


RE: Melo 3 läuft aus :(

#33 von Gräfchen , 08.01.2017 16:09

@ dampfphönix, sehr hilfreich zur Problemlösung. Sich über fehlende siff-freiheit zu beschweren heißt doch nicht automatisch, das man wieder zu den Pyro's zurückwill. Das System Dampfe ist nun mal nicht gleichwertig mit der Zigarette und auch von der Einfachheit nicht vergleichbar. das sollte für die Hersteller der Gerätschaften eigentlich Ansporn sein, besseres zu bauen.



Softius und LoQ haben das geliked!
 
Gräfchen
Beiträge: 11.427
Registriert am: 30.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Halle-Neustadt, Sachsen-Anhalt
Beschreibung: unbeschreiblich

zuletzt bearbeitet 08.01.2017 | Top

RE: Melo 3 läuft aus :(

#34 von Softius , 08.01.2017 16:30

Zitat von RalfK im Beitrag #30
Update:
Das Problem tritt offenbar nach dem Befüllen auf.
Ich hatte gestern nur etwa 50% der Füllmenge eingefüllt, heute beim Nachfüllen fast 100%.
Und da treten an der AirFlow Control dann einige Tropfen Liquid aus.

Das ist zwar fern von dem was ich als Auslaufen bezeichne, aber genauso fern von siff-frei.


Das Zauberwort lautet Unterdruck @RalfK. Probier mal folgendes: Airflow schließen, Liquid einfüllen, Verdampfer kurz auf den Kopf stellen oder ohne zu feuern und bei geschlossener Airflow am VD ziehen. Danach kannst Du die Airflow wieder öffnen und solltest direkt mal 1-2 Züge nehmen. Was auch diesen "Nachfluss" stoppen kann ist, wenn man 1-2 Sekunden nachdem man den Taster losgelassen hat nachzieht. Damit zieht man das Kondenswasser auch ab.


RalfK und LoQ haben das geliked!
 
Softius

Beiträge: 2.026
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Melo 3 läuft aus :(

#35 von RalfK , 08.01.2017 16:32

Gräfchen: Genau das ist es was mich wundert.
Technisch haben sich in den letzten 2-3 Jahren neue Welten aufgetan, eines der ärgerlichsten Probleme wurde aber offenbar noch nicht gänzlich in den Griff bekommen.
Und wenn die Dampfe sifft weil ich sie gerade in der Brusttasche eines weissen Arbeitshemdes habe ist das kacke.

Kann man zwar alles umgehen, macht die Handhabe aber nicht einfacher.

Zum eigentlichen Problem:
Ich denke ein Teil ist der Zugtechnik geschuldet, wie ich durch einen kleinen Test herausfinden konnte.
Ist der Glasbehälter fast zu 100% gefüllt und ich ziehe kurz und oft hintereinander (wie bei einer Zigarette) treten kleine Tröpfchen aus AFC aus.
Ziehe ich eher lang und genüsslich, dann bleibt die Melo3 trocken wie es sein soll.

Zweiter Teil:
Vor dem Siffen hatte ich die Wattzahl auf 15W runtergedreht.
Die ist mittlerweile auf wieder auf 25 Watt.

Wie gesagt mit 25 Watt und einer etwas "bewussteren" Zugtechnik bleibt das Ding trocken wie es sein soll.

Mögliche dritte Ursache:
Ich dampfe heute ein anderes Liquid als gestern. Gleicher Hersteller zwar, aber andere Sorte.
Von daher weiss ich nicht ob das Liquid selber ggf. Einfluss auf das Auslaufverhalten hat.



 
RalfK
Beiträge: 47
Registriert am: 30.12.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lembeck


RE: Melo 3 läuft aus :(

#36 von Dampfphönix , 08.01.2017 16:36

Wer den Herstellern eine Sifffeiheit glaubt hat nicht verstanden wie die Dampfen funktionieren. Irgendwo muss die Luft rein und da kann dann auch mal Liquid raus.
Die einzige Dampfe die ich habe die wirklich bisher bei mir siffrei ist , das ist der alte V-Core 2 Clearo der wirklich genial konstruiert ist. Auch aus den guten alten SWVD kommt schon mal ein Tröpfchen raus, na und? Wo bitte ist das Problem? Die wurden tatsächlich nicht als Tropffei beworben, da sind die Hersteller heute dreister geworden, auch weil die TPD2 so was fordert. Viele Probleme kommen von den Techniken die sie sich haben einfallen lassen um die Teile auslaufsicher hin zu kriegen.
Abgesehen davon, wenn ich allgemein schreibe, dann meine ich es auch allgemein, und wenn ich von vielen schreibe, dann meine ich nicht alle und und wenn ich überhaupt so was schreibe dann nur als Anstoß sich selbst zu hinterfragen.
Ich wundere mich nur was an einem Tröpfchen so schlimm ist. Erklärt mir das mal ohne euch lächerlich zu machen. Das hier ist ja nicht der einzige sondern einer von sehr vielen Beiträgen zu diesem Thema.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.948
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Melo 3 läuft aus :(

#37 von RalfK , 08.01.2017 16:37

@Softius:
Grosses Danke - das werde ich beim nächsten Nachfüllen mal probieren.
Momentan dampft das Teil seit einer Stunde so wie es sein sollte.

Möglicherweise ist die Lösung auch eine Kombi von allem.
Fehlender Unterdruck gepaart mit falscher Zugtechnik.



 
RalfK
Beiträge: 47
Registriert am: 30.12.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lembeck


RE: Melo 3 läuft aus :(

#38 von RalfK , 08.01.2017 16:47

@Dampfphönix:
An einem Tropfchen ist erstmal gar nichts schlimm.
Das dies bei einem neuen Gerät unmittelbar nach dem Nachfüllen passiert ist allerdings schon verwunderlich.

Grundsätzlich hat ein Gerät erst einmal zu funktionieren. Wenn mir mein Autohändler sagt "Die Kiste kommt mit einer Tankfüllung 500km weit" und die Karre bleibt nach 100km mit leerem Tank liegen, dann bekommt der Händler die Karre wieder auf den Hof gestellt.

Wenn sich dann rausstellt, dass der exorbitante Verbrauch daran lag, dass ich nur im ersten Gang gefahren bin:
Mein Problem - dann weiss ich aber wenigsten woran es lag.

Und um nichts anderes ging es bei meiner ersten Frage.
Ich wollte schlicht nur wissen woran es liegen kann, dass die Melo von gestern auf heute Liquid verliert.

Eine Antwort "was regt ihr Euch alle über ein Tröpfchen auf" ist da in der Tat wenig zielführend.



 
RalfK
Beiträge: 47
Registriert am: 30.12.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lembeck


RE: Melo 3 läuft aus :(

#39 von Wolkenreiter , 08.01.2017 16:48

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #36
Wer den Herstellern eine Sifffeiheit glaubt hat nicht verstanden wie die Dampfen funktionieren. Irgendwo muss die Luft rein und da kann dann auch mal Liquid raus.
Die einzige Dampfe die ich habe die wirklich bisher bei mir siffrei ist , das ist der alte V-Core 2 Clearo der wirklich genial konstruiert ist. Auch aus den guten alten SWVD kommt schon mal ein Tröpfchen raus, na und? Wo bitte ist das Problem? Die wurden tatsächlich nicht als Tropffei beworben, da sind die Hersteller heute dreister geworden, auch weil die TPD2 so was fordert. Viele Probleme kommen von den Techniken die sie sich haben einfallen lassen um die Teile auslaufsicher hin zu kriegen.
Abgesehen davon, wenn ich allgemein schreibe, dann meine ich es auch allgemein, und wenn ich von vielen schreibe, dann meine ich nicht alle und und wenn ich überhaupt so was schreibe dann nur als Anstoß sich selbst zu hinterfragen.
Ich wundere mich nur was an einem Tröpfchen so schlimm ist. Erklärt mir das mal ohne euch lächerlich zu machen. Das hier ist ja nicht der einzige sondern einer von sehr vielen Beiträgen zu diesem Thema.


Der Cubis Pro, und die artverwandten Dampfen, sind sifffrei... völlig! Wenn man sich die Konstruktion anschaut, sieht man, dass, egal in welcher Lage, allenfalls die paar Tropfen Liquids aus dem Coil herauslaufen könnten, die werden aber von der Watte sicher dort gehalten. Aber ist ja in, den Cubis zu bashen, weil der einem angeblich ständig literweise kochend heißes Liquid ins Gesicht spritzt, während der scheinbar auslauffreudige Melo über alle Maßen gelobt und empfohlen wird.

Was vor ein paar Jahren akzeptabel war spielt auch heute keine Rolle mehr, vor ein paar Jahren war Dampfen ein Hobby ein paar weniger, bastelfreudiger Nerds, heute ist es in Massenphänomen, und da braucht es einfach Geräte, die anstandslos funktionieren. Und wenn man einen Fleck in der weißen Sommerhose hat, weil man es gewagt hat, die Dampfe einfach so in die Hosentasche gesteckt zu haben, ist es das nicht...



Wolkenreiter  
Wolkenreiter
Beiträge: 52
Registriert am: 20.07.2016

zuletzt bearbeitet 08.01.2017 | Top

RE: Melo 3 läuft aus :(

#40 von LoQ , 08.01.2017 17:10

Ich habe auch lernen müssen, dass mein Melo auslaufen kann wenn ich mich gedankenlos verhalte. Er macht es einem halt aber auch leicht sich gedankenlos zu verhalten, weil er in mindestens 97% der Fälle sein Liquid für sich behält.. (auch ein Melo verhält sich z.B. bei 35 Grad im Schatten anders, ebenso wie das mitgeführte Liquid etc.pp.)
Softius Tips sind da schon die entscheidenden Hinweise.

Zitat
Was vor ein paar Jahren akzeptabel war spielt auch heute keine Rolle mehr, vor ein paar Jahren war Dampfen ein Hobby ein paar weniger, bastelfreudiger Nerds, heute ist es in Massenphänomen, und da braucht es einfach Geräte, die anstandslos funktionieren.



Sehe ich, mit Abstrichen, auch so, nur der Cubis liegt in der Ecke...die Melos sind im Alltag einfach die verlässlicheren Partner für mich.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.036
Registriert am: 07.05.2016


RE: Melo 3 läuft aus :(

#41 von RalfK , 08.01.2017 20:24

Das Zauberwort hat geholfen :-)
Airflow zu, Dampfe kurz auf den Kopf stellen, sicherheitshalber danach nochmal ohne Feuer ziehen.
Airflow wieder auf und nichts läuft nach.

Danke für die Tipps :-)



LoQ hat das geliked!
 
RalfK
Beiträge: 47
Registriert am: 30.12.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lembeck


   

Coils für Horizon Arctic sub ohm tank
Vaporesso Target Pro mit CCell - Hilfe




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen