Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Melo 3 mit istick TC40W..

#1 von Italia , 24.08.2016 14:29

Hi,

habe seit heute den Melo 3 auf meinem TC40W.
Liquid ist ein 50/50 mit 6mg Nikotin.

Habe den 0,3 ohm coil drin der im Lieferumfang mit dabei war.

Versuche direkt auf Lunge zu ziehen, aber es kratzt und der Akku sowie der Melo 3 werden heiss...

An was liegt das? Liegt es am 6mg liquid? Oder was mache ich falsch? Habe mir einige Videos angeschaut da dampft es ja richtig ordentlich, aber wenn ich da so dran ziehe bekomme ich fast keine Luft mehr :(

Dampft ihr mit TC oder mit der Watt Einstellung?

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

LG



Italia  
Italia
Beiträge: 88
Registriert am: 18.09.2013

zuletzt bearbeitet 24.08.2016 | Top

RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#2 von Rucka , 24.08.2016 15:15

Auf was ist deine Luftzufuhr gestellt?
Auf wieviel Watt dampfst du?

Hast du den Kopf drauf gemacht - Liquid rein - vollgas ?

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich nur folgendes sagen:
Ich hab als Umsteiger angefangen mit 9mg nikotin - als ich dann mein Melo 3 hatte konnte ich nichts mehr dampfen!
Es hat alles gekratzt, unmöglich das als Genuss zu empfinden.
Habe dann durch mein Bruder 3mg probiert und das klappt wunderbar.

Wenn ich mich recht errinere, geht mit dem 0,3ohm coil kein TC.
Ich habe den 0,3 Ohm kopf zwischen 25-30 Watt gedampft, jenachdem wieviel Dampf ich wollte.
Allerdings auch schön langsam angefangen bei 15 Watt - 2-3 Züge - 16 Watt - 2-3 Züge etc.

Was hattest du denn vorher für einen Verdampfer?
Das einzige was ich manchmal habe, wenn ich mein Liquid überdosiere, dass sich das beim ausatmen ziemlich trocken anfühlt und dann auch nicht so lecker ist.
Aber wenn ich das dann runtermische - alles wunderbar.

Ein richtiges kratzen hatte ich nur, als zuviel Nikotin drin war und als ich ausversehen mal ein Kopf verkokelt habe :)

Bin aber nun auf den cCell 0,5 und 0,9 ohm köpfen hängen geblieben.



Rucka  
Rucka
Beiträge: 50
Registriert am: 26.04.2016


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#3 von Italia , 24.08.2016 15:41

Hi,

habe natürlich vorher den coil angefeuchtet und dann den Tank befüllt und erstmal ruhen lassen...
Vorher hatte ich einen Nautilus Aspire BVC Coils. Da hatte ich mit 6mg eigentlich nie Probleme. Beim melo sind die 6mg glaube ich schon zu stark. Glaube ich hole mir ne nuller VG Lösung und mische was bei...

TC geht mit dem 0,3 coil aber das ist noch heftiger, da ja hier mit 40 Watt am Anfang befeuert wird.

Zum Backendampfen mit voll geöffneter Airflow ist er ja nicht zu gebrauchen. Muss es mal mit nem 3mg liquid probieren, dann kann man sicher auch voll durchziehen l :)

Ist es so das man besser VG basierte liquids benutzen sollte beim Melo?

LG



Italia  
Italia
Beiträge: 88
Registriert am: 18.09.2013

zuletzt bearbeitet 24.08.2016 | Top

RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#4 von TKK-Dampfer , 24.08.2016 15:57

Zitat von Italia im Beitrag #3

TC geht mit dem 0,3 coil aber das ist noch heftiger, da ja hier mit 40 Watt am Anfang befeuert wird.



Hm naja kannst ja mal verscuhen den melo 3 un ddiesen Coil bei 15W zu dampfen. Nicht im TC sonder VW Modus.
Bei mir hat das mit dem Melo 2 gut geklappt.

Zum Backendampf ist der Melo 3 nicht unbedingt empfehlenswert auch wenn viele behaupten es geht.
Das ist der Nauti was ganz anderes.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.642
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#5 von Italia , 24.08.2016 16:41

Ja, zum Backen dampfen ist er nicht wirklich gedacht. Aber ich gehe mit dem Nikotin auf 3mg und dann kann man den auch richtig nutzen. 2 Vorteile Nikotin runter und den Melo richtig nutzen.. :)

Danke euch



Italia  
Italia
Beiträge: 88
Registriert am: 18.09.2013


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#6 von KellySteam , 24.08.2016 18:00

Gibt ja mittlerweile den Melo 3 Nano....
Dazu bietet Eleaf auch den neuen 0,75 Ohm Kopf an....
Mit einer Range von 8 bis 22 Watt ist er bestens für MZL ausgelegt....
Die gibt es auch einzeln....müsste jetzt auch erhältlich sein



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg

zuletzt bearbeitet 24.08.2016 | Top

RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#7 von sunnymarie32 , 24.08.2016 18:51

Zitat von Italia im Beitrag #3

TC geht mit dem 0,3 coil ...



Kommt drauf an, was das für ein 0,3er Kopf ist, wenns nicht ausdrücklich einer aus Titan (TI) oder Edelstahl (ich glaub die gibts garnicht für Melos) oder Nickel (NI - aber dafür sind 0,3 Ohm zu viel), dann geht TC nicht! Es mag dann zwar dampfen, aber nicht so wie es sein soll... für TC brauchts spezielle Drähte, die ihren Widerstand signifikant und messbar bei Erwärmung ändern, denn damit arbeitet die TC-Regelung überhaupt erst und das tun Kanthal und NiChrom nicht, aus denen die herkömmlichen Drähte fürs Watt-Dampfem gemacht sind.


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.203
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#8 von Voggi , 26.08.2016 13:26

mal ne blöde frage. wie lange halten bei euch die coils vom melo 3?
bei mir kommt es schonmal vor das er nach 3-4 tagen keine luft mehr zieht und ich alle 3-4 züge die kappe oben aufschrauben muss das er wieder luft bekommt. kennt das einer?


Viele Grüße vom Steve aus Peine



Lieblingsgerät: iStick Pico mit Melo 3 mini


 
Voggi
Beiträge: 107
Registriert am: 19.04.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Steve


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#9 von KellySteam , 26.08.2016 14:08

Wechsle alle 7 Tage...weil er einfach nicht mehr schmeckt...
Das sind so 25 Tankfüllungen...



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#10 von Rucka , 26.08.2016 14:18

Also ich habe meinen Melo 3 ja auch gehabt und das erste was ich drin hatte war der 0,3 Ohm Kopf.
Das müsste ein "EC" gewesen sein.
Da geht kein TC.
Man kann zwar in den TC Modus - stellt sich alles ein dann drückst du den Feuerknopf und dann müsste TC wieder aus sein.
Wenn dann natürlich der AT die 40w in den VW übernimmt, kann ich durchaus verstehen warum es anfängt zu kratzen etc.

Also ich habe sowohl die 0,3 als auch 0,5 vom Melo 2 / 3 immer mindestens 3-4 Wochen gedampft.
Ein bisschen mehr wie 2 Tanks pro Tag.

Aber die nutze ich ja nichtmehr sondern die cCell

@Voggi
Auch wenn ich ja momentan den Melo 2 habe - hatte ich vorher den Melo 3 drauf.
Aber dein Problem hatte ich nicht, lief eigentlich alles problemlos.



Rucka  
Rucka
Beiträge: 50
Registriert am: 26.04.2016

zuletzt bearbeitet 26.08.2016 | Top

RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#11 von Voggi , 26.08.2016 14:40

@Rucka das ist keramik,oder? wie ist das mit dem eindampfen bzw die erstbenutzung. hatte da kurz was gelesen das man da einiges beachten müsste.


Viele Grüße vom Steve aus Peine



Lieblingsgerät: iStick Pico mit Melo 3 mini


 
Voggi
Beiträge: 107
Registriert am: 19.04.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Steve


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#12 von Rucka , 26.08.2016 14:52

@Voggi
Eigentlich nicht viel anders wie mit anderen köpfen auch.
Ich handhabe es meist so:

Kopf rein - Tropfen auf die seitlichen Löcher vom Kopf - 1-2 Tropfen oben rein.
Verdamper zusammen bauen - Liquid rein - 5-10 Min warten und dann langsam anfangen
15 Watt - 2-3 Züge - 16 Watt - 2-3 Züge ... und so weiter

Aber da fragst du wahrscheinlich auch 5 verschiedene Leute und du hast aufeinmal 5 Möglichkeiten den Kopf einzudampfen.
Wichtig ist nur - nicht direkt nachem befüllen voll durch starten.

Ich finde viel mehr falsch wie mit einem "normalen" Kopf kann man auch nicht machen.
Denn eigentlich dampfe ich so jeden Kopf ein.

Edit.
Wenn man halt zu hastig ist und nicht warten kann - ist der kopf wohl am anfang schon
verkokelt und das nennt man dann "Lehrgeld" :)



Rucka  
Rucka
Beiträge: 50
Registriert am: 26.04.2016

zuletzt bearbeitet 26.08.2016 | Top

RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#13 von Voggi , 26.08.2016 14:55

ah ok, danke dir!


Viele Grüße vom Steve aus Peine



Lieblingsgerät: iStick Pico mit Melo 3 mini


 
Voggi
Beiträge: 107
Registriert am: 19.04.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Steve


RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#14 von hellcore , 26.08.2016 15:33

Meine Frau hat auch einen pico mit Melo 3. Die Coils bei ihr reichen ewig(st!). Sie dampft aber auch nur mal pro Stunde 3-4 Züge. Meist so bei 30-35W. Die 0,5 und 0,3 machen aber bei 50W auch Spaß. ;) Wir haben 3mg Nikotin - meiner Frau kratzt es manchmal etwas - aber ich merke da nix. Sollte also in der Tat am Nikotin liegen.
Ich mach den Coil sehr sorgfältig ordentlich nass (muss ich wechseln :) ) und lasse den Verdampfer dann durchaus eine halbe Stunde stehen. Gebe dann meist langsam mit 20 W Feuer nur kurz bis es anfängt zu dampfen. Dann kommt der eigentlich ganz gut in die Spur. Nach ein paar mal, darf man dann in der Tat steigern. Ich nehme dann meist 3-5W mehr. Mach ich beim Triton2 (das ist meiner) auch so.

Grüße
Tom

Edit: Das nächste mal gibts dann auch Absätze :) Hatte es eilig.


 
hellcore
Beiträge: 56
Registriert am: 24.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig

zuletzt bearbeitet 26.08.2016 | Top

RE: Melo 3 mit istick TC40W..

#15 von Seahawk1711 , 26.08.2016 22:00

Ich hab aktuell auch den Melo 3 in Betrieb mit 50/50 3mg und den Standard 0,3 Ohm Köpfen. Dampfen tu ich bei 30-33 W.
Ich muss sagen bei mir kommts ganz stark aufs Liquid drauf an ob das kratzt oder nicht. Letzte Woche hatte ich Heisenberg gemischt mit Pinkman, das war super klasse, null kratzen kein gar nix. Heute hab ich Schoko Cappuccino rein und ich dachte erstmal, dass der Kopf hin is, weil das SO gekratzt hat! Hatte aber bei beiden die selbe Base genommen...
An sich würde ich auch sagen, dass der eher nix für MZL is... selbst mit komplett geschlossener AFC... muss aber sagen, dass ich immer schon DL dampfe und deswegen da auch nicht mitreden kann ;)
Zu guter Letzt: die Köpfe habe ich auch meistens so 3 Wochen drinnen, bis es eben nicht mehr schmeckt ;)


 
Seahawk1711
Beiträge: 11
Registriert am: 09.03.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Fürstenfeldbruck


   

Der Adler ist gelandet - [Review] GeekVape Eagle Sub Ohm Tank
Brauche Tipps/Entscheidungshilfe für neue Hardware

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen