Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#51 von khun sam , 26.08.2016 00:26

"OFF Topic"
Nur mal eine kleine Geschichte aus meinem letzten Thailand Urlaub.
Freund: "Komm, ich lade dich zum Essen ein bei McDoof"
Ich: "Nein Danke, ich esse nichts von McDoof"
Freund bestellt sein Essen und bringt mir eine kleine Flasche Wasser mit.
Freund: "Hier, wenigstens etwas zu trinken. Wasser kommt aus Thailand"
Ich:"Nein Danke, Wasser hast du in einem Ami Laden gekauft"
Das ist meine Einstellung und Meinung zu Amerika.
Und ich hoffe, das genügend Menschen nächsten Monat zu den Großdemos gegen TTIP gehen.


Damals war der Irrsinn braun, heute ist er blau mit gelben Sternen.


 
khun sam
Beiträge: 629
Registriert am: 02.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#52 von canis queen , 26.08.2016 00:37

Heutzutage kann nur eine Sache überstehen mit einer kräftigen Lobby im Hinterhalt. Anders läuft es nicht mehr, egal im welchen Bereich.
Was können da schon unabhängige Dampfer-Organisationen erreichen. Auch so ein Irrglaube.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.159
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#53 von Dampfphönix , 26.08.2016 01:16

Ich glaube zuerst mal müssen "alle" begreifen was hier vor sich geht.
Es muss ein Ruck durch eine Gesellschaft gehen. Davon sind wir anscheinend weit entfernt.
Die Menschen werden immer unzufriedener, aber niemand der noch einen Job oder einen Beruf hat der ihm Freude macht würde
unser Gesellschaftssytem in Frage stellen. Also auch keine Maßnahme wie eine Regulierung die sie selbst nicht betrifft.
Und selbst wenn alle auch außerhalb der Foren begreifen würden was vor sich geht und eine Analogie zu allem sähen was verboten werden könnte,
also zu allem was man nutzen könnte, was würde passieren?
Aus Deutschland kommt keine angemessene Reaktion, vielleicht wäre es sinnvoller die Dampfer in den Ländern zu unterstützen die mehr Zivilcourage= weniger Obrigkeitsachtung
leben können. Und sich dann dran hängen wenn sie etwas erreichen.
Was bleibt uns zu tun? Wir sitzen alle im gleichen Boot. Tatsächlich? Ich sehe keins. Erstmal muss ein Boot her und das Bewusstsein das alle aus den gleichen Gründen darin sitzen.
Große Menschenmassen sind nur kurzfristig zu handlungsfähiger Solidarität fähig. Wenn dieser Punkt, diese kleine Zeitspanne kommt wird die Sache mit den E-Zigaretten sicher einen Anteil haben,
aber genau so sicher nicht der einzige Antrieb. Es wird die Summe der Schweinereien sein denen wir ausgesetzt sind welche diesen Punkt erzeugen wird.
Man kann die E-Zigaretten nicht "retten" ohne das was sie zerstören will, selbst zu zerstören. Wenn die Erkenntnis des großen Problems zu allgemeinem Bewusstsein wird,
dann ist diese kleine Zeitspanne nicht mehr weit.
Wenn es nur die E-Zigaretten wären würde ich sagen, es lohnt sich nicht, die Verluste sind viel zu groß, da es aber um viel mehr geht, letztlich um die Freiheit und Selbstbestimmungsmöglichkeit der Menschen
für Jahrhunderte zu sichern, da muss und wird eine Generation handeln ohne die Folgen vorher zu kalkulieren.
Unsere Aufgabe dabei kann nur sein dafür zu sorgen dass so viele Menschen wie möglich von dem Thema in die Öffentlichkeit zu bringen. Den Rest macht die Zeit.

Sind schon Presseberichte aufgetaucht in unseren Medien? Wie groß wird das Thema "Dampfaus in den USA" in der deutschsprachigen, europäischen und restlichen Presse wahr genommen?

http://tobaccocontrol.bmj.com/content/ea...016-052995.full
ich verstehe nur dass es was damit zu tun hat...
aber hier wird auch von Prohibition geredet


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 26.08.2016 | Top

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#54 von sunnymarie32 , 26.08.2016 02:10

Zitat von Wolkenreiter im Beitrag #40
Ok, jetzt mach ich mich hier als Newbie gleich mal unbeliebt, aber: Mann, Mann, Mann, seid ihr alle verblendet! (und Frau natürlich auch, bin ja kein Sexist :) ) Da wird fröhlich die Legende vom David gegen Goliath gepflegt, die "kleinen" Dampferunternehmen, gegen die großen, bösen Tabakkonzerne, aber dabei völlig ignoriert, dass das Dampfen auch schon lange ein milliardenschwerer Markt ist, der bestimmt keinen Welpenschutz mehr braucht.


falsch - guck dich doch mal um - die meissten Unternehmen sind kleine und besstenfalls mittelständische Unternehmen mit ein paar wenigen Mitarbeitern... sieht man mal von den wenigen Größeren in China ab und die sind 1. weit weg und 2. werden die sich sehr schnell ein anderes Betätigungsfeld suchen, wenn das Dampfen erstmal in den Kernabsatzländern kaputtreguliert wurde.

Zitat von Wolkenreiter im Beitrag #40
Die Unternehmen, für die ihr hier heroisch zu den Waffen ruft tun doch auch nichts anderes als die Tabakkonzerne: Sie ziehen euch das Geld aus der Tasche, damit, dass ihr nach dem Produkt, dass sie euch verkaufen, süchtig seid. Momentan können sie sich noch als altruistische Streiter für eine bessere, gesündere Welt verkaufen, aber irgendwann wird der Markt an umsteigewilligen Rauchern gesättigt sein, und da jedes Unternehmen wachsen will, wird dann versucht werden, neue "Zielgruppen" zu erschließen, und wenn wir nicht aufpassen, steht anstelle 10, 20 Jahren der großen, bösen Tabakkonzerne dort vielleicht große, böse Dampferkonzerne. Ich hab keine Kinder, aber sollte es dazu kommen, will ich sicher nicht, dass sie ihr Taschengeld in ihre Sucht investieren, so, wie ich es selbst damals getan habe, und da ist es mir ausgesprochen egal, ob in den Tabak- oder Dampferladen.


schon wieder daneben - Ok, du bist Newbee und weisst es vielleicht nicht besser - aber bereits lang vor dem neuen Jugendschutzgesetz und der TPD-Umsetzung hat kein seriöser Händler Dampfgeräte und Zubehör an Kinder und Teenies verkauft, es gab keinerlei Werbung, die diese Zielgruppe hätte ansprechen können.. und zum Thema Sucht und Nikotin solltest du dich vielleicht auch erst einmal etwas genauer informieren: es gibt Studien zur Einführung von NETs, die belegen, das Nikotin ohne Tabakrauch wenig bis garnicht suchterzeugend ist. Denkbar wäre dann höchstens eine "verhaltensbedingte Sucht", aber um so eine aufzubauen brauchts wahrscheinlich Jahre... Und wenn die Unternehmen sich dann neue Zielgruppen suchen, dann sind es mit Sicherheit Erwachsene, die alle alt genung sind, selbst zu entscheiden was sie tun oder auch nicht. Ich hab übrigens noch keinen Händler/Hersteller gesehen, der sich als altruistischer Streiter für eine bessere, gesündere Welt verkauft - die tun alle nur das, was andere Händler auch machen: einen Markt mit dem versorgen, was der Markt will bzw. was die meinen, das es der Markt wollen könnte...

Zitat von Wolkenreiter im Beitrag #40
Ich bin mir sicher, auch nach 2018 wird es E-Dampfen geben, die paar Milliönchen zahlen, gerade die chinesischen Hersteller, die den Markt beherrschen, doch aus der Portokasse, die Vielfalt wird sicher leiden, aber ... shit happens. Als das, was die Dampfe doch sein will, eine weniger schädliche Alternative für Raucher, wird es sie immer geben, in den USA und in Europa, da wird die handliche, kleine E-Zigarette mit einer Auswahl guter Tabakaliquids doch auch genügen,...


schon wieder falsch - wo steht denn, das die Dampfe nur eine Alternative zur Pyro sein will ? Für mich ist sie ein komplett anderes Genussmittel, das es zufällig auch drauf hatte, mich von den Pyros wegzubringen, obwohl ich das so garnicht wollte. Klar ist sie für viele ein vollwertiger Ersatz für ne Pyro, was den weltweiten Erfolg auch ausmacht, aber dafür wurde sie nicht (nur) erfunden und weiterentwickelt. Und was die Tabakgeschmäcker angeht - hör dich mal unter den Dampfern um und du wirst schnell feststellen, das der Anteil derer, die ausschließlich Tabakgeschmack dampfen nicht so übermäßig groß ist. Grad die Vielfalt an den verschiedensten Geschmäckern macht den Erfolg des Dampfens zu einem Großteil aus. Ich z.Bsp. kann mit Tabak in garnichts anfangen - das schmeckt für mich alles gleich scheußlich und ich brauch Frucht und Menthol für mein Dampferglück.

Zitat von Wolkenreiter im Beitrag #40
aber mit etwas gesundem Menschenverstand ist es völlig nachvollziehbar, dass eine Behörde, die für Lebens- und Genussmittelsicherheit zuständig ist, nicht zulässt, dass eine Gesellschaft massenhaft von einem Suchtmittel durchsetzt wird, dazu muss man nicht gleich Korruption unterstellen, ich bin mir sicher, die Zulassung eines neuen Medikaments oder Tabakprodukts ist mindestens genauso aufwendig und streng reguliert, wenn nicht noch viel stärker...
So, und nun haut mich, aber das musste ich mal loswerden :)


Nö - ich hau dich auch nicht, dazu bist du noch nicht lang genug Dampfer und mit dem Ganzen zu wenig vertraut...
Ich hab vor ner Weile mal nen Beitrag gesehen, da gings um die Micropille: höchst umstritten unter Experten, höchst gefährlich für jüngere Mädchen und Frauen (da gab es sogar schon mehrere Todesfälle und Fälle von dauerhaften irreversiblen Schädigungen in Europa und den USA, die direkt und unmittelbar auf die Einnahme solcher Präparate zurückzuführen sind) und trotzdem lässt deine hochgelobte FDA, der du blind zu vertrauen scheinst, es zu das diese Micropille in den USA sogar als Lifestyleprodukt für Teenies und junge Frauen beworben und verkauft wird, die sie mangels einer sexuellen Beziehung garnicht nötig hätten und das obwohl denen bereits beim Zulassungsverfahren Fälle von gesundheitlichen Schädigungen und Todesfälle bekannt waren... aber da stecken dann wirklich milliardenschwere globale Konzerne dahinter (Bayer z.Bsp), gegen die der Dampfermarkt ein Fliegenschiss ist...

Nö - Phil hat schon recht damit wenn er sagt, das das was da überm großen Teich grad abläuft ein "Jahrhundertverbrechen" ist - nur leider kommt das so nur bei uns Betroffenen an und wird vom großen Rest der Bevölkerung garnicht wahrgenommen, weil die das Thema schlicht nicht interessiert. Jetzt können wir nur hoffen, das all die Dampferorganisationen und Händlerverbände es schaffen, diesen weltweiten Wahnsinn wenigstens abzumildern und nach und nach vielleicht ganz zu kippen, sonst siehts in ein paar Jahren hier auch nicht viel anders aus und das mag ich mir nicht vorstellen.


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.220
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#55 von vaping falconer , 26.08.2016 07:10

lesezeichen


 
vaping falconer
Beiträge: 3.688
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#56 von KellySteam , 26.08.2016 07:53

Lesezeichen... ?
Soll ich es nochmal lesen das die Amis nahezu komplett ihren Dampfkram 2 Jahre lang behalten können ??
Wir werden in paar Monaten neidisch über den Teich schauen



Blaudampfer hat das geliked!
KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#57 von Be-Bop , 26.08.2016 08:10

Unvorstellbar Tragisch...! Eine korrupte, kriminelle Bande beherrscht dieser Welt...
Deprimiert, unfassbar! Man kann kaum noch was zu machen oder retten... mir fehlen die Worte.


Dampfer-Manfred hat das geliked!
 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 26.08.2016 | Top

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#58 von Tormk , 26.08.2016 08:11

Ich vermisse hier die Sache mit dem "Grandfathers Day."
Was hat es denn feines gegeben vor Mitte 2007?
Viel war das nicht und ich denke die Zulassung werden nicht viele Unternehmer stemmen können, so günstig wie das ist.
Ich würde in zwei Jahren nicht für Zigalikes oder Pens mit Leuchtdiode und lecker Tabakaroma rüberschwimmen geschwiege denn fliegen


 
Tormk
Beiträge: 876
Registriert am: 04.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Märkischer Kreis
Beschreibung: Gemütlicher Dampfer

zuletzt bearbeitet 26.08.2016 | Top

RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#59 von Frank Wange , 26.08.2016 08:18

@Kellysteam
also neidisch bin ich da bestimmt nicht.
klar,die amis können ihren dampfkram noch 2 jahre behalten.....na und.....können wir auch......niemand nimmt uns unsere jetzt schon vorhandenen dampfies weg,aber bei uns kommen noch aktuell fast täglich neue geräte auf den markt und die vielfalt wird immer grösser.
ab november haben wir die möglichkeit ,diese geräte noch bis mai 2017 zu kaufen,erst dann beginnt der horror,eebenso mit den liquids,man kann bunkern.
bei den amis ist der zug aber bereits abgefahren.die haben jetzt noch genau 2 jahre zeit und dann gibt es nichts mehr zu kaufen.
wir wissen noch gar nicht so richtig,welche regulierungenauf uns zukommen und wie künftig unsere geräte aussehen werden,wie unsere liquids noch schmecken dürfen,es kann nur spekuliert werden.
ich spekuliere mal,dass es in absehbarer zeit nur noch dampfen auf dem markt geben wird,die von den grossen tabakkonzernen auf den markt gebracht werden.
da erhebt sich die frage,ob diese nun unbedingt geräte vermarkten wollen,die den leuten helfen,von der marlboro oder camel u.s.w. wegzukommen.
sieh dir mal so sachen wie posh oder vipe pen an ,zieh mal dran und urteile selbst.
wir werden vermutlich ,von wismec 200 mit griffin und ijust2,istick mit melo u.s.w. verwöhnt wie wir sind ,noch mal froh und glücklich sein,wenn wir geräte wi z.bsp.
die eleaf icare kaufen können...... (@prager,....entschuldige bitte....ich habe wirklich nix gegen das gerät....werde es bestimmt auch demnächst ausprobieren,weil es alle so gelobt haben).....,aber diese schöne vielfalt an geräten und liquids wird es irgendwann bei uns nicht mehr geben.
die amis müssen wir bestimmt nicht beneiden,denn bei denen wird es irgendwann bis zu totalverbot bei strafe gehen.
ich traue denen sogar zu,dass sie dampfer zu haftstrafen verurteilen würden.
in einem land mit einer derartigen polizeigewalt,die des öfteren schon schlimm eskalert ist,würde mich gar nichts wundern.
ich glaube,so schlimm wird es bei uns nicht kommen.
frank


Ego one,ijust 2,kbox40,istick 100,istick pico,evic supreme,vamo v5,vamo v6,hellhound mech mod, i taste vv,itaste arachnid mech mod,sir lancelot mech mod,lavafire stand,itaste vtr,siegelei legend v2,vision deus,aspire triton,trons ,ego one mini u.mega,melo2+3,protank,nautilus,nautilus mini,lemo drop,lemo 2,kayfun 3.1,big german tank,wismec theorem,iclear 30,smok trophy v2 ,hellboy tröpfler,subvod kit ....und 2 kleine evods


 
Frank Wange
Beiträge: 501
Registriert am: 02.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: holzminden


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#60 von heimchen , 26.08.2016 08:38

Zitat von canis queen im Beitrag #52
Heutzutage kann nur eine Sache überstehen mit einer kräftigen Lobby im Hinterhalt. Anders läuft es nicht mehr, egal im welchen Bereich.
Was können da schon unabhängige Dampfer-Organisationen erreichen. Auch so ein Irrglaube.


Und woher bzw. aus welcher Ecke soll diese "kräftige Lobby" kommen? Aus Politik, Wirtschaft oder dem Kindergarten?

Gibt es überhaupt irgendwo auf der Welt irgend eine "kräftige" (und damit meinst Du bestimmt finanziell kräftig) Gruppe/Organisation die nur ansatzweise was für das Dampfen übrig hat??

Meines Wissens nicht.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.330
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#61 von canis queen , 26.08.2016 08:55

Gibt es in China keine großen Firmen und Händler.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.159
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#62 von Der Nebelwerfer , 26.08.2016 09:05

Offensichtlich, dass die Flut an neuen Geräten so nicht mehr aufrecht erhalten wird. Die Zulassungsgebühren sind kein Pappenstil und bevor der Gewinn aus den Verkäufen das wieder eingespielt hat, setzt sich doch niemand hin und fängt direkt von vorn an. Abgesehen davon, dass die Modderszene raus aus dem Geschäft ist. Mission acomplished.
Genau darum geht's doch. Gewinnmaxmimierung. Immer nur das gleiche. Mehr Geld verdienen. Das ist längst zum Selbstzweck geworden und hat sich hinderlichen Anhängseln wie Moral, sozialer Verantwortung oder Anstand entledigt.
Wir sind schon längst in eine Situation, wo wir von globalen Megakonzernen regiert werden. TTIP soll das noch weiter festzurren. Nur will das noch keiner so recht wahrhaben.
Und auf den großen Knall warte ich nicht. Die haben über Jahrzehnte das Wasser so langsam erhitzt, dass die Frösche sich in Ruhe garen lassen. Das wird so weiter gehen, Salamitaktik Scheibe für Scheibe.
Demokratieverständnis alá EU:
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." - in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.



"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)


Frank Wange, Dampfer-Manfred, khun sam und Jason_X haben das geliked!
 
Der Nebelwerfer
Beiträge: 642
Registriert am: 22.04.2014
Geschlecht: männlich


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#63 von Frank Wange , 26.08.2016 09:12

Moin
also am schlimmsten an der ganzen situation finde ich ,dass die zahl der dampfer nach dieser ganzen regulierung vermutlich nicht mehr steigen wird und sogar eher s,inkt,weil keine neuen mehr dazu kommen werden und viele entnervt aufgeben oder schlicht und einfach wegsterben.
die dampfer werden wieder zu exoten werden.man wird angestarrt in der öffentlichkeit,viel mehr als jetzt,wenn es überhaupt erlaubt bleibt und man nicht nur zu hause dampfen darf,wo einen keiner sieht.
Ich werde auf jeden fall dabei bleiben,egal wie,ob mit schwarzmarkt,eigenbau oder wie auch immer.
aber so schön an einem sommerabend im strassencafe sitzen,gemütlich dampfen und moch über die blicke der leute amüsieren....das würde mir doch sehr fehlen.
ich hoffe,das bleibt uns noch lange erhalten
für raucher,die jetzt und in zukunft umsteigen wollen,wird es jedoch so schwer gemacht,dass sich das vermutlich nicht mehr allzuviele antun werden.
das ist wirklich echt sch...........äh......schade.
frank


Ego one,ijust 2,kbox40,istick 100,istick pico,evic supreme,vamo v5,vamo v6,hellhound mech mod, i taste vv,itaste arachnid mech mod,sir lancelot mech mod,lavafire stand,itaste vtr,siegelei legend v2,vision deus,aspire triton,trons ,ego one mini u.mega,melo2+3,protank,nautilus,nautilus mini,lemo drop,lemo 2,kayfun 3.1,big german tank,wismec theorem,iclear 30,smok trophy v2 ,hellboy tröpfler,subvod kit ....und 2 kleine evods


Dampfer-Manfred hat das geliked!
 
Frank Wange
Beiträge: 501
Registriert am: 02.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: holzminden


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#64 von hellcore , 26.08.2016 09:21

Um ehrlich zu sein, ist es für meinen gesunden Menschenverstand absolut unverständlich. Wie kann ich die Dampfe zu hart regulieren und das eigentlich schlimmere und gefährlichere, nämlich die Tabakprodukte, ganz normal weiterlaufen lassen. Das geht mir nicht in den Kopf. Schon die Gleichstellung des Liquids mit Tabakerzeugnissen ist eine Unverschämtheit schlechthin. Wir hätten noch die Chance das Thema nächstes Jahr mit in den Wahlkampf zu bringen. Gesetze lassen sich ja auch verändern. Da müsste man eine große Kampagne starten und hier sind Hersteller, Händler und Mediziner ebenfalls in der Pflicht - nicht nur der Verbraucher. Der wählt zwar - ist im Grunde aber uninteressant. Ich würde jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, die Klagen in den USA sind bereits im Gange und da schauen wir mal auf die ersten Reaktionen.

Grüße

Tom


 
hellcore
Beiträge: 66
Registriert am: 24.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#65 von Michigan , 26.08.2016 09:21

Die letzten Jahre wurde eine Anti-Haltung aufgebaut, durch die Medien. Auch in USA. Woher das kommt kann sich jeder wohl vorstellen.
Was die FDA nicht kann ist, die schon vorhandenen Dampfern ihr Krams wegnehmen. Und dort gibt es mehr Dampfer als bei uns.

Für mich ist es eine absurde Situation, dass im eigenen Land gegen die Menschen gearbeitet wird. Und trotz vorhandener Verblendung sind die Behörden nicht doof, sondern höchst effektiv, und Interessen werden gewährt. Die wissen ganz genau, was sie da weg Regeln wollen. Da wundert mich auch nicht mehr, dass da ein paar schrille Personen zur Präsidentschaft aufsteigen können.

Aber wie mit den vielen Millionen umgehen, die eine ganze Generation lang weiter dampfen können? Ist ja gar nicht soooo kostspielig, und auch hier haben sich viel vorbereitet.
Die müssen doch ständig Aufmerksamkeit erregen, und auch erzählen, wie es war, und warum das nicht mehr ist. Dabei fröhlich aus dem Euphrat ganze Nebelwände entstehen lassen, macht nix, Kost mir fast. Nix...

Ich denke auch, dass im Falle starker Einschränkung Neid aufkommen wird. Sicherheitshalber mal die Dämpfe mit einer Kette um den Bauch sichern, Hände wäre mir zu riskant

Back to the roots
Es wird eher so laufen wie anfangs, viele Eigenkonstruktionen, den Rest erledigt der Schwarzmarkt.
Das erbärmliche dabei, in die Illegalität gehen müssen, um seiner Gesundheit Willen. Ob das dauerhaft tragbar ist?
Und wie soll ein Richter das urteilen?


Tormk hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 3.205
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#66 von canis queen , 26.08.2016 09:28

Mal schauen wie die Prodestkultur bei den Amis sich entwickelt und ob sich die Dampfer dort alles gefallen lassen.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.159
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#67 von heimchen , 26.08.2016 09:31

Zitat von canis queen im Beitrag #61
Gibt es in China keine großen Firmen und Händler.

natürlich gibt es die, nur denen ist es egal wer wie wo was reguliert oder gar verbietet, sie produzieren weiterhin günstig und nach den Wünschen des Meistbietenden, denen geht die Politik sonst wo vorbei.
Die Kasse muss klingeln, thats all.
Und da Hon Lik seine ganzen Patente an die Tabakindustrie verscherbelt hat, warum sollten Joyetech, Kanger & Co. nicht dasselbe machen?

Wofür sollten sich den die China Hersteller einsetzen wollen?

Warum schreibst Du nicht genau was Du meinst. Immer nur 2-4 Worte und ein Fragezeichen (in diesem Fall nicht mal das). Du könntest Dir auch mal die Mühe machen und einfach mal erklären in mehreren Sätzen schreiben, was Du genau meinst. "Gibt es in China keine grossen Firmen und Händler" - das ist wieder so eine rhetorische Frage natürlich, und die Anderen sollen gefälligst sofort verstehen, was Du damit sagen willst. Wo sind wir hier? In einer Quizsendung?

Zitat von canis queen im Beitrag #66
Mal schauen wie die Prodestkultur bei den Amis sich entwickelt und ob sich die Dampfer dort alles gefallen lassen.

Wie war denn die Protestkulter der Amis bis jetzt? Die Politik reguliert dort ja nicht nur das Dampfen, denke ich...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.330
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#68 von Michigan , 26.08.2016 09:50

Wo war es? Kolumbien? Wo die Lizenz zum Abschlachten erteilt wurde, Drogenhändker, Dealer, Betroffene einfach abknallen, fertig. Und klar, Dampfer sind ja Süchtige, ganz einfach.
Es wird immer rauher werden, einzelne Staaten werden ihre Machtposition ausschöpfen, und bezahlen wird es der ganz normale Mensch. Spieltrieb, Irrsinn, Wahnsinnige.
Der normal lebende Mensch will gar nicht macht über andere haben, einfach Leben und Leben lassen, und selten einen Macht Anspruch ausüben. Und eine gewisse Affinität zur Machtausübung muss wohl vorhanden sein, ansonsten fehlt der Reiz.

Die ganze Welt ist im Umbruch, und sich auf die Dampfer stürzen, ist schon seltsam. Aber vielleicht brauchen einige Behörden ein Ventil zum austoben, eine Art Spiel. Mir fällt es schwer mich nur annähernd in solch geistige Verwirrungen zurecht zu finden. Klar, Geld spielt eine Bedeutung, aber nicht nur.

Es wird soziale Unruhe gefördert, und Minderheiten eignen sich hervorragend dazu, sich daran auszutoben. Sie haben keinen Rückhalt und Einfluss. Aber wo ist das Ziel ? Gehe ich davon aus, dass ist nur ein kleiner Schritt zu noch höheren Zielen ? Und wann ist der Punkt erreicht, wo sich eine unversöhnliche Spaltung vollzieht?
Wäre nicht das erste Mal, dass sich ein Volk selber bekämpft. In der USA wollte ich denn aber nicht sein, wenn gar Kinder scharf schiessen...


 
Michigan
Beiträge: 3.205
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#69 von LowIQ , 26.08.2016 09:52

Ich sehs alls letztes Aufbaeumen.....dass Prohibition nicht funktioniert weiss ma ja schon seit langem...

China wird die Dampferei wohl nicht verbieten bzw erschweren.....und des ist ein riesen Markt....da wird sicher weiterentwickelt...um das Ueberleben der chinesischen Firmen mach ich mir keine Sorgen....und von da werden dann auch in zunehmendem Masse Langzeitstudien kommen...

Grossbrittannien hat derzeit wohl andere Probleme als sich um die Umsetzung der TPD 2 an Kopf zu machen....grad weil des dampfen von den Health Professionals ganz anders gesehen und auch propagiert wird....

Auch von da werden mehr Studien kommen.....und die lassen sich nicht unter Verschluss halten....

Meiner Meinung nach ist ein Point Of No Return erreicht....

Fuer a kurze Zeit koennts schlimmer werden, fuer uns Dampfer, langfristig bezweifle ichs...

Persoenlich hab ich fuer die naechsten 6 Jahr gebunkert...mittlerweile...



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#70 von kosch , 26.08.2016 10:00

Steinigt mich - oder auch nicht.
Prohibition auch weltweit (in den Industriestaaten) wäre wünschenswert.
Weil es ein Verbot darstellt.

Es würde sich ein Markt entwickeln - nicht so wie heute. Nicht gut - es würde viel Scheiß geben und es würde verschnitten um die Marge zu erhöhen, aber eben ein lohnenswerter Markt.

Der Plan ist perfider. Hier soll die Zerstörung eines Marktes betrieben werden. Bei Drogen klappt keine Prohibition, bei Alkohol auch nicht. Bei Kippen hat es bedingt geklappt, aber das war ein Jahrzehnte langer Kampf.
Erst wird beschnitten, dann wird angeboten, zu überhöhten Preisen kontrolliert und besteuert.


Tormk hat das geliked!
 
kosch
Beiträge: 767
Registriert am: 26.08.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 40km von Stuttgart
Beschreibung: meistens beschäftigt


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#71 von LowIQ , 26.08.2016 10:06

Noch a PS zu meim Beitrag oben

wenn die Briten Artikel 50 triggern hab i noch 2 Jahre Zeit mir alles was i brauch von dort zu beschaffen, so gsehen sind meine Hamsterkaeuf der letzten Monate moeglicherweise leicht paranoid....aber, s'gibt mir a gutes Gefuehl...



Beanfart hat das geliked!
LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#72 von KellySteam , 26.08.2016 10:10

Na dann...das Wort " bunkern " wird dann unsere einzige Waffe kurzfristig sein....
Kauft eure Lieblinge drei bis fünffach ein... Hortet Nikotin Basis in 5 Liter Kanister.... Der Fallout kommt ....haha ;-)



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#73 von Michigan , 26.08.2016 10:12

Wir sind heute noch in einer Situation, wo alles noch zu bekommen ist. Vorsorgen wohl nicht das Problem.
Die Frage ist, will sich der einzelne noch damit herumschlagen und aktiv werden? Kostet viel Zeit und Kraft. Und wer alles hat, was er langfristig braucht?
Erst die, die stark eingeschränkt werden, die haben einen versterkten Reiz zu kämpfen. Und ist das ein Teil des Spieles? Lass die heutigen Dämpfer doch sich eindecken, so fehlt der Reiz dafür zu kämpfen, wenn sie eh alles haben, was sie wollten.
Ich glaube nicht an den Zufall
Ich denke jedoch, dass sich die Verbreitung der Dampfe derart schnell verbreitet hat, die Technik Quantensprung hingelegt hat, so dass es nun schwer wird etwas einzuschränken. Daher vielleicht die Keule Auspacken und so noch etwas aufhalten zu können. Weil mit leichter Regulierung ist absehbar, dass BigT und BigP in wenigen Jahren ein riesiges Geschäftsfeld abgeben, all die, die direkt und indirekt Geld mit Tabakkonsum verdienen, werden verlieren. Ein Billionen Markt, und sehr viele Arbeitsplätze, Aufträge stehen auf dem Spiel, keine Frage.

Da kommt mir der Gedanke, dass gerade die Polarisierung dazu geeignet ist, eine Position zu stärken, die Notwendigkeit erschaffen.


 
Michigan
Beiträge: 3.205
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#74 von Volker Hett , 26.08.2016 10:13

Zitat von May im Beitrag #17
Und das von jemanden aus einem Land, in dem nikotinhaltige Liquids verboten sind...unglaublich. In den USA könnte man so etwas niemals durchsetzen. Aber die Schweiz ist ja sooo toll, weil sie ihre Behörden aufgesplittet hat.


In den USA haben sie es gerade durchgesetzt. Und mehr als das.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.698
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: 25.08.16 - [Video] Regulierung USA - das Aus für das E-Dampfen?

#75 von hansklein , 26.08.2016 10:15

kosch, ich kann schon von Prohibition sprechen, mit Blick auf den Markt - auch ohne Verbot. Prohibition

Zitat
Angebotsseite
Markteintritt und Marktaustritt
Das Verbot ist ein erheblicher Eingriff in das Marktgeschehen. Durch ein Verbot oder die Einschränkung und Kontrolle der bisherigen Angebotsstruktur werden Marktschranken errichtet. Bisherigen Produzenten, Händlern und Lageristen werden bestehende Lizenzen entzogen, stark beschnitten oder die Lizenzen müssen nunmehr erworben werden.



Letzendlich befürchte ich, das sie das Dampfen in der Zukunft wes. schwieriger gestalen werden, eigentlich undenkbare Online Verkaufsverbote in veschiedenen Ländern werden keine Fremdworte mehr.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.150
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


   

19.05.16 (Video) - 3Sat nano - "Passiv dampfen"
14.06.16 - [Video] Prof. Dr. B. Mayer - Mythos Nikotin




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen