Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#1 von maltonic42 , 25.08.2016 22:59

Hallo Dampfer,

ich hab mir den Kayfun Lite Plus (Original/kein Clone) zugelegt. Ich bin total happy mit Flash, Geschmack, Dampf usw.

Das einzige was ich nicht so toll finde ist dass er pfeift. Ich habe über viele mögliche Ursachen und Lösungen gelesen, aber bevor ich evtl. das Loch etwas fräse oder nachbohre, würde ich gern wissen ob das bei euch auch so war oder ist?! Sodass ich evtl. weiss dass mein Herangehen mit der höchsten Wahrscheinlichkeit das Pfeifen behebt.

Ich kanns leider nicht ganz eingrenzen wann es pfeift und wann nicht:

- mal hat es nur mit Pluspol-Schraube in einer bestimmten Stellung gepfiffen und in einer anderen nicht.
- mal hat es ohne AFC-Schraube einen ganzen Tag nicht gepfiffen und nun pfeift es doch wieder.

Any help?

Thx



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#2 von maltonic42 , 03.09.2016 11:27

Wenn jemand einen Kaifun Light Plus hat, der nie pfeift, dann wäre das auch eine hilfreiche Antwort für dich ich sehr dankbar wäre.

Cheers!



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#3 von Stefan42 , 03.09.2016 21:25

Ich habe bei meinem KFL+ V2 mehrere Veränderungen durchgeführt, das ist aber schon eine Weile her, ich kann also nichts zu Bohrergrößen sagen.
1. AFC Schraube raus.
2 .Luftlöcher in der Polschraube etwas größer gebohrt und angesenkt.
3. Luftloch in der Basis angesenkt.
Oft kommt das Pfeifen aber auch nur von Liquid in der Polschraube - über Kopf drehen, durchblasen, Ruhe.



Zitat: „Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.“
Tobias Rüther von der Tabakambulanz der Uni-Klinik in München.


 
Stefan42
Beiträge: 1.226
Registriert am: 26.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Bremerhaven


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#4 von Dampfphönix , 03.09.2016 22:56

Einfach nur ein Mesh- Röllchen ins Luftloch stecken, das haben sehr viele gemacht als der VD seine beste Zeit hatte.
Wie du das rollst, mit Kanal innen , fester oder lockerer kannst du ausprobieren, ist ja kein Akt.
Du hast dann einen der besten Backenzugverdampfer den du bekommen kannst und der mit kleinen Leistungen gut schmeckt.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.943
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#5 von Andi aus Bremen , 04.09.2016 07:03

Ich hatte auch immer mal ein Pfeifen an meinem Kayfun Lite Plus V2 und die Luftregulierschraube als "Schuldigen" ausgemacht. Meinetwegen hätte man einfach den Kayfun Lite (ohne Plus und ohne Luftregulierschraube) weiter produzieren sollen. Das Gewinde der Luftregulierschraube ist nicht ganz dicht und lässt Nebenluft durch (manchmal auch Liquidtröpfchen in die andere Richtung). Die Nebenluft verwirbelt sich mit dem Hauptluftstrom, was zu den Pfeifgeräuschen führt. Ich bin dem Problem mit Superkleber beigekommen, weiß aber nicht recht, ob ich das zur Nachahmung empfehlen sollte. Jedenfalls hat es geholfen, das Gewinde abzudichten, sodass keine Nebenluft mehr da durch kommt.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.533
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#6 von maltonic42 , 07.09.2016 16:17

Danke euch!

@Stefan42:

Zitat von Stefan42 im Beitrag #3
Ich habe bei meinem KFL+ V2 mehrere Veränderungen durchgeführt, das ist aber schon eine Weile her, ich kann also nichts zu Bohrergrößen sagen.
1. AFC Schraube raus.
2 .Luftlöcher in der Polschraube etwas größer gebohrt und angesenkt.
3. Luftloch in der Basis angesenkt.
Oft kommt das Pfeifen aber auch nur von Liquid in der Polschraube - über Kopf drehen, durchblasen, Ruhe.


Punkt 1: hatte ich schon gemacht, reduziert das Pfeifen enorm. Inzwischen hab ich mich schon so an den Zugwiderstand gewöhnt, dass ich es mir mit mehr (also mit Schraube) garnicht mehr vorstellen kann.
Punkt 2: Habe ich mich noch nicht getraut, aber gut von dieser Option zu wissen.
Punkt 3: Ein wenig gesenkt habe ich, aber zu mehr auch nicht getraut. Ebenfalls good to know :)
Punkt 4: Durchblasen habe ich jetzt ein Weile lang immer gemacht wenn es gepfiffen hat. Reduziert es auch stark.

Also mit Punkt1 und Punkt4 scheint es meistens ganz gut zu gehen ohne Pfeifen, aber NUR wenn ich den Verdampfer+Akku so halte, dass das Luftloch nach unten schaut. Wenn es nach oben schaut, pfeift es meist immer. Aber auch daran hab ich mich gewöhnt. Ich denk ich kann so schonmal damit leben.

@Dampfphönix:
Von diesem "Trick" habe ich auch schon gelesen, wie genau das aber aussehen soll weiss ich nicht. Mit meinen Eigenversuchen hats jedenfalls nichts gebracht und aus deiner Erklärung ists für mich auch nicht wirklich ersichtlich. Zwar hab ich mich jetzt an den Zustand mit obigen Abhilfen abfinden können, fände es aber trotzdem interessant zu wissen wie du das genau machst. Vlt. mit nem Foto zeigen? Vlt. würde es auch anderen helfen.

@Andi aus Bremen:
Also wenn das die Hauptursache wäre, dann müsste es ja still sein (wenn ich die AFC schraube nicht verwenden will) wenn ich das Loch wo die AFC-Schraube reingeht einfach mit tesa film abdichte, sodass von unten keine Luft mehr reinkommt. Probier ich mal aus.



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013

zuletzt bearbeitet 07.09.2016 | Top

RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#7 von maltonic42 , 07.09.2016 16:23

@Andi aus Bremen: Also wenn ichs zukleb pfeifts und wenn ich es offen lasse (also von unten) dann pfeifts momentan nicht ;)



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#8 von maltonic42 , 07.09.2016 16:27

@Dampfphönix: Ich bleib also neugierig was die Mesh-Röllchen Methode angeht. Wie soll so ein Röllchen aussehen? Wie weit muss ich es reinstecken? und wie bekomme ich es wieder gut heraus?

Danke euch!



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#9 von Frank Wange , 07.09.2016 16:29

Moin
ich habe heute 2 kayfun v3.1 für 40 euro bei shpock gekauft.
beide zuhause gewickelt,einer pfeift wie ein schiedsrichter ,der andere nicht.
da habe ich die schraube rausgenommen u d eine. Tropfen silikon in das loch gemacht,das kriegt man auch notfalls mal wieder raus,allerdings hat der jetzt einen sehr strengen zug.
naja ,einer von beiden funzt ordentlich und pfeift nicht,so war es immer noch ein schnäppchen,wenn man bedenkt was die teile mal gekostet haben.
hwv mal wieder befriedigt (jetzt fehlt mir noch dringend ein provari ).
Frank


Ego one,ijust 2,kbox40,istick 100,istick pico,evic supreme,vamo v5,vamo v6,hellhound mech mod, i taste vv,itaste arachnid mech mod,sir lancelot mech mod,lavafire stand,itaste vtr,siegelei legend v2,vision deus,aspire triton,trons ,ego one mini u.mega,melo2+3,protank,nautilus,nautilus mini,lemo drop,lemo 2,kayfun 3.1,big german tank,wismec theorem,iclear 30,smok trophy v2 ,hellboy tröpfler,subvod kit ....und 2 kleine evods


 
Frank Wange
Beiträge: 501
Registriert am: 02.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: holzminden


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#10 von Gelöschtes Mitglied , 07.09.2016 16:42

Zitat von maltonic42 im Beitrag #8

@Dampfphönix: Ich bleib also neugierig was die Mesh-Röllchen Methode angeht. Wie soll so ein Röllchen aussehen? Wie weit muss ich es reinstecken? und wie bekomme ich es wieder gut heraus?

Danke euch!


Einfach n kleines Röllchen Komplett reinstecken/ein wenig rumprobieren.
raus bekommst du es z.B. mit ner Nadel, oder ner Büroklammer, oder diesen blöden blauen Schraubenziehern die es mal ne Zeit lang zu jedem Clone aus Fernost dazu gab ^^

Mein KFL+ hat eigentlich nie übermäßig viel gepfiffen, deshalb hab ich mesh auch nie nötig gehabt.
aber den Tipp habe ich des Öfteren mitbekommen, soll wirken :)



RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#11 von Dampfphönix , 07.09.2016 16:55

Ja, wie sweet sour es sagt,

dreh aus Edestahlsieb ein Röllchen das länger ist als es im Verdampfer verschwinden kann und steck das rein und zieh am Mundstück, wickel es weiter und enger bis du den Zug ohne Geräusch hast den du möchtest und
dann schneid es passend ab und schieb es rein. Ich hatte mal ein Video davon gesehen, da hat er es ganz reingeschoben so das nichts mehr zu sehen war.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.943
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#12 von azurlord , 01.10.2016 17:09

hmmm bin wohl grobmotoriker, ich hab einfach in alle Löcher schraubendreher gesteckt und ein bissel eirig im Kreis rumgefriemelt, danach komplett gereinigt und fertig, nix gepfeiffe mehr


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#13 von Trivape , 01.10.2016 20:54

Ich hatte auch immer ein Pfeifen in meinen Kayfun Lite +. Der Driptip, der drauf ist, ist da auch ein bisschen mit Schuld. Nicht der von der letzten Charge, sondern der mit dem kleinen Loch, bei dem der Driptip insgesamt ein wenig wie eine Gewehrkugel aussieht. Wenn man den abgemacht hat und Luft gezogen hat, kam auch schon mal ein Pfeifen.

Das war aber nicht der Hauptgrund. Der liegt meiner Meinung nach an der Ausrichtung der Pluspolschraube. Meine Lösung war ein sehr festes Anschrauben dieser (der Isolator oben, der unter dem Stahlklötzchen liegt, wird dadurch ein bisschen gequetscht, was aber nicht schlimm ist). Aber auch da sollte man darauf achten, dass man nicht wie ein Berserker die Schraube von unten anzieht, da sie sonst auch mal brechen könnte...also trotz heftigem Anziehen mit Gefühl vorgehen.

Man kann auch die AFC-Schraube einmal ganz reindrehen und wieder rausdrehen, dass presst den vorhandenen "Gummiball" in der Base ein wenig zusammen, was auch schon helfen kann (der wurde laut Svoemesto wohl dort angebracht um ein Pfeifen zu vermeiden (lol)). Allerdings muss man auch dort ein wenig aufpassen, da die AFC-Schraube bei zu weitem reindrehen einfach "durchflutscht" und dann in der Base stecken bleiben kann.

Ich hab 2 Stück von denen im Einsatz und beide gehen bereits seit etlichen Monaten absolut geräuschlos. Es ist also machbar die Teile ruhig zu bekommen (ohne Bohrungen, ESS-Röllchen etc.). Wie bereits geschrieben, mein Durchbruch kam mit dem Ausrichten und festen Anschrauben der Pluspolschraube (was ich so rausbekommen habe, ist das Loch in dieser Schraube ein wenig zu tief gebohrt und liegt nicht gut plan mit dem seitlichen Luftloch, was dann den Pfeifton provoziert. Durch das feste Andrehen incl. Ausrichtung wird das Problem behoben.


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#14 von maltonic42 , 10.10.2016 15:23

Also mit Mesh-Röllchen kann man das Pfeifen definitiv stoppen, ABER ich bin es gewohnt mit maximalen Luftdurchzug zu dampfen. Wenn ich also ein Mesh-Röllchen mache, so klein wie nur möglich, dann ist mir der Zugwiderstand einfach zu groß. Kommt also für mich nicht in Frage.

@Trivape Wenn ich die Pluspolschraube ganz stramm ziehe, dann liegt das Loch in der Pluspolschraube nicht mehr in einer Linie zum Luftloch. Könnte mir vorstellen dass es das Pfeifen noch verstärkt. Wie weit genau ist für dich "fest" angeschraubt? Ich würds mal probieren......

Hier: http://ukvapers.org/Thread-Kayfun-lite-p...ething-problems (Seite 1/5)

wird auch über das Pfeifen diskutiert. Es gibt auch ne Skizze des Kayfuns. Manche sagen dass dieser "grüne Ball" das Pfeifen verhindern soll, aber auch (etwas widersprüchlich) dass das Entfernen des Balls mit einer Nadel das Pfeifen stoppt. Hat das jemand von euch probiert?

In der Annahme dass dieser Ball das Pfeifen verursacht, habe ich eine Büroklammer genommen, gerade gebogen, von unten ins Luftloch (da wo die AFC schraube reingeht) gesteckt und mit einem Seitenschneider mit der Base unten bündig abgeknipst. Ich denke dass dieser Ball so hochgedrückt bleibt. Es ist tatsächlich so, dass das Pfeifen nur seltener wahrnehmbar ist aber ab und zu höre ich es noch etwas. Könnte vlt damit leben, aber überlege diesen Ball auch ganz rauszunehmen.......Was meint ihr dazu?

thx



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#15 von Trivape , 10.10.2016 18:23

In einem anderen Forum hatte mal einer dieses Bällchen ganz rausgenommen und es hatte ihm beim Pfeifproblem geholfen (ich weiß nicht mehr, wo ich das gelesen hatte..ich glaube ein anderes Großes Forum). Probier es einfach mal aus, kannst ja berichten ob es bei Dir auch geholfen hat. Meiner Meinung nach ist der Ball tatsächlich der Verursacher des Pfeifproblems (jedenfalls hilft er nicht, es zu vermeiden).

Mit dem stramm ziehen der Pluspolschraube kann ich Dir nicht raten, was besser wäre. Da musst Du einfach ausprobieren, welche Stellung der Schraube das Pfeifen nicht zulässt. Irgendwann hast Du die richtige Position gefunden.


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#16 von maltonic42 , 02.11.2016 14:29

Also ich hab mal versucht den Ball mit einer Nähnadel zu entfernen, .......erfolglos. Keine Ahnung wie das gelingen kann?!

Mein Trick mit der Büroklammer scheint zuverlässig zu funktionieren ohne das Zugverhalten nennenswert zu beeinflussen. Der Nachteil ist aber, dass man die AFC-Schraube garnicht mehr verwenden kann. Was den Zug angeht ist mir das egal (soll auch ganz offen sein), aber wenn sie locker drin sein könnte, so würde auch seltener/vlt.nie Liquid an den Akkuträgerkontakt kommen und man müsste nicht immer wieder Tröpfchen rausputzen. Wäre ja schade wenn der Akkuträgerkontakt irgendwann so aussieht wie der meiner alten EVOD-Akkus......

Also falls jemand eine Idee hat wie man diesen Ball rausbekommt, wäre ich sehr dankbar. Ebenso für weitere Ideen.

Damit das Bild mit dem Ball (Green Stopper) auch hier direkt sichtbar ist:



Eine weitere Möglichkeit für all die, die kein Problem mit einem strammeren Zug haben:

My personal success in SILENCING my authentic KFL+v2

Ich habe es gerade probiert. Scheint für mich besser zu sein als ein Mesh-Röllchen, da es weniger das Loch stopft und keinen so hohen Luftwiderstand erzeugt. Aber für mich ist der Widerstand immer noch zu hoch.

Grüßle



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#17 von Trivape , 02.11.2016 15:03

Ein Tipp für den "Green Stopper" rauszubekommen: Nimm Dir einen Angelhaken und mache diesen mit einer Zange gerade. Dann hast Du am Ende einen Widerhaken, der sich in den "Green Stopper" reinbohrt und du entfernst ihn damit. Der Angelhaken sollte die kleinste Größe haben.


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#18 von maltonic42 , 02.11.2016 15:08

@Trivape:

Danke Dir. Gute Idee, hab gleich nen Angler beauftrag mir einen mitzubringen ;)

Hast du es auch so schon gemacht und hat es das pfeifen behoben? Oder ist das nur eine theoretische Idee?



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#19 von Trivape , 02.11.2016 18:44

Nur eine theoretische Idee. Ich hab das Pfeifen mit der Ausrichtung der Pluspolschraube (mal hierhin, mal dahin) und dem Austausch des Driptips (das ältere Driptip neigt nämlich auch zu einem Pfeifgeräusch) und dem "Niederpressen" des "Green Stopper" (mit kleinem Schraubenzieher gewaltvoll reingedrückt) hinbekommen. Meine beiden im Betrieb befindlichen KL+ pfeifen alle beide nicht mehr die Bohne (allerdings habe ich jetzt auch Angst, sie zum Reinigen etc. wieder auseinanderzuschrauben, da es wirklich eine Geduldsache war, bis sie pfeiffrei waren;-)


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#20 von maltonic42 , 02.11.2016 20:14

@Trivape
Danke, ist die Pluspolschraube nun bei dir auch etwas quer zum Luftloch?



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#21 von Trivape , 03.11.2016 19:27

Ein bisschen, ja. Aber bei dem anderen fast nicht. Du musst einfach ein bisschen ausprobieren, irgendwann passt es.


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Kayfun Lite Plus Pfeifen/Lösung

#22 von maltonic42 , 04.11.2016 09:31

Hi @Trivape,

ich hab meinen jetzt mal gereinigt und dann die Polschraube sehr fest gedreht (oben mit Zange festgehalten).........

So siehts aus:



Pfeift tatsächlich nicht mehr......jedenfalls bis jetzt nicht!!!!! Der Zugwiderstand hat sich auch nicht verschlechtert.

Ich hoffe es bleibt so.

Danke Dir vielmals! :)



Trivape hat das geliked!
maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013

zuletzt bearbeitet 04.11.2016 | Top

   

Melo 3 Tank klemmt.
Kayfun lite mini clone sifft




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen