Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Temperatur geregeltes dampfen?

#1 von kailus , 15.09.2016 19:15

Habe ein nautilus und dampfe den immer auf 10 Watt mit 1,8 und 1,60 Ohm .Meine Frage ich habe ein pico und würde auch das Temperatur dampfen ausprobieren will aber nichts kaputt machen . Ist der nautilus dafür geeignet und was ist der Unterschied zum Watt dampfen.danke im vorraus


 
kailus
Beiträge: 23
Registriert am: 25.08.2016


RE: Temperatur geregeltes dampfen?

#2 von hansklein , 15.09.2016 20:44

Kaputt geht nix so schnell, keine Bange. Geeignete Köpfe für Temperaturdampfen mit dem Nautilus: Nautilus Verdampferköpfe TC

Wo der Unterschied liegt, da können die Geister drüber diskutieren. Manche nutzen TC als Kokelschutz, heisst die Temperatur wird so gewählt, das bei Liquidabriss oder ähnlichem die TC verhindert, das es kokelt.

Meiner einer nutzt es um schnell eine bestimmte Temperatur zu erreichen, die dem Sweet Spot entspricht und die Temperatur in dem Bereich hällt, dabei spielt die Wattzahl eine untergeordnete Rolle, der AT regelt runter wenn es zu heiss wird, hoch wenn es zu kalt wird. Nat. muss die Wattzahl dann so eingestellt werden, das die Temperatur auch erreicht wird. Vielleicht nutzen andere die TC noch anders.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.132
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Temperatur geregeltes dampfen?

#3 von KellySteam , 15.09.2016 20:50

Oder guckst du hier.... ;-)

https://youtu.be/v4D6bnQjHvc



KellySteam  
KellySteam
Beiträge: 722
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Ludwigsburg


RE: Temperatur geregeltes dampfen?

#4 von hellsteamer , 15.09.2016 22:10

Ich dampfe fast nur noch TC. Der Verdampfer arbeitet immer an meinem Sweet Spot, egal wie oft ich dran ziehe oder wie warm oder kalt er ist.
Die Leistung spielt da schon eine gewisse Rolle. Eine grosse Coil braucht halt mehr Leistung um schnell auf Temperatur zu kommen als eine kleine. Wird die Leistung aber zu hoch eingestellt kann die Temperatur höher steigen als man das eigentlich will. Da hilft nur ausprobieren. Kaputt machen kannst Du nichts. Akkuträger wie die Pico sind da ziemlich sicher. Schlimmstenfalls ruinierst Du Dir einen Verdampferkopf wenn Du maximale Leistung und maximale Temperatur einstellst. Das macht aber nicht viel Sinn. Die Nautilusköpfe sind ziemlich klein, da würde ich sagen 20-25Watt und 180° bis 200°C reichen als Ausgangswert. Die eingestellte Temperatur sollte bei kalten Verdampfer in ca. 1 Sekunde erreicht sein, dann passt das mit der Leistung. Und die Temperatur richtet sich eigentlich nur nach Deinem persönlichen Geschmacksempfinden, Regel gibt es da keine. Meine Bandbreite reicht da von 120° bis 250°C je nach Liquid und Verdampfer.
Als Nachteil glaube ich festgestellt zu haben das TC geregelte Verdampfer weniger Dampf produzieren. Also zum Wolken produzieren jetzt ist das nicht unbedingt das richtige. Aber mir schmeckts halt besser und die gefürchteten Dry Hits bei leerem Tank oder trockenem Tröpfler werden stark abgemildert (die coil lebt auch länger).
Das ist jetzt alles meine persönliche Meinung und gibt keinesfalls die Erfahrung und Meinung aller Dampfer wieder. Jeder soll so dampfen wie es ihm am besten gefällt.
Probiers aus, vielleicht gefälltes Dir ja.


Das Universum ist einfach nur eine Platzverschwendung.


 
hellsteamer
Beiträge: 496
Registriert am: 31.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Weit im Süden, an der großen Pfütze.
Beschreibung: antiquarisches Mängelexemplar


   

Probleme mit Basis von Kanger SubTank bzw. TopTank Nano; Wechselnder Widerstand
Suche Verdampfer/Coils -Wer kann mir helfen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen