Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#26 von dampf3r , 10.10.2016 12:49

so sieht es aus - wenn der Akkuträger z.B. bei ca. 3,5V abschaltet und danach die Akkus per Ladegerät auf 4,2V nachgeladen werden liegt die Ladespannung bei 1500 - 1800mAh. Also alles im "normalen Bereich" :)


 
dampf3r
Beiträge: 723
Registriert am: 25.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig Holstein

zuletzt bearbeitet 10.10.2016 | Top

RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#27 von Softius , 10.10.2016 12:55

Zitat von dampf3r im Beitrag #26
so sieht es aus - wenn der Akkuträger z.B. bei ca. 3,5V abschaltet und danach die Akkus per Ladegerät auf 4,2V nachgeladen werden beträgt die Ladespannung bei 1500 - 1800mAh. Also alles im "normalen Bereich" :)


Aha, das gilt dann auch bei niegelnagelneuen Akkus? Ich werde berichten was der Elektromensch mir als Analyse um die Ohren geworfen hat.


 
Softius

Beiträge: 2.041
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#28 von dampf3r , 10.10.2016 13:00

nur mal zur Beruhigung - ich hatte je 10 LG HG2 bei nkon und Gearbest bestellt. Alle Akkus waren bei Ankunft mit 3,6V vorgeladen. In mein Opus 3100 4-Schacht Lader habe ich je 2 Batterien der beiden Lieferungen gepackt und konnte keinen Unterschied bei der Ladekapazität feststellen


 
dampf3r
Beiträge: 723
Registriert am: 25.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig Holstein


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#29 von danielN , 12.10.2016 23:37

Zitat von Softius im Beitrag #1

Heute bekam ich den Hinweis, dass gefakte Akkus von LG auf dem Markt und von den Originalen kaum zu unterscheiden sind.


ausser dümlicher Panikmache lese ich nichts weiter.
schlechte akkuproduktionen/Lieferungen sind gang und gebe bei Akkus.

und noch als Anmerkung:
fake bedeutet für mich das es ein Plagiat ist von einem anderen Hersteller, dazu gibt's nicht mal ansatzweise einen hinweis darauf das die LGs nicht von LG sind.


Zitat von Softius im Beitrag #1

Laut MountainProphet sind auch in diversen Shops in Deutschland Fakes verkauft worden. Bestenfalls sind sie NUR Müll, schlimmstenfalls können sie explodieren.


wie gesagt das die Akkus nicht von LG sind ist an genau Garnichts aus zu machen und nur ein in den raum geworfenes gerücht.
Akkus die man geliefert bekommt und welche ne lausige Performance abliefern ist nichts aussergewöhnliches.

und das die angebliches fakes jetzt auch noch explodieren sollen kommt wocher?



Zitat von Softius im Beitrag #1

Ich weiß nicht ob meine Akkus echt sind oder nicht, habe auch nicht die Möglichkeiten sie durchzutesten, aber das könnte man dich eventuell in einem Elektroladen machen lassen, oder?


Akkus die du kaufst musst du immer auf ihre Eigenschaften prüfen das liegt grundsätzlich immer in deiner Verantwortung.

Zitat von colonius im Beitrag #5

Interessant ist die Isolierscheibe am Pluspol. Die muß bei den HG2 matt sein.



stimmt nicht:
beim eurem Propheten steht klar:

Zitat
Es gibt aber leider auch Fakes, die nicht über diese Isoscheibe identifiziert werden können und trotzdem lausig sind.



natürlich verwende LG mal glattere und mal rauhere scheiben wie es gerade geliefert wird......

dann das weit wichtigere kommt von mooch:

Zitat
The presence of a shiny, self-adhesive, top insulator ring is a bad sign but without testing the battery there isn't a reliable method yet to sort out which are fake and which are good.



Akkus hat man immer zu prüfen auf ihre eigenaschaften um zu wissen was man geliefert bekommt, das ist sowiso ne grundvorraussetzung im umgang damit.
anhand dem aussehen eines Akkus was fest zu machen ......naja.

lausige Akkus hab ich schon von fast jedem Hersteller bekommen, daran ist nix besonderes.


das würde mir gefallen!!
zitat vom Herrn Propheten:

Zitat
PS2: Ich möchte dem Shop erst noch Gelegenheit geben, darauf zu reagieren, bevor ich den Namen des Shops möglicherweise öffentlich mache.


danielN  
danielN
Beiträge: 603
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#30 von Softius , 12.10.2016 23:37

Wollte nur mal kurz berichten was mir der Elektromensch gesagt hat.....45€ für das Durchmessen wollte er haben. Ich habe dankend abgelehnt. Morgen ist Dampfertreffen, da werde ich mal die Jungs bitten auf ihren AT's die Spannung zu testen, war eine Emfehlung von MountainProphet und falls ich den Eindruck habe da stimmt was nicht fliegen die Dinger raus und ich kaufe mir neue


Vanilledampfer hat das geliked!
 
Softius

Beiträge: 2.041
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#31 von Vanilledampfer , 13.10.2016 00:05

allzuoft gab es das hier noch nicht, tut mir leid fuer dich ... aber bei www.akkuteile.de bist du doch besser beraten ........ ... ich wuerde jetzt halt den Pluspol mit einem Pflaster abkleben, weg mit Schaden, so wird es empfohlen bei Batterieentsorgung, und fuer Euro 45 mal anstaendige Akkus kaufen ..., shit must not happen



 
Vanilledampfer
Beiträge: 6.320
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos bis 15.03.2018 :)

zuletzt bearbeitet 13.10.2016 | Top

RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#32 von chrisbry , 13.10.2016 10:48

3000mAh ist nicht die Nutzbare Kapazität! Wenn dein Akku komplett leer ist, ist er Tiefentladen und defekt... dein Ladegerät zeigt dir nur die mAh an die nachgeladen werden.. in der CV Ladephase werden aber nochmals mAh angezeigt die nichts mit der gesamt Kapazität zu tun haben..

Wenn du einen Akku kaufst ist er auf Lagerspannung (ca 3,85V) das passt schon mit die 1700mAh



chrisbry  
chrisbry
Beiträge: 23
Registriert am: 24.04.2016


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#33 von danielN , 14.10.2016 00:11

Zitat von Softius im Beitrag #30
Wollte nur mal kurz berichten was mir der Elektromensch gesagt hat.....45€ für das Durchmessen wollte er haben. Ich habe dankend abgelehnt.


den tatsächlichen zustand von zellen zu ermitteln dauert mehrere stunden."lade+ entladevorgänge"
darum wenn er Ahnung von der Materie hat und genau das machen will oder wollte ist das völlig angemessen.

mehrere stunden Arbeitszeit für jede zelle, was würde deiner Meinung nach den angemessen sein?


Zitat von Softius im Beitrag #30
Morgen ist Dampfertreffen, da werde ich mal die Jungs bitten auf ihren AT's die Spannung zu testen, war eine Emfehlung von MountainProphet und falls ich den Eindruck habe da stimmt was nicht fliegen die Dinger raus und ich kaufe mir neue


mit nem AT kannst eigentlich nichts prüfen ausser ob überhaupst irgend ne Spannung drauf ist, solche tipp allein schon zu geben.....

dann haust die gekauften zellen weg und kaufst neue.....dann haste wieder die Ungewissheit ob die neuen zellen was taugen oder eher Mangelware sind.

mal abgesehn davon das du 14 tage Rückgabe recht hast bei gekauften"online" Produkten und wenn dir das ein Händler aus was für gründen verweigern sollte kannst unter der Klausel der mängelprüfun was so ziemlich jeder onlinehändler intus hat Akkus zurückschicken und umtauschen.

mach ich häufiger wenn zellen meinen Vorstellungen nicht entsprechen und ich sie als mangelhaft einstufe und es schriftlich begründe.

dürftige akkulieferungen sind nichts aussergewönliches da es häufig der falls ist.

mein tipp:
du hast zwar nicht gesagt in welchem AT du sie nutzt aber ich geh mal von nem geregelten aus.
den Akku rein und ganz normal nutzen sollte er überdurchschnitlich schnell "leer" sein ist er eher in nem dürftigen zustand.


danielN  
danielN
Beiträge: 603
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 | Top

RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#34 von Theop , 12.03.2017 16:14

Hi,
Sonst habe ich immer mit dem Xtar WP II2 geladen, jetzt habe ich das Liitokala Lii 500.
Am 14.12.2016 habe ich bei Nkon.nl 10 x LG HG2 gekauft.
Habe davon 5 x 2 verheiratet.
Heute zwei Paare rein zum Laden. Alle vier hatten 3,56 Volt. Naach knapp 4 Stunden war das erste voll.
Was lese ich
4.22 Volt, 1578 mAh, 36 mR
4,21 Volt, 1557 mAh, 25 mR
Nach 4,5 Stunden das zweite Paar.
4,22 Volt, 2362 mAh, 41 mR
4,22 Volt, 2367 mAh, 36 mR
Mache jetzt mal bei den ersten beiden noch einen Fast-test.
Ein paar war in der Smoant Battlestar, das zweite Paar im Hugo Vapor 193.
Kann das soviel ausmachen oder sind die beiden ersten Asche?


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.895
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#35 von Vapeuristi , 12.03.2017 20:12

@Theop, bist Du Dir ganz sicher, dass alle vier 3,56 V hatten? Und die stammen aus zwei verschiedenen Geräten? Das Liitokala zeigt immer nur den Wert des gerade gewählten Schachts an. Vielleicht nicht richtig durchgeschaltet? Ansonsten kann ich mir nicht erklären, wie es zu diesem Ergebnis kommt. Die Werte des zweiten Paars passen eigentlich ganz gut bei ca 3,5 V, beim ersten nicht.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#36 von Theop , 12.03.2017 21:42

Zitat von Vapeuristi im Beitrag #35
@Theop, bist Du Dir ganz sicher, dass alle vier 3,56 V hatten? Und die stammen aus zwei verschiedenen Geräten? Das Liitokala zeigt immer nur den Wert des gerade gewählten Schachts an. Vielleicht nicht richtig durchgeschaltet? Ansonsten kann ich mir nicht erklären, wie es zu diesem Ergebnis kommt. Die Werte des zweiten Paars passen eigentlich ganz gut bei ca 3,5 V, beim ersten nicht.


Hi,
Bin mir eigentlich sicher. Habe alle vier Schächte durch geschaltet.
Habe anschließend beide von Nr. 1 nochmal reingelesen und einen Fast Test gemacht.
Ergebnis nach 5,5 Std.
1. Akku steht auf Nor Test, 3,72 Volt, 1385 mAh, 31 mR
2. Akku Text auf Fast Test, 3,69 Volt, ---- mAh, 38 mR.
Müssten ja langsam mal fertig werden.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.895
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#37 von Rutzki73 , 13.03.2017 07:34

Hi Theo, ich vermute, dass das Problem am Ladegerät liegt, und zwar an dem Netzteil.
Leider tendieren einige gute Hersteller (Opus, Liitokala) an einem vernünftigen Netzteil zu sparen. Wenn du ein No-Name Netzteil ohne GS und TÜV Zertifizierung darauf hast, so vermute ich das Problem an dieser Stelle.



Rutzki73  
Rutzki73
Beiträge: 151
Registriert am: 24.02.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#38 von Theop , 13.03.2017 09:34

Hi,
Das Ladegerät gehört zum Lieferumfang und hat entsprechende Siegel. Daran liegt es nicht. Habe den Test gestern Abend abgebrochen, wollte es nicht über Nacht laufen lassen.
Eben nochmal dasselbe, Akkus rein, Fasttest ein. Mal sehen, was rauskommt.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.895
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#39 von Vapeuristi , 13.03.2017 11:56

@Theop, Du kannst übrigens den Ladestrom ruhig etwas höher drehen, dann dauert es nicht ganz so lange.:) Es ist zwar auf Dauer schonend, den Akku bspw. nur mit 500mA zu beladen, aber die vertragen auch mal 1A ganz gut.

Sorry, lese gerade, dass Du den Charge-Test laufen läßt. (heißt das bei Deinem Fasttest?)


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 13.03.2017 | Top

RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#40 von Theop , 13.03.2017 19:54

Jawohl. Bei 4 eingelegten Akkus geht nur 500 mAh.
Ach übrigens, das Liitokala heissner in Deutschland AccuPower IQ-328+. Gibts bei Amazon. Davon passt auch die deutsche Bedienungsanleitung.
Testmuster ich nochmal machen. Meine Frau hat aus Versehen das Ladegerät ausgestöpselt, 20 Minuten bevor ich von der Arbeit nach Hause kam.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.895
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: WARNUNG:Fake-Akkus von LG HG2 im Handel

#41 von Matze_Dampfer , 16.10.2017 17:35

unbedingt irgendwie testen lassen.
möchte nicht wissen, was das für Schmerzen sind



Matze_Dampfer  
Matze_Dampfer
Beiträge: 41
Registriert am: 10.10.2017


   

Welche Akkus für Wismec Reuleaux RX200 Watt Box Mod?
Welche Akkus soll ich kaufen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen