Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#1 von Gelöschtes Mitglied , 13.10.2016 21:48

Hi Leute,

ich brauch mal eueren Rat in Sachen selber wickeln.

Erst mal das Set:
-Wismec RX200
-Griffin 25 RTA
-6 x 3000 mah Akkus geschützt

Also meine Frage bei der ich eueren Rat brauche ist...
Ich habe eine Dual Coil Wicklung aus SS Juggernaut Wire ( 28ga+38ga x2 + Ribbonn 38ga*24ga) auf 0,18 Ohm gewickelt. Und jetzt brauch ich euren Rat, kann da etwas Passieren bei 80-90 Watt..?


zuletzt bearbeitet 14.10.2016 14:25 | Top

Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#2 von DoctorKinski , 13.10.2016 22:25

Geschützte Akkus in der RX200?
Welche Akkus genau benutzt du? Der maximale Entladestrom ist ausschlaggebend, nicht die Kapazität.


 
DoctorKinski
Beiträge: 88
Registriert am: 13.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nordhessen


Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#3 von Gelöschtes Mitglied , 14.10.2016 11:28

Ähm ich habe
LGDBHG21865
0203G222AC



Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#4 von DoctorKinski , 14.10.2016 11:40

Mich irritiert ein wenig, dass du sagst, die Akkus seien geschützt. So wie ich das sehe, sind das die ganz normalen LG HG2 und die kenne ich nur ungeschützt.

Die HG2 kannst du problemlos in der RX200 verwenden. Du solltest allerdings nur frische, ungebrauchte Akkus benutzen und je ein 3er Set "verheiraten", also nur diese drei Akkus zusammen benutzen und auch zusammen laden. Entsprechend solltest du ein Ladegerät benutzen, in dem du drei Akkus gleichzeitig laden kannst.
Am besten markierst du die Akkus, damit du beide Sets voneinander unterscheiden kannst. Einzelne Akkus später tauschen ist nicht ratsam. Wenn einer schlapp macht, fliegen halt alle drei raus und es kommt ein neuer komplett frischer Satz Akkus rein.

Mit den HG2 kannst du pro Akku bis zu 20A fahren, das reicht für die von dir angegebenen 80 bis 90 Watt völlig aus. Bei 90 W zieht die RX200 ungefähr 12 Ampere an jedem Akku, unabhängig von deinem Verdampfer. Damit hast du also genug Sicherheit nach oben. Eine Überlastung der Akkus ist nicht zu erwarten.


 
DoctorKinski
Beiträge: 88
Registriert am: 13.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nordhessen


Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#5 von nellewalli , 14.10.2016 14:30

Thema mal an den richtigen Platz geschubst und Threadtitel angepasst, damit man es leichter finden kann. Gruß nellewalli

Überschrift angepasst, bitte den Threadtitel bereits so genau wie möglich formulieren, damit andere die gleichen Suchbegriffe besser auffinden :)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing


 
nellewalli

Moderator
Beiträge: 1.046
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen Im DTF-Team seit Mai 2016


RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#6 von Gelöschtes Mitglied , 14.10.2016 17:57

Ok alles mit den Akkus ist alles klar und wie sieht es aus mit meiner Wicklung?
kan bei 0,18 Ohm etwas passier da dies ja schon sehr nieder Ohmig ist.

Oh man vielen Dank für euere Super Antworten ihr seit die besten :)



RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#7 von Gliese777Ac , 14.10.2016 18:24

Die Wismec verweigert die Arbeit sobald eine Wicklung mit weniger als 0,1 Ohm im variablen Wattmodus benutzt wird oder eine Wicklung mit weniger als 0,05 Ohm im Temperaturmodus. Steht auch im Manual zur Wismec. Das ist eine der Schutzfunktionen des Wismec.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.613
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#8 von harro , 14.10.2016 20:06

( 28ga+38ga x2 + Ribbonn 38ga*24ga) häää, hab ich was verpasst, kann mir einer das in deutsch übersetzen


 
harro
Beiträge: 875
Registriert am: 14.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: daheim


RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#9 von Gliese777Ac , 14.10.2016 20:40

ga steht für gauge und ist ein Längenmaß, dass zur Angabe von Durchmessern und Dickenangaben verwendet wird. Wird häufig auch AWG = american wire gauge genannt, dann aber nur für Durchmesser wegen wire=draht(na ja, dass kennst Du wahrscheinlich schon). Ribbon steht für den Flachdraht der um die Claptons rumgewickelt ist, deshalb auch ein Malzeichen dazwischen für Breite mal Tiefe. Vorne sind die Drahtstärken der Claptonwicklung 28ga Draht in der Mitte + 38ga Draht rumgewickelt. Siehe auch: http://www.geekvape.com/accessories/wires/

Und noch ein Hinweis für Born2chill : hier kommt ein Link zu einer Akkuübersicht und deren Leistungsmerkmalen (ich habe schon mal die Übersicht für 18650er Akkus ausgewählt, aber es sind auch andere Akkugrößen vorhanden:
http://www.dampfakkus.de/akku_liste-nach....php?size=18650


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.613
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#10 von Gelöschtes Mitglied , 15.10.2016 10:22

Vielen an euch Leute weis eure Hilfe wirklich zu schätzen ihr habt mir echt weiter geholfen :)



RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#11 von Bombenfreak , 15.10.2016 13:10

Die Ampere Last auf die Akkus lässt sich so berechnen... Volt die du auf die Wicklung giebst : Wiederstand = benötigte Amps. Also giebts du der 0.18ohm Wicklung etwa 4 Volt und liegts dann bei etwa 22 Ampere sofern du dann 20A+ Akkus benutzt sollte das vollkommen inordnung sein. Und Watt kann man so ausrechnen Ampere x Volt = Watt. hoffe das hilft irgendwie :) ist einfache mathe. Hier ist noch ein Ohms-Law Calculator der es für dich ausrechnet.


 
Bombenfreak
Beiträge: 270
Registriert am: 29.05.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 15.10.2016 | Top

RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#12 von DoctorKinski , 15.10.2016 15:26

Zitat von Bombenfreak im Beitrag #11
Die Ampere Last auf die Akkus lässt sich so berechnen... Volt die du auf die Wicklung giebst : Wiederstand = benötigte Amps. Also giebts du der 0.18ohm Wicklung etwa 4 Volt und liegts dann bei etwa 22 Ampere sofern du dann 20A+ Akkus benutzt sollte das vollkommen inordnung sein. Und Watt kann man so ausrechnen Ampere x Volt = Watt. hoffe das hilft irgendwie :) ist einfache mathe. Hier ist noch ein Ohms-Law Calculator der es für dich ausrechnet.

Das ist nicht ganz korrekt. Natürlich gilt das Ohmsche Gesetz auch hier, aber in der RX200 sind die drei Akkus in Reihe geschaltet. In einer Reihenschaltung addieren sich die Spannungen. Bei einer Nominalspannung von 3,7 V je Akku ergibt das 11,1 V. Das bedeutet, dass die RX200 gar nicht so viel Strom je Akku ziehen muss, um die gewünschten Watt zu liefern.
Die 22 A gelten bei nur einem Akku, nicht für die RX200 mit dreien!


 
DoctorKinski
Beiträge: 88
Registriert am: 13.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nordhessen


RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#13 von Gliese777Ac , 15.10.2016 15:36

Ich möchte hier noch auf den Akkukompass von Mountainprophet hinweisen: http://www.mountainprophet.de/2016/05/24...ahrsommer-2016/


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.613
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Brauche Rat bezüglich Akkus (Sub Ohm)

#14 von Bombenfreak , 15.10.2016 18:32

Zitat von DoctorKinski im Beitrag #12

Die 22 A gelten bei nur einem Akku, nicht für die RX200 mit dreien!

Ich dachte das währe einleuchtend hätte es auch dazuschreiben können :D


 
Bombenfreak
Beiträge: 270
Registriert am: 29.05.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


   

Hab ich den richtigen Akku ?
Welchen Akku (18650) für mech. Akkuträger SMPL

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen