Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Bin ich sicher unterwegs? Akku

#1 von Almir , 01.11.2016 21:13

Hallo zusammen bin neu im Forum 😊
Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen da ich ein unsicheres gefühl habe was meine Akkus betrifft.
Ich habe eine wismec rx2/3 und verbaut sind 3 samsung q30 Akkus.
Als verdampfer habe ich den OBS Engine als selbstwickler, welchen ich mal mit 0.2 Ohm gewickelt hatte und die Akkus ziemlich warm wurden. Deshalb habe ich jetzt eine Wicklung mit 0.62 ohm draufgepackt da er mir da bei 42 Watt ca.8A strom zieht.
Meine Frage an euch erfahrene Dampfer ist jetzt bin ich sicher unterwegs? Mein offline shop meint ja er betreibt angeblich mit diesen Akkus 300watt was vollkommen übertrieben ist aber das ist ja jetzt egal.
Er meinte es ist normal das die akkus so warm werden, ich bin da anderer Meinung.
Ich freue mich über eure Hilfe, danke im vorraus!



Almir  
Almir
Beiträge: 42
Registriert am: 01.11.2016


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#2 von Cawdor , 01.11.2016 22:07

@Almir

Hab Deinen Beitrag mal als neues Thema in die richtige Kategorie kopiert, hier wird Dir bestimmt schnell jemand helfen.



*** Forum demnächst erreichbar unter: www.dampfertreff.ch - Bitte vormerken! ***



« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


*** Flohmarktregeln ***


Almir hat das geliked!
 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 8.862
Registriert am: 10.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ironien am Sarkastischen Meer
Beschreibung: Im DTF-Team seit 2014


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#3 von Ralf24 , 02.11.2016 08:55

Zitat von Almir im Beitrag #1
da er mir da bei 42 Watt ca.8A strom zieht.
Meine Frage an euch erfahrene Dampfer ist jetzt bin ich sicher unterwegs?


Aber sowas von ;-)

Ein "leerer" Akku hat, sagen wir mal, noch 3 Volt (=Spannung). Jetzt nehmen wir mal keine Hochleistungsakkus sondern eher simple, die mit 10 Ampere (=Stromstärke) belastet werden dürfen. Das ergibt für *einen* Akku immer noch eine Leistung won 30 Watt. bei einem vollen Akku von sagen wir 4 Volt sind es sogar 40 Watt, aber rechnen wir mit dem schlechten Wert.

(P = U x I - Leistung = Spannung mal Stromstärke)

Du hast aber 3 Akkus, das wäre also eine Gesamtleistung von 90 Watt die du abrufen könntest. Deine Akkus sind um ein Vielfaches besser und bei 3 Volt hat der AT längst abgeschaltet. Bei 3,5 Volt Restspannung und 20 Ampere Belastbarkeit liefert *ein* Akku 70 Watt, bei dreien bist du entsprechend bei 210 Watt, mit denen du den AT belasten könntest.

Dass da etwas warm wird, deutet für mich eher auf einen verschmutzten/nicht kraftschlüssigen Kontakt mit zu hohem Übergangswiderstand (wenn nicht ganz einfach die Hitze des Verdampfers sich auf den AT überträgt. Die Verbindung besteht ja aus Metall, das nicht nur den Strom sondern auch die Wärme gut leitet).


Almir hat das geliked!
 
Ralf24
Beiträge: 268
Registriert am: 13.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: bei Kiel

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#4 von Almir , 02.11.2016 11:18

Also kann ich sozusagen bei den 3 Akkus die 15A zu 45A addieren?
Und wie sieht es aus wenn ich den rx2/3 nur mit 2 Akkus betreibe?
Ich hab da bisschen Respekt vor der ganzen sache.
Danke für die top Antwort 👍



Almir  
Almir
Beiträge: 42
Registriert am: 01.11.2016


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#5 von hansklein , 02.11.2016 12:04


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.163
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#6 von Duck , 02.11.2016 12:16

Zitat von Almir im Beitrag #4
Also kann ich sozusagen bei den 3 Akkus die 15A zu 45A addieren?


Das gilt nur wenn die Akkus parallel geschaltet sind, nur dann addiert sich die Belastbarkeit. Ich schätze bei Deinem AT sind sie in Reihe. So sehr auf der sicheren Seite bist Du nicht.


Gruß
Michael


 
Duck
Beiträge: 320
Registriert am: 23.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50321 Brühl

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#7 von SiYing , 02.11.2016 13:37

Zitat von Almir im Beitrag #1
...das die akkus so warm werden,....
Bin nicht grad der Akkuexperte, doch hatte ich bei MP mal gelesen,
daß die im Normalbetrieb unter Belastung bis zu 70 Grad Celsius vertragen.


Der Weg zurück ist viel zu steil ...es gibt keine unglücklichen Dampfer

"Gar keinen Sex zu haben ist natürlich wesentlich sicherer als Sex mit Kondom" - Prof.Dr.B.M. Mayer
in Verbindung zum Genuß von Koffein, Alkohol und Nikotin


 
SiYing
Beiträge: 3.707
Registriert am: 29.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin-Neukölln
Beschreibung: Reflex~ und Haptikdampfer


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#8 von Almir , 02.11.2016 15:30

Sollte ich mir also Akkus besorgen die eine höhere Belastung aushalten?
Zb 35A? Weil zu mir meinte man die Akkus haben 3000 mah, ist ja alles schön und gut aber der samsung q30 hat halt auch eine Belastung von max 15A.
Übrigens wollte ich mich bei euch allen für eure tolle und super schnelle Hilfe bedanken!



Almir  
Almir
Beiträge: 42
Registriert am: 01.11.2016


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#9 von Beanfart , 02.11.2016 15:34

Zitat von Almir im Beitrag #1

Meine Frage an euch erfahrene Dampfer ist jetzt bin ich sicher unterwegs? Mein offline shop meint ja er betreibt angeblich mit diesen Akkus 300watt was vollkommen übertrieben ist aber das ist ja jetzt egal.
Er meinte es ist normal das die akkus so warm werden, ich bin da anderer Meinung.



Auf der sichersten Seite bist Du wohl wenn Du um diesen Shop einen grossen Bogen machst - mindestens 10m Sicherheitsabstand ...

Der 30Q kann imho 20A - 3, 5, 10 oder 20 davon können aber auch nur die 20A eines Einzelakkus sobald sie, wie in der RX, in Reihe geschaltet sind - ist wie schwächstes Glied in Kette. Mit einem 20A-Akku würde ich nicht unter 0,3 Ohm wickeln wollen, mit einem 25er nicht unter 0,2 Ohm. Wer unbedingt unter 0,2 Ohm muss sollte sich 'nen AT mit LiPos, LiFePos, parallel geschalteten Akkus oder 'ne Autobatterie mit Starthilfekabeln zulegen.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 981
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#10 von Almir , 02.11.2016 16:03

Vielen Dank leute!
Dann bleib ich in zukunft einfach bei 0.3ohm aufwärts.
Dem Shop werd ich die Woche noch einen Besuch abstatten, hatte ich mit meiner Vermutung doch richtig gelegen.
Dank euch kann ich jetzt beruhigt meine Wölkchen machen 😊😗💨



Almir  
Almir
Beiträge: 42
Registriert am: 01.11.2016


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#11 von Duck , 02.11.2016 16:56

Offiziell kann die Samsung Q30 tatsächlich "nur" 15 A, sie ist aber wohl (laut Mountainprophet jedenfalls) auch für mehr gut. Jedenfalls die Exemplare, die er seinerzeit getestet hat.

@Almir bist Du sicher dass Deine Akkus warm werden oder ist das vielleicht der VD, der den AT mit aufheizt?


Gruß
Michael


 
Duck
Beiträge: 320
Registriert am: 23.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50321 Brühl


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#12 von Almir , 02.11.2016 17:03

@Duck ja werden sie aber ich habe eine Wicklung momentan mit 0.61 ohm bei 42,5 watt und 5,09volt da komm ich auf ca 8A.
Mir ging es halt darum das man mir sagt das halten die aus aber ich das nicht glauben kann.
Immerhin will ich nicht das mir das teil um die Ohren fliegt. Ich hatte einen "caterpillar 28gax4 + 30ga" verbaut weil es einfach brutal geil vom Geschmack war, der Nachteil jedoch war das die Wicklungen bei so einem Draht sehr niedrig ausfallen und das die Akkus meiner Meinung nach nicht dafür geeignet sind.



Almir  
Almir
Beiträge: 42
Registriert am: 01.11.2016


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#13 von Ralf24 , 02.11.2016 17:16

Zitat von Duck im Beitrag #6
Zitat von Almir im Beitrag #4
Also kann ich sozusagen bei den 3 Akkus die 15A zu 45A addieren?

Das gilt nur wenn die Akkus parallel geschaltet sind, nur dann addiert sich die Belastbarkeit.


Falsch.

Wenn zwei Akkus in Reihe geschaltet sind, verdoppelt sich die Spannung. sind sie parallel geschaltet, verdoppelt sich die Stromstärke, die Leistung verdoppelt sich in jedem Fall.


 
Ralf24
Beiträge: 268
Registriert am: 13.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: bei Kiel


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#14 von Duck , 02.11.2016 17:43

Die Leistung verdoppelt bzw. verdreifacht sich, das ist korrekt. Bestreitet ja auch niemand.

Aber die *Belastbarkeit* verdoppelt bzw. verdreifacht sich wirklich nur im Parallelbetrieb.


Gruß
Michael


 
Duck
Beiträge: 320
Registriert am: 23.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50321 Brühl


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#15 von Ralf24 , 02.11.2016 17:51

Zitat von hansklein im Beitrag #5
Naja, lies mal: Welchen Akku benötige ich für meinen geregelten Akkuträger?

Hab ich natürlich. Das hast du sehr ausführlich und sehr richtig geschrieben, aber um ehrlich zu sein fürchte ich, das lesen sich nicht viele durch und ob alle das im Detail verstehen, bezweifel ich ehrlich auch.

Deshalb beziehe ich mich gern auf die Leistung, das versteht jeder. Gemäß P = U x I ist es doch einfach zu rechnen.
Ziemlich leerer Akku = 3 Volt
Maximale Stromstärke ist bei den Daten der Akkus angegeben, meinetwegen 5A 10A, 15A, 20A usw
ergibt eine Leistung von drei mal Stromstärke also 15, 30, 45, 60 Watt PRO AKKU wenn er fast leer ist, bei aufgeladenem ist es besser. Diese Leistungen gehen also in jedem Fall, ohne dass man befürchten muss, das Ding fliegt einem um die Ohren.
Zwei Akkus = doppelte Leistung, drei = dreifach...
Ob sich nun durch die Schaltung die Stromstärke oder die Spannung vermehrfacht, ist doch egal.


 
Ralf24
Beiträge: 268
Registriert am: 13.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: bei Kiel


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#16 von Ralf24 , 02.11.2016 17:58

Zitat von Duck im Beitrag #14

Aber die *Belastbarkeit* verdoppelt bzw. verdreifacht sich wirklich nur im Parallelbetrieb.

Ich benutze das Wort Belastbarkeit ungern bei mehreren Akkus und rede lieber physikalisch korrekt von Leistung. Belastbarkeit benutze ich nur für einzelne Akkus, also der ist belastbar bis 20 A, als Beispiel.


 
Ralf24
Beiträge: 268
Registriert am: 13.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: bei Kiel


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#17 von Almir , 02.11.2016 17:58

Ich hole mir einfach die Vtc5a von sony die sind bis 35A belastbar, und mein offline-shop wird mich glaube ich nicht mehr sehen!



Almir  
Almir
Beiträge: 42
Registriert am: 01.11.2016


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#18 von Duck , 02.11.2016 19:07

Es geht aber hier in diesem Fred, lieber Ralf, um die Belastbarkeit - nicht um die herauszuholende Leistung. :)

Insofern trifft in diesem Fall nur das Wort "Belastbarkeit" den Nagel auf den Kopf.

Ich weiss schon wovon ich rede.

/edit: vielleicht glaubst Du ja dem Mountainprophet, wenn schon nicht mir: http://www.mountainprophet.de/forum/viewtopic.php?t=23

Zitat
Wenn ich 2 Akkus in Reihe schalte, die mit 20A maximal belastbar sind, dann sind die auch in Reihe nur maximal 20A belastbar. In der Reihenschaltung ist der Strom überall gleich groß.


Gruß
Michael


 
Duck
Beiträge: 320
Registriert am: 23.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50321 Brühl

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#19 von SiYing , 02.11.2016 19:16

Och Jungens. Tobt euch doch im Euer Lexikon aus.
Viel wichtiger ist doch, dass der TE den Zusammenhang verstanden hat.
Hoert sich vielleicht komisch an, doch auch dahin darf verlinkt werden.


Der Weg zurück ist viel zu steil ...es gibt keine unglücklichen Dampfer

"Gar keinen Sex zu haben ist natürlich wesentlich sicherer als Sex mit Kondom" - Prof.Dr.B.M. Mayer
in Verbindung zum Genuß von Koffein, Alkohol und Nikotin


 
SiYing
Beiträge: 3.707
Registriert am: 29.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin-Neukölln
Beschreibung: Reflex~ und Haptikdampfer

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#20 von hansklein , 02.11.2016 21:14

@Ralf24 Lieber Ralf,

du meinst es gut. Wir sind hier in einem Fachforum, so denke ich, das wir Erklärungen zwar so einfach wie möglich, aber sachlich-faktisch koreckt machen sollten. Das vermeidet Missverständnisse, falsches Verständnis und weitergabe von Halbwahrheiten oder halbwissen, gerade das wird im Internet angeprangert und hat mich in einer Schulung selber schon in grosse Probleme gebracht, weil ich gelerntes "Internetwissen" komplett über Board schmeissen durfte. Gerade in offline Situationen kann einen falsch gelerntes in arge Bedrängnis bringen, wenn dann auch die Hintergründe nicht verstanden wurden umso mehr. Deshalb bleibe ich dabei, das man Wissen schon möglichst gut und richtig weitergeben sollte :-)


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


Almir hat das geliked!
 
hansklein
Beiträge: 7.163
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#21 von Duck , 02.11.2016 23:29

Zitat von SiYing im Beitrag #19
Och Jungens. Tobt euch doch im Euer Lexikon aus.
Viel wichtiger ist doch, dass der TE den Zusammenhang verstanden hat.
Hoert sich vielleicht komisch an, doch auch dahin darf verlinkt werden.


Verstehe ich nicht, hier wird punktgenau und sachlich auf die Frage des Threaderstellers eingegangen, damit er den Zusammenhang versteht. Wo ist das Problem und wo wäre der Sinn eines solchen Forums ohne derartige Diskussionen?


Gruß
Michael


Almir hat das geliked!
 
Duck
Beiträge: 320
Registriert am: 23.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50321 Brühl


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#22 von SiYing , 03.11.2016 01:00

z.B um das zu organisieren oder zu strukturieren. Findet man Begriffe dort wo man sie sucht...
gehts einfacher

Will nicht stänkern, @Supermods
Doch Lexikon darf in der Freischaltung schon mit erwähnt werden
(Falls ihr dann Zeit findet, das mit einzufügen)


Der Weg zurück ist viel zu steil ...es gibt keine unglücklichen Dampfer

"Gar keinen Sex zu haben ist natürlich wesentlich sicherer als Sex mit Kondom" - Prof.Dr.B.M. Mayer
in Verbindung zum Genuß von Koffein, Alkohol und Nikotin


 
SiYing
Beiträge: 3.707
Registriert am: 29.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin-Neukölln
Beschreibung: Reflex~ und Haptikdampfer

zuletzt bearbeitet 03.11.2016 | Top

RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#23 von Almir , 06.11.2016 12:43

Was haltet ihr von den lg hg2 habe mir 4 stück davon besorgt?



Almir  
Almir
Beiträge: 42
Registriert am: 01.11.2016


RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#24 von hansklein , 06.11.2016 13:05

Schau dir den Test an: https://www.e-cigarette-forum.com/forum/...battery.714112/ die schlechtesten für 20 Ampere sind es nicht.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.163
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 06.11.2016 | Top

RE: Bin ich sicher unterwegs? Akku

#25 von Micha aus Klosterlechfeld , 06.11.2016 15:16

hallo,

ich kann nur immer wieder raten, es nicht an die Grenzen zu treiben, egal mit welchen Akkus, und insbesondere nicht jeden Hype mitzumachen.
Das Sub-Ohm- Dampfen wird ja gerade gehyped, ich habe das ausprobiert und bin bei inzwischen moderaten 0,9 Ohm bei um die 3,7V und rund 15Watt glücklich geworden.
100 Watt und/oder 0,04 Ohm usw. sind mE. völlig überdreht und völlig unnötig und stresst jeden Akku! Bei manchen wird es sogar tw. brand-gefährlich bei so extremen Setups!

Wie gesagt: 0,9 Ohm rum, 15 Watt rum mit sehr dickem Draht und fluffiger Wicklung reichen mir dicke aus mit viel Dampf, viel Hit, etwas Flash und gutem Geschmack! Und dazu noch ausreichend viel Dampf (!) Was will man mehr?
(es sei denn man will Rekorde brechen oder mit 3 Zügen ne Disko einnebeln!) ;D

lg
Micha


Vapor Giants in versch. Ausführungen mit 0,7 Ohm auf Kanth. A1 Draht mit 0,51mm Q
3x Vismec Rx 200 + RX 2/3

Alt und zum verkaufen: 1x Seven 30 3x Kayfun lite v2 (original) - longemode ~0,9 Ohm/bis 1,1 Ohm
& 1x Patriot Style (Tröpfler) & klar: passende Wickeltasche von "Delias Nähzeugs" ;) - (& 2x e Huge stacking = 10,4 A - leider beide ko...)
Wer meine Kayfune will, gern via PN melden, habe hier einige rumliegen, Qrignale und Klone...


 
Micha aus Klosterlechfeld
Beiträge: 116
Registriert am: 08.04.2014


   

Ladegerät Sky RC 3000mc
Welche Akkus für iJoy Maxo Quad?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen