Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Retrodampfen!

#126 von nellewalli , 18.11.2016 18:51

Zitat von Vipera im Beitrag #124
Sehr hübsch, auch sehr ähnlich, nellewalli, den hatte ich gar nicht auf dem Radar.

Ein Unterschied zum Gladius ist der eGo-Anschluss, mit was dampfst du deinen Justfog?






Ich habe die S14 als Kit mit einem 900mAh Akku drunter. Sehr zuverlässig und sparsam. Letztendlich hat mir dieses Ding zum Rauchstopp verholfen


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing


 
nellewalli

Moderator
Beiträge: 1.044
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen Im DTF-Team seit Mai 2016


RE: Retrodampfen!

#127 von Dampflok shagy , 18.11.2016 18:52

Durch diesen Tread habe ich mal wieder die Silikatschnur ausgegraben,
auf meinem Origen Little (BF) Clone geht es damit erstaunlich gut, natürlich
Single coil ist ja auch schon classic bei den Selbstwicklern.

Ich werde den Eindruck nicht los das es wie bei den PC´s ist Single, Dual, Quad, Octo...

Hype auf Hype ob es wirklich nötig ist sei einmal dahingestellt...
LG Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 4.494
Registriert am: 25.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland/ Provinz

zuletzt bearbeitet 18.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#128 von GabrieleT , 18.11.2016 18:56

Ich habe mir den gerade auf "Merker" gesetzt. Wenn da die Evod-Verdampfer reinpassen, die ich eh selber wickel, den werde ich mir ordern. Was für ein schöner Gedanke, ich bin eh hinterher, dass ich Sachen zusammen habe, wo ich die Verdampfer austauschen kann oder selber wickeln "oder eben welche finden, wo die, die ich habe auch hineinpassen.

DANKE!!! Echt toller Tread!!!



 
GabrieleT
Beiträge: 222
Registriert am: 22.11.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Rheinland
Beschreibung: Dampfverkosterin


RE: Retrodampfen!

#129 von Be-Bop , 18.11.2016 19:04

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #125

...Das ist deshalb bedauerlich weil unter den Retro Verdampfern einige wirklich gute waren deren Dampfleistung und Qualität man heute nicht mehr bekommt,
oder nicht mehr kennt obwohl es sie noch gibt.


welche Retro Verdampern waren annährend so gut wie die von heute?
das sehe ich also ganz anderes. keiner von damals hat ein Top Fill,
größere Glastank, LC und AFC. was aber ganz gut geht, die neue "moderne" auf
Retro wickeln. (praktisch alle, auch die für Dualcoil ausgelegte)
ich finde das Retro als pure Nostalgie und als ob früher wirklich alles besser war,
ist aber nicht und auch nichts zu bedauern.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Retrodampfen!

#130 von Dampfphönix , 18.11.2016 19:35

Du hast mich falsch verstanden, es ist auch schwer zu formulieren.
Es geht um genau den Dampf den die alten können aber die neuen nicht mehr,
das ist eine ganz eigene Qualität, egal was man besser findet. Viele können mit der Dampfqualität welche die modernen Verdampfer erzeugen nichts anfangen,
grob gesagt sind die viel zu stark für diese Dampfer. Und genau für die soll dieser Beitrag sein das sie auch noch was finden was zu ihnen passt.
Du kannst gerne ein modernes Gerät das dampft wie eine Evod hier rein posten, ist herzlich willkommen. Muss auch kein Topfill haben, das ist sekundär wenn man froh ist überhaupt was zu finden was passt.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#131 von Vipera , 18.11.2016 19:44

Zitat von Be-Bop im Beitrag #129
Zitat von Dampfphönix im Beitrag #125

...Das ist deshalb bedauerlich weil unter den Retro Verdampfern einige wirklich gute waren deren Dampfleistung und Qualität man heute nicht mehr bekommt,
oder nicht mehr kennt obwohl es sie noch gibt.


welche Retro Verdampern waren annährend so gut wie die von heute?
das sehe ich also ganz anderes. keiner von damals hat ein Top Fill,
größere Glastank, LC und AFC. .


Der Kanger Unitank hat einen Topfill. AFC haben der Aerotank, der Gladius und der eben erwähnte Justfog 14 (und vermutlich noch mehrere andere).
Größe ist kein Qualitätsmerkmal. Und etwas kleinere Clearos brauchen nicht unbedingt eine Liquidkontrolle.

Zitat
was aber ganz gut geht, die neue "moderne" auf Retro wickeln. (praktisch alle, auch die für Dualcoil ausgelegte)


Höchstens ein Bruchteil aller Dampfer möchte Fertigclearos wickeln. Ich habe ziemlich gezielt diese Dampfer angesprochen mit einem Clearo-Thema - ohne Selbstwickler.

Zitat
ich finde das Retro als pure Nostalgie und als ob früher wirklich alles besser war,



Alles besser? Das sagte hier doch niemand. Sondern nur: dass es früher auch gute Geräte gab und wer mit Subohm nicht klarkommt oder nicht klarkommen will (große Liquid- und Dampfmengen sind nicht jedermanns Sache - und sie sind auch kein absolutes Qualitätsmerkmal), der könnte mit Clearos aus der vorherigen Generation glücklich werden.

Individueller Geschmack, Zu- oder Abneigung - alles fein. Aber die eigenen Prioritäten müssen ja nicht für alle gelten.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 699
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#132 von Be-Bop , 18.11.2016 19:56

tja, wer nicht wickeln kann oder will, ist halt selber schuld, weil sonst hat er alle Möglichkeitet
von früher offen und ist bestens ausgerüstet für die dunkle Zukunft...
es gibt natürlich große Auswahl an SWV (noch,) auch für die leidenschaftliche
ML / Backenhörnchen, nur das wickeln wird auch langsam Pflicht ob man will, oder nicht.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#133 von Vipera , 18.11.2016 20:09

Zitat von Be-Bop im Beitrag #132
tja, wer nicht wickeln kann oder will, ist halt selber schuld, weil sonst hat er alle Möglichkeitet
von früher offen und ist bestens ausgerüstet für die dunkle Zukunft...
es gibt natürlich große Auswahl an SWV (noch,) auch für die leidenschaftliche Backenhörnchen,
nur das wickeln wird auch langsam Pflicht ob man will, oder nicht.




ich verstehe, warum du das schreibst. Aber ich glaube, dass genau diese Ansicht für viele Leute so abschreckend sein kann, dass sie das Dampfen lieber ganz schmeißen. Warum also immer nur von sich selbst ausgehen und behaupten, dass deine Lösung Pflicht für alle sein soll?

Wer in den nächsten 6 Monaten noch einkauft, und das kann man durchaus, kann sich erstmal für eine lange Zeit mit Fertigköpfen eindecken. Für wie lange - sagen wir mal, für 1-2-3 Jahre? und dann zuwarten, was dann in diesen Jahren noch passiert. Manche sehen die totale Apokalypse kommen, manche könnten sich aber sagen: "Mal sehen, was für neue Geräte es geben wird, alles lieber als wickeln" - warum sollte es nur *die* eine Option geben?

Weißt du noch, wie es im iCare thread war: Leute, die mit der iCare nichts am Hut hatten, haben sie schlechtzureden versucht - weißt du noch, wie dich das geärgert hast? Dann überlege mal, ob du nicht etwas Ähnliches machst, wenn du das, was du für dich selbst als keine Lösung ansiehst, verallgemeinerst?


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 699
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 18.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#134 von Be-Bop , 18.11.2016 20:15

da kannst Du sagen was Du willst, es rettet keiner vor der böser Zukunft.
er wird wickeln müssen, ansonsten raucht er wieder...! leider. oder es würde
ihm reichen, was halt zu kaufen gibt und es wird nicht viel oder ein Auswahl.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#135 von didi-1 , 18.11.2016 20:32

Ich kann mir nicht helfen aber @Be-Bop erinnert mich an den Herrn Prager ;)


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Retrodampfen!

#136 von Dampfphönix , 18.11.2016 20:39

Hej, nu macht mal nicht Beitrag kaputt, der soll nur informieren über Dampfen die man schlecht findet wenn man genau solche Ansprüche hat wie diese Dampfen erfüllen.
Die sind keinesfalls besser, aber sie können was was die neuen nicht mehr können und mancher braucht das eben, findet es aber nicht.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#137 von Be-Bop , 18.11.2016 20:52

ok, ich habe nicht gewusst das dieses Retro Thema streng nach "nicht wickler"
kategorisiert wird. sorry da kenne ich mich nicht besonderes aus, nur bisschen.
na dann bin ich wieder weg, aber ich stehe trotzdem hinter meiner Meinung fest:
man kann, wenn man auch will.
und Leute, ich habe mir die TPD2 nicht ausgedacht...!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Retrodampfen!

#138 von Vipera , 18.11.2016 21:01

Zitat von Be-Bop im Beitrag #137
ok, ich habe nicht gewusst das dieses Retro Thema streng nach "nicht wickler"
kategorisiert wird.


Streng nicht, aber gerne beim Thema bleibend und Thema ist:

Zitat
Die guten alten Fertigverdampfer, mit Köpfchen so um 1,8 Watt herum, die sehr zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind ...



Alles andere, inklusive Zukunftsangst und TPD und wickeln und pipapo, wird ja zigfach sonstwo abgehandelt.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 699
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#139 von Dampfphönix , 18.11.2016 21:16

"Retrowickler" können wir gerne in einem eigenen Beitrag machen, hab ich schon im Hinterkopf...da kenne ich mich besser aus als mit den kleinen Clearos,
hab aber schon viel gelernt hier im Beitrag.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#140 von Dampfphönix , 18.11.2016 21:31

Dann gibt es den
http://www.smart24.net/Anyvape-Peakomizer-Kit.html

da hatte ich immer mal ein Auge drauf, aber kam nicht dazu,dann hab ich mich verkauft und die V2 erwischt und kann dann nicht mehr das was die V1 kann.
Die kann enorm viele unterschiedliche Köpfe verwenden. Ich bin mir unsicher ob die auch SOCC Köpfe kann. Soll auch Nautilus Köpfe aufnehmen können.
Es gibt 2 unterschiedliche Designs.
Die Frage ist wie der zieht, schmeckt und ob alles damit OK ist. Hat ihn wer? Ist die AFC Ok und wie ist das Zuggeräusch?


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#141 von Dampflok shagy , 18.11.2016 21:38

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #130
Du hast mich falsch verstanden, es ist auch schwer zu formulieren.
Es geht um genau den Dampf den die alten können aber die neuen nicht mehr,
das ist eine ganz eigene Qualität, egal was man besser findet. Viele können mit der Dampfqualität welche die modernen Verdampfer erzeugen nichts anfangen,
grob gesagt sind die viel zu stark für diese Dampfer. Und genau für die soll dieser Beitrag sein das sie auch noch was finden was zu ihnen passt.
Du kannst gerne ein modernes Gerät das dampft wie eine Evod hier rein posten, ist herzlich willkommen. Muss auch kein Topfill haben, das ist sekundär wenn man froh ist überhaupt was zu finden was passt.


Den Evod gibts doch noch zu Kaufen, zu wickeln ist der auch mit etwas Geschicklichkeit, also voll Retro,
hab hier noch einen Rumliegen aber das laue Lüftchen behagt mir nicht mehr....


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 4.494
Registriert am: 25.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland/ Provinz


RE: Retrodampfen!

#142 von Vipera , 18.11.2016 21:44

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #140
Ich bin mir unsicher ob die auch SOCC Köpfe kann.



Dann mache ich dich zum x-ten mal sicher:

Evod-/Protank-BCC(=Bottom Single Coil)-Köpfe sind haargenau dasselbe wie die SOCC(=Single Organic Cotton Coil)-Köpfe.

Unterschied: Watte.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 699
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#143 von Dampfphönix , 18.11.2016 22:09

Danke :)

Diese ganzen Kanger Köpfe sind wirklich verwirrend, wenn da gestanden hätte EVOD hätte ich nicht gefragt, es gibt dann noch den Unitank, den Genitank,
den Emow Mega, den EVOD Mega, den Aero Tank Mow, den EVOD 2, den Protank, den Protannk 2, den CL Tank, den Aerotank 2, den Aerotank, den Protank mini 3, den Aerotank Giant und und...
Laufen die alle, also alle die alten Kanger Clearos mit den EVOD bzw BCC Köpfen?
oder gab es da unterschiedliche Kopfversionen?
Ich vermute mal das viele eben weil das nicht klar ist wenn man sich nicht zeitig damit beschäftigt hat lieber die Finger davon lassen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#144 von jotpunkt , 18.11.2016 22:12

Zitat von Be-Bop im Beitrag #137

man kann, wenn man auch will.


Ja, aber man muss nicht, wenn man nicht will, und vor allem muss man es den Leuten nicht dauernd einreden

Für 35-40 Euro kannst du dir 50 Kanger-Köpfe kaufen zu diesen Clearos. Wenn du bereit bist, ab und zu die Dochte durch frische Watte zu ersetzen, reichen dir diese 50 Köpfchen jahrelang.
Wenn du nichtmal Watte ersetzen willst, musst du halt ausprobieren, wie lange so ein Köpfchen bei dir hält, und dann kaufst du dir entsprechend Vorrat ein.

Ich habe es so gemacht, für den e-Smart-BCC und den RG200 bzw. Gladius, und werde für 100 in Kangerköpfen angelegte Euros sehr (!) viele Jahre wickelfrei damit dampfen können. Übrigens bin ich durchaus in der Lage, so einen Kopf auch neu zu wickeln - allein, ich hab keine Lust dazu


Dampfer-Manfred hat das geliked!
 
jotpunkt
Beiträge: 128
Registriert am: 30.04.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#145 von Dampfphönix , 18.11.2016 22:23

Wenn man schon länger dampft und sich sicher ist das man für immer mit diesen Verdampfern zurecht kommt ist das eine tatsächliche Alternative,
ich hab sogar Gumminupsis zum kaufen gefunden die man sich in den Bunker legen kann, weil das ja die Schwachstelle des selber wickelns dieser Köpfe ist;
wenn die dann wirklich mal ausgehen sollten und man sich die verschlissenen aufgehoben, hat kann man mit selber wickeln noch gut ein paar Jahre ran hängen.
Das schadet gar nichts und je nach dem was unseren Herrschaften an Schikane einfällt kann es sein das man froh ist solch bescheiden Liquid verbrauchende Clearos zu haben,
so manch einer wird sich damit grade noch so das Dampfen erlauben können was er sich mit 15/20/30 ml am Tag gar nicht leisten könnte. Wer heute kein Geld zum Bunkern von Base hat kann damit für recht wenig Investition lange auskommen,die kleinen Dinger haben eine voll erwachsene Berechtigung in die Bunkergebete mit eingeschlossen zu werden.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#146 von Vipera , 18.11.2016 22:25

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #143
Danke :)

Diese ganzen Kanger Köpfe sind wirklich verwirrend, wenn da gestanden hätte EVOD hätte ich nicht gefragt, es gibt dann noch den Unitank, den Genitank,
den Emow Mega, den EVOD Mega, den Aero Tank Mow, den EVOD 2, den Protank, den Protannk 2, den CL Tank, den Aerotank 2, den Aerotank, den Protank mini 3, den Aerotank Giant und und...
Laufen die alle, also alle die alten Kanger Clearos mit den EVOD bzw BCC Köpfen?
oder gab es da unterschiedliche Kopfversionen?
Ich vermute mal das viele eben weil das nicht klar ist wenn man sich nicht zeitig damit beschäftigt hat lieber die Finger davon lassen.


Nein, der BCC Single Coil hatte keine Versionen. Ab Double Coil war dann der Teufel los mit Versionen, weil der Kopf erbärmlich war, verlor Fäden usw., deswegen ist es auch prima, dass man auch die für Double Coil/Vertical Coil gemachten Verdampfer mit Single Coil (BCC bzw. SOCC) nutzen kann.

Im Einzelnen:
http://www.besser-labern-ohne-grund.de/k...#single-in-dual


Kompatibilitätsliste:
http://www.besser-labern-ohne-grund.de/v...ilitaetsliste/#


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 699
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#147 von heimchen , 19.11.2016 07:08

1,8 - 2.2 Ohm, Fertigköpfe von gestern (wie auch die von heute) halten im Durchschnitt und bei Dauernuckeln (was ja üblich ist) und je nach Liquid 14 Tage ;)

Wollte ich nur mal so dazwischen werfen, damit man ausrechnen kann wie viele der "Retroköpfe" gekauft werden müssten um 1 - 2 - 3 Jahre auszukommen ;)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.539
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 19.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#148 von AB , 19.11.2016 11:11

1-2-3 Jahre???? Ich hab für viiiiel längere Zeit vorgesorgt.... (Mag mich nur im äußersten Notfall ans Wickeln machen. Dafür liegen auch ein paar Selbstwickler "jungfräulich" in der Vorratsbox.)
AB


AB  
AB
Beiträge: 1.469
Registriert am: 20.01.2012
Ort: Altusried

zuletzt bearbeitet 19.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#149 von Vipera , 19.11.2016 11:25

Zitat von heimchen im Beitrag #147
1,8 - 2.2 Ohm, Fertigköpfe von gestern (wie auch die von heute) halten im Durchschnitt und bei Dauernuckeln (was ja üblich ist) und je nach Liquid 14 Tage ;)

Wollte ich nur mal so dazwischen werfen, damit man ausrechnen kann wie viele der "Retroköpfe" gekauft werden müssten um 1 - 2 - 3 Jahre auszukommen ;)


Heimchen, die Köpfchen halten bei Wattewechsel und Saubermachen wesentlich länger (und Wattewechsel bei den Kanger Single Coils ist auch Wickelunwilligen zumutbar).

Zum Ausrechnen - auch wenn wir von nur 2 Wochen Lebensdauer ausgehen würden, wären das ca. 25 Köpfchen im Jahr, somit 100 Köpfchen für 4 Jahre.

Bei weniger Aroma/verdünntem Liquid leben sie länger - bei aromafreiem Dampf eine halbe Ewigkeit. Dies nur nebenbei bemerkt, weil ja die Mehrheit nicht aromafrei dampft - aber doch einige verdünnen (oder es könnten, wenn ihnen die starken Fertigliquids auf die Nerven gehen).


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 699
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#150 von Be-Bop , 19.11.2016 11:26

14 Tage lang ein Kopf ausgehalten? schön wärs, ich war gezwungen schon nach einer Woche
den Kopf wechseln wegen immer mehr schlechterem Geschmack und Leistung.
sehr unökonomisch für längeren Zeitraum und nicht gerade Umweltfreundlich.
ja, deshalb wickle ich lieber und habe viel mehr Auswahl für den richtigen Geschmack.
aber egal, das soll nicht das Thema hier sein.
nur, wenn jemand sagt er kann wickeln und macht es trotzdem nicht weil
er faul dazu ist, frage ich mich wieso? er wickelt doch nicht für ein anderen um sonst,
sondern für sich selbst...! als ob es noch eine besondere Leistung wäre die 5-10 min. max. dauert.
naja, ist schon gut...

Retrodampfen mit wechselköpfen, wer hat sich das "Retro" ausgedacht?
die austauschbare köpfe sind doch noch sehr jung! echte Retroverdampfer
gibt es praktisch nicht mehr, ausgestorben. das waren die Pens und Minis
aus dem ca. 2008, ein Janty Pen Verdampfer hat damals zwischen 2,6 bis 3,4 Ohm!
hat aber auch nicht besonderes lang gehalten und war teuer, schmeckte aber gut.
erst später ca. 2001 kam der erste richtig "scharfe" Pen Verdampfer von Esmoker mit
sagenhaften 1,6Ohm. ja, er hat noch deutlich kürzere Lebenszeit gehabt...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


   

Verdampfer für die kleinen BVC-Coils gesucht
Testbericht: Aspire Cleito




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen