Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#51 von Softius , 09.12.2016 21:26

Dann benimm Dich doch endlich mal wie ein erwachsener Mensch @Vaporjack. Im Moment sehe ich vor meinem inneren Auge einen brüllenden 3jährigen Knirps, der wutschnaubend auf dem Boden liegend mit allen Gliedmaßen eben jenen Boden malträtierend vor dem Süßigkeitenregal liegt und einfach ein NEIN nicht akzeptieren will.

"Mit Eintritt in das Forum erkennst Du die Forenregeln an". PUNKT aus die Maus.

Nein Du bist in meinen Augen kein Troll, aber ein Mensch der Recht haben will und um keinen Preis der Welt akzeptieren kann, wenn ihm mal nicht Recht gegeben wird. Ein Crank, deswegen auch kein roter Fisch Liebelein. Und jetzt sei bitte so gut und komm aus Deiner Schmollecke raus, leg den 3jährigen ab und nimm hin, dass Du hier was die Regeln betrifft absolut nichts zu kamellen hast.


 
Softius

Beiträge: 2.035
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#52 von MagicMike , 09.12.2016 21:45

Weil du dort "JA" ausgewählt hast:
anmeldung.php

http://www.foren-und-recht.de/urteile/La...I-20061025.html

Zitat

1. Dem Betreiber eines Internet-Forums steht ein virtuelles Hausrecht zu, so dass er grundsätzlich bestimmen kann, welche Personen er zur Diskussion in seinem Forum zulässt und welche nicht.

2. Zwischen dem Betreiber eines Internet-Forums und dem Forum-User wird ein Vertrag geschlossen, durch den der User u.a. das Recht eingeräumt bekommt, Beiträge zu veröffentlichen.

3. Ob dem Betreiber eines Internet-Forums ein außerordentliches Kündigungsrecht zusteht, erfordert eine Abwägung der Interessen im jeweiligen Einzelfall. Für eine Kündigung spricht, wenn der Forum-User wiederholt und vorsätzlich gegen die Nutzungsbedingungen verstößt und sich nach der Sperrung seiner Person unter Fiktivnamen erneut anmeldet. Gegen eine außerordentliche Kündigung kann bei sogenannten Meinungsforen sprechen, dass die Nutzungsbedingungen iSd. der Meinungsfreiheit des Art. 5 GG auszulegen sind. Zudem ist mit zu berücksichtigen, wie der Forum-Betreiber die Anwendung und Durchsetzung seiner Nutzungsbedingungen gegenüber anderen Nutzern handhabt.


von hier: http://weibernest.pytalhost.de/forum/vie...hp?f=17&t=16003


.....Befüllschnuckel


 
MagicMike
Beiträge: 1.006
Registriert am: 01.06.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.12.2016 | Top

RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#53 von Vaporjack , 09.12.2016 21:46

Wenn du meine Beiträge nicht einmal liest, warum sprichst du mich dann überhaupt an? Es geht nicht darum, dass es eine für mich inakzeptable Form der Altersüberprüfung gibt, es geht darum, wie sie begründet wurde. Man muss sich mich auch nicht wutschnaubend vorstellen (das war lediglich nach dem letzten Beitrag der Administration in diesem Thread kurzzeitig fast der Fall), und an den Regeln habe ich auch nichts auszusetzen – nur eben an deren Begründungen, die hier gerne mal an den Haaren herbeigezogen werden.

Also meine Bitte an dich: lies dir meine Beitrage langsam und in Ruhe durch. Versuche zu verstehen, was ich geschrieben habe. Und sprich mich dann nochmal an, wenn etwas unklar sein sollte. Unterstelle mir keine Dinge, die ich weder geschrieben, noch implizit geäußert habe. Danke.



Vaporjack  
Vaporjack
Beiträge: 735
Registriert am: 04.08.2013

zuletzt bearbeitet 09.12.2016 | Top

RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#54 von Vaporjack , 09.12.2016 22:00

Der vorherige Beitrag war an @Softius gerichtet, btw.. Hatte nicht mehr die Möglichkeit, zu ändern.



Vaporjack  
Vaporjack
Beiträge: 735
Registriert am: 04.08.2013


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#55 von oruga seichū , 09.12.2016 22:23

ich habe das hier mal verfolgt und durchgelesen

@Vaporjack ich finde das deine beriträge einen gewissen trotz nicht vermissen lassen

ich finde auch das die moderatoren ihre entscheidung auch zu genüge begründet haben(lieber 100% sicher als 97% wegen hätte könnte sollte denn ausnahmen bestätigen die regeln die dazu gehören ein forum am leben zu erhalten).das ist nun mal ihr job.

warum dich diese begründung nicht zufriedenstellt entzieht sich meiner kenntniss.

ich schliesse hier mal von mich auf andere und weiss das man sich manchmal in was verbeissen kann und etwas überreagiert(die reaktionen anderer machen das nicht besser)

ich denke auch das die meisten verstehen das man einfach mal angefressen ist

ich habe fertig

der sven


Die Geschichte jeder Zivilisation macht drei voneinander getrennte Phasen durch - das bare Überleben, die Wissensgier und die letzte Verfeinerung, allgemein auch als Wie-, Warum- und Wo-Phasen bekannt. Die erste Phase ist durch die Frage gekennzeichnet: "Wie kriegen wir was zu essen?", die zweite durch die Frage: "Warum essen wir?", und die dritte durch die Frage: "Wo kriegen wir die besten Burger?"


Softius hat das geliked!
 
oruga seichū
Beiträge: 159
Registriert am: 24.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bonn


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#56 von Vaporjack , 09.12.2016 22:31

Zitat
@Vaporjack ich finde das deine beriträge einen gewissen trotz nicht vermissen lassen


Meinst du die Beiträge vor, oder nach denen, in den @heimchen und @channi meinten, mich angehen zu müssen? Ich denke, ich habe ziemlich präzise geschrieben, worum es mir geht. Dass es so gemacht wird, ist eine Sache – nicht schön, aber legitim. Warum genau es so gemacht wird, hat mich interessiert – dass da so ’ne Fehlinterpretation des Gesetzestextes hintersteht, dachte ich mir schon, war aber nicht sicher, ob es nicht an anderer Stelle tatsächlich eine Vorschrift geben könnte, die solche Maßnahmen bedingt. Dass Rückfragen zur Begründung zu einer solchen Posse führten, war recht bezeichnend. Und es ist ja auch weder das erste Mal, dass auf die Weise reagiert wird, noch bin ich der Einzige, der so von oben herab bedacht wurde. Nicht zuletzt hatte ich gerade etwas Langeweile. So what?



Blaudampfer hat das geliked!
Vaporjack  
Vaporjack
Beiträge: 735
Registriert am: 04.08.2013

zuletzt bearbeitet 09.12.2016 | Top

RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#57 von Mischu , 10.12.2016 06:37

Ich bin zwar a.D. Aber eins mag ich die sagen Vaporjack.
Was du hier von dir gibst da bluten mir die Ohren und die Augen. Warum?
Das mag ich dir schreiben. Du schreibst hier, oder verlangst hier, unterstellst hier
Sachen, die in anderen Threads zur genüge und bis ins kleinste Detail von
( früher uns ) den Admins erklärt worden sind. Was dich hier reitet ist eigentlich
völlig unerheblich. Warum ? Das kann ich dir sagen. Du hast nicht das Recht so ein Fass zu eröffnen
bloß weil dir das gerade eben sauer aufstößt. Das Thema Floh und die daraus resultierenden
Beschränkungen existieren schon seit geraumer Zeit, Du kannst noch so schlau daher schreiben,
und ich sage dir, du hast null Ahnung von der Materie und schreibst nur deine unsäglichen Gedanken nieder
in der Unwissenheit der Gegebenheiten. Himmel noch eins, du bist doch nicht erst seit gestern im Forum.
Und in der ganzen Zeit hast du über uns, dass Forum, der Leitung, der Admini nichts mitgenommen ?

Echt jetzt? Ich bin ein a.D, aber bei deinem Müll, den du hier aus Unwissenheit und Unbedarftheit
gepaart in mangelnder Kompetenz, ein Forum zu führen von dir gibst, haut es mich echt vom Sockel.

Soviel Intoleranz und Unvermögen was du dir hier geleistet hast muss man erstmal zusammen bringen. Respekt.

Du verlangst unter anderem eine Legitimation dessen, was hier für den Floh vom DTF verlangt wird.
Du schreibst von imaginäre Rechtsanwälte, von was das Forum verantwortlich ist, wofür der Betreiber,
die S-Mods, die Mods verantwortlich ist ?

Echt ? Du willst das wissen? Du weißt um die Umstände derer ? Nein, nicht wirklich,
und dass brauchst du auch nicht, es reicht völlig, wenn die besagten Gruppen dies wissen, und genau dies tun sie und setzen dies um.

Und noch eins mag ich dir sagen, hier ist keiner in der bring Schuld, wenn du was wissen magst, mach dich selber schlau,
wir haben es über Jahre hinweg gemacht und das beste daraus für euch alle umgesetzt.

Und noch was unter uns, ich kenne meine Kollegen hier, und auch die Linie die wir hier hier fahren,
aber ich hätte dich für deine Unverschämtheit und deine mehr als unverständliche Provokation selbst persönlich
vor die Tür gesetzt, und das ohne Smilies und Firlefanz.

für die Geduld mit dir von meinen Kollegen.


... wir sind die Pioniere, die das Land roden und fruchtbar machen für die nächste Generation

Sein Glück findet man nicht , indem man nur seine eigenen Bedürfnisse befriedigt.



Softius, FreeWilli, lenichen, MagicMike und wopi haben das geliked!
 
Mischu
Supermoderator aD
Beiträge: 25.160
Registriert am: 27.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Blutarm

zuletzt bearbeitet 10.12.2016 | Top

RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#58 von VeraC64 , 10.12.2016 07:56

Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein - verlangt der Gesetzgeber nicht auch eine Datenschutzerklärung vom Forenbetreiber?
Gibt es die vielleicht bereits, und ich habe sie übersehen? Wo könnte ich sie denn nachlesen?
Ich habe keine Bedenken, dass hier etwas Schlimmes mit meinen Daten passieren könnte, aber wenn man auf der sicheren Seite sein will, müsste man da doch auch eine juristisch wasserdichte Erklärung darüber abgeben, was mit den Daten geschieht (wo und wie lange sie gespeichert sind, zu welchem Zweck sie gespeichert werden, und dass sie auf Verlangen gelöscht werden) - oder nicht?


 
VeraC64
Beiträge: 66
Registriert am: 24.09.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Hamburg


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#59 von Gambler* , 10.12.2016 08:58

Zitat von Mischu im Beitrag #57

Echt jetzt? Ich bin ein a.D, aber bei deinem Müll, den du hier aus Unwissenheit und Unbedarftheit
gepaart in mangelnder Kompetenz, ein Forum zu führen von dir gibst, haut es mich echt vom Sockel.

Soviel Intoleranz und Unvermögen was du dir hier geleistet hast muss man erstmal zusammen bringen. Respekt.




Sorry das ich jetzt an dieser Stelle auch noch meine 5 Cent beisteuern muss
Ich bin zwar auch der Meinung, das eine Diskussion über die Flohmarktregeln überflüssig ist, aber wenn eine kontroverse Diskussion voller persönlicher Angriffe wimmelt, geht mir der Hut hoch.
Gerade Du, als "Moderator a.D." solltest zumindest versuchen - auch wenn Dich das Thema vielleicht sehr verärgert hat - sachlich zu bleiben und Deine Wortwahl zu überdenken.
Ich weiss noch nicht, ob das an der Weihnachtszeit liegt, das alle so gereizt sind, aber ich habe gestern noch einen zweiten Thread hier gelesen, in dem es ebenfalls nur so wimmelt von persönlichen Angriffen untereinander.

Unschön das Ganze - und passt eigentlich nicht zu diesem Forum.


 
Gambler*
Beiträge: 916
Registriert am: 15.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Niederrhein

zuletzt bearbeitet 10.12.2016 | Top

RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#60 von lenichen , 10.12.2016 10:06

Finde auch, daß mischu da ganz recht hat. Und in anderen foren wären solche meckertanten schon lange wirklich gebanned worden.
Das das hier nicht so ist, trotz provozierender anspielungen darauf, spricht doch FÜR dieses forum.

Warum soll hier jede entscheidung bis ins detail gerechtfertigt und erklärt werden ?
Nur weil das der eine oder andere ( nicht die masse der foris ) unbedingt so will ?
Nicht mal der TE beteiligt sich mehr an der debatte. Und ich nach diesem letzten post auch nimmer....

Wenn man auf der ganz "sicheren seite" sein will sollte man das ganze netz meiden.
Wer sich hier anmeldet bestätigt die einhaltung der hier gültigen regeln. und die dann im nachhinein zur debatte zu stellen ist schon iwie...*hust*
Zumal in dieser schärfe und mit verbalattacken...

Also reicht euch jetzt endlich die hände, versöhnt euch und freut euch auf ein sonniges wochenende !

Geht mal raus, eine stunde spazieren bei frischluft und danach sieht die welt sicher ganz anders aus.
Direkter kontakt zur realität im freien, danach nochmal hier reinlesen und bin mir sicher, daß die persönlich erlebte "freilassung in die frischluft" die einstellung zur freischaltung im forum in einem anderen licht erscheinen lassen müsste. Also ich geh jetzt mal raus anne frische luft und sonne...mit erdbeermenthol 'türlich !

Schönes WE euch allen wünscht

die leni


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.644
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#61 von mijust , 10.12.2016 10:42

OK also hier findet es ja doch kein ende.

Es wurde folgende Seite genannt,
http://www.internetrecht-rostock.de/verk...ugendschutz.htm
Da steht unter anderem folgendes drin
„Da in § 1 Abs. 4 JuSchG nicht vorgeschrieben ist, wie die Alterskontrolle technisch gesehen zu überprüfen ist, geht der VdeH von einer einfachen Altersabfrage aus.“

Abgesehen von schlechtem Deutsch handelt es sich bei dem VdeH um den Verband des eZigaretten Handels. Dies ist eine klassische Lobbyistenaussage, die zwar ihren Weg in die Gesetzesbegründung gefunden hat, doch zur Auslegung eigentlich kaum heranzuziehen ist.

Der VdeH ist der Meinung das es reicht, aber dem ist nicht so.

Der Persocheck ist schon 2007 vom Bundesgerichtshof als nicht ausreichend eingestuft worden.
Ist zwar nicht über E-Zigaretten, aber Jugendschutz ist Jugendschutz
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bi...nked=pm&Blank=1

Das findet man nach 5 minütiger Recherche.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#62 von Dampfphönix , 10.12.2016 11:02

Am Ende zählt nur die Interpretation derer die einem ans Bein pissen wollen, da können sich die eigenen Anwälte noch so anstrengen, die Anwälte der ans Bein pissen willigen werden Recht haben.
Von daher, so wie ich dieses beschissene Paragraphenspiel einschätze, ist es am besten man geht soweit auf Nummer Sicher wie es geht. Es würde ja nicht drum gehn den Betreibern den Hahn zuzudrehen,
die welche das Bein heben haben es auf die E_zigaretten als solches abgesehen, es ginge darum einen Grund zu finden das bzw die Foren zu zerstören und da ist ihnen jeder Grund willkommen.
Es geht nicht um den Jugenschutz und den Maßnahmen, es geht darum keinen Angriffspunkt darzubieten für den Fall das sie die "Szene" zur Strecke bringen wollen. Mal von ganz weit betrachtet.


wopi, Devassa und lenichen haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#63 von sunnymarie32 , 10.12.2016 11:58

Zitat von Vaporjack im Beitrag #48
Das ist sehr schön, jedoch:

Zitat
„(3) Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse dürfen Kindern und Jugendlichen weder im Versandhandel angeboten noch an Kinder und Jugendliche im Weg des Versandhandels abgegeben werden.“

… ein Subforum wie der Flohmarkt ist allerdings kein Versandhandel, denn:

Zitat
„Versandhandel im Sinne dieses Gesetzes ist jedes entgeltliche Geschäft, das im Wege der Bestellung und Übersendung einer Ware durch Postversand oder elektronischem Versand ohne persönlichen Kontakt zwischen Lieferant und Besteller und ohne dass durch technische oder sonstige Vorkehrungen sichergestellt ist, dass kein Versand an Kinder und Jugendliche erfolgt, vollzogen wird.“


Der Forenbetreiber ist weder Lieferant, noch Besteller, noch bietet er in diesem Fall die Plattform entgeltlich an, mithin betreibt er keinen Versandhandel.

Kurz: dieses kann nicht die angedeutete Grundlage sein.




Für mich und meine Logik ist genau das sehr wohl die "angedeutete Grundlage" der Ü18-Entscheidung hier im Forum: Das Jugendschutzgesetz schreibt eine doppelte Altersprüfung bei Versandgeschäften vor - einmal bei der Bestellung und einmal bei der Lieferung.... für die Lieferung gibts die Altersprüfung per Postbote, nur bei der Bestellung gibts mehrere Möglichkeiten - hauptsache die sind vor dem Gesetz und vor allem vor einem möglichen Kläger/Richter dann auch rechtssicher.

Streng nach Jugendschutzgesetz müsste jetzt jeder Einzelne, der hier im Flohmarkt was verkaufen möchte, Rechtssicher jede Chance ausräumen, das der Käufer ggf. evtl. vielleicht minderjährig ist und ein Foto des (mutmaßlichen) Käufers reicht nun mal nicht aus, diese Rechtssicherheit zu garantieren... was hält nen minderjährigen Interessenten davon ab, Mama oder Papa zu fotografieren? So ein einmaliges Bildchen als Beweis sicher nicht, die Teenies sind nicht dämlich und finden schon ne Ausrede. Dann kommt "das Forum" auf die gute Idee, diese erste Altersprüfung für uns zu übernehmen und wählt eine Methode aus, die rechtssicher, einfach und mit Sicherheit auch kostenlos bzw. wenigstens sehr günstig ist - im Zweifel ist nämlich doch der Forenbetreiber am Ar... und mit ihm alle Nutzer, wenn irgendein Idiot auf den Trichter kommt "hey - da läuft doch was mit Verkauf von Ü18-Sachen... gucken wir da mal genauer nach ob die sich da auch ans Gesetz halten" und bis dahin das ganze Forum evtl. dicht macht oder wenn der "Idiot" im Fall der Fälle das sich ein Verkäufer hier nicht ans Gesetz hält und ohne gültige erste Altersprüfung Sachen an Minderjährige verkauft und erwischt wird, nen Richter findet, der das Gesetz so auslegt, das es eben doch ausreicht, eine Verkaufsplattform anzubieten um "Versandhandel" zu treiben und haftbar zu sein... schließlich wurde ja bei der Anmeldung im Forum nicht rechtssicher überprüft, ob alle Angaben der User auch wirklich 100% stimmen, so das immerhin die Möglichkeit besteht, das sich Minderjährige Zugang zum Forum erschleichen...

@Vaporjack und alle anderen Meckerer: wärs euch lieber, wenn gleich bei der Forenanmeldung eine rechtsgültige Identitätsprüfung nötig wär, nur um auszuschließen das im Flohmarkt und anderen Ü18-Bereichen der Jugendschutz umgangen werden könnte oder das diese Bereiche komplett wegfallen würden? Das Channi als Forenbetreiberin sich im Zweifel lieber einmal zuviel als zuwenig absichert, damit man ihr kein teures Verfahren anhängen kann, ist doch wohl verständlich. Schließlich ist es doch auch in unserem Sinn, wenn das Forum weiter ohne Probleme und Einschränkungen in seiner jetzigen Form bestehen bleibt.


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


Softius, lenichen und Vanilledampfer haben das geliked!
 
sunnymarie32

Beiträge: 2.289
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Wegen Flohmarktfreischaltung

#64 von Vaporjack , 19.12.2016 12:50

Zitat

@Vaporjack und alle anderen Meckerer: wärs euch lieber, wenn gleich bei der Forenanmeldung eine rechtsgültige Identitätsprüfung nötig wär, nur um auszuschließen das im Flohmarkt und anderen Ü18-Bereichen der Jugendschutz umgangen werden könnte oder das diese Bereiche komplett wegfallen würden?


Ja, wäre besser. Dann hätte ich mich hier nicht angemeldet und hätte mir diese beleidigende Arroganz seitens der Administration nicht antun müssen.

Frage mich immer noch, was an „wir haben nicht so wirklich Ahnung, deswegen machen wir’s halt lieber so, dann fühlen wir uns sicherer“ so schlimm gewesen wäre, dass man lieber imaginäre Juristen und vorgeblich relevante rechtliche Grundlagen dafür anführen muss, dass es nur die eine nutzbare Form der Altersverifikation gibt (die selbst nicht einmal rechtssicher ist, was an dieser Stelle allerdings auch egal ist und nicht zu Problemen führen wird, weil sie eben nicht vorgeschrieben ist).



Vaporjack  
Vaporjack
Beiträge: 735
Registriert am: 04.08.2013


   

Was tun bei verstorbenem DTF-Mitglied ?
Weiter Button ➲ bei Thread-Anzeige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen