Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

SQuape X[dream] von Stattqualm

#1 von Minime , 10.01.2017 11:22

Hier mein Review zum SQuape X[dream] von Stattqualm.


Fertigung:
Die Verarbeitung ist absolut hochwertig und präzise.

Die Seriennummer ist auf der Unterseite eingraviert.
Der Verdampfer ist super gut durchdacht gebaut.
Ein weiterer Vorteil: Man kann jeder Zeit die, ohne weiteres, die Wicklung kontrollieren.

Wicklung:
Finde ich persönlich als DualCoil recht fummelig zu montieren. D.h. es ist ausreichend Platz vorhanden, jedoch müssen beide Wicklungen mit der selben Verschraubung befestigt werden. Das kann schon mal etwas Zeit kosten, je nach Stärke des Drahtes!
Der SingleCoil lässt sich entweder außen oder innen anbringen und ist absolut simpel zu montieren.
Ob das SC-Deck Sinn macht, sollte jeder selber testen. Mir hat es nichts gebracht.

Wattierung:
Die Verlegung der Watte ist recht simpel. Am Besten einfach die Nut ringsherum mit etwas Watte auskleiden und dann die Coils einsetzen. Watte durchziehen und im Deck verstauen. Fertig!

Zugwiderstand
Der Zugwiderstand lässt sich beim SQuape recht gut anpassen. Einige M2L-Dampfern ist der Widerstand jedoch nicht groß genug, sodass das im Off-Shop lieber getestet werden sollte. Ein Freund dampft ihn gern M2L.
Ich selber dampfe D2L und bin äußerst zufrieden mit den Einstellmöglichkeiten.


Drip Tip
Das beiliegende Drip Tip ist sehr dünn, was mir jedoch super gefällt. Wer eine größere Öffnung bevorzugt, sollte hier Ersatz haben!


Das Befüllen
Viel Platz, einfach von oben zu Befüllen.

Fazit
Ich liebe ihn! Für mich das non-plus-ultra!
Er schmeckt, als single sowie dual coil einfach lecker!


Pro:
- Single und dual coil möglich
- Qualität auf höchstem Niveau
- Wicklung ist jeder Zeit einfach zugänglich
- Dampf & Geschmack mindestens auf Augenhöhe mit den anderen momentan verfügbaren High-End-Verdampfern

"Contra":
- M2L muss im Offi getestet werden
- Dual Coil ist fummelig....

Fotos folgen dann noch!


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Friedrich W. Nietzsche


 
Minime
Beiträge: 133
Registriert am: 12.12.2016
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 10.01.2017 | Top

RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#2 von Minime , 10.01.2017 12:28

Die Wicklung (jaaa, meine ist nicht hübsch geworden... aber dampft gleichmäßig ):



Der "fehlende" Rest



komplett:



AFC:


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Friedrich W. Nietzsche


 
Minime
Beiträge: 133
Registriert am: 12.12.2016
Geschlecht: weiblich


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#3 von TKK-Dampfer , 10.01.2017 13:24

Naja dann schreib ich mal ein paar Worte dazu. Ich habe das Dingens zu Weihnachten bekommen.
Es hatte ein gute Zeit gebraucht bis alle Dichtungen schön mit VG eingerieben waren.
Die ersten Versuche TC Coil zu wickeln schlugen fehl. Hab dann die Wicklung im VW Modus gedampft klappte recht gut. Hatte auch die Rinne rings um mit Watte ausgelegt.
Beim Fernsehen legte ich das Gerät mal ab, leicht schräg und bin dann eingepennt. Als ich dann weiter dampfen wollte war das Dingens leer. Ausgelaufen.
Wahrscheinlich durch die AFC.
Hab dann auch Dual-Coli gebaut aber hat mich nicht so begeistert. Was mich besonders geärgert hat, das Gerät hat immer wieder leicht zum siffen geneigt. Nicht viel, aber es hat mich genervt.

Letzter Versuch. Wieder TC Coil mit SS316 0,32er quer durch die Post gelegt. TC geregelt dampfen klappt nun sehr gut.
Die Rinne nur an den vorgesehenen Nuten (die gehen nicht ringsum) mit Watte ausgelegt.
Seit dem ist das Gerät quasi dicht. Kaum ein siffen (gut querlegen vermeide ich). Manchmal spüre ich eine leichte Feuchtigkeit aber man sieht nichts.
Beim spazieren gehen hat er mir auch schon gesifft. Weil ich ihn quer getragen habe.

Das DripTip habe ich durch eins mit Jade ersetzt. Das Orginal war mir deutlich zur kurz. Leider passen die Nautilus DripTip nicht. Wir haben im Offlineshop einige ausprobiert.

Geschmacklich ist das Gerät ganz ok, reist mich aber nicht vom Hocker. Da hab ich schon besseres erlebt. Besonders was die Differenzierung der Aromen angeht.
Leider hab ich noch keine DripTip gefunden (das auch passt), welches mir MZL nuckeln erlaubt. So dampfe ich das Gerät DZL was sicher nicht ganz im Sinne des Erfinders ist.

Angesichts des doch etwas happigen Preises ist bei mir etwas Ernüchterung eingekehrt, auch wenn die Verarbeitung an sich Top ist.
Aber ein Abschließendes Urteil fälle ich noch nicht, da ich doch eine Lernkurve erfahren habe. So ist es durchaus möglich, das ich damit ich besser werde.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.277
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#4 von Bob68 , 10.01.2017 15:14

Der Squape [R] war für mich das einzige und wahre Gerät dieser Firma.
Eine Neuauflage in unveränderter Version und ich würde wieder zwei bestellen.
Über die Preise von Stattqualm lässt sich streiten.
Bei 99 oder 109 Euro für ein Gerät würde auch noch genug hängen bleiben für die Erfinder.
Seit kein [R] mehr produziert wird, bin ich raus aus der Stattqualm Scene und dampfe fröhlich und glücklich meine FeV3
X[dream] brauch ich nicht, da mir die Berichte und Videos über die blöden Siffprobleme und Liquidkanäle reichen um nicht zu kaufen.
So ein Geschiss hat es beim [R] nicht gegeben. Wicklung rein, Watte durch und fertig.
14 Tage auf den Kopf gestellt und nix war mit siffen oder auslaufen.

Edith:
XXX

Dafür darfst Du gerne den Flohmarkt nutzen, aber keine anderen Bereiche...
Cawdor


L.G. Bob
FeV3


 
Bob68
Beiträge: 219
Registriert am: 08.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: M

zuletzt bearbeitet 10.01.2017 | Top

RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#5 von Minime , 10.01.2017 15:25

Mh, verstehe nicht, dass einige zum Siffen neigen...
Ich bin blutige Wickel-Anfängerin (dampfe seit 09/16 und wickel seit 10/16) und bei mir läuft es einwandfrei. Ich habe einen X auf der Dampfe, den anderen in meiner Dampfertasche, die sich in alle Richtungen dreht (sprich der X da drin steht auch mal Kopf oder liegt) und da ist noch nie (auch nach Wochen) nix ausgelaufen.
Ich scheine irgendwas instinktiv richtig zu machen...
Und meine ersten Wicklungen waren auch ohne Zusatzwatte für die Nuten. Da ich aber zum Dauernuckeln neige, wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen... Nicht, dass irgendwann der Nachfluss abreißt!
Gibt es hier eventuell Fertigungsabweichungen? Würde es erklären, wäre aber bedauerlich!


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Friedrich W. Nietzsche


 
Minime
Beiträge: 133
Registriert am: 12.12.2016
Geschlecht: weiblich


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#6 von liberty29 , 10.01.2017 15:54

Für mich war und ist der x Dream einer der schlechtesten swvd,
Aber das gibt es bei jeden swvd die einen mögen ihn und andere nicht.
Könnte da jetzt std und Seiten lang schreiben aber ihr wisst ja was ich meine



liberty29  
liberty29
Beiträge: 2.737
Registriert am: 30.01.2014


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#7 von TKK-Dampfer , 10.01.2017 16:50

Zitat von Minime im Beitrag #5
Ich habe einen X auf der Dampfe, den anderen in meiner Dampfertasche, die sich in alle Richtungen dreht (sprich der X da drin steht auch mal Kopf oder liegt) und da ist noch nie (auch nach Wochen) nix ausgelaufen.



Also wenn ich den verriegelt in der Tasche rum trage dann sifft da auch nichts. Absolut dicht.
Aber selbst Obi hat in seinem Video von leichtem Siffen berichtet.

Aber wie schon geschrieben, ich gehe spazieren halte das Gerät etwas schräg kurz darauf merke ich wie der Finger leicht feucht wird.
Klar bewegt man auch die Arme beim laufen, aber es passiert auch wenn ich nur dastehe und das Gerät kommt schräg.
Da kommt das Liquid aus der AFC raus ganz eindeutig. Man kann auch von außen in die Kammer rein sehen.
Das bedeutet die Dampfkammer ist voll offen. Warum soll da also nichts raus können.

Wie gesagt man kann damit umgehen, auf der anderen Seite erwarte ich von solch einem Qualitätsprodukt auch mehr wie von einem VD den ich für 14,95 irgendwo erstanden habe.
Und allein von einer schönen Verarbeitung macht das Dampfen keinen Spaß.

Zitat von liberty29 im Beitrag #6
Für mich war und ist der x Dream einer der schlechtesten swvd,
Aber das gibt es bei jeden swvd die einen mögen ihn und andere nicht.
Könnte da jetzt std und Seiten lang schreiben aber ihr wisst ja was ich meine


Naja ganz so heftig würde ich das nicht formulieren. Es geht hier nicht um mögen oder nicht. Es geht um sachliche Fakten.
Ich kann das Dampfverhalten (die Optik) mögen oder nicht, gut finden oder nicht.

Also außer dem leichten Siffen habe ich jetzt nichts wirklich zu beanstanden.
Die Beanstandung mit den Schrauben in den Post fällt bei mir weg, denn ich habe schon die aktualisierte Version (nebst Schlitzschrauber).
Dafür finde ich voll daneben, das bei dem Preis die Einlage für Singlecoil nicht dabei ist.

Das er Geschmacklich nicht auf dem Siegertreppchen steht mag meine Subjektive Erfahrung / Wahrnehmung sein und andere ganz anderst sehen.

Deshalb ist für mich das Preis / Leistungsverhältnis krass daneben. Deshalb würde ich aber das Gerät nicht als Grottenschlecht bezeichnen.
Es hat viele Vorteile:
- man kommt spielend einfach an die Wicklung heran und kann nach der Watte sehen, oder erneuern
- man kann ihn einfach verriegeln zum Transport und das Gerät ist absolut dicht.
- viele Wicklungsmöglichkeiten gut umsetzbar.
- keine Kurzschlußgefahr im Deck drinnen
- Sehr gute und variable AFC (außer Opendraw ist alles möglich)

Nachteile
- sifft leicht und gerne wenn man ihn schräg hält / lagert oder das Liquid zuviel einfüllt
- manchmal blockt das Bajonett
- DripTip zu kurz und von anderen Hersteller passen nur bedingt drauf
- Hoher Preis


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.277
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#8 von Minime , 11.01.2017 09:35

Hey ihr zwei,
schade, dass eure Erfahrungen so schlecht waren. Dafür ist er dann doch viel zu teuer.
Ich kann meine tatsächlich mit offener AFC (beide Kanäle offen) auf den Tisch legen und da passiert nix.
Die Frage ist, woran liegt das? Bin definitiv keine Wickelkünstlerin, dazu bin ich noch zu frisch dabei ;)
Es scheint ja aber leider kein Einzelfall zu sein!
Das sollte hier wohl auch angemerkt werden!
Aber ich muss ja auch mal bei was Glück haben ;)


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Friedrich W. Nietzsche


 
Minime
Beiträge: 133
Registriert am: 12.12.2016
Geschlecht: weiblich


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#9 von fundoora , 16.01.2017 16:48

Hallo zusammen,

möchte mich als Dampfgreenhorn und Neubesitzer des SQuape xdream outen.

Ich Dampfe set dem 8.12.16; nicht eine Pyro seit dem.

Erster VD war ein Just Fog Q16, dann kam ein Nautilus Mini von Aspire dazu um schneller die Aromen zu wechseln.
Ich hab da noch nicht so richtig rausgefunden wo es geschmacklich hingeht.

Letzten Samstag im Offlinestore mal ein ganz anderes Liquid probiert auf einem Vorführ Akkuträger und Verdampfer.
Was soll ich sagen, so was hätte ich bis dahin noch nicht gekannt, Dampf der über die Zunge rollt und dabei seidenweich Aromen verteilt.
Das war das erste mal für mich das ich Aromen schmecken konnte ohne vorher auf der Flasche nachlesen zu müssen wonach es schmecken soll.

Also gefragt was ist das für ein Verdampfer? Selbstwickler der nicht mehr gebaut wird.
OK. Also wer kann das ähnlich gut und ist Qualitativ hochwertig? Squape x Dream.

Also Draht, Watte, Verdampfer und Liquid gekauft und ab nach Hause.
Dort alle Oringe mit Liquid benetzt, aus 0,28 Kantal meine erste Spule gewickelt (1,3 Ohm) Watte rein, Liquid drauf fertig.

Und....., schmeckt wie im Laden. Für mich genial (als Newbee mit verkorksten Keschmaksknospen).
Das Handling des Verdampfers ist super einfach, und für mich als Einsteiger der noch nicht weiß ob er Traditionell oder direkt auf Lunge rauchen wird, sind mit den Lufteinstellmöglichkeiten alle Wege offen.

Für weitere Erfahrungen mit unterschiedlichen Wicklungen sind auch alle Wege offen. Und ich kann bestimmt meinen Geschmacksvaforiten finden.

Nach 2Tagen und ca. 20 ml Fertigliquid (ja es ist lecker) ist alle super trocken, auch wenn ich liegend auf der Couch Dampfe.
Habe gerade probiert bei ganz offenen Luftkanälen mit hinlegen und klopfen ein Austreten von Liquid zu provozieren, aber da kommt nix raus.

Für mich ist der Squape xdream eine Erleichterung mit dem Dampfen weiter zu machen, hätte ich vorher gewusst wie einfach Wickeln ist, und wie lecker (mir) Fruchtaromen schmecken können, hätte ich die Umwege über die anderen Verdampfer gespart.

Jetzt brauche ich nur noch eine Empfehlung für einen optisch wie technisch passenden Akkuträger, auf meinem iStick Power Nano sieht das etwas lustig aus.

Achja, ich Dampfe mit unspektakulären 10-12Watt, riesen Wolken und noch mehr Aroma. Single Wicklung vor den Polen.

War wohl einiges off topic, aber mein Weg zum SQuape....



Andromeda und Minime haben das geliked!
fundoora  
fundoora
Beiträge: 4
Registriert am: 14.12.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt/Main


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#10 von TKK-Dampfer , 16.01.2017 16:55

Zitat von fundoora im Beitrag #9

Jetzt brauche ich nur noch eine Empfehlung für einen optisch wie technisch passenden Akkuträger, auf meinem iStick Power Nano sieht das etwas lu­s‍tig aus.



Na dann schau dir doch mal den iStick Pico 75W an.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.277
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#11 von fundoora , 16.01.2017 17:19

Danke,

für den Tipp, ja der könnte gefallen. Preislich ist der ja super, was ich so sehe.
Für den Fall, das ich aus welchen Gründen auch immer, mal unter die 1Ohm gehen würde, würde der dann auch noch reichen?



fundoora  
fundoora
Beiträge: 4
Registriert am: 14.12.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt/Main


RE: SQuape X[dream] von Stattqualm

#12 von TKK-Dampfer , 16.01.2017 17:26

klaro kann bis 0,05 Ohm TC-Modi wenn ich mich recht erinnere. Und 0,1-3,5 Ohm im Watt Modus.
http://www.eleafworld.com/istick-pico/


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.277
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


   

[Review] S-Body Legend DNA75

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen