Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#1 von schluuch , 16.03.2017 20:03

Die europaweite Befragung der EU-Kommission zur Neuordnung der Steuern auf Tabak und verwandte Produkte ist seit Mitte Februar abgeschlossen. Gestern hat die Kommission die Umfrageergebnisse veröffentlicht.

Hier weiterlesen: http://ig-ed.org/2017/03/steuern-auf-e-d...sultation-nein/

Englische Version:
http://ig-ed.org/2017/03/tax-on-vaping-p...onsultation-no/


Greetz
Chris


 
schluuch
Beiträge: 76
Registriert am: 28.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Pfalz


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#2 von Dampfer-Manfred , 16.03.2017 20:32

Ja schön, endlich schaut ig-ed.org mal nicht so aus, als wäre die Seit euaf die schnelle bei Lichtausfall zsammenklöppelt, dafür meinen Applaus. Auch wenn's wahrscheinlich dort schon länger nicht mehr so schlimm ausschaut.

Aber das mit ner Steuerbelegung oder doch oder eben nicht, glaube ich erst, wenn sie da ist oder eben nicht. Bislang sind ja nur Umfrageergebnisse veröffentlich worden.

Liquidsteuern sind Unsinn, also zusätzlich zur ganz normalen Märchensteuer, die ja ohnehin draufliegt. Jeder Cent wäre eine Strafabgabe dafür, das man nicht mehr raucht. Ich traue dem Schräuble ja ne Menge zu, aber sowas? Das wäre doch irgendwie zu unlogisch. Aber gerade wohl deswegen auch nicht unmöglich.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.835
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#3 von Michigan , 16.03.2017 20:34

Da Frage ich mich wieder einmal, wie wurde diese Umfrage überhaupt bekannt, oder nicht bekannt vielmehr. Es ist sehr ungewöhnlich, dass nur drei Länder sich intensiver damit befasst haben.

Wer wurde von der EU informiert, um bei dieser Umfrage teilzunehmen ? Wurde überhaupt darauf aufmerksam gemacht ?


 
Michigan
Beiträge: 3.440
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#4 von Dampfphönix , 16.03.2017 21:11

Schade. Sieht mir nicht nach europaweitem Zusammenhalt der Dampfer aus.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.954
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#5 von vaping falconer , 17.03.2017 00:44


 
vaping falconer
Beiträge: 3.842
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#6 von Damphair , 17.03.2017 08:48

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #4
Schade. Sieht mir nicht nach europaweitem Zusammenhalt der Dampfer aus.


Was man aber hier anmerken MUSS: Die Umfrage war lang und die Fragen durchaus kompliziert formuliert. Zudem war sie nur auf Englisch verfügbar, wenn ich mich recht erinnere.

Trotz erheblicher Defizite, sind wir mit Deutschland in Europa glaube ich noch im gehobenen Mittelfeld, wenn es darum geht, wie gut die Bevölkerung Englisch versteht. In anderen EU-Mitgliedsstaaten sieht es da düsterer aus. Einige, die zwar antworten wollten, werden sicher gedacht haben, dass sie besser gar nicht antworten, bevor sie nachher noch "falsch" antworten.

Und selbst bei Teilen derjenigen, die alles verstanden haben, wird auch einfach nicht die Aufmerksamkeitsspanne gereicht haben, denn E-Zigaretten waren ja nur ein kleiner Teil der Umfrage.



Damphair  
Damphair
Beiträge: 44
Registriert am: 23.09.2015


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#7 von Defau1t , 17.03.2017 09:45

So wie mir bekannt, hat die EU selbst nicht über die Umfrage informiert. Ist bei denen aber auch gängig. Die Umfragen gehen online, werden ausgewertet und päng.

Ich habe die Umfrage komplett beantwortet, spreche aber aufgrund meiner amerikanischen Abstammung fließend Englisch. Wie Vape Scene Investigation bereits gestern in seinem Video erwähnt hat, wird die Umfrage wahrscheinlich ein Schuss ins eigene Knie sein. Die Umfrageergebnisse lassen eindeutig erkennen, dass sie zu knapp 90 % von Dampfern stammen, daraus machen unsere Tabak- und Pharmavertreter wieder eine gesteuerte Kampagne.

Außerdem schert es die EU wahrscheinlich auch nicht, was ein paar Tausend Bürger denken :D


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), Minikin v2 raw, 2 Therion 166
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4
Tröpfler: Tsunami, Ice 3, Recoil RDA


LoQ hat das geliked!
 
Defau1t
Beiträge: 485
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#8 von canis queen , 17.03.2017 09:50



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


LoQ hat das geliked!
 
canis queen
Beiträge: 28.842
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#9 von Michigan , 17.03.2017 10:51

Wenn ich mir die Geschichte der E-Zigarette betrachte, und was Brüssel daraus gemacht hat, denn geht da einiges schief, in Brüssel. Dieses Beispiel zeigt mir, dass dort nicht der Mensch und Bürger in erster Linie wichtig ist, sondern Interessen verfolgt werden. Und trotz zunehmender Aufklärung, insbesondere durch die Engländer, wird weiterhin gegen die E-Zigarette mobil gemacht. Die WHO fordert, und Brüssel nickt ab. Die Begründungen absurd. Wer will so eine EU?
Die Idee und gründe für eine EU sind ja toll, nur was daraus geworden ist, erbärmlich. In wichtigen Fragen wie die Flüchtlingspolitik bekommen sie nichts geregelt, wenn es wichtig wird, zerbricht das Bündnis. Dass es dabei um menschliches Leben geht nicht wichtig genug?

Was Steuern anbelangt, da versucht jedes Land eh das raus zu holen, was geht. Und egal, on Dampfen schädigen kann oder nicht, es ist ein Genussmittel, was nach belieben besteuert werden kann, solange Richter das nicht begrenzen, wie in Italien passiert.

Ist doch klar, die meisten Länder wollen nicht auf die Tabaksteuern verzichten, und daher diese Favorisieren. E-Zigs Besteuern eine logische Konsequenz daraus. Und da können wir die Besten Gründe auf der Welt auf den Tisch legen, dass interessiert nicht.

Einzig eine möglichst unabhängige Versorgung bietet dem Einhalt. Alternativen der Beschaffdung nutzen, wo es geht. Erst wenn selbst die stärksten Gegner spüren, dass eine Überregulierung sich ins Gegenteil entwickelt, denn erst wird sich etwas ändern.

Mir drängt der Verdacht auf, dass die, die da Entscheidungen treffen, nicht mal wissen, worauf sie sich da einlassen. mit 5 mg/ml Nikotin, bei 2 Liter Grundbase, die benötigte Menge an Nikotinpasst passt in eine 10ml Flasche. Den Schattenmarkt wird das erfreuen, die Zahl der potentiellen Kunden ist ja nicht gerade klein.

Es ist nur eine Meinung von mir, aber alles spricht dafür, dass organisierte Kriminalität davon mächtig profitieren wird. Die Gewinne sind voraussichtlich mächtig. Und Zigarettenschmuggel ist dagegen richtig schwierig, da der Platzbedarf enorm ist. Bei umgerechnet 20 Zigaretten am Tag sind das ca 37 Stangen Zigaretten, was da in eine 10ml Flasche passt, was die Nikotinmenge anbelangt.

Wie wollen die das denn kontrollieren? und es ist ein Gift, OK, aber kein Rauchgift. Die Strafen daher auch nicht so dramatisch, wer erwischt wird (meine Einschätzung)

Also, liebe Brüsseler EU-Freaks. Die Büchse der Pandora öffnen, dass wird alle treffen, direkt und indirekt. Ich kann davor nur Warnen, aber ich werde eh nicht gehört, ich spiele keine Rolle, ich bin halt ein kleiner Bürger.

Und egal, was ich sage oder schreibe, wahrscheinlich muss die Kacke erst so richtig dampfen, bevor darüber nachgedacht wird.


 
Michigan
Beiträge: 3.440
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 17.03.2017 | Top

RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#10 von kosch , 17.03.2017 10:55

Die EU entstammt der EWG - die EU war nie das was Sie hätte werden sollen. Die EU ist immer noch aufgebaut wie die EWG und agiert wie diese nur mit mehr Befugnissen.


 
kosch
Beiträge: 767
Registriert am: 26.08.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 40km von Stuttgart
Beschreibung: meistens beschäftigt


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#11 von schluuch , 17.03.2017 19:55

Zitat von Damphair im Beitrag #6
Zitat von Dampfphönix im Beitrag #4
Schade. Sieht mir nicht nach europaweitem Zusammenhalt der Dampfer aus.


Was man aber hier anmerken MUSS: Die Umfrage war lang und die Fragen durchaus kompliziert formuliert. Zudem war sie nur auf Englisch verfügbar, wenn ich mich recht erinnere.

Trotz erheblicher Defizite, sind wir mit Deutschland in Europa glaube ich noch im gehobenen Mittelfeld, wenn es darum geht, wie gut die Bevölkerung Englisch versteht. In anderen EU-Mitgliedsstaaten sieht es da düsterer aus. Einige, die zwar antworten wollten, werden sicher gedacht haben, dass sie besser gar nicht antworten, bevor sie nachher noch "falsch" antworten.

Und selbst bei Teilen derjenigen, die alles verstanden haben, wird auch einfach nicht die Aufmerksamkeitsspanne gereicht haben, denn E-Zigaretten waren ja nur ein kleiner Teil der Umfrage.


Ja, die Umfrage war offiziell nur in Englisch verfügbar ABER die IG-ED als auch die ExRaucher haben sich die Mühe gemacht die Fragen auf Deutsch zu übersetzen und eine Anleitung für die deutschsprachigen Dampfer erstellt:

http://ig-ed.org/2017/01/ein-europa-24-sprachen-teil2/

http://xraucher.org/initiativen-und-proj...ch-den-steuern/

Es gab also die Möglichkeit mit diesem Hilfsmittel an der Umfrage teilzunehmen.


Greetz
Chris


 
schluuch
Beiträge: 76
Registriert am: 28.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Pfalz


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#12 von canis queen , 17.03.2017 21:24

Diese Abstimmung wird wohl Schäuble kaum jucken. Steuern sind Ländersache.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.842
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#13 von LoQ , 18.03.2017 12:49

Ich bin da ganz bei Simon

Zitat von LoQ im Beitrag Öffentliche Befragung zur Besteuerung von Liquid! Jeder kann mitmachen!
Auffällig ist doch nur, dass die Abstimmenden zu dem meisten "keine Meinung" (no answer) haben....die meisten haben sich als "Dampfer*innen" "geoutet" und wollen keine Steuern auf ihr Produkt....

Für die Fragenden ist nur sehr peinlich, dass sie fast nur Dampfer*innen erreicht haben.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.057
Registriert am: 07.05.2016


RE: Europäische Dampfer zeigen EU-Kommission die rote Karte

#14 von Tomte , 18.03.2017 13:04

M.M.n hat die Dampfe nichts in dieser so genannten Tabakrichtlinien Verordnung verloren.
Dagegen vor zu gehen und sich wirklich zu wehren wäre eine "Rote Karte"
Dies Umfrage ist doch nur Wischi Waschi das im Endergebniss keine Rolle spielen wird.


Volker Pispers for President
Tullius Destructivus


LoQ und vaping falconer haben das geliked!
 
Tomte

Beiträge: 912
Registriert am: 18.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Zuhause


   

NEU! "Gute Infos zum Thema Dampfen"
IG-ED: Stellungnahme zu Steuern auf E-Dampfprodukte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen