Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#51 von ktoo , 29.06.2017 19:08

Das Problem hier ist nicht Hermes als Versender sondern der Bote. Der hat es schon fertig gebracht die Sendungen in der vollen Tonne für Biomüll "zwischenzulagern".



ktoo  
ktoo
Beiträge: 54
Registriert am: 01.06.2016


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#52 von Bernie , 29.06.2017 20:59

Zitat von ktoo im Beitrag #51
Das Problem hier ist nicht Hermes als Versender sondern der Bote. Der hat es schon fertig gebracht die Sendungen in der vollen Tonne für Biomüll "zwischenzulagern".

Ohhh-Ja, das hört man immer wieder, dass es durchaus gestresste Boten gibt, denen solch schreckliche "Entlastungen" einfallen! Zum Glück kenne ich sowohl die HERMES- als auch die DHL- und DPD-Boten mittlerweile recht gut, da diese sehr froh sind, immer wieder Päckchen für abwesende Nachbarn im Haus bei uns abgeben zu können, so dass manchmal unser Flur wie eine Packstation aussieht hi hi hi
Da aber immer eine Benachrichtigung in deren Briefkasten landet, kommen dann gegen Nachmittag diese Nachbarn von ihrer Arbeit zurück und holen dankbar ihre Pakete bei uns ab. So gesehen kennen wir zum Glück nur dankbare Boten, die gerne bei uns in der Paterre ihre Ware da lassen dürfen und ebenso sehr dankbare Nachbarn, die nicht zu irgendeiner Packstation oder Postamt müssen, um ihr Paket dann selbst dort abzuholen: Diese gegenseitige Hilfe klappt bei uns hervorragend!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 29.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#53 von phlegmor , 30.06.2017 08:28

@Dampfphönix

3x1mm Löcher entsprechen einem Loch von 1,73mm (nicht 3mm), ist also kein super-strammer MzL-Zug, aber vergleichbar mit Kayfun, Rose etc.


3x1,00mm => 1,73mm
2x1,50mm => 2,12mm
2x1,80mm => 2,55mm
3x1,50mm => 2,60mm
3x1,80mm => 3,12 mm

Meiner sollte morgen kommen, so mich der dpd nicht wieder bestiehlt...

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.062
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#54 von Dampfphönix , 30.06.2017 08:35

Danke PHLEGMOR,

aber warum setzen die sich solchen Blödsinn ins Nest?
Oder haben unsere Reviewer versagt oder sind auch davon ausgegangen das 1mm=1mm sei?


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#55 von Bernie , 30.06.2017 08:48

Zitat von phlegmor im Beitrag #53
@Dampfphönix

3x1mm Löcher entsprechen einem Loch von 1,73mm (nicht 3mm), ist also kein super-strammer MzL-Zug, aber vergleichbar mit Kayfun, Rose etc.


3x1,00mm => 1,73mm
2x1,50mm => 2,12mm
2x1,80mm => 2,55mm
3x1,50mm => 2,60mm
3x1,80mm => 3,12 mm

Meiner sollte morgen kommen, so mich der dpd nicht wieder bestiehlt...

Grüße!


Es ist und bleibt doch eine Leichtigkeit, mit einem genau angepassten Meshröllchen soviele Löcher zu verschließen, um genau auf seine Lochgröße zu kommen, die man bevorzugt.


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#56 von phlegmor , 30.06.2017 08:49

Ne, 1mm ist schon 1mm. Du hast nicht an pi und an Exponenten gedacht. (Ich zuerst auch nicht...) 8)


Drei 1mm-Löcher haben eine Fläche von 2,356mm².

3x(3,14x0,5²)=2,356mm²

Wenn ich daraus die Wurzel ziehe, bekomme ich den Radius der Äuivalents als Einzelloch: 0,866mm.

Drei 1mm-Löcher entsprechen also einem einzelnen Loch mit 1,732mm.

Grüße!

edit:

Zitat von Bernie im Beitrag #55
...
Es ist und bleibt doch eine Leichtigkeit, mit einem genau angepassten Meshröllchen soviele Löcher zu verschließen, um genau auf seine Lochgröße zu kommen, die man bevorzugt.


Ist doch fast unnötig bei der Bandbreite, die 10 verschiedene Einsätze bieten.

edit2: Na gut, es sei denn man braucht tatsächlich den Zugwiderstand den 1mm-Innendurchmesser bietet. 8)


 
phlegmor
Beiträge: 2.062
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#57 von Bernie , 30.06.2017 09:08

Zitat von phlegmor im Beitrag #56

Zitat von Bernie im Beitrag #55
...
Es ist und bleibt doch eine Leichtigkeit, mit einem genau angepassten Meshröllchen soviele Löcher zu verschließen, um genau auf seine Lochgröße zu kommen, die man bevorzugt.


Ist doch fast unnötig bei der Bandbreite, die 10 verschiedene Einsätze bieten.

edit2: Na gut, es sei denn man braucht tatsächlich den Zugwiderstand den 1mm-Innendurchmesser bietet. 8)


Ich komme auch mit den angebotenen Löchern gut aus, aber wie Du schon schreibst: Wer unbedingt einen noch engeren Zug haben muss, der kann sich doch bequem solch eines Mesh-Hilfsmittels bedienen, das klappt hervorragend und läßt JEDEN Luftzug dann zu!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#58 von Dampfphönix , 30.06.2017 09:29

Gilt diese Rechnung dann für alle bisherigen VD Düsen von Anfang an bis Squape e?
Dann wäre es ja noch Unsinniger, dann würden demnach ja alle bisherigen Bezugsgrößen/Orientierungewerte nicht stimmen.
Das jetzt um zu definieren, damit bin ich nicht einverstanden, das würde ein nicht mehr zu stoppendes Chaos erzeugen.

Ob man in ein Loch mit 1mm Durchmesser ein Meshröllchen rein machen kann das dann 1/3 dicht macht?
Natürlich kriegt man das ungefähr immer hin, zumindest die meisten sollten das können. Ich mags aber nicht weil sich die Luft am Mesh bricht,
das erzeugt ein anderes ZugGefühl als wenn die Reduzierung innen plan und glatt ist. Menschliche Sinne können sehr fein auflösen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#59 von Ivi Z , 30.06.2017 09:37

@Dampfphönix kann es sein, das Du den Skyline und den Squape E irgendwie durcheinander bringst?
Ich frag nur weil Du gestern beim Thread vom Squape was von 3x1mm Löcher geschrieben hast die ja nicht der Squape sondern der Skyline hat


 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#60 von phlegmor , 30.06.2017 09:44

Ich glaube, Du stehst gerade ein wenig auf dem Schlauch. 8)

Es gibt nichts umzudefinieren. Eine 1,5mm-Düse entspricht vom Zugwiderstand einer 1,5mm-Düse, eine 2,5mm-Düse einer 2,5mm-Düse, ect. trara.
Aber: Drei 1mm-Düsen haben zusammen den Zugwiderstand einer einzelnen 1,73mm-Düse.

Die meisten Verdampfer haben doch nur eine einzige Düse, natürlich könnte man auch bei denen, anhand der Formel oben, vom Durchmesser über den Radius die Fläche und von der Fläche dann wieder den Radius und damit den Durchmesser ermitteln, der wäre aber derselbe. 8)

Ich bilde mir auch ein, es gespürt zu haben, wenn ich Luftdüsen mit mesh reduziert habe. Ich glaube, ich habe mir auch mal ein mesh-Röllchen im UTA2 an die Wicklung hochgesaugt und einen schönen Kurzen verursacht, hehe.

Grüße!

edit:

Zitat von phlegmor im Beitrag #56

...
Wenn ich das durch pi teile und daraus die Wurzel ziehe, bekomme ich den Radius der Äuivalents als Einzelloch: 0,866mm...


So wäre es korrekt übrigens. 8)


 
phlegmor
Beiträge: 2.062
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#61 von Bernie , 30.06.2017 10:36

Zitat von phlegmor im Beitrag #60
...Ich bilde mir auch ein, es gespürt zu haben, wenn ich Luftdüsen mit mesh reduziert habe. Ich glaube, ich habe mir auch mal ein mesh-Röllchen im UTA2 an die Wicklung hochgesaugt und einen schönen Kurzen verursacht, hehe....

Achja, mir ist schon klar, dass das Arbeiten mit solchen Hifsmitteln immer nur eine Notlösung sein sollte. Aber sollte man doch einmal Mesh zur Hilfe nehmen, ist es eigentlich selbstverständlich, dass das Röllchen so fest im Löchlein verankert ist, dass es durch jeglichen Luftzug nicht wieder gelockert in die Verdampferkammer fliegen kann. Bei mir ist dies noch nie geschehen, da ich bei solchen Hilfsmaßnahmen sehr genau teste, ob ich genügend Mesh genommen und alles so festgedrückt habe, dass dieser Stopfen selbst mit einer Nadel kaum noch rauszuziehen ist!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#62 von Dampfphönix , 30.06.2017 11:06

Nee..ja, alles soweit richtig, in dem Moment hätte ich Skyline und nicht Squape schreiben müssen,
ich hab nur den Namen durcheinander gebracht das stimmt, es geht nach wie vor um die 3 Düsen des Skyline.
Wenn ich zB 2 Düsen hab die 1,5mm Luft haben und die die Wendel anpusten, dann wird die Wendel mit 3 mm Luft angepustet,
also bisher war das so. Daher verstehe ich nicht wieso das jetzt anders gerechnet werden soll und warum das dann weniger sein soll.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#63 von phlegmor , 30.06.2017 11:10

Ne, Phoenix. 8)

Stell es Dir so vor: Zwei 1,5mm-Düsen passen doch bequem nebeneinander in eine 3mm-Düse. Dann ist aber oben und unten noch Platz für Luft. Drei 1mm-Düsen passen nebeneinander in eine 3mm-Düse, oben und unten bleibt aber noch etwas mehr Platz für Luft als bei den 1,5mm-Düsen.

Zwei 1,5mm-Düsen entsprechen vom Zugwiderstand her einer 2,12mm-Düse, drei 1mm-Düsen entsprechen 1,73mm. Das war schon immer so.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.062
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#64 von Dampfphönix , 30.06.2017 11:29

Hm, ich ahne was du meinst,
das entzieht sich meinem empirischen Wissen weil ich bisher noch keine Konstellation hatte wo ich das hätte vergleichen können.
Mir kam es auch schon so vor als würden einige kleine Düsen weniger Luft liefern als eine Große. Ich dachte das läge daran dass ab einer bestimmten Kleine
der Unterdruck den man mit der Mundhöhle erzeugen kann nicht mehr ausreicht und daher die kleine Düse schwächere Leistung hat.
ich hab oft genug an kleinen Röhrchen gezogen, zu klein bringt keinen Druck mehr.
Daher verstehe ich die kleinen , neben einander liegenden Düsen nur so dass sie eine längere Wendel gleichmäßiger anstrahlen. Ansonsten wäre
der reinen Beobachtung nach ein einzelnes Düsenloch mit passender Größe sinnvoller.
Da weiss ich ja jetzt wer das für mich rechnet wenn ich mal so ein Problem hab. Ich bleib einfach bei den einzelnen Düsen, die taten es bisher optimal,
warum sollte ich denn 2 Düsen verwenden wenn ZB eine 1,3mm Düse perfekt für mich ist?
Gibt es einen Vorteil wenn 3 kleine Düsen neben einander liegen oder ist das wieder so ein Verkaufsfeature?
Klar wird eine längere Wendel dann gleichmäßiger abgekühlt, meine Intuition erlaubt mir aber zu spekulieren dass gerade das den Geschmack abflacht weil die Wendel dann nicht mehr
mit unterschiedliche Temperaturen den Dampf erzeugt.
Um einen strengen Zug zu erzeugen ist es jedenfalls nicht nötig 3 kleine statt einer größeren zu verwenden.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#65 von Dette , 30.06.2017 12:12

Zitat von phlegmor im Beitrag #63
Ne, Phoenix. 8)

Stell es Dir so vor: Zwei 1,5mm-Düsen passen doch bequem nebeneinander in eine 3mm-Düse. Dann ist aber oben und unten noch Platz für Luft. Drei 1mm-Düsen passen nebeneinander in eine 3mm-Düse, oben und unten bleibt aber noch etwas mehr Platz für Luft als bei den 1,5mm-Düsen.

Zwei 1,5mm-Düsen entsprechen vom Zugwiderstand her einer 2,12mm-Düse, drei 1mm-Düsen entsprechen 1,73mm. Das war schon immer so.

Grüße!

Endlich Mal einer der Mathe beherrscht.
Ist einfache Geometrie ,und anhand deines Beispiels von dem 3mm Loch zu den 1,5er Löchern sollte das jeder sich jetzt bildlich vorstellen können.
So kann man sich übrigens auch die Düsengrösse vom Ammit ausrechnen, der für mich bei weiten kein mzl ist....


 
Dette
Beiträge: 1.411
Registriert am: 05.11.2015


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#66 von phlegmor , 30.06.2017 12:14

Das ist einfache Physik, bzw. eigentlich sogar nur Geometrie (edit: Dette war schneller). Wenn die Düse quadratisch wär und nicht rund, dann würde bei einer Seitenlänge von 2mm nicht doppelt, sondern viermal so viel Luft durchgehen als bei einer Düse mit 1mm-Seitenlänge.

Was der Vorteil von drei kleineren Löchern ist gegenüber einem einzelnen mit äquivalentem Zugwiderstand kann ich für den Skyline speziell noch nicht sagen. Bei meinem Le Zephyr ziehe ich das Triplet der einzelnen Düse vor, weil der Zug sanfter wird und es auch besser schmeckt. Beim Le Zephyr wird die Wicklung aber auch direkt von der Seite angestrahlt, außerdem bevorzuge ich in diesem Verdampfer eine relativ lange Standardwicklung, die die gesamte Höhe der drei Löcher abdeckt.

Mein UTA2 hat eine Düse von 2,5mm. Wenn der Skyline ihn in Rente schicken soll, muss er ganz ähnlich damfen können. Aus meiner Erfahrung mit dem Le Zephyr würde ich gerne zunächst einmal ein Triplet verwenden, 3x1,5mm kommen dem UTA am nächsten, zumindest auf dem Papier. Da ich den Zug durch eine extrem niedrig platzierte Wicklung (niedriger als ich das bei einer Düse aus PEEK machen wollte) aber noch signifikant einschränke, könnte es sein, dass die 3x1mm-Löcher es besser treffen. Vielleicht sind aber auch 2x1,5mm ideal. Ich denke, das wird ganz stark von der Wicklung abhängen, die sich im Skyline bewährt. Was bringen zB. drei Luftlöcher, wenn zwei von ihnen an der Wicklung vorbei die Watte anpusten? 8)

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.062
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#67 von Ivi Z , 30.06.2017 21:54

Also was welche Lochung da nun wie bewirkt, kann ich nicht genau sagen.
Aber, ich hab jetzt mal meine beiden mit der anderen großen Airdisk ausgestattet, die beiliegt. Also, die mit dem großen Schlitz und eigentlich für DTL gedacht.
Jetzt hab ich mehr Luft und noch mehr Geschmack. Mehr brauch ich für mich nicht wissen ... hihi ... so gefällt er mir jetzt einfach noch besser.


 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#68 von vintageretro , 30.06.2017 22:43

Ich war die letzten Wochen täglich auf der Seite von esmokeguru und hatte immer mal wieder Email Kontakt mit Vassili. Zubehör konnte ich bestellen, jedoch nie einen Skyline.

Und eben sehe ich, dass der neue Batch fertig ist und man wieder bestellen kann. Die Email Notifikation hat nicht funktioniert. Wie auch immer ich konnte einen ergattern und es hat immer noch welche. Auch auf facebook gibt es keine Info dazu. Ersatzteile wie der polierte ultem Tank simd auch wieder vorrätig

Um Mitternacht dann noch den Squape und mein Dampfer Sparschwein ist leer.


vintageretro  
vintageretro
Beiträge: 173
Registriert am: 04.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Solothurn (Schweiz)

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#69 von Bernie , 30.06.2017 22:49

Ich finde die mathematischen Rechnungen auch nicht unbedingt wichtig. Mir geht es lieber darum, was ich wie empfinde! Bei meinem Skyline emfinde ich - wie es schon @phlegmor beschrieben hat, den Dampf durch die drei kleinen 1,5er Löcher sehr sanft. Durch die breitere Fächerung wird wohl der Dampf links. rechts und in der Mitte der Wicklung gut zentriert und punktgenau abgesaugt und diese Airdisk reicht mir völlig, macht einen guten Geschmack durch eine sehr tiefsitzende Wicklung und nichts sifft dadurch!....
Somit brauche ich hier überhaupt nicht an die oben genannten Mesh-Hilfen denken. Mag sein, dass dieses Airdisk anderen Usern nicht gefällt. Aber da sind ja jede Menge Einsätze lieferbar, so dass sicherlich jeder User auf seine Kosten kommt, ohne irgendein Meshröllchen in die Löcher stopfen oder mathematische Berechnungen anstellen zu müssen!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#70 von Bernie , 30.06.2017 22:51

Zitat von vintageretro im Beitrag #68
... Um Mitternacht dann noch den Squape und mein Dampfer Sparschwein ist leer.

Da musst Du wohl oder übel noch bis Mittwoch warten, da die Lieferungen aus der Schweiz irgendwo beim Zoll festhängen...


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#71 von vintageretro , 30.06.2017 23:07

Zitat von Bernie im Beitrag #70
Da musst Du wohl oder übel noch bis Mittwoch warten, da die Lieferungen aus der Schweiz irgendwo beim Zoll festhängen...



Ich wohne in der Schweiz


vintageretro  
vintageretro
Beiträge: 173
Registriert am: 04.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Solothurn (Schweiz)


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#72 von Bernie , 30.06.2017 23:09

Zitat von vintageretro im Beitrag #71
Zitat von Bernie im Beitrag #70
Da musst Du wohl oder übel noch bis Mittwoch warten, da die Lieferungen aus der Schweiz irgendwo beim Zoll festhängen...



Ich wohne in der Schweiz

Ach Du meine Güte, das sehe ich erst jetzt! Dann wünsche ich Dir viele Emotionen mit dem Squape-E


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 30.06.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#73 von MagicMike , 01.07.2017 00:03

Zitat von vintageretro im Beitrag #68
....Ich war die letzten Wochen täglich auf der Seite von esmokeguru und hatte immer mal wieder Email Kontakt mit Vassili. Zubehör konnte ich bestellen, jedoch nie einen Skyline.

....


Bei esmokeguru sind noch welche da....

EDIT: Ich hatte ernsthaft überlegt mir nen clone zu besorgen wenn das mit dem Original nicht hinhaut.


.....Befüllschnuckel


 
MagicMike
Beiträge: 1.006
Registriert am: 01.06.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 01.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#74 von Bernie , 02.07.2017 00:31

Zitat von MagicMike im Beitrag #73
Zitat von vintageretro im Beitrag #68
....Ich war die letzten Wochen täglich auf der Seite von esmokeguru und hatte immer mal wieder Email Kontakt mit Vassili. Zubehör konnte ich bestellen, jedoch nie einen Skyline.

....


Bei esmokeguru sind noch welche da....

EDIT: Ich hatte ernsthaft überlegt mir nen clone zu besorgen wenn das mit dem Original nicht hinhaut.

Dabei bedenke, dass der Clone 4 ml - und der Original Skyline nur 2 ml Tankinhalt hat! Der Clone ist so gut von Coppervape gebaut, da bin ich jetzt echt am überlegen, ob ich mir dazu nun doch noch einen originalen Skyline mit nur 2ml hole oder es lasse. Denn auffällig besser kann das Original auch nicht sein!


Werde auch Mitglied in der


HarryB hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#75 von Feride , 02.07.2017 10:48

*Lesezeichen*


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


   

Serpent 22mm RDTA Alternative gesucht, Singel Coil RDTA mit 22mm Durchmesser
Verspätete Nachflussprobleme?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen