Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#76 von Ivi Z , 03.07.2017 15:40

mal ein kleines Fazit nach zwei Wochen im Dauergebrauch

Ich hab immernoch nichts zu meckern. Er läuft, er schmeckt, kein siffen oder sonstige Macken!
Mein HWV hat sich momentan auch verkrümmelt, da ich nun mit dem Skyline endlich mal rundum zufrieden bin. Ist wohl doch die eierlegende Wollmichsau


Feride hat das geliked!
 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#77 von Kiro1401 , 03.07.2017 15:49

Ich bin auch im großen und ganzen zufrieden mit dem Skyline.
Geschmacklich kommt er allerdings nicht an den Hussar von Coppervape heran und der Tank könnte gerne noch 1 ml mehr Liquid fassen.

Für mich ist er leider nicht die eierlegende Wollmilchsau aber ein guter Verdampfer.


LG
Kirsten


 
Kiro1401
Beiträge: 242
Registriert am: 26.03.2017
Geschlecht: weiblich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 03.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#78 von Ivi Z , 03.07.2017 16:01

Geschmacklich finde ich ihn mittlerweile sehr gut. Anfangs war er gut aber noch nicht so gut wie der Kay4. Aber seitdem ich nun die Airdisk mit der großen Öffnung drin habe, schmeckt er richtig toll.
Habe mir jetzt die anderen Disks bestellt, mal schauen was es da noch zu entdecken gibt.


 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#79 von Feride , 03.07.2017 16:08

Gut zu wissen , da freu ich mich umso mehr auf meinen fasttech Skyline RTA
https://www.fasttech.com/p/7935300?utm_s...utm_campaign=nk



 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 03.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#80 von DerNorbert , 03.07.2017 17:10

Ja ja, Vorfreude ist die größte Freude
Hat man ja bei Chinalieferungen immer viel von! Der Götterbote wartet im Verteilzentrum immer noch...


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 374
Registriert am: 10.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 99 Mittendrin


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#81 von lenichen , 03.07.2017 20:32

Männe sein bestellter ist auch noch nicht in Sicht.
Wo haben die denn ihre deutsches Lagerhaus stehen ?


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.685
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#82 von Ivi Z , 03.07.2017 20:40

Zitat von lenichen im Beitrag #81
Männe sein bestellter ist auch noch nicht in Sicht.
Wo haben die denn ihre deutsches Lagerhaus stehen ?


das kommt aus Kiel, kommt auch immer ne Email wenn es versendet wurde mit Tracking Nummer
Hast Du das per Überweisung bezahlt? Dann dauert das vllt. länger bis das Geld da bei denen in China ist.


 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#83 von HarryB , 03.07.2017 21:04

Wochenlang war kein Skyline bei Vassili zu ergattern, dann war Nachschub im Shop, nu isser wieder wech...
JaNee, nu hab ich mir gnatzigkeitshalber vor dem Abflug in den Griechenlandurlaub (nee, nich um bei Vassili persönlich 'nen Skyline abzugreifen; außerdem war es Inselurlaub, kein Festland) einen fastechten geordert samt einigen Ersatzgläsern.
Nach 10 Tagen war er da und alle Gläser intakt (ich war einen Tag später zurück).
Nach der Erstverkostung musste ich mir doch gleich nochmal Nachschlag ordern.
Und dann lese ich, dass er im Shop zu haben ist...
Nee, ich habe den 2. kleinen Kinesen nicht storniert und habe auch keinen originalen geordert, dafür waren meine äußerst positiven Erfahrungen mit dem ersten kinesischen fastechten Skyline zu intensiv; und ich bin sicher, beim zweiten isses nich anners (es sei denn, die Filzstifte greifen ihn ab).
Also @Feride , freu dich schon mal im Voraus (dran denken ---> die Watte nicht zu fest und zu reichlich stopfen) dann machst du ---> und


Ohne Dampf keine Leistung


Feride hat das geliked!
 
HarryB
Beiträge: 3.422
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#84 von NGC584 , 03.07.2017 22:53

Mein Skyline nachbau von FT war letzte woche angekommen. 7 Tage auf der Reise.

Am Anfang nach der reinigung hatte ich leichte probleme mit dem ding. Pluspin war zu weit drin und atomizer short oder solche störungen.
Der flache isolator war aus dem boden rausgefallen und der pluspin war durch die pluspolschraube runter gezogen worden bis auf den boden.
Nachdem ich dann den isolator wieder rein gepackt hatte waren beide pole wieder auf einer höhe und es lief soweit.

Mit dem 3 loch einsatz war es mir etwas zu streng. Mit dem Langloch einsatz ist es irgendwie sehr offen. Vielleicht lag beim 3 loch ding auch einfach nur etwas watte im weg das es deshalb zu streng war.

Vom geschmack und der wicklung her muss ich noch ein wenig probieren.
Die anderen einsätze und ein paar gläser kommen auch demnächst von GB.

Beim zusammenschrauben und beim LC auf und zu machen habe ich noch so meine probleme. KOmplett zuschrauben klappt manchmal nicht so richtig. Legt sich aber bestimmt noch mit der zeit wenn der o-ring sich etwas angepasst hat oder einfach nur gewöhnungssache das man etwas runterdrücken muss zum zusammenbauen. Oder erst das glas auf die Basis und dann oben an der topcap zudrehen?
Die LC ist bei mir etwas schwergängig. oder ich kann mit meinen dicken wurstfingern einfach nicht richtig an dem kurzen stück drehen ohne die Topcap mit auf zu schrauben.


 
NGC584
Beiträge: 650
Registriert am: 17.04.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#85 von Ivi Z , 03.07.2017 23:14

Die LC muss offen sein beim zusammenschrauben.


 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#86 von lenichen , 04.07.2017 00:00

Zitat von Ivi Z im Beitrag #82
Zitat von lenichen im Beitrag #81
Männe sein bestellter ist auch noch nicht in Sicht.
Wo haben die denn ihre deutsches Lagerhaus stehen ?


das kommt aus Kiel, kommt auch immer ne Email wenn es versendet wurde mit Tracking Nummer
Hast Du das per Überweisung bezahlt? Dann dauert das vllt. länger bis das Geld da bei denen in China ist.


Nee, per bankeinzug. Da konnte man via PP mit bankeinzug bezahlen. Bestätigung kam sofort und der betrag wurde am 28.6. angebucht.
Mit PP haben die chinamänner doch das geld sofort, oder nicht ? Na ja, sind jetzt 5 tage und mein seppl soll sich mal nicht so anstellen.
Der hat sowieso die letzte zeit genug gekauft. Is doch wahr...tzztzztzz.
Schuld seid ihr hier ja alle mit eurer lobhudelei bzgl. dieses skydingens. Und ich, weil ich ihm das vorgelesen hab, auch ein wenig...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.685
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#87 von Bernie , 04.07.2017 00:18

Meinen Skyline von Coppervape habe ich hier bekommen: https://www.everzon.com/de/coppervape-31...a-mtl-tank.html
Das geht auch recht schnell und ist sogar ein paar Cent billiger...
Mittlerweile habe ich jetzt noch einen 2. geordert, da ich wie viele hier mit dem Clone sehr zufrieden bin: Die Verarbeitung ist toll....
.... und wenn alles noch am Anfang schwergängig zu drehen geht, da kann ich nu rempfehlen, sowohl die O-Ringe als auch ALLE Gewinde mit Vaseline einzustreichen.
Vor allen aber das Innengewinde vom LC: Dann gleitet nämlich alles wunderbar leicht und wirklich locker rauf und runter!
Kein Siffen, sowohl die Luft als auch die LC sind wunderbar genau einstellbar, nichts hakelt hier und mit den mitgelieferten drei Minilöchern im Airdisk komme ich ebenfalls prima zurecht.
Also alles zusammen eine echte Empfehlung, egal welche chinesische Handelsgeschäft beim Hersteller coppervape eingekauft hat, bei Gearbest, FT, 2fdeal oder Hotcig u.a.m..., das ist immer dasselbe und toll gearbeitete Werk von Coppervape!


Werde auch Mitglied in der


HarryB hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.195
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 04.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#88 von phlegmor , 04.07.2017 08:02

Meiner kam gestern. Ist wirklich gut gearbeitet, abgesehen vom zu filigranen Pluspol-Isolator (würde raten, den Pluspol garnicht erst aus dem Deck zu ziehen) und einigen Kratzern und Verfärbungen am äußeren Kamin (Nichts, was man nicht in einer ruhigen Minute mit Schleifpapier wieder schön bekommt).

Nach vier verschiedenen builds kann ich sagen, dass das einer dieser Verdampfer ist, die Zeit brauchen. Zumindest für die Ansprüche, die ich heute an einen MzL-Verdampfer stelle.

Als UTA2-Ersatz scheint er auch wieder nicht tauglich zu sein. Er hat jetzt kein Kayfun-Geschmacksprofil, betont aber bei meinen meiwei-Tabakaromen sowie bei Shagys Halfzware Shag eine unangenehme metallische Note, die fast ein wenig in Richtung Fingerfett geht. Das macht aber zum Beispiel meine Rose v2s auch, das ist also nichts ungewöhnliches, oder anderherum ist es vielleicht ungewöhnlich, dass der UTA2 diese Noten schluckt.

Mit den drei kleinen 1mm-Löchern und AWG 27er Kanthaldraht erinnert er tatsächlich sehr an die Rose. Beim Red Astaire-Test schmeckt der Skyline sehr ähnlich, etwas süßer und saturierter, braucht wegen der 3mm-Wicklung und dem besseren Nachfluss aber auch 10 Watt mehr für denselben Dampf. Eine 2,5mm-Wicklung kann man auch gut mit 15-18 Watt betreiben. Der Zug ist etwas strenger als beim KF4, eher auf KFL+/Rose v2s-Niveau, aber sanfter.

Ich glaube, die 2x1,5mm-Löcher wären vom Zugwiderstand ideal für mich, aber leider sind zwei Löcher tatsächlich um einiges turbulenter als drei. Es ist sogar möglich den Skyline zum Pfeifen zu kriegen, was man aber durch das Verstellen der AFC stark vermindern kann. (Falls sich jemand gefraqgt haben sollte, wofür die außenliegende AFC gut ist.)

Mit drei 1,5mm-Löchern ist er nur unwesentlich offener als mein UTA2, dampft auch ganz ähnlich. Ich würde sagen, dass er sogar etwas sanfter ist, wenn man einen der beiden AFC-Schlitze schließt (eine Menge Unruhe und Geräusch scheint mir eh vom zweiten AFC-Schlitz zu kommen). Mit derselben gemäßigten Clapton-Wicklung (im Skyline leicht spaced, um die drei Löcher abzudecken) ist er allerdings auch fast genauso ineffizient wie mein UTA2, d.h. er macht bei 25 Watt auch nicht mehr Dampf als ein KF4 bei 15 Watt. Das lässt sich, wie gesagt, vor allem auf eine größere Kühlung der Wicklung durch einen größeren Durchmesser und einen besseren Nachfluss zurückführen. "Fast" genauso ineffizient, weil die Wicklung etwas schneller anspringt, ganz so abartig viel Nachfluss wie der UTA2 hat der Skyline nun auch wieder nicht.

Fazit:
Mit 3x1mm und Standard-Kanthaldraht ist der Skyline ein traditioneller Kayfun mit ausgewogenerem Geschmacksprofil, besserem Wickeldeck und funktionierendem topfill.
Mit 3x1,5mm und einer 0,85 Ohm-Clapton schlägt er, objektiv gesehen, in jeder Beziehung den UTA2. Mein Tabak bleibt allerdings im UTA2, für den Skyline muss ich erst passende Liquids finden.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.066
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 04.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#89 von phlegmor , 04.07.2017 08:29

Ach so:
- Die "air disc"-Aufnahme musste ich erst ein wenig zurechtbiegen, bis sie der Form der "air discs" entsprach, bevor ich die discs ganz hineindrücken konnte.
- Der AFC-Ring könnte etwas strammer sitzen. Werde demnächst mal die "kleinen Tütchen" nach einem dickeren O-Ring durchsuchen.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.066
Registriert am: 08.07.2015


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#90 von vintageretro , 05.07.2017 13:34

Meiner ist heute gekommen, werde den heute Abend auspacken. Bisher hatte ich ja nur eine Kiste voller Ersatzteile dafür. Die Lieferung war extrem Schweiz, gestern Abend um 16.30 Uhr ging er in Griechenland auf die Reise und kam via Italien und Deutschland heute um 12 Uhr bei mir an.
Was mir anhand der Bilder auffällt, wäre es nicht noch einfacher den zu wickeln wenn die Löcher für die Wicklung etwas versetzt wären? Da ist nicht viel Platz doch ein Loch minimal runter und das andere minimal rauf wäre schon genug.


vintageretro  
vintageretro
Beiträge: 173
Registriert am: 04.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Solothurn (Schweiz)


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#91 von phlegmor , 05.07.2017 13:58

Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass fasttech mir 'nen Klon untergejubelt hat...




Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.066
Registriert am: 08.07.2015


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#92 von dadash , 05.07.2017 14:06

Zitat von phlegmor im Beitrag #91
Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass fasttech mir 'nen Klon untergejubelt hat...Grüße!

Sieht aus wie eine Mischung aus einer Skyline und einem Kayfun


phlegmor und MagicMike haben das geliked!
 
dadash
Beiträge: 650
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#93 von Kusie , 05.07.2017 16:19


Das ist definitiv kein Coppervape 316SS Skyline! Die Luftschlitze für die Air Control fehlen, der Skyline sieht auch innen ganz anders aus. Hattest Du denn auch den Airdisk Slot im Deck? Da bin ich ja mal gespannt was Gearbest mir schickt...
K.



phlegmor hat das geliked!
Kusie  
Kusie
Beiträge: 141
Registriert am: 02.03.2017


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#94 von lenichen , 05.07.2017 16:29

Wohl ein betriebsinterner Eigenbau aus der respektiere ?

Mach doch mal ein Ticket auf deswegen, vllt. Schicken die dir dann noch einen, der näher ans Original kommt.
Und wie dampft und schmeckt das Unikat denn ?


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


phlegmor hat das geliked!
 
lenichen
Beiträge: 3.685
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#95 von colonius , 05.07.2017 16:35

Zitat von dadash im Beitrag #92
Sieht aus wie eine Mischung aus einer Skyline und einem Kayfun
Ein Skyfun?

Sorry 4 ot


colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


phlegmor hat das geliked!
 
colonius
S-Mod verstorben am 18.8.2017
Beiträge: 8.379
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Universaldilettant


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#96 von phlegmor , 05.07.2017 16:35

Sorry, vergess manchmal, dass...Internet, halt. Und animierte Smileys nutze ich aus Prinzip nicht. 8)

Das ist mein alter Infinite KF4 in der Makrolontank-Ausführung mit dem PEI-Drip Tip vom Skyline. Immer noch ein großartig aussehender Verdampfer (insbesondere mit dem Drip Tip). Wenn der Skyline kein modifiziertes UTA-Deck hätte, wäre er der bessere KF5 (Ist er so oder so, aber auch ein besserer UTA2). Eine gewisse Ähnlichkeit zum KF4 ist zumindest unbestreitbar.

Grüße und entschuldigt bitte die Verwirrung! 8)


 
phlegmor
Beiträge: 2.066
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#97 von phlegmor , 05.07.2017 16:50



Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.066
Registriert am: 08.07.2015


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#98 von phlegmor , 05.07.2017 17:15

Besser:


 
phlegmor
Beiträge: 2.066
Registriert am: 08.07.2015


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#99 von Bernie , 05.07.2017 17:52

Zitat von phlegmor im Beitrag #98
Besser:



Na wunderbar: DANKE für die Klärung, ansonsten hast Du mich vorher schon ganz nett verwirrt...


Werde auch Mitglied in der


phlegmor hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.195
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#100 von vintageretro , 05.07.2017 18:48

Der Skyline ist auch bei mir nun im Einsatz. Ich bin sonst kein grosser Freund von ultem, der polierte Tank und das polierte driptip sehen allerdings schon sehr schick aus. Die Löcher in den Polen hätte ich lieber versetzt doch auch so geht das schnell. Die LC ist eine Freude und diese disks ne tolle Idee. Aktuell habe ich die 3 x 1 verbaut und eine AFC ganz offen. Reich für MTL hervorragend, später teste ich noch die 1 x 1.5
Ich empfinde das Dampfen mit dem Skyline als sehr angenehm und ruhig, das kenne ich sonst nur vom Flashi.

Das schwarze Pom driptip passt mit etwas liquid dran sehr gut zum Squape E und ist minimal länger. Dessen Schraubendreher für die kleinen Schrauben passt wunderbar auch für die Schrauben im Skyline. Ich bin begeistert und bin froh den endlich zu haben.

Deklariert wurde er wie immer als metal parts für 50 Euro, kam also glatt durch den Zoll. Hätten die das Paket geöffnet und sich die Quittung angesehen wäre er sicher jetzt nich hier.


vintageretro  
vintageretro
Beiträge: 173
Registriert am: 04.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Solothurn (Schweiz)

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

   

Serpent 22mm RDTA Alternative gesucht, Singel Coil RDTA mit 22mm Durchmesser
Verspätete Nachflussprobleme?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen