Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#176 von Feride , 18.07.2017 17:53

Das welchseln der Madenschrauben hat nicht viel gebracht . Zweimal hatte ich Null Ohm .

Erst mit dem leichten drehen am Glastank wurd es besser .


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 18.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#177 von Feride , 18.07.2017 18:17

Zitat von Feride im Beitrag #175
Einen Foto könnte ich beifügen , nur würd man es nicht erkennen.
Nur das die Madenschraube (Gewindeschraube) mit der kürzeren Madenschraube , welches ich vom Velocity RDA genomme habwe , in der Hülse (Gewindehülse , das Teil wo die Schraube reinkommt ) versteckt ist und der Kopf der Schraube nicht über die Hülse ragt .
So gewinne ich minimal Platz.





Ich teste es gerade aus .
Beim Neuwickeln muß man auch aufpassen , dass die Hülse (negativ post ) welches vom Pluspol gehalten wird ,
schön im Wickeldeck eben mit der anderen festen Hülse ist ( länge der beiben Hülsen prüfen nach dem Wickeln , müßen gleich lang sein !!!)

Genau hier merkt man ,
dass das Pluspol länger sein müßte .



Da das Pluspol vom Skyline etwas zu kurz ist für meinen VTC mini 75 Watt Box ,
habe ich den Skyline nun auf meinen Pico geschraubt , nicht schön , aber viel besser .
Pico hat einen verstellbaren Pluspol .
VTC mini nicht



Entweder einen längeren Pluspol ans Skyline oder eine andere Box nehmen

👍


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#178 von Vapeuristi , 18.07.2017 19:02

Der Pico hat keinen verstellbaren Pluspol. Beide, sowohl der Pico als auch der VTC Mini haben einen gefederten Pluspol.


Feride hat das geliked!
Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#179 von Feride , 18.07.2017 19:08

😎hehe .
Der Pluspol beim VTC mini hatte gehakt .
Habe drann rumgestochert ,nun federt es wieder
😀


Zu früh gefreut .
Pico federt besser .
Beim VTC mini hatte ich gerade wieder Null Ohm


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 18.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#180 von Feride , 18.07.2017 21:39

Auch mit dem Pico hatte ich zeitweise Null Ohm .

Bei fasttech im Forum bekam ich diesen Rat :

Achte mal drauf das die Pluspolschraube vom Skyline ganz reingeschraubt ist.
Nach dem Befüllen sifft er bei mir gerne aus der Pluspolschraube.
Da drauf achten und unbedingt mit Taschentuch o.ä. trockenwischen - auch den Pluspol vom Mod im Auge behalten, daß da kein Tropfen ist und ebenso mit Taschentuch trockenwischen.
Das Siffen hat bei mir zu schwankenden Ohmwerten oder "No atomizer" geführt.
Seit die Schraube ganz drin ist und ich alles abtrockne ist alles ok.
Hatte noch keine Zeit, genauer zu schauen....


Linedancer62 hat das geliked!
 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 18.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#181 von Feride , 18.07.2017 21:52

Zitat von Feride im Beitrag #180
Auch mit dem Pico hatte ich zeitweise Null Ohm .

Bei fasttech im Forum bekam ich diesen Rat :

Achte mal drauf das die Pluspolschraube vom Skyline ganz reingeschraubt ist.
Nach dem Befüllen sifft er bei mir gerne aus der Pluspolschraube.
Da drauf achten und unbedingt mit Taschentuch o.ä. trockenwischen - auch den Pluspol vom Mod im Auge behalten, daß da kein Tropfen ist und ebenso mit Taschentuch trockenwischen.
Das Siffen hat bei mir zu schwankenden Ohmwerten oder "No atomizer" geführt.
Seit die Schraube ganz drin ist und ich alles abtrockne ist alles ok.
Hatte noch keine Zeit, genauer zu schauen....



https://www.fasttech.com/forums/7935300/...rz-f-r-vtc-mini


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#182 von dampfan , 18.07.2017 22:19

Zitat von Feride im Beitrag #180
Auch mit dem Pico hatte ich zeitweise Null Ohm .

Bei fasttech im Forum bekam ich diesen Rat :

Achte mal drauf das die Pluspolschraube vom Skyline ganz reingeschraubt ist.
Nach dem Befüllen sifft er bei mir gerne aus der Pluspolschraube.
Da drauf achten und unbedingt mit Taschentuch o.ä. trockenwischen - auch den Pluspol vom Mod im Auge behalten, daß da kein Tropfen ist und ebenso mit Taschentuch trockenwischen.
Das Siffen hat bei mir zu schwankenden Ohmwerten oder "No atomizer" geführt.
Seit die Schraube ganz drin ist und ich alles abtrockne ist alles ok.
Hatte noch keine Zeit, genauer zu schauen....



Danke für den Hinweis.
Nur 3 ml, Siffprobleme, Kontaktprobleme? ==> Von der Bestell-Liste gelöscht.

Hat oder kennt jemand hier das Original und kann sagen, ob das Original ähnliche Problemchen hat?


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


 
dampfan
Beiträge: 878
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#183 von NGC584 , 19.07.2017 00:34

Zum Original kann ich leider nichts sagen.

zum Nachbau
Ich bin mir nicht sicher ob ich ohm schwankungen zwischendrin hatte oder immer nur short atomizer oder sowas.
Jedenfalls war mir nach dem waschen der isolator unten in der basis raus gefallen und somit wurde der pluspin nach unten gezogen und hatte einen kurzen verursacht. Jenachdem ob man dann die pluspol schraube mehr anzieht oder weniger war es halt nicht ganz bis nach unten gezogen und somit kein kurzer.

Ist das problem mit langen Madenschrauben nur bei dicken drähten vorhanden?
Ich habe meine beiden nachgebauten nur mit 0,32 bzw 0,4 mm draht gewickelt und die schraube steht nach dem festziehen nur minimal über den eigentlichen polen raus. Also probleme habe ich da bisher keine festgestellt. Auch mit siffen habe ich da keine probleme.

Das einzigste problem was ich hatte war mit dem zusammenschrauben bzw aufschrauben der LC. Beim 2. lief das auch alles ganz einfach deshalb hatte ich mal den o-ring von der topcap (das ding zum aufschrauben) gewechselt und jetzt läuft das auch ganz leicht ohne werkzeug.


 
NGC584
Beiträge: 650
Registriert am: 17.04.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#184 von Softius , 19.07.2017 00:55

Also ich habe den Nachbau des Skyline von 2fdeal erworben und bin zufrieden. Kein oben aufgeführtes Problem ist bislang aufgetreten, der Skyline sifft nicht und Kontaktprobleme gab es bislang auch nicht. Meiner hat sogar das ESG-Logo...seltsam.


 
Softius

Beiträge: 2.035
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#185 von lenichen , 19.07.2017 06:01

Wir haben den auch von 2fdeal...leider zwar auch mit logo, aber das will freund noch entfernen. Ebenfalls keinerlei siff- o. kontaktprobleme bisher.
Er hatte ihn schon auf verschiedenen boxen drauf, mechanische und geregelte. Bisher funktion einwandfrei.
Die LC ging bei uns nach erstbefüllung auch etwas zu streng, was sich aber nach 2-3 mal auf und zu einspielte.
Lt. männe mussten sich wohl die o-ringe erst "setzen" (?), was immer das auch ist. Jedenfalls hat er jetzt wohl schon 5-6 tanks durch und strahlt...

Anscheinend gibt es wohl verschiedene clone...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


VogelV hat das geliked!
 
lenichen
Beiträge: 3.644
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#186 von phlegmor , 19.07.2017 08:06

Habe mittlerweile eine Menge setups durch beim Skyline und ja, er funktioniert ohne Einsatz bzw. mit dem großen Langloch fast ein wenig besser. Im weiten Meer der Tankverdampfer mit einem beschränkten Lungenzug ist er allerdings nichts besonderes, zudem passt sein Geschmacksprofil zu den Liquids, die ich gerne auf Lunge dampfe (Sahnige, vollmundige und süße Geschichten mit hohem VG-Anteil) nicht wirklich.

Derzeit habe ich wieder die 2x1,5mm Disk drin, die den für mich angenehmsten MzL-Zugwiderstand bietet, werde sie aber beim nächsten mal gegen die 3x1mm Disk tauschen, weil die als einzige einen absolut lautlosen Zug ermöglicht. Dann wird der Skyline halt ein (wirklich passabler) Kayfun-Ersatz, und ich muss mich eben nur auf die Suche nach ein paar guten fruchtigen Aromen machen...

Meiner sifft nicht, zeigt aber auch mal einen "Atomizer short" an, wenn die LC komplett geschlossen ist. Ich denke, dass die Kammerdecke dann tatsächlich die Schrauben in den posts berührt. Nicht wild.
Die Kratzer an der aüßeren Kammer habe ich mit der rauhen Seite eines Spülschwamms entfernen können, das einzige, was mich jetzt noch stört, ist die Schwergängigkeit der LC. Da es butterweich läuft, wenn innere und äußere Kammer noch nicht auf dem Deck sitzen, nehme ich an, dass es zwischen innerer Kammer und Decklippe kratzt. Kann man wahrscheinlich mit etwas Schleifpapier verbessern.

Weil viele das ecf nicht lesen:
Angeblich passt der ausladene "bubble"-Glastank vom Aspire Cleito perfekt auf den Skyline und verleiht ihm etwa 5,5ml Kapazität.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.062
Registriert am: 08.07.2015


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#187 von Kusie , 19.07.2017 09:20

So, nach Euren Tipps haben ich den Skyline nun nochmal komplett neu gewickelt, diesmal weniger Watte und so abgeschnitten und verlegt, dass wirklich nur die Liquidwatte voll ist, und habe bei der Gelegenheit auch wieder die 3x1mm Disk eingelegt - bisher läuft alles ohne Probleme und siffen! Der Skyline wird nun mein "max Flavour Tank" für Abends, über Tag werde ich aber doch beim Kayfun V5 Clone bleiben, der zwar nicht ganz so intensiv schmeckt, dafür aber mehr Tankinhalt hat und nicht so laut ist. in beiden ist eine 2,5 mm Kanthal A1 Wicklung mit 0,32er Draht und 8 Wicklungen drin (ca 1,5 Ohm) und ich dampfe beide mit 14 Watt, trotzdem bruzzelt der Skyline viel lauter. Die Liquidcontrol und das Nachfüllen ist IMHO unnötig kompliziert, man braucht sehr viele Umdrehungen und manchmal "hakt" es etwas beim Drehen der LC.

Trotzdem ist der Skyline für mich erst mal "rehabilitiert", aber es ist sicher nicht der "Über-VD" geworden... mein Clone kam übrigend von GearBest ohne Logo!
Gruß,
K.



Kusie  
Kusie
Beiträge: 139
Registriert am: 02.03.2017


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#188 von Bernie , 19.07.2017 09:40

Zitat von Kusie im Beitrag #187
... und manchmal "hakt" es etwas beim Drehen der LC....

Das konnte ich gut damit lösen, dass ich die innere Glocke ganz herausgeschraubt habe und vor allem die Gewindestange wurde gut mit Vaseline eingeschmiert!
Abe jetzt läßt sich der LC wunderbar leicht drehen!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 19.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#189 von Feride , 19.07.2017 12:51

Ich achte nun drauf , dass das Pluspol nicht aufgeschraubt ist .
Zusätzlich habe ich das Glas Tank mit einen anderen Glastank ausgetauscht .

Habe nun keinen Siffen und kein No Atomizer mehr .


Wichtig ist wohl doch , das das Pluspol immer geschlossen halten. Bei Bedarf abtrocknen .

Wenns immer noch siffen , anderen Glastank nehmen


Seit gestern abend habe ich keinen Null Ohm mehr .

Da es bei mir immer noch unter dem Glastank inkontinent war , half es bei mir , einen anderen Glas Tank zu nehmen .


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 19.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#190 von Feride , 19.07.2017 13:04

Mein VTC mini versteht sich auch wieder mit dem Skyline
👍


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#191 von Feride , 19.07.2017 21:24

Wenn es am Pluspol siffen sollte , lese bitte hier :

https://www.fasttech.com/forums/7935300/...tc-mini?2483704


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 19.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#192 von Andi aus Bremen , 20.07.2017 00:30

Heute ist mein Skyline Clone von Fasttech angekommen. Um es kurz vorweg zu nehmen: ich bin begeistert!

Die Verarbeitung ist einwandfrei. Ich kann mir kaum vorstellen, inwiefern das Original besser verarbeitet sein könnte. Einzig die Bohrungen in den Posts sind nicht perfekt entgratet. Alle Gewinde laufen butterweich und die Oberflächen sind makellos. Habe ich nur Glück gehabt? Ich werd's sehen, der wird bestimmt nicht alleine bleiben.

Konfiguriert habe ich ihn für MTL bei 13 Watt mit 3 x 1mm-Löchern in der Airdisk als Pendant zu Kayfun Lite Plus. Letzterer war für mich bisher die Referenz, wenn es um Zuggefühl, Dampf- und Geschmacksentwicklung ging. Leider hat er Schwächen im Handling. Der Skyline, so wie ich ihn konfiguriert habe, übertrifft den KFL+ im Zuggefühl und der Geschmacksentwicklung. Bei der Dampfentwicklung zieht er in etwa gleich.

Im Gegensatz zum KFL+ zeigt der Skyline aber auch keine ernsthaften Schwächen beim Händling. Ok, die LC braucht einige Umdrehungen und man muss zum Nachfüllen zwei Teile abnehmen. Wenn das alles ist? Damit kann ich leben!

Für den Moment sieht es so aus, als hätte ich (endlich) meinen perfekten Verdampfer gefunden. Ich bin gespannt, ob ich das in ein oder zwei Monaten immer noch so sehe.


P.s: habe als erstes nach dem Auspacken mal das Volumen nachgemessen und ziemlich genau 3.2 ml hinein bekommen.



phlegmor und herr_k haben das geliked!
 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.544
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 20.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#193 von Bernie , 20.07.2017 07:48

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #192
Heute ist mein Skyline Clone von Fasttech angekommen. Um es kurz vorweg zu nehmen: ich bin begeistert!

Die Verarbeitung ist einwandfrei. Ich kann mir kaum vorstellen, inwiefern das Original besser verarbeitet sein könnte. Einzig die Bohrungen in den Posts sind nicht perfekt entgratet. Alle Gewinde laufen butterweich und die Oberflächen sind makellos. Habe ich nur Glück gehabt? Ich werd's sehen, der wird bestimmt nicht alleine bleiben....

Das kann ich nur bestätigen. Ich bin so begeistert, dass ich bei EVERZON gleich noch einen Zweiten bestellt habe, der ebenso von Coopervape hervorragend sauber hergestellt worden ist.
Mit einem Hauch Vaseline auf alle beweglichen Teile und Gewinde geschmiert - samt O-Ringe - lässt sich alles wunderbar leicht bewegen und hat auch in Punkto Handling, Geschmack und Zugverhalten meinen vorherigen Favoriten in dieser Klasse (Kaifun V3 mini) nun echt abgelöst!
Ebenso wie Du nutze ich den 3x1 Airdisk-Einsatz als M2L-Dampfer: Gerade durch diesen Luftbegrenzer direkt an der Wicklung saugen diese kleinen Düsen in der Airdisk so zielgenau den Dampf an, dass nun der Luftstrom schon hier so genau für mich passend ist, dass ich problemlos unten die AFC immer offen stehen lassen kann.
Dieser VD ist so einfach zu wickeln und zu befüllen, dass ich ihn auch für Anfänger durchaus empfehlen kann!


Werde auch Mitglied in der


Andi aus Bremen hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.193
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 20.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#194 von dadash , 20.07.2017 11:38

Skyline und 8x Ersatz airdisks von 2fDeal GW heute angekommen
Alles perfekt bearbeitet und sauber mit logo, trotzdem 30 Minuten in Ultraschal komplett auseinander


 
dadash
Beiträge: 648
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#195 von dadash , 20.07.2017 15:22

Gewickelt und Gedampft, 3x1mm Airdisk, bessere Geschmack und kleiner als K5
werde den 1.5mm Airdisk Später probieren, find den 3x 1mm Airdisk bisschen Luftig
ein bisschen gewöhnungsbedürftig, komplizierter als ein Kayfun, Viele o-rings und teile zu schrauben und abschrauben
Ungeschütztes Glastank erinnert mich an den Subtank mit Siffen und Bruch Gefahr

werde meine Kayfun miniv3-Plus's noch nicht ersetzen, für mich miniv3Plus immer noch der Idioten sicher MTL König

Skyline Coppervape on a Pico


 
dadash
Beiträge: 648
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#196 von dadash , 20.07.2017 15:47

Skyline und Kminiv3Plus on 2 osub's


 
dadash
Beiträge: 648
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#197 von TKK-Dampfer , 21.07.2017 21:54

So gestern kamen mein Skyline Clone (Copperfield) von 3FVape an.
Ging recht flott, am 10.07 bestellt also nur 10 Tage Laufzeit. Leider habe ich 4 St bestellt (versehentlich) und soviel brauch ich nicht.
Vielleicht freut sich mein Kollege der nun auch am Dampfen ist und MTL mag und auch bald selber wickeln will.
Heute habe ich gleich in einen den (beiliegenden) Wechseleinsatz 3x1,0 eingebaut.
Funzt recht gut 28ga A1 auf 2,5mm 7Wdg. kommt mit 0,9 OHm etwa raus und funzt bei 15W recht ordentlich.
Auf dem Pico macht er manchmal Probleme mit dem Widerstand. Ganz seltsam.
Zeigt der Pico kurz 0,00 Ohm an und sek. später zeigt er 0,9 Ohm an.
Ich habe da jetzt in dem Thread schon einige Fälle gelesen, aber bin mir nicht mehr über die Ursachen sicher.
Weis da jemand etwas konkretes?


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.782
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat

zuletzt bearbeitet 21.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#198 von dadash , 21.07.2017 22:45

Ich habe es ganz auseinander genommen und 30 Minuten lang in den Ultraschallreiniger gewaschen. Der Pluspol an der 510 Unterseite und in der Mitte sind zusammengeschraubt. Es gibt keinen verstellbaren Pluspol. Pass auf dass die Plus Stange in der Decke und Unterseite Gut verschraubt ist. Ich rate es, ganz auseinander zu nehmen und gute Reinigen, dann schön zusammenbauen, das sollte irgendwelche Probleme aus der Produktion ausschließen

Ich muss es mögen. Der Geschmack ist sehr gut.
Aber ich werde es nur zu Hause benutzen, ich habe es einen Tag mit geschlept und es hat ein wenig gesifft, weil ich den LC nicht geschlossen hate.
Ich trag meinen Kayfun's in Tasche ganzen Tag mit offene LC und kein Siff Probleme


 
dadash
Beiträge: 648
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.07.2017 | Top

RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#199 von dampfer24 , 21.07.2017 23:10

Servus Dampfer,
Wem der Tank zu klein ist: eine Tankvergrößerung auf 5Ml ist möglich.
Habe vom Aspire Cleito, den Glastank mit 5ml ausprobiert.
Passt genau ist dicht und bringt wirklich 5,5 ml Liquid unter.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters, aber passt so.


Grüße dampfer24


dadash und Zugmaschine haben das geliked!
 
dampfer24
Beiträge: 43
Registriert am: 25.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sinzing


RE: Skyline mit Wechseleinsätzen

#200 von dadash , 21.07.2017 23:34

Sehr schone bubble Glastank für zu hause
Der Skyline Ungeschützte Glastank auf der Außenseite, das eröffnet Möglichkeiten
Vielleicht gibt es einen Plastiktank der auch passt

wäre schön wenn jemand irgendwelche Peek Luft Airdisks für andere ATis produziert, zB für den Kayfun5
ich hab überhaupt keine Probleme mit den Skyline peek Airdisks, kein gestank, keine schmelzen
Nutze jetzt den kleinsten 1.5mm


 
dadash
Beiträge: 648
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.07.2017 | Top

   

Serpent 22mm RDTA Alternative gesucht, Singel Coil RDTA mit 22mm Durchmesser
Verspätete Nachflussprobleme?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen