Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#26 von Dampfphönix , 18.06.2017 20:29

Kann man verschieben, merkt bald jemand.

Ich will meine 2 Dollar!
meint, die V1 mit verbesserter Luftzufuhr weg aus dem 510. Nur 3 Bauteile und ebenso stabil wie die V1, also einen leisen, nicht zischigen V1, eventuell dann mit 5 verschiedenen Düsen
als reines MTL Gerät. Nach dem die offensichtlichsten Kinderkrankheiten durch einen komplett neuen VD ersetzt wurden und diese geniale Einfachheit der ersten Version tot-entwicklelt wurde hab ich keinen Squape mehr angefasst, nicht mal als Clön. So wie die V2 hätte werden können wäre sie heute noch der Renner für alle die was wunderbar einfaches und Solides als Einsteiger SWVD suchen.
Der R hätte dann die Nachfolge sein können. Da wären mehr in der ganzen Zeit über die Theke gegangen weil es sich rum gesprochen hätte dass es kaum besser geht und das Design als abgeschlossen fertig und ewig gilt.
Bei SM kam dieser unmögliche Kayfun 4 beim Smoker store der GT2 mit AFC die völlig beschissen nicht funktioniert.
Nur am FEV wurde grade nur so viel geändert wie unbedingt nötig, kleine letzte Unstimmigkeiten beseitigt, das ist Entwicklung!,
da hab ich noch nie gelesen dass da jemand sauer drüber ist.
Die Originale waren nicht "die Originale" weil sie in D hergestellt wurden sondern weil sie wirklich gut waren und fast fertig entwickelt auf den Markt kamen.
Nur ganz wenige Änderungen und die wären perfekt gewesen. Die Schwachstellen waren allgemein bekannt und definiert. Hätte man nur verbessern müssen und die Fans wären glücklich gewesen und es wären VD für die Ewigkeit gewesen die erst dann keinen Sinn mehr hätten wenn auf auf ganz neue Weise Liquid verdampft würde. Wo sind denn die Verdampfer die man immer an jeden und ohne schlechtes Gewissen empfehlen kann? In den Gräbern der ersten Originale!
Es entscheidet nicht immer die Vernunft hin zum Wille zur Qualität, oft es es das schöne "neues" anbieten müssen damit man seine Sachen verkaufen kann. Bis auf den FEV sind im VD-Design gar keine Klassiker entstanden die heute noch als unerreicht gelten...genau aus diesem Grund. An 3 Modellen verdient man vermutlich mehr als an einem das durchgehend für immer eine gesicherte Qualität verspricht. Klar hab ich da auch Verständnis für, es ist halt so in einer Konsumgesellschaft wo gerne nach kurzer Zeit weggeworfen wird. Himmel! Das sind gedrehte Teile aus medizinischen Stahl. Für die Ewigkeit gebaut! Warum dann nicht beste Funktion für immer in einem Produkt fixieren? warum so etwas als in die Kiste-Flieg-Produkt und neu kauf produzieren?

NU bin ich gespannt wie er sich schlägt, verschiedne Decks die ich dazu kaufen muss und nicht wissen kann welches mir am besten zusagt oder am besten funktioniert war mir schon beim R ein Graus.
Ganz bestimmt ist das kein schlechter VD, einen wirklich super guten VD mit ganz ähnlichem Können könnte schon seit kurz nach der V1 auf dem Markt sein. Seit 4 oder 5 jahren?
Wer noch einen X haben will sollte sich jetzt beeilen, bisher hat die Produktion des Vorgängers immer mit dem erscheinen des Nachfolgers geendet.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#27 von crackett , 19.06.2017 01:42

Zitat von Gambler* im Beitrag #24
Zitat von crackett im Beitrag #23
Aha, alles zurück auf R mit Detailverbesserungen. Sie haben schmerzlich dazu gelernt wie es scheint. Gut so! Hätten auch gleich dem R einfach mehr Luft geben sollen und sich den X sparen....


Na, Stattqualm wird's wurscht sein. Die haben den X oft genug verkauft, so richtig schmerzhaft werden die das Gemecker der Käuferschaft nicht empfunden haben.



Die werden gaaanz weit hinter den Erwartungen zurück geblieben sein, sonst würden sie das Konzept doch fortsetzen und nicht auf das sich wahrscheinlich besser verkaufte vorherige zurückbesinnen. Das hat schon seinen Grund, warum die den Reloaded reloaden.... und das ist auch gut so. Der R war Spitze zu seiner Zeit, der X war dagegen einfach schlecht. Jetzt kommt ein R mit mehr Luft, trotzdem Backenhörnchentauglich, TC tauglich und mit TopFill - mehr Verbesserungen waren am R nie nötig. Der X war einfach nicht zu Ende gedacht und noch weniger zu Ende getestet, sonst hätte der nicht so gepfiffen oder Drähte beim Festschrauben gekillt.....


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#28 von Bob68 ( gelöscht ) , 19.06.2017 07:28

Squape E 1x = 150 €
Deck BE 1x = 18 €
Center Pin 2x = 8 €
Glas Tank 2x = 22 €
Ersatz Set 3x = 13 €
MtL Kit 1x = 9 €
Summa summarum also 220 Euronentaler für mich,
die schon zum Ausgeben bereit liegen.


Ivi Z hat das geliked!
Bob68

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#29 von Nuttella ( gelöscht ) , 19.06.2017 14:39

Und ich dachte, die ganze HWV Geschichte hätte ich hinter mir :/)
Mein R braucht aber unbedingt einen E dazu.
Luftschrauben von 1,5 bis durchgehend 2,5 wäre schon ein muss, meiner Meinung nach.
Würde mich dann wie immer für die 1,7 oder 1,8 entscheiden für MzL.


Nuttella
zuletzt bearbeitet 19.06.2017 14:39 | Top

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#30 von JT1983 , 19.06.2017 15:33

Finde es gut das bereits ein MTL Kit beiliegt. Würde mir zwar auch lieber ne 1,8 wünschen, aber im Kaifun bin ich auch mit der 1,6 zufrieden, sollte also auch so klappen. Werde aber wohl die ersten Reviews abwarten bevor ich zu schlage, auch wenn der bestellfinger schon zappelt ;-)


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 564
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#31 von Baseman , 19.06.2017 17:13

Zitat von crackett im Beitrag #27

Die werden gaaanz weit hinter den Erwartungen zurück geblieben sein, sonst würden sie das Konzept doch fortsetzen und nicht auf das sich wahrscheinlich besser verkaufte vorherige zurückbesinnen. Das hat schon seinen Grund, warum die den Reloaded reloaden.... und das ist auch gut so. Der R war Spitze zu seiner Zeit, der X war dagegen einfach schlecht. Jetzt kommt ein R mit mehr Luft, trotzdem Backenhörnchentauglich, TC tauglich und mit TopFill - mehr Verbesserungen waren am R nie nötig. Der X war einfach nicht zu Ende gedacht und noch weniger zu Ende getestet, sonst hätte der nicht so gepfiffen oder Drähte beim Festschrauben gekillt.....


Der X ist deren kommerziell erfolgreichster Verdampfer und im Gegensatz zu seinen Vorgängern, wird er auch nach dem Emotion im Sortiment bleiben.
Der Emotion ist ja eher ein Liebeskind aus R & X, gibt immer noch viele Anhänger des Reloaded -- macht irgendwie Sinn das beste aus beiden Welten zu vereinen.

@Bob68
Wenn ich das richtig verfolgt habe, wird der E 165€ und die Decks 20€ kosten. Passt auch zu den restlichen Preisen im SQ-Shop (da kostet der X zB. 150 SFR, bei uns 150€).



Terius hat das geliked!
 
Baseman
Beiträge: 135
Registriert am: 22.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: München


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#32 von Bob68 ( gelöscht ) , 19.06.2017 19:11

@Baseman
Ich habe die Einzelpreise dem Shop entnommen und in Euro umgerechnet.


Bob68

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#33 von dampfan , 19.06.2017 20:28

Kaum ist der BT-Hype abgeklungen, findet die Hype-Gemeinde ein neues Hype-Objekt.
Hurraaaah!


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


Bernie hat das geliked!
 
dampfan
Beiträge: 878
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#34 von JT1983 , 19.06.2017 20:35

Bei namhaften Herstellern gibt es immer einen Hype. Der BT ist so gar nicht mein Fall und auch nicht mit diesem Verdampfer zu vergleichen. Hab zwar mal DzL gedampft, aber das war für mich nichts. Da ich immer mit nem Squape geliebeugelt habe, bin ich sehr am E interessiert.


Rock on'

Greetz JT


MagicMike hat das geliked!
 
JT1983
Beiträge: 564
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#35 von dampfan , 19.06.2017 20:49

@JT1983, MzL geht, Gerüchten zufolge, sogar ohne Squape. Aber pssssssssst, nicht weitersagen.


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


Blaudampfer hat das geliked!
 
dampfan
Beiträge: 878
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#36 von JT1983 , 19.06.2017 21:30

@dampfan Danke für den Hinweis, aber ich kann lesen und MZL Verdampfer hab ich auch. Was auch immer du mir mit deinem Kommentar sagen wolltest.


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 564
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#37 von Dampfphönix , 19.06.2017 23:52

Ich müsste mir mal die Mühe machen und alle meine MTL Dampfen unten in die Signatur quetschen. Erst wollte ich das nicht weil es lächerlich wenige waren
und jetzt sind es so viele dass ich gelbsten Neid damit erzeugen würde. Ich glaube das meint Dampffan. MTL und Squape müssen nicht zwangsläufig einander bedingen.
Meiner Erfahrung nach gab es so viele wirklich gute MTL Dampfen die kein bisschen schlechter geschmeckt oder schlechter zu handhaben gewesen wären als die
wenigen gehypten Originale. Die Mär dass diese VD besonders gut oder überlegen seien kommt daher, weil sie das in den ersten Versionen tatsächlich waren.
Das sind die Nachfolger aber nicht mehr. Die Chinesen haben aufgeholt, es gibt Clone die nicht wirklich schlechter verarbeitet sind und wenn man gut wickeln kann dampfen und schmecken auch die billigsten VD von denen man sich für das Geld so viel und auch verschiede kaufen kann, dass man da mehr von hat. Das einzig besondere an diesen ganzen Tai/Kay/Squapes ist der Name,
alle anderem Qualitäten findet man auch in billigen oder Modder-Dampfen genau so.
Es ist allerdings gar nichts dagegen einzuwenden einen VD auch wegen des Names zu kaufen, warum auch nicht.
Richtig ist dass man immer erstmal abwarten sollte was denn unabhängige Reviewer sagen. So wirklich begeistert wie zB beim ersten Squape können sie gar nicht mehr sein, eben weil diese VD nicht mehr Konkurrenzlos sind, eben deshalb weil es sooo viel gute VD gibt in allen Preisklassen, dass man sich wirklich überlegen kann ob man denjenigen VD wirklich braucht.
Ich war auch mal Fan von den Originalen, dh von einem Original und das Dingen läuft und läuft und läuft. Alles was danach von dieser Firma kam kommt nicht mehr an diesen VD ran.
Das einzige was sich geändert hat ist "mehr Luft". Bis hin zu sau viel Luft. Aber nichts jenseits dieser Veränderung hat die Originale wirklich besser gemacht denn mit jedem weiteren Feature kam ein weiteres Problemchen dazu. Bei den alten VD die eben weniger Luft hatten war jeder Durchmesser von Luft und Liquidzufuhr bis hin zum Innenumfang des DT aufeinander durch lange Tüftelei abgestimmt. Für MTL ging das nicht besser. Man hätte dann die Düse 0,2 mm größer machen können und dafür die Liquidzufuhr auch minimal größer. Das wäre aber der gleiche VD gewesen und so was kann man halt nicht verkaufen. Also lieber weg von dem Design in dem mehr als 1 jahre tüfteln und Anpassen steckt und kurzerhand eine AFC rein gehauen welche es verursachte nichts mehr wirklich aufeinander anpassen zu müssen bzw zu könnnen. Statt dessen 2 oder 3 Decks rein bauen welche dann die Flexibilität erhöht. Irgendwie wird es schon passen und passt dann auch. Aber es ist dann kein aufeinander abgestimmter VD mehr der in dem Bereich für den er ausgelegt ist das Maximum und dies verlässlich an Dampf raus holt.
Viel hätten die Hersteller nicht an den V1 Versionen machen müssen, alle Fans wussten was man hätte machen müssen, es wurden ganze Foren voll diskutiert als es sich noch zu diskutieren lohnte....
aber nein, statt weiter zu entwickeln haben sie umentwickelt. Und wieder kamen dann VD raus die man eigentlich hätte weiter entwickeln können, fein-tunen können. Hat man aber nicht sondern wieder ein neues Modell, diesmal mit noch kürzeres Entwicklungszeit auf den Markt geworfen welches abermals keine Chance hat perfektioniert zu werden.
Die Kunden erwarten das so hieß es dann. Die Kunden minus den Fans die hofften dass wirklich nur das verbessert würde was noch nicht perfekt war.
Wer diese Prozesse mitverfolgt hat der weiss dass er mit einem Original V4 oder V3 keinen perfekten oder aussergewöhnlich überragenden VD mehr, der alle anderen in den Schatten stellt bekommt. Maximal Preislich. Abgesgehen davon, ein guter VD ist immer sein Geld wert, wenn er dann noch besonders solide ist um so mehr, wenn er so gebaut ist dass er nicht kaputt gehen kann wenn der aus dem 3ten Stock auf Beton fällt um so mehr. Wenn man sich dabei wohl fühlt, so wie so sammelt, Freude am Namen hat...es gibt hunderte gute Gründe sich so einen VD zu kaufen, nur den einen nicht. Man braucht ihn nicht weil er besser ist, das war anfangs mal unbestritten so, aber das ist es nicht mehr.


windwillow und lenichen haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#38 von canis queen , 20.06.2017 22:59

Mein meist genutzter VD ist der Kayfun Mini V3. Mal schauen ob der mal abgelöst wird. Glaube es aber kaum.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


lenichen hat das geliked!
 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#39 von SiYing , 21.06.2017 00:06

Alles Originale: Ammit, OBS Engine Nano, Merlin und Subtank V3 für unter 40,- Euro


Der Weg zurück ist viel zu steil ...es gibt keine unglücklichen Dampfer

"Gar keinen Sex zu haben ist natürlich wesentlich sicherer als Sex mit Kondom" - Prof.Dr.B.M. Mayer
in Verbindung zum Genuß von Koffein, Alkohol und Nikotin


 
SiYing
Beiträge: 3.695
Registriert am: 29.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin-Neukölln
Beschreibung: Reflex~ und Haptikdampfer


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#40 von LoQ , 21.06.2017 02:09

Nach dem BT jetzt der E Hype ;-)))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.111
Registriert am: 07.05.2016


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#41 von Bob68 ( gelöscht ) , 21.06.2017 09:21

Ich hebe da nichts in den Himmel und den BT habe ich mir genau aus dem ge'Hype Grund nicht gekauft.
Aber den neuen E möchte ich einfach haben, weil der R schon ein saugutes Gerät war.


Bob68

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#42 von liberty29 , 21.06.2017 11:29

Die Geräte werden doch schon seit sie da sind gehypt ohne Ende das wird sich auch nie ändern.
Wirklich besser werden sie auch nicht hat ja dampfphoenix sehr gut erklärt.
Klar ist das ich ihn mir holen werde ob er dann am Ende bleibt sehen wir dann.
Wir haben schon sehr gute Geräte die glaube ich auch gar nicht mehr wirklich getopt werden können, weil sie schon sehr gut sind. Seit dem kayfun v3 hat sich nur das Aussehen und die Handhabung geändert und das mit der Luft halt.
Aber geschmacklich und dampf waren seit dem eigentlich gleich was mtl angeht nur das stände dazu gekaufe für mtl ist einfach lästig und net schön



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.403
Registriert am: 30.01.2014


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#43 von JT1983 , 21.06.2017 15:01

Jetzt bei Intaste gelistet. Stolzer Preis: 2 ml Version 162,95 / 4,5ml Version 164,95 €


Rock on'

Greetz JT


 
JT1983
Beiträge: 564
Registriert am: 17.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: W'tal


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#44 von TKK-Dampfer , 21.06.2017 15:09

Ich habe einmal für den xDream bezahlt und das reicht ewig.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.782
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#45 von Bob68 ( gelöscht ) , 21.06.2017 15:22

@JT1983
Bei InTaste wird der Schweizer Franken 1:1 auf den Euro umgerechnet.
Als ich beim Hersteller guckte, stand da 164,95 SFr und steht immer noch für den 4,5 ml.
Der Kurs steht bei 0,920831502 Euro je SFr.


Bob68

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#46 von Ivi Z , 21.06.2017 16:29

Ich überlege die ganze Zeit welche Farbe ich nehme, aber dazu müsste ich mich erstmal entscheiden auf welchem AT er Platz nehmen darf.
Immer diese schweren Entscheidungen ... lol


 
Ivi Z
Beiträge: 187
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#47 von vintageretro , 21.06.2017 17:00

Der E wäre perfekt für den xvostick der neulich kam. Der R war für mich beinahe der perfekte Verdampfer. Gestört hat mich in erster Linie dass die base bei mir regelmässig sehr fest sass und dass ich leider den perfekten Luftzug nicht für mich fand. 1.4mm war mir zu streng, 1.8mm zu viel. Habe nie versucht das kleinere Loch aufzubohren.

Der neue E wird zeigen, wie sich die AFC mit den unterschiedlichen Reduzierungen schlägt. Man könnte annehmen dass man diese komplett offen lässt und nur mit den Reduzierungen variiert. Ich mag eine frei einstellbare AFC wenn sie sich nicht zu leicht verstellt.


vintageretro  
vintageretro
Beiträge: 173
Registriert am: 04.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Solothurn (Schweiz)


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#48 von DerNorbert , 21.06.2017 18:00

Ich finde das Befüllen beim R und RS nicht besonders genial, da wäre jetzt ne absolute Verbesserung wahrscheinlich.
Der Intaste-Preis ist schon stolz. Der Netto-Preis direkt bei Stattqualm beträgt 144,33 EUR, da ist mit Nachbesteuern und Versandkosten nach D schon mal nix zu gewinnen.


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 368
Registriert am: 10.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 99 Mittendrin


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#49 von Dampfphönix , 21.06.2017 20:08



Etwas Geschichte zur V1 für alle die sehen möchten dass ein VD tatsächlich nur aus 2 Teilen bestehen muss.
das ist natürlich kein Ballermann gewesen, aber mit einem 0,2 oder 0,25 Draht kommt da schon für MTL anständig genug raus,
Phil hat da einen 0,16 Draht drin und vermutlich 7 watt, den Squape V kann man auch mit 15 Watt betreiben.
So was genial simples und was für ein dickes Metall, das ist wirklich was extrem hartes, mit dem besten Baumarktbohrer kommt man da nicht durch wenn man das Luftloch aufbohren will. Schade bzw das einzige Problem war das Luftloch im 510, das ist ein generelles Problem dieser Konstruktion weils keinen ruhigen Zug ermöglicht. Ok, wenn man eine beschissene AFC baut zischt die auch, zum Glück gibts aber VD bei denen das nicht ist.
Man zieht und die Luft knallt innen gegen die Schraube und geht dann erst hoch zur Düse. Es wäre nur nötig gewesen das Luftloch in die Base zu bauen, dieses auf 2,5mm zu bringen und dann wie das beim Taifun GT auch ist ein paar Düsen zum einstecken mit 1.0 bis 2mm bei zu legen. Das Dingen wäre heute noch DER unkomplizierte und sichere VD für alle die was für die MTL- Ewigkeit suchen. Ein Ärgernis war auch das Füllen, da brauchte man eine verdammt dünne Kanüle um zwischen Wandung und Glocke zu kommen, auch das hätte man bei der V2 die es nie gab, verbessern können.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#50 von canis queen , 21.06.2017 20:41

163 Euro füt das Ding. Das ist einen halben Monat kippen qualmen. Also keine große Hürde.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


   

Swabia Super6 - Erfahrungen in den ersten Tagen
Review: Taifun BT

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen