Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#126 von crackett , 26.06.2017 10:48

Ich hab auch mit Ego-T Set für 80€ angefangen, dann kamen die Schlachten um einen Bulli und dann der BT-V1..... wenn ich heute alles volltanke, brauche ich einen Monat lang nicht nachtanken oder Akkus wechseln/laden. Am längsten von allen hat sich der Squape-R gehalten und der mußte letzten Endes nur wegen Luftmangels gehen. Das haben sie jetzt (nach dem mißglückten X) endlich nachgebessert, also kaufe ich den E mit B-Deck, weil das neue W-Deck auch nicht mehr Draht fasst, als das Alte. Ich hatte ja gehofft, daß sie das W auf 3,5mm vergrößer, ist aber immer noch auf 3mm begrenzt... Weiß schon jemand, welchen Durchmesser der Kamin hat?


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#127 von Dampfer-Manfred , 26.06.2017 11:50

Zitat von canis queen im Beitrag #122
Zu dieser Zeit hatte man schon den Bulli, nix mit diesen eGo Dingern.


Davor. Bulli war doch schon Haitech, irgendson Dingens für Angeber. Überhaupt war alles, das grösser als die Ego-Akkus waren, alles Mist für faule Menschen.
Wer etwas dagegen hatte, seine 650er Akku reihum 4 Mal am Tag aufzuladen, konnte doch nur faul sein.

Naja, die Welt wurde ja auch nicht vom EgoT oder dem C erfunden. Gab ja nich die wunderschönen CArtos von Smok oder besser Boge. Und idese Minitröpfler von Cisco. 1-3 Tropfen und gut wars.

Bis eben der Bulli kam, dieses Haitech-Wunder für faule. Und Ego war mit dem Eintreffen des ersten 18650er ATs Geschichte. Dürfte die erste Lavatube gewesen sein, die den Fernsehempfang noch so wunderbar störte. Sogar beim Kabelfernsehen.
Ach ja, vor der Lavatube gab es noch so etwas wie den Kingkong, nur eben halt von Joyetech selber.

Naja, hier geht's ja eigentlich auch nicht um das Leben des Brian. Oder was meine Hunde am liebsten fressen würden. Das werden wahrscheinlich die Nachbarskatzen sein - oder die beiden lügen mich nur recht frech an.


Squape E?

Ich habe en Memoriam mal wieder den Ur_Squape gewickelt, der einen nicht unter Zwang setze, sich für ein bestimmtes Deck entscheiden zu müssen. Einfach nur geil. Beim R war mein Lieblingsdeck eigentlich immer das W-Deck.

Ich glaube schon, das die Entwickler beim E so einiges richtiger gemacht haben als bei den Vorgängern. Vielleicht optimaler, einfacher, besser.
Ok, ich kann auch sehr gut ohne Topfill leben, denn selbst der Ur-Squape war quasi topflill. Oberteil runternehmen. Und zum nachtanken wurde das komplette Teil mit dem Driptip nach unten gedreht, so das unten ja eigentlich auch immer oben war. ALso Topfill. Wäre das nicht so gewesen, wäre wohl alles eingefüllte Liquid bei dem Versuch des tanken sofort wieder rausgelaufen.
Ich sehe also Topfill nicht grundsätzlich als MustHave, ohne das es niemals gehen würde. Das Topfill nicht unbedingt und immer auch funktionieren muss, hat ja der Taifun GT3 bewiesen, der oftmals eben auf auslief, obwohl man die LC geschlossen hatte. Aber der GT3 war ja auch nicht von Stattqualm, sonst hätte eben das auch mit Sicherheit problemfrei funktioniert.

Ob man den E nun braucht oder nicht, ich weiss es nicht, für mich ist das eher ein nicht, weil ich mittlerweile immer öfter nach Art von Genesis dampfe.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.845
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#128 von Defau1t , 26.06.2017 20:42

Wenn er zu teuer ist, wartet doch auf den Clone 😎


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), Minikin v2 raw, 2 Therion 166
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Ice 3, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 495
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#129 von Dampfphönix , 26.06.2017 21:35

Irgendwie wurde jeder neue VD unabhängig vom Hersteller, also alle die man mal als "Originale" bezeichnet hat als verbessertes oder besseres Modell beworben oder eben so gehypt.
Das hat nicht immer jeder so gesehen. Gedampft hatten die alle ausreichend befriedigend. Wenn man mal den Wert den Neues für eine Bewertung immer hat, abzieht, dann bleibt zumindest kein so großer Unterschied mehr übrig
welcher mit einem Hype zu rechtfertigen wäre. Luft, ja , Luft, klar wenn die nicht passt weil viel zu wenig, dann ist natürlich der luftigere ein Meilenstein und was ganz Tolles.
Zieht man aber mal den Faktor Luft bei den angesprochenen "Originalen" ab weil es genau so viele gibt für die diese Luft eben das Gegenteil einer Verbesserung darstellt, bleiben ganz wenige kleine Verbesserungen bezüglich einfacherem Händling übrig. Diese wurden durch Folgeprobleme der neuen Features wie undichte AFC, nervige LC und andere neue Probleme welche die Vorgänger Modelle nicht hatten ausgeglichen.
Ich kann deshalb nicht sagen dass eine V2 besser ist als eine V1 und eine V3 besser ist als eine V2. So wird es aber hautsächlich gesehen. Als Weiterentwicklung. Also muss! es besser sein. Das ist Quatsch, aber günstig zum Verkaufen von jedem neuen Modell. Man kann nicht sagen besser, man kann sagen anders. Die neuen sind anders als die davor. Es wird nie einen VD geben der so gut ist dass er nicht ersetzbar wäre. Solange es China gibt und man kann dort VD beziehen ist die Wahrnehmung und Bewertung von Qualität einer Dampfe etwas eher individuell psychisches. Die reale Dampfleistung, dh die Fähigkeit der Dampfe einen von den Kippen weg zu halten ist bei den aller meisten Modellen gegeben. Alles drüber hinaus ist Luxus den man sich leistet wenn man Freude dran hat. Besser können sie nichts mehr und wenn dann nur für 2 Wochen. Trotzdem ist ein gelungenes Original immer was feines, das weiss man aber auch immer erst wenn die Aussagen nicht mehr durch den "Neu" Effekt gefiltert werden und die Dampfen eine längere Zeit Alltag hinter sich haben.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#130 von canis queen , 26.06.2017 22:09

Zitat von Defau1t im Beitrag #128
Wenn er zu teuer ist, wartet doch auf den Clone 😎


Das ist hier ein anständiger Thread. Keine Reklame für Diebstahlobjekte.

Manchmal sind die Schinesen für unsere Wirtschaft gut wenn es um schlampige Qualität geht.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 26.06.2017 | Top

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#131 von dampfan , 26.06.2017 22:14

Zitat von crackett im Beitrag #126
Ich hab auch mit Ego-T Set für 80€ angefangen


Oh tempores, oh mores.
Ich fing an mit dem iJust2 Kit von eLeaf, Verdamfer und ungeregelter Akku inklusive.
Und dieses Set ist so gut (insbesondere der Verdamfer), dass ich es immer noch hin und wieder benutze.
Preis damals: 45 Euro (fest verbauter Akku inklusive).

Ich bin froh, vom Rauch auf Dampf umgestiegen zu sein. Und ich bin froh, das getan zu haben, als es brauchbare Dampfgeräte für einen vernünftigen Preis gab (und nicht vorher).

Zum Squape: den E kenne ich nicht, X und Reloaded fand ich relativ schwach und den hohen Preis in keinem Fall wert.
Unnötig kompliziert, vom Aroma her nicht so super gut, als dass sich das (für mich) gelohnt hätte.
Für mich zählt Aroma und ein (für mich) angenehmer Luftzug. Und beim Aroma kamen die Squapes halt nie an wirklich gute Verdampfer (Kay5, Ammit, Merlin, Genelocity) nahe genug heran.
Beim Bedienkomfort/Wickelkomfort auch nicht. Deshalb waren sie, aus meiner ganz persönlichen, subjektiven Sicht, den hohen Preis nie wert. Trotz top Verarbeitung.

Wie das beim Squape E ist? Keine Ahnung, kann ich erst sagen, wenn ich ihn getestet habe.
Angesichts bisheriger Erfahrung mit Squape-Verdampfern wird das Testen aber noch dauern ... oder nie passieren.
Es gibt viel zu viele -wirklich- gute Verdampfer, als dass mich die Squapes allzusehr interessieren würden.

Zitat von canis queen im Beitrag #130

Das ist hier ein anständiger Thread. Keine Reklame für Diebstahlobjekte.


Ach je, dieser Dummschwall wieder?


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


 
dampfan
Beiträge: 878
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin

zuletzt bearbeitet 26.06.2017 | Top

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#132 von canis queen , 26.06.2017 22:28

Für mich ist wichtig, dass er wirklich auslaufsicher ist. Als Unterwegsdampfe ist das für mich wichtig und gerade bei dieser Jahreszeit.
Einen Verdampfer kann man mit anderen div. Modellen immer schlecht vergleichen wenn es um den Geschmack geht. Da ist halt jedes
Modell anders. Dazu kommen noch die persönlichen Vorlieben.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#133 von canis queen , 26.06.2017 22:31

Zitat von dampfan im Beitrag #131
Zitat von crackett im Beitrag #126


[quote=canis queen|p3067594]
Das ist hier ein anständiger Thread. Keine Reklame für Diebstahlobjekte.


Ach je, dieser Dummschwall wieder?




Hier geht es um Originale und nicht um Klone. Dafür gibt es im Forum spezielle Threads.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#134 von dampfan , 26.06.2017 22:35

Zitat von canis queen im Beitrag #133

Hier geht es um Originale und nicht um Klone. Dafür gibt es im Forum spezielle Threads.



Klone sind keineswegs immer illegal, illegal wie z.B. Diebstahl.
Auch dann, wenn manche nicht wirklich wissen, wovon sie reden.
PS: andere des Diebstahls zu denunzieren, ohne hinreichende Fachkenntnis, das finde ich hochgradig unanständig.


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


 
dampfan
Beiträge: 878
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin

zuletzt bearbeitet 26.06.2017 | Top

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#135 von DerNorbert , 26.06.2017 22:39

Zitat von dampfan im Beitrag #131


Oh tempores, oh mores.




Aua! Da kotzt der olle Cicero zusammen mit Asterix in die Ecke


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 368
Registriert am: 10.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 99 Mittendrin


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#136 von canis queen , 26.06.2017 22:40

Zitat von dampfan im Beitrag #134
Zitat von canis queen im Beitrag #133

Hier geht es um Originale und nicht um Klone. Dafür gibt es im Forum spezielle Threads.



Klon und Diebstahl ist zweierlei.
Auch dann, wenn manche nicht wirklich wissen, wovon sie reden.




Was Diebstahl an geistigen Eigentum ist, dass sind nun mal diese 1 zu 1 Klone. Dazu noch mit Seriennummer und Herstellerlogo.
Produktpiraterie.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 26.06.2017 | Top

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#137 von dampfan , 26.06.2017 22:48

Zitat von canis queen im Beitrag #136

Was Diebstahl an geistigen Eigentum ist, dass sind nun mal diese 1 zu 1 Klone. Dazu noch mit Seriennummer und Herstellerlogo.


Komm, lass doch das Bullshit-Bingo bleiben.
"Diebstahl von geistiges Eigentum" ist (meiner Kenntnis nach) in keinem Land ein juristischer Tatbestand, Klone tragen oft keine Herstellerlogos oder andere rechtlich geschützte Markenzeichen, und von Dingen wie Geschmacks- oder Gebrauchsmusterschutz hast du vermutlich eh noch nix gehört.
Also besser einfach mal den Dieter Nuhr ("Wenn man keine Ahnung hat.....") machen. Auch wenn es ungewohnt ist.


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


 
dampfan
Beiträge: 878
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#138 von canis queen , 26.06.2017 22:51

Zitat von dampfan im Beitrag #137
Zitat von canis queen im Beitrag #136

Was Diebstahl an geistigen Eigentum ist, dass sind nun mal diese 1 zu 1 Klone. Dazu noch mit Seriennummer und Herstellerlogo.


Komm, lass doch das Bullshit-Bingo bleiben.
"Diebstahl von geistiges Eigentum" ist (meiner Kenntnis nach) in keinem Land ein juristischer Tatbestand, Klone tragen oft keine Herstellerlogos oder andere rechtlich geschützte Markenzeichen, und von Dingen wie Geschmacks- oder Gebrauchsmusterschutz hast du vermutlich eh noch nix gehört.
Also besser einfach mal den Dieter Nuhr ("Wenn man keine Ahnung hat.....") machen. Auch wenn es ungewohnt ist.




Ich habe jahrelang beruflich mit solchen Dingen zutun gehabt und das für ein Großkonzern. Ich brauche keine Aufklärung.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#139 von dampfan , 26.06.2017 22:55

Zitat von canis queen im Beitrag #138
und das für ein Großkonzern.


Ok, alles klar. Q.e.d.


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


 
dampfan
Beiträge: 878
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#140 von Baseman , 27.06.2017 09:33

Zitat von canis queen im Beitrag #132
Für mich ist wichtig, dass er wirklich auslaufsicher ist. Als Unterwegsdampfe ist das für mich wichtig und gerade bei dieser Jahreszeit.

Ich wüsste jetzt nicht inwiefern sich da der [E] von anderen Bottom-Coil Verdampfern unterscheidet. Wenn die Watte nicht stand hält, läufts den zentralen Luftkanal runter und sprudelt aus der AFC..


Zitat von crackett im Beitrag #126
Ich hab auch mit Ego-T Set für 80€ angefangen, dann kamen die Schlachten um einen Bulli und dann der BT-V1..... wenn ich heute alles volltanke, brauche ich einen Monat lang nicht nachtanken oder Akkus wechseln/laden. Am längsten von allen hat sich der Squape-R gehalten und der mußte letzten Endes nur wegen Luftmangels gehen. Das haben sie jetzt (nach dem mißglückten X) endlich nachgebessert, also kaufe ich den E mit B-Deck, weil das neue W-Deck auch nicht mehr Draht fasst, als das Alte. Ich hatte ja gehofft, daß sie das W auf 3,5mm vergrößer, ist aber immer noch auf 3mm begrenzt... Weiß schon jemand, welchen Durchmesser der Kamin hat?

Ich sehe von SQ auf FB des öfteren Bilder vom neuen W-Deck mit 3mm Clapton Coils, ich glaube die "alten" 3mm sind nicht mehr die gleichen wie heute. ;)



 
Baseman
Beiträge: 135
Registriert am: 22.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: München


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#141 von Dampfer-Manfred , 27.06.2017 09:59

Zitat von Baseman im Beitrag #140

Ich sehe von SQ auf FB des öfteren Bilder vom neuen W-Deck mit 3mm Clapton Coils, ich glaube die "alten" 3mm sind nicht mehr die gleichen wie heute. ;)


Nee, natürlich sind die anders. Über das 'warum' könnte man fachsimpeln oder einfach schätzen.

Ist ja nicht nur beim W-Deck so. Die alten Decks hatten neben dem Luftloch runde Löchers für die Anschlusspfosten, beim neuen sind diese Löcher eher Langloch, bischen in die ovale Richtung.

Ob das nun tatsächlich notwendig war, oder wieoderwas, dürfte allerdings eines bewirken: man kann sehr wahrscheinlich die alten Decks nicht verwenden, sondern muss neue kaufen.

Ich persönlich finde ja, das sich der Squape von dem anfangs wirklich genialen UrModell mit der Taucherglocke, dem lediglich bischen Luftzug fehlte, um ein wirklich perfekter Verdampfer zu sein, über die Schiene 'mehr Flexibilität' hin zu einem Verdampfer entwickelt hat, der im Grunde genommen auch nichts wirklich besser macht.
Wenn der erste schon damals abgefiert wurde als der f***** beste Verdamfa von diese ganze versch**** Welt, was waren dann alle anderen NAchfolger?
Was, wenn man beim 4ten Modell dann endlich sagen würde: das beste, was Stattqualm jemals abgeliefert hat. Würde das nicht zwangsweise auch zwischen den Zeilen durchscheinen lassen, das zuvor wahrscheinlich nur Grütze auf dem Ladentisch gelegen haben muss? Wenn der letzte der beste ist, sind doch quasi alle anderen zuvor schwächer gewesen.

Gut, ich nehme den X da gerne mal raus, denn irgendwie uns sowieso schien der ja nur wohl mit dem Singledeck einigermassen funktioniert zu haben. Ganz geil mit Klick-Klack-Verschluss. Als wenn jemanden zuvor schonmal schwindelig geworden wäre, wenn er beim Versuch einen VD aufzuschrauben sich hätte 3-4 Umdrehungen im Kreis rumlaufen müssen.

Irgendwo habe ich mal gelesen: ist mir zu viel Gefummele... Gut, das kam zwar in einem anderen Zusammenhang bzgl. des Topfills - abe rich frag mich ernsthaft, wo die Reise hingehen soll, wenn sogar ein ganz einfaches Aufdrehen eine Verdampfers die Nutzer schon überfordert?
Wären da nicht Nikotinpflaster bzw. ein intravenöser Liquidtropf die besser Lösung, als ein Verdampfer, der dies nicht hat und das nicht kann?

Ehrlich gesagt wundert es mich schon, das noch niemand gefragt hat, ob es für den neuen Squape E nicht auch Fertigköpfe gibt?

Ja, das wäre doch wirklich mal ne Innovation. Ähnlich wie beim VG Go. Fertigköpfverdampfer mit RBA oder eben ein Selbstwickler mit Fertigkopf-Adapter.

Alles andere, was als neu bejubelt wird, haben andere doch schon längst irgendwo schon mal gebracht. Bis eben auf die Ematallierung. Braucht aber tatsächlich niemand, ausser man reist durch Weltall und möchte nicht, das der Verdampfer beim Wiedereintritt in die Atmosphäre verglüht. Denn genau dafür wurde diese Ematallierung erfunden. Beziehungsweise als solches wurde sie uns damals verkauft.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.845
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#142 von canis queen , 27.06.2017 10:12

Zitat von Baseman im Beitrag #140
Zitat von canis queen im Beitrag #132
Für mich ist wichtig, dass er wirklich auslaufsicher ist. Als Unterwegsdampfe ist das für mich wichtig und gerade bei dieser Jahreszeit.

Ich wüsste jetzt nicht inwiefern sich da der [E] von anderen Bottom-Coil Verdampfern unterscheidet. Wenn die Watte nicht stand hält, läufts den zentralen Luftkanal runter und sprudelt aus der AFC..





Wenn ich diese sogenannt Liquidcontrol zudrehe, dürfte nichts auslaufen. Problem ist meistens im Sommer wenn das Gerät im heißen
Innenraum vom Auto liegt.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#143 von Beanfart , 27.06.2017 10:56

Welchen Unterschied macht's denn ob im Sommer ein VD ohne LC kontinuierlich sifft weil sich Luft und Liquid im Tank ausdehnen oder ein Anderer mit LC schlagartig bei'm Öffnen Selbiger? Ok, Letzteren könnte man vorher abkühlen lassen um das Malheur zu vermeiden.
Die einzig wirklich dichte LC haben imho nur die Kayfune, alles Andere hat nur mehr oder weniger schlecht funktionierende Liqudbremsen.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 936
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 27.06.2017 | Top

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#144 von liberty29 , 27.06.2017 11:09

Zitat von Beanfart im Beitrag #143
Welchen Unterschied macht's denn ob im Sommer ein VD ohne LC kontinuierlich sifft weil sich Luft und Liquid im Tank ausdehnen oder ein Anderer mit LC schlagartig bei'm Öffnen Selbiger? Ok, Letzteren könnte man vorher abkühlen lassen um das Malheur zu vermeiden.
Die einzig wirklich dichte LC haben imho nur die Kayfune, alles Andere hat nur mehr oder weniger schlecht funktionierende Liqudbremsen.


Das stimmt nicht, golden greek hat sogar noch bessere lc und golden greek ist auch der Ursprung von der ganze lc Geschichte



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.403
Registriert am: 30.01.2014


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#145 von canis queen , 27.06.2017 11:26

Der einzige der bei mir im heißen Auto nicht sifft, ist der Reo.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.383
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#146 von Defau1t , 27.06.2017 13:20

Da ich noch keinen Squape habe, werde ich mir diesen wahrscheinlich nach ein paar Meinung hier mal zulegen. Muss ja nicht immer der erste sein 😄 Vllt mag einer ihn auch nicht, und gibt ihn mir gebraucht😆


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), Minikin v2 raw, 2 Therion 166
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Ice 3, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 495
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#147 von Bob68 ( gelöscht ) , 27.06.2017 14:35

Da kannst Du meinen K V5 neu und unbenutzt haben für Kostafastgarnix.
Der tuts auch.

Edit:
Ich bin jung und brauch das Geld für den Squape E


Bob68
zuletzt bearbeitet 27.06.2017 14:45 | Top

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#148 von Blautiger , 28.06.2017 13:45

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #141


Ich persönlich finde ja, das sich der Squape von dem anfangs wirklich genialen UrModell mit der Taucherglocke, dem lediglich bischen Luftzug fehlte, um ein wirklich perfekter Verdampfer zu sein, über die Schiene 'mehr Flexibilität' hin zu einem Verdampfer entwickelt hat, der im Grunde genommen auch nichts wirklich besser macht.
Wenn der erste schon damals abgefiert wurde als der f***** beste Verdamfa von diese ganze versch**** Welt, was waren dann alle anderen NAchfolger?
Was, wenn man beim 4ten Modell dann endlich sagen würde: das beste, was Stattqualm jemals abgeliefert hat. Würde das nicht zwangsweise auch zwischen den Zeilen durchscheinen lassen, das zuvor wahrscheinlich nur Grütze auf dem Ladentisch gelegen haben muss? Wenn der letzte der beste ist, sind doch quasi alle anderen zuvor schwächer gewesen.





Du weisst schon was du da geschrieben hast, oder ?
Einerseits gestehst du dem V1 etwas mehr Luft zu und er wäre damit der für dich perfekte VD, um gleich danach zu behaupten, das die jetzigen Verbesserungen ihn nicht wirklich besser machen.
Denn wenn es so wäre, wären ja alle vorherigen Modelle nur Grütze. Das muss man sich echt auf der Zunge zergehen lassen
Was war denn der R ? Ein V1 mit mehr Luft, von daher für dich perfekt. Was ist der E letztendlich ? Ein V1 mit mehr Luft und vereinfachter Befüllung, sowie die Möglichkeit ihn auslaufsicher zu verschliessen.
Wenn du nicht selber zugeben kannst, das zwischen V1 und E eine Verbesserung liegt, ohne das der V1 Grütze ist, dann kann ich dir auch nicht helfen

Zitat
Wenn der erste schon damals abgefiert wurde als der f***** beste Verdamfa von diese ganze versch**** Welt, was waren dann alle anderen NAchfolger?



Mit dieser Aussage disqualifizierst du dich allerdings am meisten.
Du als längjähriger und erfahrener Dampfer solltest eigentlich wissen, das sich solche "Behauptungen" der Community immer auf den einen Zeitpunkt beziehen und nicht für die Zukunft gelten !



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Blautiger
Beiträge: 613
Registriert am: 06.07.2011
Geschlecht: männlich


RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#149 von Bob68 ( gelöscht ) , 28.06.2017 14:32


Bob68

RE: Der neue SQuape E by StattQualm

#150 von Blautiger , 28.06.2017 14:58

Geht wohl in der Shopsoftware nicht anders, zwar gelistet, aber noch nicht verfügbar, hätte man wenigstens dabei schreiben können.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Blautiger
Beiträge: 613
Registriert am: 06.07.2011
Geschlecht: männlich


   

Swabia Super6 - Erfahrungen in den ersten Tagen
Review: Taifun BT

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen