Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#26 von Dampfer-Manfred , 21.06.2017 23:14

Zitat von lystic im Beitrag #18
könnte mir jemand dann eine empfehlung geben

Akkuträger: WISMEC Reuleaux RX2/3
Verdampfer: SMOK TFV8 Cloud BEAST
Akkus: SONY Konion US 18650 VTC5A

bin eher m2l typ aber probieren noch aus ^^ preislich kann es alles sein sollte halt hohe qualität haben ^^ brauche kein china kram



Wenn du kein billigstes Chinakrams magst und wirklich hohe Qualität haben möchtest UND preislich ziemlich offen bist, könnte das hier was für dich sein:

http://swabianvape.de/epages/e6f69e8c-01...oducts/1%5B2%5D

Extremst edel, technisch und von der Verarbeitung ganz weit vorne, kein Chinaböller ebend.

Mit der Kombi wirst du mehr neidische Augen sehen als mit der China-Baby-Dampfe, mit dem gefühlt fast jeder rumläuft. Deine Akkuwahl passt da auch ganz gut zu.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.845
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#27 von hotta , 21.06.2017 23:21

ist ja ein schnäppchen !!!


 
hotta
Beiträge: 194
Registriert am: 16.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: berlin


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#28 von Volker Hett , 21.06.2017 23:38

Wenn es etwas billiger sein darf, Dicodes oder Pipeline Pro Akkuträger mit einem Tank Ding von Kopp oder einem Taifun GT III, dann bist du noch unter 400 Euro und hast definitiv keinen China Kram. Selbst die Elektronik ist dann aus Deutschland. Zum probieren habe ich allerdings auch erst mal reichlich Kram aus China bestellt und vieles davon benutze ich immer noch gern. Gerade jetzt habe ich einen Pico mit einem Wotofo Serpent Mini in der Hand.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.043
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#29 von LoQ , 21.06.2017 23:48

Zitat von lystic im Beitrag #18

bin eher m2l typ aber probieren noch aus ^^ preislich kann es alles sein sollte halt hohe qualität haben ^^ brauche kein china kram


Ich glaube er meint mit China_Kram sowas wie Fasttech etc. Sonst käme er nicht auf wismec und smok ;-))))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.111
Registriert am: 07.05.2016


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#30 von Dampfphönix , 21.06.2017 23:56

Hätte ich auch gerne und ja,
damit kann man echt Eindruck schinden, aber nur bei welchen die sich mit guten Dampfen auskennen.
Das Dingen ist für immer, als wenn ich wirklich Geld ausgeben wollte weil ich noch nicht genügend Kram hätte dann würde ich das kaufen, ernster Spass beiseite.

Du brauchst grundsätzliche Infos was dampfen ist,
alo erstmal in der Theorie begreifen was Dampfen ist, was für Geräte es gibt, was man damit mache kann,
wie das alles zusammen hängt.
Kennst du You Tube?
Da gibt es viele Reviews wo geräte erklärt werden und man sieht auch wie die dampfen.
Wenn du also eins Gefunden hast das was sein könnte schaust du in YT nach und siehst dann dort was es kann und ob es schon in die Richtung passt.
Es ist aber ganz normal dass man 2 oder 3 dampfen erstmal ein paar tage gedampft hat bis man sagen kann was man will,
von daher kannst du dir sogar irgendwas kleines kaufen, muss nicht teuer sein und da testest du mal ob die klar kommst.
Es ist gar nicht gesagt das du große Wolken brauchst, auch das kannst du nur wissen wenn du getestet hast und wenn es nicht reicht dann war entweder zu wenig Nikotin drin oder der Dampf war wiklich zu wenig. Aber nur ganz wenige brauchen einen TFV8 um das Rauchen zu lassen, der ist um mit großen Wolken Eindruck zu machen, wenn du das möchtest dann passt er zumindest für diesen Wunsch.
Du kannst sogar jetzt gleich noch an eine Tanke fahren und dir für 15 eu einen CE4 oder sonst eine Dampfer holen die die haben, der Dampf selbst ist was wunderbares wenn man merkt dass man nicht mehr rauchen muss. Da ist es erstmal nicht soo wichtig was das für eine Dampfe ist. Später kann man dann nachlegen und was kaufen was besser passt.
Kauf nicht so teuer die erste, du kannst das nachher immer noch wenn du besser weisst was zu dir passt.

wenn du Fragen hast zium Dampfen, etwas was dich wundert, was dir duch den Kopf geht, frag einfach,
selbst wenn du eine einfach Dampfe hast, es damft sich besser wenn man langsam davon die Ahnung bekommt weil irgendwann zicken die immer rum.
Es macht auch viel mehr Spass zu wissen wiso was so und so funktioniert, dann kann man es immer verbessern, Dampfen ist wie alles, erst wenn man es im Griff hat kann es so richtig los gehen,
und dann ist das auch entspannt so dass du dir keinen Kopf mehr machen musst.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#31 von Dampfphönix , 21.06.2017 23:57

Ich glaub er meint nur schlechte Qualität mit china Kram.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.977
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#32 von Beanfart , 22.06.2017 14:06

Nachdem jetzt alle für MTL und Anfänger absolut untauglichen Kombis sowie horrend teure Sammlerstücke durch sind - wie wäre es mit 2 * istick Basic zum ersten Reinschmecken in die Dampferei? Seine 0,75 Ohm Köpfe gehören mit zum Besten was ich an Fertigköppen kenne, leichtgängiges Backendampfen möglich, desgleichen mit Nebenluft direkt auf Lunge und das bei erstaunlich gutem Geschmack. Sifft nicht, blubbert seltenst und ist idiotensicher zu handhaben. Der Preis mag gering sein, die Leistung ist es nicht und sollte es wider Erwarten dennoch ein Flop werden, nunja, wäre ja noch Restgeld für die Oberliga da.
Leider, leider, leider bin ich viel zu spät auf diese Perle aufmerksam geworden, mein bleischwerer Edelstahl-Fuhrpark wäre wesentlich kleiner ausgefallen ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


Oberhappy hat das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 936
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 22.06.2017 | Top

   

Erste Fragen/ eGo AIO
Forum Bild (oben , links)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen