Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#1 von gregluca1969 , 19.06.2017 23:11

Hallo zusammen,

ich habe mir auf Empfehlung hier im Forum drei Akkus (Sony VTC5A) gekauft und lade diese sowohl im Ladegerät, als auch im Pico direkt. Im Ladegerät ist alles schick aber im Pico werden die Dinger echt heiß, so dass ich den AT fast nicht anfassen kann und sie stinken auch aus den Entlüftungslöchern des Pico, irgendwie fühlt sich das ungesund an, muss ich mir hier Sorgen machen, hab keine Lust, dass mir was um die Ohren fliegt?

Hebe mir, als weiter Empfehlung die Sony US18650VTC6 3,6V 3120mAh bestellt, hoffe damit gibt es keine Probleme, oder ist es normal, dass die Akkus so warm/heiß werden, beim Handy kennt man das ja auch?

Danke und LG
Greg


Die Freiheit des einen hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt


 
gregluca1969
Beiträge: 74
Registriert am: 29.05.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#2 von Gliese777Ac , 19.06.2017 23:42

Eine zu große Hitze ist für Akkus grundsätzlich ein Problem. Wenn der Pico schon so heiß wird, dass Du ihn nicht mehr anfassen magst/kannst ist das echt grenzwertig. Wie viel Ampere schickst Du denn über das USB-Kabel in den Pico. Solange das nicht mehr als 1 Ampere ist sollte das eigentlich gehen. Z.B. hiermit:
https://www.akkuteile.de/ladegeraete/xta...e-usb/a-400604/

Edit: wenn Du ein externes Ladegerät hast und auch Wechselakkus würde ich nicht mit dem Pico laden. Ladegeräte haben den Ruf genauer zu laden.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 19.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#3 von gregluca1969 , 19.06.2017 23:51

Ich habe keine Ahnung was ich dem Pico spendiere, habe ihn an mein Laptop per USB-Kabel angeschlossen, mein Schnelllader fürs Handy habe ich schon bewusst gemieden, hatte Angst, dass das zu heftig ist. Woran kann ich erkennen, was der Anschluss am Laptop an Ampere auswirft?


Die Freiheit des einen hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt


 
gregluca1969
Beiträge: 74
Registriert am: 29.05.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#4 von Gliese777Ac , 19.06.2017 23:54

Zitat von gregluca1969 im Beitrag #3
Woran kann ich erkennen, was der Anschluss am Laptop an Ampere auswirft?


Gute Frage. Vielleicht in der Bedienungsanleitung...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#5 von Gliese777Ac , 19.06.2017 23:59

USB 2.0 liefert wohl bis zu 500mA und USB 3.0 bis zu 900mA. Siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#USB_3.0
Aber es gibt auch noch USB 3.1, an was für einen USB schließt Du den Pico an?


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#6 von Gliese777Ac , 20.06.2017 00:01


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#7 von gregluca1969 , 20.06.2017 00:02

Ich habe einen USB 3.0 Anschluss, da wäre ich ja gefahrenlos bei unter 1 Ampere, wenn ich das richtig verstanden habe. Der Geruch ist aber echt penetrant...


Die Freiheit des einen hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt


 
gregluca1969
Beiträge: 74
Registriert am: 29.05.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#8 von hOHMer , 20.06.2017 00:07

Da Du ja ein Ladegerät hast, lade die Akkus lieber grundsätzlich darin.
Sowohl die Akkus als euch dein Pico werden es dir danken.

Unabhängig davon ob diese Hitzeentwicklung noch normal ist, Hitze ensteht
in jedem Fall und die staut sich halt in einem geschlossenen System. Das ist
auf Dauer nicht gut für Akkus und Elektronik.


Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid


Gliese777Ac hat das geliked!
 
hOHMer
Beiträge: 1.166
Registriert am: 14.04.2017


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#9 von Gliese777Ac , 20.06.2017 00:07

Dann nimm einen USB 2.0 Anschluss oder besser noch lade im externen Gerät. Mein externes Ladegerät lädt mit 750mA und das ist nicht so weit weg von den max 900mA eines USB 3.0 Anschlusses, aber vielleicht kann der Pico entstehende Wärme nur sehr schlecht abführen, während in einem externen Ladegerät die Schächte offen sind und die entstehende Hitze problemlos abgegeben wird.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#10 von Gliese777Ac , 20.06.2017 00:11

Akkuteile gibt den empfohlenen Ladestrom für die VTC5A mit bis 2,5 Ampere an (der max. Ladestrom ist sogar noch höher), da war ich mit 1 Ampere noch mit viel Sicherheit unterwegs, aber hoHMer sagt es auch, die Wärme muss auch abgeführt werden:
https://www.akkuteile.de/lithium-ionen-a...p-35a/a-100808/

Edit: Akkuteile verlinkt für die Entladekurve der VTC5A-Akkus auf Dampfakkus.de. Ist mir auch noch nie aufgefallen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 20.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#11 von AdamJensen , 20.06.2017 01:25

Für USB lohnt sich auch auf alle Fälle mal sowas zu kaufen... Hilft auch oft das ideale Ladekabel zu finden und mehr...
http://www.ebay.de/itm/Digital-LCD-Curre...jAAAOSwI3RW88TS


Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.


 
AdamJensen
Beiträge: 1.662
Registriert am: 04.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Bunkerer


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#12 von hansklein , 20.06.2017 01:29

Die Elektronik nimmt sich nicht normalerweise mehr, wie sie verarbeiten kann. lt. eleafworld: Charging: The 18650 cell can be charged in the iStick Pico through the side USB port via 1A wall adapter or computer or charged with an external battery charger. Quelle: http://www.eleafworld.com/istick-pico-kit/

Nur wird der Pico bei mir auch sehr warm beim laden, ich lade nur extern, das dürfte auch besser für die Langlebigkeit und Gesundheit der Akkus sein, wenn sie mit eiem externen Lader mit passender Elektronik geladen werden. Was der USB lader so macht und ob er nen guten Job macht, weiss ich nicht. Wenn was stinkt, ist auf jeden was faul.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.163
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 20.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#13 von nellewalli , 20.06.2017 07:28

Nun, um es mal nüchtern zu betrachten. Die menschliche Haut empfindet Temperaturen über 42° C als schmerzhaft. Wenn der AT also 45°C warm wird, dann mag man das nicht mehr anfassen, dem Akku / AT schadet es aber soweit nicht. Verwunderlich ist allerdings der Geruch. Hinzu kommt, dass die Temperaturen im Moment eh schon hoch sind, da wird ein geladenes elektronisches Bauteil natürlich auch wärmer.

Aber wie meine Vorschreiber schon gesagt haben. Wenn du ein externes Ladegerät hast, dann dort laden. Wenn es gar nicht anders geht, dann über USB laden, aber den AT auf die Seite legen, damit von unten an die Entgasungslöcher Luft rankommt bzw. die warme Luft entweichen kann.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing


 
nellewalli

Moderator
Beiträge: 1.047
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen Im DTF-Team seit Mai 2016


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#14 von Dampfphönix , 20.06.2017 10:54

Akkudeckel ablassen beim Laden?
Wenn der groß und flach ist so dass die Akkus zur hälfte frei liegen?


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.989
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#15 von Gliese777Ac , 20.06.2017 11:01

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #14
Akkudeckel ablassen beim Laden?
Wenn der groß und flach ist so dass die Akkus zur hälfte frei liegen?


Wie willst Du denn den Deckel vom Pico beim Laden weglassen?

Oder wie meinst Du das?

Edit: jetzt schnall ich das. Der Pico hat einen Deckel oben am Akkufach und der Deckel leitet auch den Strom. Deshalb geht das nicht. Ist nicht wie z.B. beim iStick 60, sondern wie z.B. beim Cuboid.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 20.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#16 von Dampfphönix , 20.06.2017 11:18

Ja,...nein...ich hab keinen Pico, ich meinte das allgemeine Laden der Boxen über USB,
das sind doch welche mit großem Deckel dabei den man abmacht um die Akkus zu tauschen,
da müsste doch genug Luft bei kommen und sich nichts überhitzen?
Allgemein heisst es doch es ist besser man tauscht die Akkus. Mit Deckel ab müsste das bei manchen AT dann doch auch ohne Hitzestau per USB gehen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.989
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#17 von danielN , 21.06.2017 23:18

ok generell lädt man akkus nicht in geräten soweit es sich vermeiden lässt, das wird meist empfohlen und das hat auch gute gründe!!!
akkus selber haben nen ladewirkungsgrad in abhängikeit ihres verschleißzustades.

beispielsweise der akku hat 80% ladewirkungsgrad aktuell, dann werden 80% des stroms der in den akku geht in der chemie aufgenommen 20% werden rein nur verheizt.
drum verwendet man soweit es geht immer externe ladegeräte und bei solchen liegen die akkus auch immer frei in der luft aus obrigem grund.

dann spielt die qualität der ladeelektronik auch ne rolle wie der strom selber umgesetzt wird und was in hitze verbraten wird beim wandeln,.....
die "lade" elektronik im pico ist ganz klar gesagt unterste schublade, schlimmer gehts kaum!!!!
selbst ein 1€ lademodul tp4056 ist dagegen ein meisterwerk.
nicht nur das der pico akkkus bei verschiedene spannungen abschaltet zu laden ohne ersichtliche grund konnte ich auch anhand des ladewirkungsgrades keine muster erkennen warum der pico ne make hat beim laden.
mal heizt er sich beim laden auf 34°C auf mal auf 50°C und das bei zellen die ich geziehlt mit hohem ladewirkungsgrad gewählt hab......

mal im ernst,
was spricht dagegen sich ein externes billigsdorfer ladegerät ala "littokala lii 100" zu besorgen welches 3€ kostet und 100% besser lädt als der pico selber????

dann noch zu dem käse mit USB netzteil usw....
die ladeelektronik nimmt den strom den sie braucht vom USB und da ist es jacke wie hose ob der USB stecker 0,5A oder 200A liefern kann!!!!
der pico zieht immer seine 0,92A aus nem USB kabel soweit so viel zur verfügung steht, wenns weniger da ist nimmt er halt weniger.....

für leute die schwer von begriff :
steck ich den pico an ein 200Ampere USB"5V" netzteil dran dann zieht er 0,92A weil er diese wie schon gesagt immer zieht und mehr nicht aufnehmen kann....

ist wie bei ner steckdose zu hause.
wenn ich meine TV da dran stecke zieht der TV seine 0,3A weil das nun mal das ist was die elektronik nimmt und wenn ich meine staubsauger an die steckdose stecke zieht der 3,5A weil das nun mal das ist was er zieht,.......

jo aber meine steckdosen können doch locker 20 Amere abgeben warum ziehen den verbrauchen den nur das was sie brauchen?......
das gleiche gilt bei USB, was auch nix anderes ist wie ne 5V steckdose.

@gregluca1969

tu dir nen gefallen und besorg dir irgend ein exteres ladegerät und gut ist es, egal wie gut der pico ist"der ist nämlich sau gut", einzig die interne ladefunktion ist wie bei zwei anderen ATs von mir unterste schublade und selbst als notlösung würd ich die nicht mal verwenden.....
interne ladefunktionen bei ATs scheinen generell eher unbrauchbar zu sein.


gregluca1969 hat das geliked!
danielN  
danielN
Beiträge: 603
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#18 von Gliese777Ac , 21.06.2017 23:28

Zitat von danielN im Beitrag #17

dann noch zu dem käse mit USB netzteil usw....
die ladeelektronik nimmt den strom den sie braucht vom USB und da ist es jacke wie hose ob der USB stecker 0,5A oder 200A liefern kann!!!!
der pico zieht immer seine 0,92A aus nem USB kabel soweit so viel zur verfügung steht wenns weniger da ist nimmt er halt weniger.....



Hi danielN, das ein Pico max. 0,92A beim Laden annimmt ist doch eine hilfreiche Info.
Wenn man einen Pico also über einen USB 3.0 Anschluss lädt, der laut Wikipedia max. 0,9A liefern kann, wird er mit fast max. Ladestrom laden.
Wenn man einen Pico an einem USB 2 Anschluss lädt, der laut Wikipedia max. 0,5A liefern kann, wird er demnach auch nur mit 0,5A laden und wird wird auch weniger warm/heiß werden.

Trotzdem ist es am Besten extern zu laden.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 21.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#19 von danielN , 21.06.2017 23:51

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #18
[quote=danielN|p3066023]
Wenn man einen Pico also über einen USB 3.0 Anschluss lädt, der laut Wikipedia max. 0,9A liefern kann, wird er mit fast max. Ladestrom laden.
Wenn man einen Pico an einem USB 2 Anschluss lädt.....




der pico überträgt keine daten oder hält sich besser gesagt an keinen standart, steckt man ihn an einen PC USB stecker zieht er was er ziehen kann!!!

also an mein laptop aus der steinzeit mit USB 1.1 welcher damals schon laut specs 500ma ausgeben konnte"für externe festplatten,...", zieht der pico 0,8A dabei wird der laptop USB anschluss gnadenlos überlastet und die spannung bricht auf 4,6V ein, schmelzen tut zum glück nichts, und mehr als die 0,8A kann er auch nicht mehr rauswürgen.....

moderne laptops haben ne lastbegrenzung wie USB netzteile auch, alte laptops hatten sowas nicht und rauchten deswegen gerne mal ab....

moral von der geschichte,
der pico zieht an nem PC angechlossen was der anschluss hergibt oder wann die interne sicherung im PC greift, da gibts kein USB 2 oder 3.

mein noch aktuelles samsung laptop hat auch nur nen USB 2.0 verbaut und der kann ohne protokolle 1,2A ausgeben bis es intern begrenzt.


danielN  
danielN
Beiträge: 603
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#20 von hOHMer , 21.06.2017 23:56

Ruhig Blut @danielN , der TE hat doch schon im Startbeitrag geschrieben das er ein Ladegerät hat.


Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid


 
hOHMer
Beiträge: 1.166
Registriert am: 14.04.2017


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#21 von danielN , 22.06.2017 00:00

ich wollt nur klarstellen das wenn sich geräte am USB an nem PC richtig anmelden und als 500ma verbraucher registrieren auch standarts eingehalten werden, wie beispielsweise meine externen festplatten es vorbildlich machen.

sobald ein verbraucher sich als garnix oder buxdehude anmeldet wird der USB anschluss einfach nur zu ner steckdose die bis zum elektrischen limit runtergewürgt wird.


danielN  
danielN
Beiträge: 603
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#22 von Gliese777Ac , 22.06.2017 00:01

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #6
Hier ist noch eine andere Übersicht:
https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_...nungsversorgung


Ich habe die Werte für USB-Anschlüsse recherchiert und nicht gemessen. Hattest Du meinen Beitrag gelesen?

Jetzt erwähnst Du, dass diese Werte wohl auch höher sein können, weil die interne Sicherung je nach Model oder Konfiguration auch mehr ausgibt als der Wikipediaartikel vermuten lässt.

Ich finde ja, dass Du über durchaus gute Informationen verfügst, aber die tröpfelweise Bekanntgabe ist nicht immer hilfreich. Und Dein Ton leider manchmal beleidigend.

Zitat von danielN im Beitrag #17

...
dann noch zu dem käse mit USB netzteil usw....
...
für leute die schwer von begriff :
...



Schade eigentlich...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


LoQ hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 22.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#23 von danielN , 22.06.2017 00:30

die infos sind auch nicht für dich" herr Gliese777Ac" sondern waren ganz speziel für gregluca1969 da du ihn schon mit dem ersten beitrag falsch informiert hast und dadurch gleich mal vor den kopf stößt.
wem ist mit falschen behauptungen geholfen?
dann lässt man es doch wem anderen die frage richtig zu beantworten oder nicht?

wenn ich keinen dunst von nen 4-zylinder motor hab dann versuch ich auch nicht irgend nen mist den ich vermute oder auf wiki finde oder irgend ein voodoo prister in nen blog behauptet nach zu plappern.
dann lass ich es wenn ich keine ahnung hab oder nur iegendwas zusammenvermute.

wenn ich dagegen zu 100% sicher bin und auch versteh warum ist das so dann schreib ich was und helfe auch jemandem mit echten infos.

deine permaneten propheten links kommentier ich zu deiner freude doch auch schon lang nicht mehr, oder?
und lernen willst du mit sicherheit nix hast ja damals schon ganz klar gezeigt, also wozu jetzt die behauptung.


danielN  
danielN
Beiträge: 603
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.06.2017 | Top

RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#24 von Gliese777Ac , 22.06.2017 00:40

Ich will lernen und ich lerne auch. Diesmal habe ich etwas über USB-Anschlüsse gelernt. Für die Infos bin ich dankbar. Für Deinen Ton nicht.

Ich versuche sachlich zu bleiben und habe daher auch ein Zitat für die Formulierungen von Dir angefügt, damit nachvollziehbar ist, was ich als beleidigend empfinde. Verzichte doch mal auf polarisierende bis beleidigende Formulierungen. Du wirst sehen, dass es sich lohnt. Man wird Dir mit mehr Respekt begegnen und Deine Beiträge wertschätzen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


casca hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.703
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden

#25 von hansklein , 22.06.2017 00:43

Keep cool, wie ist das Klima heute?


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


Gliese777Ac hat das geliked!
 
hansklein
Beiträge: 7.163
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


   

Changelog für Smok Alien Firmware?
Istick Pico 75 W mit Arctic Fox Firmware / Akku Frage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen