Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Istick Pico 75 W mit Arctic Fox Firmware / Akku Frage

#1 von synthetikz , 26.06.2017 15:13

Hallo, hab wie im betreff rauszulesen ne pico mit arctic fox

hab nun akkus von lg die vollgeladen ne spannung von 3,6v haben. die arctic fox zeigt mir aber ne spannung von 4,2v an. ist das normal und einfach nur software bedingt ? dampfe jetzt seit 2 tagen mit der software und alles läuft normal, will mir aber den akku nicht zerschiessen



synthetikz  
synthetikz
Beiträge: 6
Registriert am: 29.05.2017

zuletzt bearbeitet 28.06.2017 | Top

RE: istick pico 75 w mit arctic fox firmware / akku frage

#2 von Sternenwolf , 26.06.2017 15:38

Voll geladen haben solche Akkus eine Spannung von 4,2V ... da ist alles gut ...

Und die Spannung sollte nicht unter 2,8V fallen


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.058
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: istick pico 75 w mit arctic fox firmware / akku frage

#3 von synthetikz , 28.06.2017 02:35

hab mir ein batterieprofil erstellt wo er bis 3 volt runtergeht, wenn aber 2,8 v noch ok sind dann stell ich das mal auf 2,9 um sicher zu sein :)



synthetikz  
synthetikz
Beiträge: 6
Registriert am: 29.05.2017


RE: istick pico 75 w mit arctic fox firmware / akku frage

#4 von Sternenwolf , 28.06.2017 07:21

@synthetikz ...

Wir haben hier einen netten kleinen Thread über ArcticFox. Etwas über die "Abschalt"- und Tiefentladeschutzfunktion findest du hier:

NFE Toolbox & ArticFox Firmware - für Joyetech, Wismec, elaf und andere (9)


Die jeweilige "Entladeschluss-Grenze" findest du in den jeweiligen Datenblättern der Akkus (meist 2,5V) ... - mit 2,9V oder 3V bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Wie nah du an die untere Grenze mit "Spannung unter Last" gehen willst oder kannst, liegt auch an deinem persönlichen Dampfverhalten. Wenn du z. B. mit 40W dampfst, müssen die Akkus eher in den Lader, als wenn du mit 10W dampfst, weil bei 40W die Akkus mehr "einbrechen". Bei mir kommen die Akkus mit zwischen 3,3 bis 3,6 Volt in den Lader, weil sonst das Dampfen nicht mehr wirklich Spaß macht. Wenn du von einem PICO mit einem einzelnen Akku bei 3,3V z. B. 50 Watt verlangst, wird er je nach Profileinstellungen meist "Weak Battery" oder "Low Battery" ausgeben ...

Wichtig ist nur, dass die "Spannung unter Last" nicht unter die jeweilige "Entladeschluss-Spannung" geht ...


synthetikz hat das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 2.058
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 28.06.2017 | Top

   

Eleaf Pico 75W wird sehr warm/heiß beim laden
MOVKIN DISGUISER

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen