Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 30.06.17 - DM - Tochterunternehmen von Imperial Tobacco wird neuer Hauptgesellschafter der Tiroler Firma VON ERL

#51 von Dampfphönix , 05.07.2017 20:56

Die S1 war ein in China gefertigtes Produkt (OEM) das unter anderen Namen noch von anderen Labels verkauft wurde.

Philgood stellt die vor...
https://www.youtube.com/watch?v=DR9aKlYqTJw

Als Erl gemerkt hat das in de USA der Trend nach kleinen Dampfen entstanden ist haben sie reagiert,
die Froschkönigin kannst du lange küssen......
das ist das Ding was von 2 YTRbern mit einer rührenden Geschichte von 2 kreativen Kumpels die eines Abends sich zusammen gesetzt hätten weil sie mit gewissen Eigenschaften der damals aktuellen High end Dampfen nicht zu frieden waren und darauf hin einen super innovativen VD konstruiert hätten...gepuscht worden. Meine mich zu erinnern, Obi und Naivy Lifeguard, das waren damals DIE Bekanntesten.
https://www.youtube.com/watch?v=H9rvbuMXqm8
Leider verzichtet Dampfwolke auf diese Geschichte, erwähnt aber dass mehrere YT den Herstellern unter die Arme gegriffen haben..klar, die hatten grade mal ein halbes jahr gedampft und hatten eine Idee, eine Marketing-Idee.
Sonst ist nichts Deutschsprachiges von dieser Geschichte übrig geblieben.
https://www.youtube.com/watch?v=xHkHqweVDE8
Das war das genaue Gegenteil von dem Marketing-Erl der sich dann recht schnell entpuppt hat, auch diese Story war schon Marketing und unsere YT waren sich nicht zu schade dafür,
diese so wieder zu geben wie sie sie erzählt bekommen hatten. Es wurde der Eindruck vermittelt dass die Konstrukteure aus der "Szene" kommen bzw selbst "leidenschaftliche Dampfer" sind.
Es wurde von uns Dampfern als PROJEKT verstanden das man unterstützen sollte. Das kam nicht von ungefähr. So ist Erl aufgetreten gewesen.

Einfach mal hier lesen, da steht es
Neu: Die Erlkönigin (18)
da sind auch die ganzen Reviews verlinkt die alle privat geschaltet wurden wegen Angst es könnte als Werbung erkannt werden.

http://www.tt.com/wirtschaft/standorttir...rängen.csp
hier noch was Lustiges. Klingt genau so wie wie das Interview über die "Hybridgeräte" in der Dampfgaragen "Zeitung", hier irgendwo zu finden, nur 2 Jahre vorher.
DA DRÜCKT ER GANZ SCHÖN AUFS GAS, die Erlkönigin im ersten Jahr 50.000 Stück verkaufen, ob das aufgegangen ist?
Aufblasen scheint ein wichtiger Konzeptbestandteil zu sein, zumindest in den Interviews in der Öffentlichkeit.

?
ja, ich kann sie nicht leiden, ich habe die Geschichte nicht vergessen, ich mag voraus planende Menschen nicht, ob sie nun nur mich oder eine ganze Gruppe zu ihren Zwecken manipulieren ist mir egal.
Durch vorspiegelung falscher Tatsachen haben sie mich und jeden der die Geschichte erstmal geglaubt hat betrogen.
Mir ist Marketing als solches gänzlich zu Wider! Die ausgelebte Gier, das Streben nach Bedeutung ist mir zu wider. Geldgier ist mir zu wider! Sich aufblasen ist mir zu wider.
Erl ist mir in Bezug zu BIg T egal, das hätte egal wer sein können und wird nicht der letzte sein weil hier fängt es erst an.
Das schlimme ist die Funktion, dass diese Leute ihre Erfahrung mit dem Markt Big T zur Verfügung stellt. Ein ganz normales Geschäft, alles legal, für mich ist es ein Verbrechen da ich davon ausgehe dass der große Plan von Big T die Monopolstellung auch bei den Dampfen zu bekommen aufgeht. Dann hat ERL dabei geholfen, auf Kosten der Dampfer denen ein Monopol fast jeden Preis und fast jedes Produkt vorsetzen kann.
Ich schreib das hier für's Geschichtsbuch. Wenn es anders kommt hoffe ich es kommt besser für uns.
Die anderen Big T Vertreter werden demnächst auch ihre Tentakeln ausstrecken, mich erinnert das an das Aufteilen der Kolonien auf den Kontinenten, Dampf Imperialismus. Da will jeder einen Platz an der Sonne, dh die Hand in unseren Taschen. Nein..Simon sagt es wird nicht so schlimm....ich sag: Wartet es ab, aber trinkt den Tee schnell....


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.985
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

RE: 30.06.17 - DM - Tochterunternehmen von Imperial Tobacco wird neuer Hauptgesellschafter der Tiroler Firma VON ERL

#52 von Dampfer-Manfred , 06.07.2017 15:40

Ooooch, seh das alles doch nicht so duster.

Solange TB sich nicht an BT verkauft, ist nichts verloren. Und alle mal mitschunkeln: ...davon geht die Welt nicht unter.

Und in 15 Jahren weiss niemand mehr, wie das damals war und woher das kam. Die Krake wird alles auffressen. Spätestens, wenn die Namensrechte ausgelutscht oder Patente abgelaufen sind.

Aber dann kann ich wenigstens sagen: ich hatte den wohl teuersten der schlechtesten Verdampfer, den Pipiprinzen. Ich werd den Erl jedenfalls nicht vermissen.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.855
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: 30.06.17 - DM - Tochterunternehmen von Imperial Tobacco wird neuer Hauptgesellschafter der Tiroler Firma VON ERL

#53 von GrafDampf , 10.07.2017 15:14

Irgendwie ist BigT aktuell aber noch weit von einem e-dampfen-Monopol entfernt. Ich habe heute hier in Stuttgart sechs der besser sortierten Tabakfachgeschäfte in der Hoffnung abgeklappert, irgendwo vielleicht eine my.erl zu finden. Pustekuchen. In jedem (!) Tabakladen wurde mir gesagt, sie hätten zwischenzeitlich überhaupt keine E-Zigs mehr. Die Großtanke hatte noch die Vape. Ansonsten gibt es aber überall nun die Iqos.


Die EU-Regulierung kann mich mal - free vaping!


 
GrafDampf
Beiträge: 947
Registriert am: 11.02.2013
Geschlecht: männlich


   

05.07.17 - Prof. Bernd Mayer - Wie schädlich sind E-Zigaretten
Global Forum on Nicotine 2017

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen