Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#1 von Seppl0815 , 11.07.2017 09:01

Hallo liebe Dampfergemeinde,

ich bräuchte mal ein paar gute Empfehlungen für einen neuen Verdampfer.
Ich nutze aktuell den Cubis (nicht Pro) von Joyetech und bin eigentlich recht zufrieden mit dem Teil. Nutze überwiegend den 1 Ohm Coil, hier abwechselnd mal Backe
dampfen und direkt Lunge. Das passt perfekt.
Da mir aber auf dauer die Coils zu teuer sind,(brauche so alle 2-3 Wochen einen
neuen Coil), würde ich gern selber wickeln. Für den Cubis gibt es ja eine RBA
Einheit, nur jeder Rät mir von dieser ab, da es viel bessere gibt.

Was würdet Ihr mir Empfehlen? Gibt es einen ähnlichen Verdampfer wie den Cubis, wo aber die
RBA Einheit richtig gut ist, und die fertig Coils auch etwas taugen? (Ja, ich leg mir ein paar original Coils zu, für den Fall, das mal gar nix mehr geht)
Wichtig ist mir auch, das der Verdampfer nicht süfft, und das man auch leicht an Dichtungen kommt. Das ist beim Cubis ja mega schwierig,
passende Dichtungen zu finden.
Preislich darf der Verdampfer um die 50 Euro liegen, gerne auch günstiger.


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#2 von Whitenberg , 11.07.2017 10:15

Ich nutze den Uwell Crown mit den fertig Coils (DTL) da ich keine Lust zum selber Wickeln habe.
Die 0,5er Coils halten sehr lange und geschmacklich passt es auch.
Die RBA Einheit soll auch ziemlich gut sein, jedoch kann ich hierzu nichts sagen.


Die meisten Zitate im Internet sind gefälscht (Sokrates)


 
Whitenberg
Beiträge: 19
Registriert am: 03.08.2016
Geschlecht: männlich


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#3 von Beanfart , 11.07.2017 10:15

Es kann nur Einen geben - Pipeline Toptank 22R!
... und Gott sei Dank gibt es Nichts was so ähnlich wäre wie der Kuhpiss ;)


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 969
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#4 von Kai Gebhardt , 11.07.2017 10:22

Ich habe den Tfv8 mit RBA im Gebrauch ist ganz ok



Kai Gebhardt  
Kai Gebhardt
Beiträge: 92
Registriert am: 15.03.2017
Geschlecht: männlich


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#5 von Dampfphönix , 11.07.2017 11:22

Wickeln lernen dauert motorisch eine halbe Stunde. Vorher kann man 10 Videos gucken, das sind 3 Abende und für jeden VD gibt es solche Videos.
Wenn alle 3 Wochen ein Coil zu teuer ist und man den nicht selber wickeln kann dann kann man auf einen Selbstwickler umsteigen.
Ob ein VD sifft hängt viel vom wickeln ab. Irgendwann hat man das drauf. Wirklich schwierig ist das nicht, man darf sich nur nicht von Problemchen entmutigen lassen.
Kaum einer der alten Dampfer die das Wickeln noch in allen Feinheiten können hat sich einen Cubis gekauft. Es gab keinen Grund dazu, eher gab es Gründe das nicht zu tun.
Daher bin ich mir nicht sicher ob die RBA dafür sooo schlecht ist. Es gibt aber massenweise Clone von wirklich gut funktionierenden SW- VD für unter 20 eu die prima Alltagsdampfen sind.
Wenn so ein VD mal läuft braucht man keine RBA mehr. "Zur Not schnell mal einen Fertigcoil einsetzen" kommt so gut wie nicht vor weil die SWVD völlig zuverlässig funktionieren wenn man sie im Griff hat.
Hat man mehrere Selbstwickler braucht man das gar nicht mehr.
https://www.youtube.com/watch?v=gVgLIqFeUDA
mehr ist das nicht und dank China auch nicht teuer.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.983
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#6 von tuxmuck , 11.07.2017 12:27

Kanger Subtank:
https://www.riccardo-zigarette.de/Kanger...earomizer-45-ml

oder dessen Nachfolger den Toptank.
RBA ist jeweils mit dabei.
Wenn du die RBA auf Backe dampfen möchtest, dann sind die Reduzierschrauben von Pipeline unbedingt zu empfehlen.
http://www.pipeline-store.de/verdampfer-...ierung-rba.html


 
tuxmuck
Beiträge: 1.553
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#7 von Seppl0815 , 12.07.2017 06:36

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #5
Wenn alle 3 Wochen ein Coil zu teuer ist und man den nicht selber wickeln kann dann kann man auf einen Selbstwickler umsteigen..

Verstehe ich jetzt nicht ganz....kann man die fertigen Coils neu wickeln? Oder wie ist das gemeint?

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #5
.... Es gibt aber massenweise Clone von wirklich gut funktionierenden SW- VD für unter 20 eu die prima Alltagsdampfen sind.
Wenn so ein VD mal läuft braucht man keine RBA mehr.....

Hast Du mir hier ein paar Empfehlungen?

Der Pipeline Toptank 22R sieht interessant aus, werde ich mir mal anschauen. Ebenso die RBA vom Tfv8.


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#8 von Beanfart , 12.07.2017 11:24

Wenn Du 'nen reinen Nebelwerfer, Stromfresser und Liquidsäufer suchst nimm den Tfv8.
Wenn Du ein eierlegendes Wollmilchschwein suchst den Toptank 22R ...
Der BeSaZ (Beste Selbstwickler aller Zeiten) für wenig Geld wird für mich aber immer der Clone vom Flash-e-Vapor VS bleiben - leider potthässlich und kaum noch erhältlich, aber sowas von Dampf ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 969
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#9 von Dampfphönix , 12.07.2017 12:01

HI,

ja, man kann bestimmte Wechselköpfe selber wickeln, das ist zwar nicht ganz so komfortabel wie bei einer RBA,
aber meist schmeckt es dann besser und dampft etwas kräftiger weil man andere Drähte verwenden kann.
Welche das sind kannst du nachfragen, bei den meisten Köpfen hat das schon jemand probiert.

Wenn du mit der Dampfmenge vom Cubis klar kommst dann müsste ein Taifun GT3 oder GT2, ein Kayfun 5 oder Kayfun V3 mini, ein Squape E oder Squape X,
ein Merlin, ein Flash E Vapor V4, und noch viele weitere passen. Die gibts alle in original und in billig. Die haben aber alle eine Leistungsgrenze. Auf Backe und auf Lunge können die auch alle,
aber nicht ganz offen.
Es kommt drauf an wie viel Dampf du letztlich brauchst,
ob du mehr oder weniger Nikotin verträgst, ob du mit dem Dampf noch andere Effekte erzeugen willst.
Schau dir die Videos zu den bisher genannten Verdampfern an. Dann siehst du wie die dampfen. Das ist ein gute Hilfe für Entscheidungen.

der Pipeline Toptank ist einer der wenigen mit RBA und Wechselköpfen die den Bereich wie der Cubis abdeckt


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.983
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 12.07.2017 | Top

RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#10 von Sockeye , 12.07.2017 12:19

Zitat von Beanfart im Beitrag #8

Der BeSaZ (Beste Selbstwickler aller Zeiten) für wenig Geld wird für mich aber immer der Clone vom Flash-e-Vapor VS bleiben - leider potthässlich und kaum noch erhältlich, aber sowas von Dampf ...


So, so. Die Kopie ist besser als das Original?




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 8.542
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#11 von Beanfart , 12.07.2017 12:48

Hätte das Original eine 1,8mm oder 2mm Düse aufzuweisen wäre es auch wg. des 3ml Tanks für mich die bessere Wahl, leider hat Artur da seinen eigenen Kopp ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 969
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#12 von Seppl0815 , 13.07.2017 11:31

Hi,

also der Pipeline Toptank 22R wird es glaub ich. Funktioniert der auf meinem Cuboid Akkuträger? Welchen Draht muss ich da nehmen? Gibts da ne Empfehlung? Mit Edelstahldraht mach ich denke ich nix falsch.
Gibts hier im Forum ne Seite, wo alles übers Selber wickeln steht?
Such noch nen Akkuträger für unterwegs, der den Toptank 22R befeuern kann, mir ist der Cuboid zu schwer zum rumtragen. Gibts da was feines für kleines Geld?


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#13 von Vapeuristi , 13.07.2017 12:51

Die Kanger-Tanks sind sicher eine gute Wahl, wenn man einen vielseitigen Verdampfer haben will. Mein Subtank Mini, den ich sofort mit den Pipeline-Reduzierschrauben ausgerüstet habe, war vor ca. 1 1/2 Jahren mein erster Verdampfer mit RBA und ich nutze ihn noch heute sehr gerne. Das Teil hat eigentlich keine Schwächen. Ich würde allerdings dem Toptank den Subtank vorziehen, da der einfach problemloser ist. Der Bestellaufwand ist dann etwas größer, jedoch ist der Subtank Mini noch sehr günstig aus China zu bekommen, so dass man letzendlich auch noch etwas spart. Man kann sich dann auch sofort noch eine zusätzlich RBA günstig mitbestellen. Mit den Pipline 1,5mm-Röhrchen ist man für MTL gut bedient.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#14 von Seppl0815 , 13.07.2017 18:36

Okay, und wo kann man das Bestellen in China?
Darf man hier Links posten? Wenn nein, bitte gern per PN.


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#15 von Beanfart , 13.07.2017 18:37

So sehr ich die Kanger mag, Eines mag ich an denen überhaupt nicht, den zu langen Pluspin im 510er. Bei manchen ATs passts auf Anhieb, bei anderen gibt's 'nen Spalt, wie's bei'm Cuboid ausschaut weiss ich nicht. Also bitte mit Gefühl aufschrauben bis sich Kontakt ergibt und nicht mit Gewalt bis zum Anschlag anknallen sonst u.U. 510er im AT kaputt! Abhilfe wenn der Spalt stört per Dremel oder mittels hauchdünner Beilagscheiben.
Wenn Du schon ES gekauft hast - nimm ihn, falls nicht - nimm 0,40er Kanthal, 5 Umdrehungen um 2,5mm Bohrer.
AT zum rumschleppen: Irgendwas von eleaf, iStick Pico oder Aster sind ziemlich leicht, Aspire NX75-Z hat die bessere Elektronik, wiegt wg. massivem Gehäuse aber Einiges, Joyetech's eVics sind auch gut


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 969
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#16 von Vapeuristi , 13.07.2017 19:00

Zitat von Seppl0815 im Beitrag #14
Okay, und wo kann man das Bestellen in China?
Darf man hier Links posten? Wenn nein, bitte gern per PN.


Schau einfach bei Ebay, da bieten einige Händler aus China den Subtank Mini an, nimm dann den V2, da bei diesem eine bessere RBA dabei ist. Ich stelle eben fest, dass weder GB noch FT den noch günstig anbieten. Man kann sich zwar bei FT den Subtank für ca. 10€ aus Einzelteilen zusammenstellen, doch glaube ich, dass das eher was für diejenigen ist, die sich ein wenig auskennen.

Mal auf die schnelle bei FT:
https://www.fasttech.com/products/2551300
https://www.fasttech.com/products/2804000
https://www.fasttech.com/products/2325402
https://www.fasttech.com/products/2269601
https://www.fasttech.com/products/0/1001...ank-clearomizer


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 13.07.2017 | Top

RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#17 von Seppl0815 , 14.07.2017 06:46

Hallo,

danke, ihr seit super

Wenn ich das jetzt richtig überrissen habe, ist der Toptank 22R ein reiner Selbstwickler und der Subtank kann Fertigcoils und hat ne brauchbare RBA dabei. Bei beiden ist der Hersteller Kanger??. Den Toptank 22R finde ich nur auf der Pipeline Homepage, den gibt's weder bei ebay noch bei Amazon?
Eigentlich habe ich mich schon für den reinen Selbstwickler entschieden, denke, mit dem fahr ich am besten. Keine Coils mehr kaufen
Nein, Edelstahldraht hab ich noch nicht gekauft, werde Kanthal nehmen, auf Eure Empfehlung hin, und auf vielen YT Videos, ist das eigentlich der gängigste Draht. Auch für Anfänger wie mich geeignet


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#18 von sunnymarie32 , 14.07.2017 07:15

nenenene... Toptank, Subtank und der Pipeline sind (fast) die selben... Toptank hat Topfill, Subtank füllt man von unten... alle sind Kanger, Pipeline hat seine nur umlabeln lassen und die Reduzierschräubchen dazugepackt.
Für alle 3 gibts die gleichen Fertigköpfe und die RBA..


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.294
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#19 von Seppl0815 , 14.07.2017 11:32

Also wäre das hier der richtige Toptank?

http://www.ebay.de/itm/191807465295


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#20 von Seppl0815 , 14.07.2017 12:26

Ist das unten befüllen wirklich so schlecht, bzw. anders gefragt, was hat der Toptank gegenüber dem Pipeline Subtank für Vorteile/Nachteile?


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#21 von Dampfphönix , 14.07.2017 12:37

Sitzt der VD auf einer Tube kann man den Tank einfach abdrehen, rein kippen und wieder drauf drehen. Auf einer Box ist das nicht so einfach wegen dem Festhalten.
Bei einer Tube kann man die Base des VD zusammen mit der Tube mit einer Hand greifen als sei es eins, dann kann man mit der anderen den Tank abdrehen.
Das geht ruck zuck.
Dh die Base sitzt dann auf der Tube (Röhrenakkuträger) und das kann man abstellen, dann kann man den Tank füllen.
Man kann gut von unten befüllen, ist aber in machen Situationen nicht so bequem. Das ist alles. Wenn man dran gewöhnt ist dann ist es egal.
Je breiter die Box, desto unhandlicher ist das abdrehen des Tanks zum unten befüllen. Aber auch das geht. Auf einer Tube wo der VD bündig drauf sitzt,
gibt es sich fast nichts ob man nun unten oder oben aufschraubt.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.983
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#22 von Vapeuristi , 14.07.2017 15:15

Der Toptank neigt beim Betanken zum siffen, auch wenn man den AFC zudreht. Manchmal klappts, dann wieder nicht. Hat halt keine Flusskontrolle und die sollte ein Topfiller schon haben. Ich für meinen Teil habe keine Probleme, den Subtank von unten zu befüllen. Immer noch weniger Arbeit als einen vollgelaufenen Toptank wieder trocken zu legen.


sunnymarie32 hat das geliked!
Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.07.2017 | Top

RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#23 von Seppl0815 , 15.07.2017 13:54

Okay, also ich bestelle mir jetzt den Toptank bei Pipeline. Meine letzte Frage dazu noch: Passt diese RBA zum Pipeline Toptank? In der Beschreibung steht Subtank?? RBA



Weiter geht's mit dem Draht, eine Empfehlung war hier Kanthal mit 0,4mm. Da gibt's nun auch wieder verschiedene Bezeichnung dafür. Welchen genau soll ich da nehmen?
Wäre das der richtige? Kanthal A1 0,4 mm ?
Und was ist von den Wickelhilfen zu halten? Hat man da irgendwelche Vorteile, außer das die Windungen schöner ausschauen? Wickelhilfe Coil Master
Welche Watte benutzt Ihr so? Tut es da eine aus dem Drogerie Markt oder muss es die Japanische MujiWatte sein?


 
Seppl0815
Beiträge: 70
Registriert am: 21.06.2017

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#24 von Vapeuristi , 15.07.2017 15:35

Zitat von Seppl0815 im Beitrag #23
Okay, also ich bestelle mir jetzt den Toptank bei Pipeline. Meine letzte Frage dazu noch: Passt diese RBA zum Pipeline Toptank? In der Beschreibung steht Subtank?? RBA




Oben weiter wurde es doch schon geschrieben: Toptank und Subtank nehmen die gleichen RBA und Fertigcoils. Und der von Dir verlinkte passt natürlich auch in den Toptank. Manchmal ist es halt etwas verwirrend, sich da zurechtzufinden. Hatte da am Anfang auch meine Probleme. Also hier nochmal: Subtank und Toptank (auch der von Pipeline) sind fast baugleich. Der Subtank läßt sich nur befüllen, indem man den Tank abschraubt, der Toptank kann zusätzlich von oben duch abdrehen der Topcap befüllt werden.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Kaufberatung für neuen Fertigcoilverdampfer mit brauchbarer RBA

#25 von Beanfart , 15.07.2017 16:02

Interessant wo manche Leute sich ihr Equipment so zusammensuchen ;) Die o.a. RBA sollte passen, beim Toptank von Pipeline ist aber immer eine dabei.
Kanthal ist Kanthal, egal ob A, A1 oder D, die unterscheiden sich nur marginal im Widerstand.
Bei obiger Wickelhilfe schaun die Coils genauso bescheiden aus wie um 'nen Nagel oder Bohrer gewickelt, perfekt für's Auge wird's mit 'nem Kuro-Coiler, dem Liquid und dem Dampf ist es aber vollkommen wurscht wie eine Coil ausschaut.
Und nicht zuletzt die liebe Watte, was wurde darüber schon philosophiert und eingesetzt - von offenbar bei Vollmond von Jungfrauen gezwirbelter Spezialwatte für 20 €uro pro 10 Gramm über Fiber Freaks bis hin zu Friseurwatte für 12€ pro Kilo. Ich verwende Letztere, aber nicht wegen dem Preis sondern weil die Fasern schön in Längsrichtung liegen und sie sich so perfekt verarbeiten lässt. Ja, Rossmann oder dm tun's locker ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 969
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


   

Akkuträger für Squape Emotion...
Von wegen Paris, Amsterdam hat Shops ohne Ende

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen