Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

TC Modus

#1 von DV_Stranger , 12.07.2017 16:10

Hallo Leute

Ich werde vermutlich gleich gesteinigt, da das Thema TC hier im Forum wohl schon tausendfach erschlagen wurde. Jedenfalls scheint es so wenn ich die Suchfunktion benutze, deren Ergebnisse mich regelrecht erschlagen.

Es geht nicht speziell darum wie das Funktioniert. Dazu habe ich mir mal eine Beschreibung durchgelesen und finde es recht Interessant. Ich dampfe seit über 1,5 Jahren und bisher nur rein im Watt Modus und habe mich bisher auch nicht für TC interessiert. Weil ich dachte das dies hauptsächlich mit selbstgewickelten Coils funktioniert, und ich bisher nur mit Fertigverdampfern gedampft habe. Aber mit Selbstwicklern wie Pharao, Ammit habe ich nun etwas Blut geleckt und gleichzeitig habe ich nun auch mal den TC Modus ausprobiert.

Aktuell habe ich den Ammi mit SS316 Draht gewickelt und habe das auch so in meinem Pico 25 eingestellt. Ich dampfe mit 180 Grad und es scheint alles so zu funktionieren wie erhofft. Irgendwie fast schon zu einfach.

Was ich hier generell einfach fragen will, wie effizient ist dieser TC Modus? Nutzt ihr diesen? Funktioniert das auch so zuverlässig das die Watte nicht kokelt? Hattet ihr schon Probleme damit?

Ist für mich gerade ein bisschen ein komisches Gefühl das nun eine Art Steuerung dahinter ist. Ist vermutlich so wie wenn man zum ersten mal ein Auto mit einer automatischen Einparkhilfe nutzt, und das Lenkrad loslassen muss, und die Automatik das von alleine macht.



 
DV_Stranger
Beiträge: 130
Registriert am: 28.02.2016


RE: TC Modus

#2 von nischel , 12.07.2017 16:52

TC ist wirklich was feines wie ich finde. Ist auch kein Hexenwerk wenn man etwas elektrische und physikalische Grundkenntnisse mitbringt. Ist ja nichts anderes als das Widerstände bei unterschiedlichen Temperaturen gemessen werden und bei Bedarf abregelt. Toll ist jedenfalls, das kluge und einfallsreiche Leute diese phys. Grundgesetze nutzten und dies in einen Chip verpackten.


 
nischel
Beiträge: 562
Registriert am: 27.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: TC Modus

#3 von Sternenwolf , 12.07.2017 16:55

Nuja - ich dampfe seit langem zu 98% im TC-Modus. Vorteil: so gut wie kein Kokeln - geringerer Energieverbrauch mit längerer Akkulaufzeit - weniger Liquid-Verlust - und es ist bequem.

Allerdings: es ist nicht so perfekt, wie die Herstelle es darstellen, weil: Unterschiedliche Chips, diverse "Störfaktoren" bei der Messung, die Oberfläche des Drahts bleibt nicht sauber, und nicht alle 316L-Drähte sind gleich.

Zum einen die mit DNA-Boards von Evolv - und die anderen ... und da sind auch noch die ArcticFox-Kompatiblen. Es ist also nicht so, dass ich alle meine VD mit allen 316L-Drähten auf allen meinen AT mit derselben Temperatureinstellung dampfen könnte.


Es gibt also durchaus Unterschiede und gewisse Einschränkungen.


Andi aus Bremen hat das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 12.07.2017 | Top

RE: TC Modus

#4 von Brainbug65 , 12.07.2017 17:00

Hahaha, nicht schlecht beschrieben………
also meine Erfahrung zeigt das der TC Modus nicht bei allen Akkuträgern so richtig funktioniert.
Wenn es dann jedoch funktioniert ist es nahezu narrensicher.
Wird der Draht dann zu heiß (der Wiederstand erhöht sich bis zur eingestellten Temperatur) wird keine Leistung mehr abgegeben.
Ich nutze TC meist wenn ich mit meinem Kayfun5 Clon mit Stahltank dampfe.
Da habe ich mit meinem TubeMod Cigreen Titan 50 dann TC laufen und hab mir noch nie einen Dryhit reingezogen.
Genauso beim Joytech Cuboid und Eleaf TC100W.
Achte aber bitte darauf, dass du beim Akkuträger die Wattleistung beim TC regeln kannst.
Es gibt manche die ballern Ihre volle Leistung und da kann ein kokeln vorkommen.
Antworten zu deinen Fragen aus meiner Erfahrung:

effizient: ja, bei den richtigen Akkuträgern
Nutzung: ca. 25 % TC und 75 Watt
kokeln und Probleme: siehe Antwort effizient

Beste Grüße
Carsten



 
Brainbug65
Beiträge: 154
Registriert am: 24.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Einbeck


RE: TC Modus

#5 von Sternenwolf , 12.07.2017 17:15

Jo - ich wollte den Thread nicht gleich DNA200/250-lastig machen oder Evolv das Wort reden. Auch wenn ich mit diesen Geräten Hersteller übergreifend am wenigsten Schwierigkeiten habe.

Nein - meine alten PICOs können auch sehr gut TC - zumindest so gut, um alle Vorteile nutzen zu können. Ebenso meine anderen AT von Wismec, Eleaf, IJOY und Snowwolf.

Bei "nicht DNA Geräten" sollte man aber darauf achten, dass man wenigstens ein oder zwei TCR-Werte selbst eingeben kann. Das erweist sich immer wieder als sehr hilfreich ...


Der sog. "Preheat" ist eine feine Sache - muss aber nicht sein. Man kann auch (mit Augenmaß) gleich genügend Watt auf die Wicklung loslassen. Ich sehe da keine Probleme. Zumal allein die mehr oder weniger große Volt-Beschränkung verhindert, dass man mit 200W auf eine 1 Ohm Wicklung losgeht - siehe "OHMS to high" ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: TC Modus

#6 von DV_Stranger , 12.07.2017 21:17

Danke euch für eure Meinungen.

Ich musste bei mir vorher den TC Modus wieder raus nehmen. Irgendwie hat das arg geschwankt. Ich kann es schwer beschreiben, aber es war dann doch komisch. DIe Leistung wurde reguliert, aber irgendwie deutlich schwankend. Im ersten Moment brodelt es, und gleich danach schwächt es deutlich ab. Irgendwie doch nicht so einfach wie Gedacht. Ich musste auch die Watte wechseln weil der Geschmack auch abgeschwächt war. Weiss nicht ob das mit dem TC Modus zu tun hatte, oder einfach nur Zeit war. Ich muss da noch etwas rum probieren...



 
DV_Stranger
Beiträge: 130
Registriert am: 28.02.2016


RE: TC Modus

#7 von hellsteamer , 12.07.2017 21:22

Ich dampfe auch zu 98% TC. Man hat halt immer seinen sweet spot. Die Regelungen mögen nicht immer perfekt arbeiten aber im Großen und Ganzen tun sie ihren Dienst. Wer ArcticFox kompatible Geräte benutzt ist natürlich fein raus (klappt mit der Pico super). Der kann seine Temperaturkurven perfektionieren. Aber das sind Spielereien die nicht wirklich notwendig sind.

Da hat sich deine Regelung aufgeschaukelt. Kann schwankender Übergangswiderstand sein oder mangelnder Liquidnachfluß. Das ist der Vorteil von TC, solche Dinge führen nicht gleich zum Gau (dry Hit).


Das Universum ist einfach nur eine Platzverschwendung.


 
hellsteamer
Beiträge: 558
Registriert am: 31.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Weit im Süden, an der großen Pfütze.
Beschreibung: antiquarisches Mängelexemplar


RE: TC Modus

#8 von DV_Stranger , 12.07.2017 22:09

Also bin vorher vom Watt Modus mal wieder zum TC gewechselt und habe es nach dem wechseln der Watte noch mal probiert. Wenn ich ziehe, merke ich dass das heizen Schwankt. Beim ziehen fühle ich das regelrecht das es pulsiert. Ist aber nicht weiter schlimm, ist das normal?

Dieses extreme heizen ist nun nicht mehr. Habe es auf 165 Grad eingestellt. Es scheint mal zu klappen fürs erste.

Was ist dabei noch mal zu beachten bezüglich der Temperatur für TC, also beim ersten mal muss da doch was beachtet werden oder? Damit der Akkuträger weiss das die Spule nicht heiss ist, und da sgenau das der kalte Zustand ist. Oder bringe ich da was durcheinander?



 
DV_Stranger
Beiträge: 130
Registriert am: 28.02.2016


RE: TC Modus

#9 von Sternenwolf , 12.07.2017 22:12

TC heißt nicht, dass man keine Knöpfe außer dem Feuerknopf drücken braucht ...

TC steuert nur die Temperatur des Drahts. Wenn es zu "zischen" aufhört, ist die als maximal eingestellte Temperatur erreicht - und der Chip regelt etwas runter ... und später wieder rauf, falls nötig.


Du solltest dich im "habitablen Bereich der Wicklung" aufhalten - und je genauer die Regelung erfolgt, desto besser ist das Ergebnis.

"Habitabel" heißt, dass du z. B. nicht mit Temperatur kurz vorm Kokeln arbeiten musst, damit genug Dampf kommt ... dann wäre die Kombi Material/Wicklung/Nachfluss nicht ausreichend.

Und die Leistung sollte Material, Wicklung und Nachfluss angemessen sein. TC nützt nichts, wenn die optimale Hitze erst nach fünf Sekunden erreicht wird ...


Andi aus Bremen hat das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: TC Modus

#10 von Sternenwolf , 12.07.2017 22:27

Der TCR-Wert spielt auch eine Rolle. 316L-Wire hat eigentlich einen Wert von 87. Aber bei meinen Captains muss ich etwa 120 einstellen - oder im SS-Modus bei 270° sein, um dieselbe Verdampferleistung zu erreichen.


Bei einem "mech Mod" sitzt du mit einem Motor direkt auf dem Rad und gibst Vollgas - ein "VV-Mod" bietet ein Getriebe, ein "VW-Mod" bietet Gasgriff und Getriebeautomatik ...

TC hat zusätzlich ABS und Tempomat ...


Um TC wirklich genießen zu können schadet es nicht, sich mit dem ganzen Material-, Wicklungs- und Leistungskram zu beschäftigen. Oder man nutzt eben nur den Kokel-Schutz.


hotta und Andi aus Bremen haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 12.07.2017 | Top

RE: TC Modus

#11 von DV_Stranger , 12.07.2017 22:57

Ok, dann versuche ich mich mal mehr in die Thematik reinzuarbeiten. Ist wohl doch nicht so einfach wie erhofft. Danke euch!



 
DV_Stranger
Beiträge: 130
Registriert am: 28.02.2016


RE: TC Modus

#12 von Sternenwolf , 12.07.2017 23:04

Als ich meinen ersten TC-AT anschaffte, hatte ich auch keine Ahnung ... da war ich nur froh, dass es nicht kokelte ... so einfach ist das ...

Es liegt an jedem selbst, ob er/sie sich mit den Feinheiten von Wicklung, Material, Nachfluss und Wattierung beschäftigen möchte. Nur kann man das sowieso gut brauchen - auch für den Watt-Modus.


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: TC Modus

#13 von DV_Stranger , 12.07.2017 23:06

Also generell muss ich sagen das ich im Watt Modus eigentlich nie wirklich spürbar das Problem hatte das es gekokelt hat. Und falls doch, merkt man ja gleich das was nicht stimmt. Von dem her wäre das kein Verlust wenn ich das nicht auf die Reihe bekomme, was den TC Modus anbelangt. :-)



 
DV_Stranger
Beiträge: 130
Registriert am: 28.02.2016


RE: TC Modus

#14 von TKK-Dampfer , 13.07.2017 10:13

Zitat von DV_Stranger im Beitrag #13
Von dem her wäre das kein Verlust wenn ich das nicht auf die Reihe bekomme, was den TC Modus anbelangt. :-)


Man kriegt das schon auf die Reihe.
Aber ich habe festgestellt, das eben Schmutz auf der Wicklung die Elektronik ins schleudern bringt.
Man darf die Wicklungen nicht ausglühen (also bürsten), damit sich der Draht nicht verändert.

Die Vorteile sind für mich in VD wo man was sieht recht klein. Aber der Aufwand kann deutlich mehr sein.
Besonders wenn im Winter dann die Raumtemperatur runter geht, kommt man damit gar nicht in die Gänge.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.800
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: TC Modus

#15 von RobertV8 , 14.07.2017 10:39

Hab gestern auch das erste Mal mit dem Temperaturmodus gedampft, nach dem ich herausgefunden habe wie man den Widerstand der Coils einliest.

Konfiguration: Snowwolf 365 mit OBS Engine, 304er SS Dual Coil (die mitgelieferten vom OBS) bei 0,15 Ohm und 180°C, 60 Watt Leistung.

Ich muss sagen das funzt perfekt!

Allerdings ist nun mein 50/50 Liquid, welches ich sonst immer genüsslich im Kayfun 5 nuckle, mit 7mg Nikotin viel zu stark! Drei Züge und ich bin im Nikotinrausch!

Bin mal gespannt wie das mit dem Iron Maiden, IJOY RDTA und SteamCrave Plus und frisch gemischtem 3mg Nikotin klappt.


Gruß Robert


 
RobertV8
Beiträge: 23
Registriert am: 18.05.2017
Geschlecht: männlich


RE: TC Modus

#16 von Sternenwolf , 14.07.2017 11:32

@RobertV8 ...

Na dann pass mal gut auf, dass dich der Aromamizer PLUS und der Maiden nicht wegblasen ...

Den kleinen Engine habe ich noch nicht auf meinen dicken Snowwolf 365 getan ... irgendwie ist der mir dafür zu klein. Und der Aromamizer PLUS gefällt mir irgendwie auf meinen IJOY Captain besser. Aber der MAIDEN passt wie die sprichwörtliche Faust auf's Auge ...

Und ich bin sehr gespannt, wie der "Big Thor" auf dem Snowwolf ausfällt ...

Der TC-Modus des Snowwolf ist hervorragend ... beim Captain muss ich bei SS-316L mittels TCR-Wert etwas "nachregeln", was aber auch nicht die Welt ist ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 14.07.2017 | Top

RE: TC Modus

#17 von Sockeye , 14.07.2017 12:14

Ich bin vom TC Modus mittlerweile wieder weg... nicht das es keine gute Sache wäre, aber rein aus Bequemlichkeit. Der Vorteil der konstanten Temperatur vom Draht, ist gleichzeitig auch der Nachteil.
Bei frischen Wicklungen (guter Draht und schwankungsfreie Verbindungen vorausgesetzt) klappt das einwandfrei. Jedoch habe ich keinen Bock alle 3-4 Tage neu zu Wickeln / den Akkuträger umzustellen. Da fängt sich nämlich die Coil an zuzusetzen, mit der Auswirkung, dass der Draht zwar die eingestellte Temperatur hat, sie jedoch nicht so beim Liquid ankommt. D.h. je mehr sich die Wicklung zusetzt, desto träger spricht sie an und man muss die Temperatur immer wieder justieren...
Beim Watt-Modus feuert man einfach etwas länger und gut is...




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 8.542
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: TC Modus

#18 von RobertV8 , 14.07.2017 12:18

@Sternenwolf

Der OBS passt in der Edelstahlvariante sehr gut drauf mit seinem schwarzen Mundstück! Ist halt mein Einstieg in die Liga über 20 Watt! Hier bietet sich ja der Temperaturmodus förmlich an. Vom Geschmack her ist mein Kay5 klar besser.

Der Maiden sollte heut bei mir ankommen..Heisenberg mit 3mg wartet schon..ein Tag Reifezeit müssen einfach genügen.
Mal gucken was ich für Coils draufmache. Hab noch ein paar schöne Alien...

Ich denke auch dass mich das voll wegballern wird...

@sockeye

Ja mal schauen was der Langzeittest ssagt, ist wohl auch stark liquidabhängig, oder? Einmal pro Woche spätestens wechsel ich eh die Watte weil es nicht mehr schmeckt. Auch beim Kay, und den dampf ich mit 10-15 Watt.


Gruß Robert


 
RobertV8
Beiträge: 23
Registriert am: 18.05.2017
Geschlecht: männlich


RE: TC Modus

#19 von Sternenwolf , 14.07.2017 12:47

@Sockeye ...

Ja - du hast völlig recht, wenn du TC mit verbackenen Drähte ansprichst. Je mehr Belag, desto mehr Grad muss man einstellen. - Bei VW-Modus feuerst du dann länger oder stellst mehr Watt ein ...

Ich finde, das hält sich für mich irgendwie die Waage - aber das empfindet jeder eben für sich anders ...

Was du ansprichst, ist für mich das Signal, "demnächst" mal die Watte zu tauschen und den Draht frei zu glühen. Ich nutze ein paar selbstgemischte Liquids, die gern mal etwas "ansetzen"

Und ja - ich glühe den kurz und bürste nicht. Es gibt ja auch Leute, die glühen ihre TC-Drähte nicht. Ich glühe meine SS-Drähte, weil sie sowieso an Anfang geglüht werden - und ich hatte bis jetzt nicht den Eindruck, dass es ihnen sonderlich übel bekommt. Sie halten in der Regel viele Wochen - und ich musste noch nie einen Draht austauschen, wenn ich das nicht sowieso wegen eines anderen "Setups" wollte.


Ich sehe vor allem die Vorteile von TC in dem geringeren Strom- und Liquidverbrauch. Aber mir ist auch klar: Ein erfahrener VW-Dampfer hat das alles ebenfalls "im Griff" ...

Und ich habe ziemlich viele VD, die ich kreuz und quer über viele Mods bewege. Draufschrauben - evtl. Widerstand einlesen - und ab geht's ... ich mache mir nur noch selten Gedanken wegen "Watts"


@RobertV8 ...

meinen Alien-Wire benutze ich zumeist für Singe-Coil-Wicklungen. Ich fürchte, im MAIDEN ginge dann der Widerstand für mich etwas zu tief. Ich versuche, so um die 0,2 Ohm zu bleiben. Darum verbaue ich im MAIDEN und im Aromamizer PLUS einen 24/32er SS Clapton.


Ich finde den IRON MAIDEN einfach nur g e n i a l ... der macht unheimlich viel Spaß - und es kommt sehr viel Geschmack rüber ...

Inzwischen habe ich hier fast nur noch Maidens und Aromamizer für den täglichen Betrieb stehen ... und einen Pharaoh, der auch klasse ist. Dabei habe ich fast alle "Blaster-VD" ausprobiert ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: TC Modus

#20 von dampfan , 17.07.2017 13:43

Zitat von DV_Stranger im Beitrag #1

Was ich hier generell einfach fragen will, wie effizient ist dieser TC Modus?


Was meinst du mit effizient?

Zitat von DV_Stranger im Beitrag #1
Nutzt ihr diesen?


Klar. Immer? Nein, nicht immer, aber immer öfter.

Zitat von DV_Stranger im Beitrag #1
Funktioniert das auch so zuverlässig das die Watte nicht kokelt? Hattet ihr schon Probleme damit?



Ob der Kokelschutz funktioniert, hängt vom Akkuträger ab. Und von den Einstellungen.
Bei den eLeaf/Joyetech/Wismec-Akkuträgern funktioniert TC meistens recht gut.
Besser als bei vielen anderen in der gleichen Preisklasse.

Probleme? Nein.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


 
dampfan
Beiträge: 889
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin

zuletzt bearbeitet 17.07.2017 | Top

   

Evic VTC dual zeigt falsche Ohmwerte an oder atomizer short
Frage zu Tesla Nano 120W

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen