Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Billig-Ultraschallgerät

#1 von trader-hawk , 15.07.2017 06:31

Da ich mir ein Reinigungsgerät zulegen möchte, fragte ich hier in einem anderen Thread schon danach und las auch,
das Ihr alle die günstigen kauft. War immer der Meinung man braucht dafür ein hochwertiges. Aber wenn es ein günstiges auch tut bin ich froh.

Mir wurde gesagt das ein Gerät reicht das 42Khz hat oder mehr und zwischen 40-60 Watt besitzt. Bei Amazon und Ebay gibt es sehr viele davon aber die haben
alle nur 35 Watt und 600ml Fassungsvermögen. Ich tendiere zu 750ml und wenigstens 40 Watt. 42Khz haben sie alle.
Würdet Ihr sagen das reicht auch mit 35 Watt und 600ml oder haben die Discounter-Geräte andere Daten und mehr Watt?

Hier wären zwei mit 40 und 50 Watt. Leider kämen noch knappe 10€ Versand drauf.
http://www.ebay.de/itm/Ultraschallreinig...9008&rmvSB=true
hier bei Amazon: https://www.amazon.de/Ultraschallreinige...aschallreiniger
https://www.amazon.de/Digitaler-Ultrasch...aschallreiniger


Viele Grüsse
Arend


 
trader-hawk
Beiträge: 425
Registriert am: 15.09.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Stuttgart


RE: Billig-Ultraschallgerät

#2 von casca , 15.07.2017 08:24

Ich benutze ein ähnliches wie dieses:
http://www.ebay.de/itm/600ml-Digital-Ult...U-/272475940925

Ich habe mir den mal vor einigen Jahren günstig bei einer Drogeriekette gekauft, um Schmuck und Brillen zu reinigen.
Der reicht auf jeden Fall um damit einen auseinander gebauten Verdampfer zu reinigen.



 
casca
Beiträge: 3.967
Registriert am: 07.05.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Zuhause


RE: Billig-Ultraschallgerät

#3 von JackDaniels , 15.07.2017 08:54

Mein 50 Watt Teil von Aldi oder Norma hat 20 Euro gekostet. Ist halt die Frage, wann sowas wieder mal angeboten wird.
Das reicht für den Dampferkram auf jeden Fall. Plastikkorb raus, paar Tropfen Spüli und so wenig warmes Wasser wie möglich rein und gut is. Ich hatte mal ein Driptip aus schwarz beschichtetem Glas. Das hat nach ein paar Wochen nicht mehr gut ausgeschaut... Um das noch irgendwie zu retten, sollte die schwarze Farbe ab. 10 Minuten ins USB und es war schon deutlich durchsichtiger. Also nochmal 10 Minuten laufen lassen und die komplette Farbe war ab.
Ich will damit nur sagen, dass auch mit diesen günstigen Geräten chinesischer Lack schon mal leiden kann.



 
JackDaniels
Beiträge: 31
Registriert am: 28.02.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Billig-Ultraschallgerät

#4 von Ludwig 551 , 15.07.2017 09:12

Ich habe den und bin hochzufrieden damit!
https://www.amazon.de/Grundig-UC-5020-Ul...grundig+uc+5020
Versandfrei!!


Mit lieben Grüssen, ein Sohn Mannheims!!
Oder wie wir sagen Monnem.


 
Ludwig 551
Beiträge: 3.909
Registriert am: 20.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Mannheim
Beschreibung: Kettendampfer


RE: Billig-Ultraschallgerät

#5 von DerNorbert , 15.07.2017 09:20

Das Grundig hab ich auch. Für den Hausgebrauch sind 50W ausreichend, und es passen längere Gegenstände wie Brillen rein, was scheinar nicht bei allen Budget-Geräten der Fall ist. Bei leistungsstärkeren USB besteht die Befürchtung, das auf die Dauer das Material zerhauen wird.


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 372
Registriert am: 10.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 99 Mittendrin


RE: Billig-Ultraschallgerät

#6 von Vapeuristi , 15.07.2017 09:26

Ich empfehle sowas hier: http://www.ebay.de/itm/2-3-6-10-15L-Ultr...kQkGOPr2zSgt3og. Es gibt auch eine Reihe ähnlicher Geräte.
Besitze so ein Teil auch (allerdings mit 1,3L) und das ist schon ein "richtiger" Uktraschallreiniger, nicht vergleichbar mit den Plastikbechern vom Discounter.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Billig-Ultraschallgerät

#7 von Dampfer-Manfred , 15.07.2017 10:38

https://www.amazon.de/Ultraschallreinige...ttpdampfertb-21


Das Ding ist vollkommen ausreichend. Warum für das gleiche Gerät mehr ausgeben, nur weil es von einem anderen Händler vertickert wird?

40 Watt oder 50 Watt macht eigentlich keinen wirklichen Unterscheid in der Leistungsfähigkeit. Jedenfalls nicht, wenn man ein paar klitzekleine Dinge beachtet:

- nur so viel Wasser einfüllen, das das zu reinigende Objekt bedeckt ist. Zuviel Wasser mindert die Reinigungswirkung.
- unsere Verdampfer, Brillen, oder eben alles, was wir vielleicht ins USB legen, ist meisst nichts hochtechnisches besonderes, so das wir nicht wirklich irgendwelche teuren Wundermittel zur Schmutz- oder Fettlösung nehmen müssten. Es reicht eigentlich ein paar Tropfen einfaches Geschirrspülmittel. Das ganz einfache ohne eingebaute Handschutzformel. Sowas hat normalerweise nahezu jeder Haushalt irgendwo rumstehen. Ich sag ja nicht, das es nicht bessere Reiniger gäbe, aber handelsübliches Spüli ist vollkommen ausreichend.
- Bei der Temperatur des Wassers tobt bischen sowas wie Glaubenskrieg. Ich habe schon sprudelndes Wasser direkt aus dem Wasserkocher genommen und nichts hat sich geschrottet. Vielleicht nur Zufall oder bischen Glück. Die meissten Hersteller geben ein Temperaturfenster für die Reinigungsmedien an. Das sollte man einhalten, oder zumindest nicht weit überschreiten. Die werden sich da schon was bei gedacht haben. 60 Grad sollten vollkommen ausreichend sein. Deshalb nicht zu heisst, weil wohl bei den meissten gut bezahlbaren Geräten die Vibrationselemente geklebt sein dürften. In China wird gerne reichlich Heisskleber verwendet, ein schneller und billiger Kleber. Leider hat der halt auch den Nachteil, wieder weich zu werden, wenn ihm an der Klebenstelle zu heiss wird. Und fällt so ein Wappler wirklich mal ab, wandert das ganze schöne Gerät meisst in die Wertstofftonne. Es ist also schon ein Unterschied, ob man 20 oder 80 Euro wegwirft. Oder noch mehr. Denn echte Laborgeräte in der Chipherstellung kosten schon mal locker ab gut 4-5stellige Preise, dafür kommt im Schadenfalls aber auch der Techniker ins Haus.


Mein schlechtestes USB-Gerät habe ich übrigens vor JAhren mal bei einer grossen Brillen-Kette gekauft. Quasi zur ersten Brille gleich mit dazu. War der grösste Reinfall, wappelte mit nur 50Hz, kam dafür aber auch mit sparsamen 10W Leistungsaufnahme aus. HAt ja auch nur 10 Euro gekostet. Ich wusste es damals nur nicht besser.

Leute, wenn ihr was ganz billiges haben wollt, was tatsächlich auch funktioniert, nehmt euch einen kleinen Elektromotor für 5 Euro, steckt da einen Excenter drauf und bappt das ganze an Mutters Tupperdose fest. Im Grunde genommen tuts das genauso.

So, und nu viel Spass eim putzen. Ich halt mittlerweile meine Verdampfer nur noch untern Wasserhahn, ins USB-BAd kommen tatsächlich nur noch Brillen und das Sonntagsbesteck. Ist mir einfach zu prökelig, bis ich den ganzen Klimbim ausm Küchenschrank raushabe.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.849
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Billig-Ultraschallgerät

#8 von Vapeuristi , 15.07.2017 11:49

Ich habe ein Teil vom Discounter hier (kostete irgendetwas um die 20€) und einen dieser Billig-China-Edelstahl-USBs. Im Inet findet man Anleitungen, wie man die Leistungsfähigkeit eines USB-Geräts testen kann. Man macht das mit Alufolie, die in einen Rahmen (selbstgebasteltes Dahtgestell) eingespannt ist und dann ins Bad gelegt wird. Beim ersten passiert fast nichts, selbst nach fünf Minuten ist die Folie großzügig betrachtet vielleicht ein ganz klein wenig angerauht. Das China-Teil hingegen zerfleddert die Folie vollständig nach 1 Minute, ein Zeichen, dass das Gerät funktioniert, wie es soll. Man kann sich natürlich auch über einen Rasenmäher aufregen, der ordnungsgemäß den Rasen schneidet, aber dafür ist ja auch gemacht. Ich nutze das Teil vorwiegend, um Elektronikteile, kleine mechanische Bauteile, Brillen, Verdampfer usw. zu reinigen, nutze es also eigentlich intensiv und regelmäßig. Mit dem Discounterteil ging fast gar nichts, da leistet etwas spülen mit der Hand mehr. Es kann aber sein, dass die etwas besseren, die ja auch schon um die 40€ kosten, besser sind.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Billig-Ultraschallgerät

#9 von trader-hawk , 15.07.2017 22:17

Danke für Eure Antworten. Ich werde mir auf jeden Fall ein Billig-Gerät kaufen, da macht man dann auch nichts kaputt. Aber die Frage steht noch offen ob auch ein Gerät mit 35 Watt reicht oder
ob man so eins doch meiden soll. Schade das bei Aldi und Co. gerade nichts ist. Bei dem Grundig-Gerät das hier genannt wurde finde ich die 550ml etwas wenig und Maße des Korbs
kann ich auch keine finden.


Viele Grüsse
Arend


 
trader-hawk
Beiträge: 425
Registriert am: 15.09.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Stuttgart

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Billig-Ultraschallgerät

#10 von Nightwish2k , 13.08.2017 01:34

kleiner Tip falls du noch keins hast:
Coil-Master-CM-800-Ultraschallreiniger

dazu KEIN Spüliwasser etc, einfach billig Vodka ausm ALDI.
Damit kann man selbst Fertigcoils reinigen so dass sie bis über ein halbes Jahr lang halten.


 
Nightwish2k
Beiträge: 130
Registriert am: 15.04.2017


RE: Billig-Ultraschallgerät

#11 von trader-hawk , 13.08.2017 05:23

Danke aber ich warte bis mal eins für 20€ bei einem Discounter kommt. Bei dem Preis von 36€ gibt es einige auch bei Amazon die ich mir angeschaut habe. Ich denke bei dem Coil Master zahle
ich schon den Namen mit und bei Dampfplanet bestelle ich schon aus Prinzip nichts. Aber trotzdem Danke für den Tip, besonders mit dem Wodka .


Viele Grüsse
Arend


 
trader-hawk
Beiträge: 425
Registriert am: 15.09.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Stuttgart

zuletzt bearbeitet 13.08.2017 | Top

RE: Billig-Ultraschallgerät

#12 von lenichen , 13.08.2017 08:29

Hab ich eben gefunden und die bewertungskommentare durchgelesen. Da schrieben ja mehr dampfer bzw. selbstmischer als andere kunden...
https://www.mydealz.de/deals/aldi-nord-u...hz-600ml-899638


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.657
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 13.08.2017 | Top

RE: Billig-Ultraschallgerät

#13 von trader-hawk , 13.08.2017 17:42

Den Deal gibt es ja nicht mehr aber genau so ein Gerät hole ich mir mal. Habe nämlich den Eindruck das Aldi Nord und Süd immer das gleiche Gerät
verkaufen oder Nachfolgemodelle und das wird immer gelobt. Falls nicht gibt es in der Preisklasse oder etwas höher auch bei Amazon einige Geräte.


Viele Grüsse
Arend


 
trader-hawk
Beiträge: 425
Registriert am: 15.09.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Stuttgart


RE: Billig-Ultraschallgerät

#14 von andreas_1960 , 13.08.2017 19:14

Puh, hab grade das Coilmaster angesehen.. Ich hab ein Gerät, welches es mal bei Pollin.de für 14,95 gab und das sieht bis auf die letzte Schraube genauso aus. Was soll ich da denken.. Eine Leistung geben sie ja nicht an, meins hat 25 Watt bei 48 kHz. So stehts jedenfalls auf dem Typenschild. mein Fazit zu diesem Gerät: Motorradvergaser möchte ich damit nicht reinigen aber für Verdampfer Brillen und ähnlichen Kleinkram ist es mehr als ausreichend. Läuft jetzt auch schon 2 Jahre ohne zu murren.
Ach ich sehr grad, beim Pollin gibts das Ding immer noch, kostet aber jetzt 22,95€ Bestellnr 510818 und hat jetzt 35W


 
andreas_1960
Beiträge: 547
Registriert am: 21.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ludwigsburg

zuletzt bearbeitet 13.08.2017 | Top

RE: Billig-Ultraschallgerät

#15 von trader-hawk , 13.08.2017 23:31

Ja, schon für das Wort "Coil Master" zahlt man extra noch 10€. Ich warte auf die Standardgeräte der Discounter die eigentlich immer 50 Watt und 42 Khz haben. Drunter würde ich keins
kaufen. Und Volumen zwischen 600-800 ml.


Viele Grüsse
Arend


 
trader-hawk
Beiträge: 425
Registriert am: 15.09.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Stuttgart


   

Der Büroklammertrick bei Aspire BVC Coils
verbrauchte Coils einfach in den Müll?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen