Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Siren 22 ändert ohm automatisch

#1 von kelmend , 24.07.2017 17:06

Hi Leute!
Ist schon eine Weile her als ich meine letzten Poste gemacht habe.
Seit 2 Tagen wickle ich endlich selber meinen neuen Verdampfer und hab die erste Wicklung meiner Meinung nach ganz gut hinbekommen.
Habe 7 umwindungen auf 3 mm mit einem ss316L draht gewickelt. Cotton Bacon watte dazu und ein 50/50 liquid mit 6mg Nic. dazu gegeben. Nach dem Wickeln hab ich erstmal etwas fein justiert dass alles gleichmässig von innen nach außen glüht und hatte zu diesem Zeitpunkt genau 1ohm. Hab dann aufgefüllt und etwas ziehn gelassen, kam dann auf 1,10ohm. Nachdem der Verdampfer in meiner Hosentasche verschwand und ich ca. 1 Stunde später wieder dampfen wollte hatte ich aufeinmal eine Anzeige von 0,87ohm... Nach ausschalten des Akkus und wieder neustarten bekam ich nur noch 0,76 ohm rein... Übrigens, ich benutze einen ebenfalls neuen Wismec 2/3 mit 2 Akkuzellen und dampfe diese Wicklung bei 19W...

Kann mir eventuell jemand sagen weshalb die ohm immer wieder automatisch umschalten? Habe weder kokeln noch sifft der Verdampfer, das einzige was mir aufgefallen ist, wäre ein kurzes knacken beim andampfen wie wenn 1 tropfen verspritzt wird...

Danke schon einmal im Voraus für eure Mühe!

Grüße


 
kelmend
Beiträge: 17
Registriert am: 25.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: AUT


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#2 von Volker Hett , 24.07.2017 17:11

Der Widerstand ändert sich oft auch wegen nicht ausreichend fest angezogenen Schrauben. Ein bisschen Liquid an der falschen Stelle kann das auch hervorrufen.
Eines ist es wohl nicht, die Widerstandsänderung durch die Temperatur. Das wäre weniger stark ausgeprägt.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.090
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#3 von kelmend , 31.07.2017 08:29

Hey liebe Leute!
Leider muss ich den Tread wieder weiter führen. Hab leider noch weitere Probleme mit dem Siren 22. Jetzt besteht das immer währende Problem des siffens.... Mein Liquid ist etwas flüssiger daher hab ich mehr Watte verwendet. Einmal länger, einmal kürzer doch immer läuft der Verdampfer bei der AirControl raus. Erst wenn der Verdampferkopf bei ca. 1/4 der Füllmenge unten ist sifft er nicht mehr so fest sondern nur noch ab und an ein paar tropfen. Kann mir bitte jemand neuen Input geben oder kennt schon wer das Problem mit dem Verdampfer und hat eine Lösung gefunden??

Lg Daniel (alias Kelmend)


 
kelmend
Beiträge: 17
Registriert am: 25.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: AUT


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#4 von vapeX , 31.07.2017 18:31

Bei dünnflüssigen Liquid,
würde ich die Liquid Flasche schon vorher öffnen,
dann Airflow schließen, und dann den Tank schnell füllen,
und sofort wieder schließen, dann mit geschlossener Airflow schnell einmal dran ziehen,
um wieder einen Unterdruck zu erzeugen,
dann kannst du die Airflow wieder öffnen und weiter dampfen.

Kenne deinen Verdampfer nicht, aber das ist so ein Standard den man auf die meisten RTAs anwenden kann.

Wenn du stabile Ohm Werte möchtest, dann wäre vielleicht Kanthal das richtige Material,
da bleibt die Ohm Zahl meist stabil,
als Nachteil muss man aber auf das Temperatur Dampfen verzichten.

Viel Spaß noch beim Wickeln.


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#5 von kelmend , 01.08.2017 09:20

Hi VapeX!
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Diese Handhabung hab ich noch nicht gelesen oder gehört! Werde das heute auf jeden Fall testen.
Der Siren22 ist ein Verdampferkopf der ausschließlich für Selbstwickler ist. Ein Backendampfgerät das im niedrigen bzw. mittleren Preissegment liegt.
Grüße!


 
kelmend
Beiträge: 17
Registriert am: 25.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: AUT


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#6 von kelmend , 01.08.2017 09:35

Habe gerade im Forum einen etwas älteren Bericht gefunden. Anscheinend wurde der Verdampfer Namendlich geändert. Der linke auf dem folgenden Bild entspricht genau meinem lutschi....
http://digiflavor.com/project/siren-gta/


 
kelmend
Beiträge: 17
Registriert am: 25.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: AUT


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#7 von vapeX , 02.08.2017 14:34

Hey kelmend Danke für deinen Link,
kenne deinen Verdampfer schon vom sehen und finde ihn sehr interessant.

Es ist ja gar kein RTA wie vermutet, sry dann kann mein Tipp nur bedingt helfen.

Wenn er Sifft dann kann es ja nur durch Liquid kommen, was von der Wicklung auf die Airflow fällt,
aber das passiert normalerweise nicht von allein.

Ich musste mir das Konzept erstmal in Ruhe anschauen,
bei deinem Verdampfer, müssen die Liquid Einlässe so mit Watte gefühlt werden,
das kein Liquid mehr an der Seite in die Verdampfer Kammer fließen kann,
sonst flutest du die Verdampfer Kammer.

Das ist das einzige worauf du achten musst,
eine Hilfe ist es, wenn der Durchmesser deiner Wicklung genau so groß ist wie der Durchmesser der Liquid Einlässe,
dann musst du die Watte nicht seperar so bearbeiten,
das sie A. durch die Wicklung passt, und sie B. noch die Liquid Einlässe komplett stopft.

Dein Verdampfer wäre vom Prinzip fast ein RDTA,
hast du dir den selbst raus gesucht, oder war es eine Empfehlung von einen Freund?


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#8 von kelmend , 03.08.2017 09:26

Hi nochmal.
Ich werde mir das noch einmal zu gemüte führen obwohl ich noch fragen muss wie lang denn die watte sein sollte. muss die bis in den tankboden hängen wie bei 25er oder reichts wenns über die seitlichen kerben gehen. wollte mir beim händler einen taifun kaufen den er nicht hatte drum bot erden siren an da ich A selbstwickeln will und B eher ein backendampfer bin...
Danke dir auf jedenfall schon für deine Hilfe!


 
kelmend
Beiträge: 17
Registriert am: 25.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: AUT


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#9 von funkyruebe , 03.08.2017 10:06

Zitat von kelmend im Beitrag #8
Hi nochmal.
Ich werde mir das noch einmal zu gemüte führen obwohl ich noch fragen muss wie lang denn die watte sein sollte. muss die bis in den tankboden hängen wie bei 25er oder reichts wenns über die seitlichen kerben gehen. wollte mir beim händler einen taifun kaufen den er nicht hatte drum bot erden siren an da ich A selbstwickeln will und B eher ein backendampfer bin...
Danke dir auf jedenfall schon für deine Hilfe!

Der Siren 22 ist keine schlechte Wahl - soviel steht fest.
Welches Mischungsverhältnis hat dein Liquid?
Die AFC zur Befüllung zu verschließen bringt nichts - das ist ein Trugschluss, der sich hier im Forum seit Jahren hält - totaler Quatsch.

Es ist besser wenn die Watte bis zum Boden reicht, da du dann keine Probleme hast, wenn der Liquidstand unter die Kammer fällt. Muss aber nicht. Eigentlich ist der Siren sehr auslaufsicher. Wenn er schnell ausläuft, hast du garantiert zu wenig Watte. Du brauchst die Kanäle nicht vollquetschen, aber die Watte soll fluffig die Kanäle füllen.
Wenn er langsam im Stehen ausläuft, kann das Tanksystem undicht sein. Also mit: leeren Tank ab, Drip Tip zuhalten und von unten kräftig reinpusten. Es darf keine Luft entweichen. Außerdem solltest du bei der Top Cap prüfen ob innen im Loch ein O-Ring sitzt, der nicht beschädigt ist. Kann man testen indem man den leeren Tank abschraubt, die Kammer versucht zuzuhalten und von Oben in das DT pustet.

Eine weitere theoretsiche Möglichkeit könnten schlecht geschnittene Gewinde sein. Dazu Kammer/Kamin ausbauen, auf die Base aufschrauben und schauen ob man die Kammer hin und herbewegen kann.

Viel Erfolg

Btw: Mit etwas dünnerem Liquid läuft der Siren22 sogar besser, da der Liquid/Luftaustausch besser von statten gehen kann. Der Platz zwischen Kammer und Glas ist schon recht knapp bemessen.


 
funkyruebe
Beiträge: 8.951
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#10 von vapeX , 03.08.2017 13:19

Hi funkyruebe,
bei einen RTA ist das schließen der Airflow auf jedenfall hilfreich,
wenn man keine Liquid Kontrolle hat,
und das Liquid sehr dünnflüssig ist,
jemand der schon viel Wickel Erfahrungen hat,
bekommt den auch so siff frei, aber kelmend hat ja gerade erst mit dem wickeln angefangen,
und ich dachte fälschlicherweise das es sich bei dem Verdampfer um einen RTA handelt,
und habe deshalb den Tipp mit der Airflow genannt.

Hi kelmend,
wie lange die Watte in den Tank reichen soll ist eine Glaubens Frage,
die einen stecken sie nur bis in die Liquid Einlässe,
und andere dünnen die Watte an den Enden so aus,
das nur ein paar Fasern den Tank Boden erreichen,
und die Watte dann in Richtung der Liquid Einlässe wieder so breit ist,
das sie die Liquid Einlässe komplett fühlt.

Ich dünne meine Watte beim RDTA immer aus,
und lass sie bis zum Tank Boden reichen, so habe ich das Gefühl,
das mehr Liquid zur Wicklung kommt,
und der Geschmack so auch am besten ist.

Ich dampfe aber auch nur 70/30 Basen, und ziehe direkt auf Lunge,
mit einer dünnflüssigen 50/50 Base,
könnte es aber auch ausreichen, die Watte nur in die Liquid Einlässe zu legen.

Ich würde es erstmal mit dem einlegen in die Liquid Einlässe probieren,
als Anfänger muss das Wickeln ja auch Spaß machen,
nicht das du eine halbe Stunde am basteln bist,
und dann klappt was nicht, und alles war umsonst.

Viel Spaß noch mit dem Wickeln.


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#11 von funkyruebe , 03.08.2017 20:33

Zitat von vapeX im Beitrag #10
Hi funkyruebe,
bei einen RTA ist das schließen der Airflow auf jedenfall hilfreich,
wenn man keine Liquid Kontrolle hat,
und das Liquid sehr dünnflüssig ist,

jemand der schon viel Wickel Erfahrungen hat,
bekommt den auch so siff frei, aber kelmend hat ja gerade erst mit dem wickeln angefangen,
und ich dachte fälschlicherweise das es sich bei dem Verdampfer um einen RTA handelt,
und habe deshalb den Tipp mit der Airflow genannt.




Was soll das bringen? Erhoffst du dir durch das Schließen der AFC, dass Liquid die Kammer nicht fluten kann, weil die Luft nicht entweichen kann? Leider ist zum ersten kaum eine AFC wirklich Luftdicht, aber selbst wenn sie 100%ig dicht wäre, würde der Kamin immer noch sperrangelweit offen stehen. Nahezu alle VD, die für moderate Leistungen bewattet wurden, lassen sich von oben befüllen, ohne die AFC zu schließen.

Es ist ein Märchen, dass in vielen Videos und Foren am Leben gehalten wird - wie so mancher andere Blödsinn auch.


 
funkyruebe
Beiträge: 8.951
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#12 von vapeX , 04.08.2017 17:23

Zitat von Mike257 im Beitrag HILFE !!! SMOK TFV8 läuft aus !!!
Wenn die airflow zu ist hat man einen besseren staudruck. Dadurch das der deckel auf ist kann das liquid leichter auslaufen wie mit dem Strohhalm den man in das glas steck und die obere offnung zu hält dann läuft das wasser beim ausheben auch nicht aus
Öffnet man jetzt aber die obere offnung kann ein druckausgleich stattfinden und es hängt nur noch an der watte das liquid auszuhalten
Und durch das schließen der airflow wirkt man dem.entgegen weil die luft dort schwieriger entweichen kann


HILFE !!! SMOK TFV8 läuft aus !!!

Die Erklärung finde ich am stimmigsten, ich glaube es ist kein Mythos,
sondern eher eine Glaubensfrage.

Ich schließe mich dem Airflow Lager an.


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 04.08.2017 | Top

RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#13 von kelmend , 04.08.2017 18:10

Hi Leute!
Danke für die super Infos! Ich werde die Vorschläge alle mal durchprobieren und schauen was hilft. Ich hoffe ja nicht dass der neue Verdampfer schon einen Defekt hat, auch weil ich schon 2 mal beim Verkäufer war und der mir auch jedes Mal einen anderen Tip gegeben hat. Kann allerdings bestätigen dass mir der Siren22 auch sehr gut gefällt! Aroma top, super einstellbar... kleinste Loch auf hälfte öffnen und schon hat man genug Wiederstand für Backe und das ganze mit Sub - Ohm dann passt auch die Dampfmenge... Bis vor kurzem dachte ich noch dass Liquid selbst mischen bedeutet, man nimmt eine fertige Base und mischt diese mit Aromen zusammen...Jetzt kenn ich mich wieder ein wenig besser aus. Zur Zeit hab ich eine 50/50 Mischung die so wie ich glaube auch mit 20% Wasser gemischt ist.... ist wirklich sehr flüssig..... Schätze hab bisher immer zu wenig Watte verwendet aber meine 7 Windungen haben einen Durchmesser von 3mm was es etwas schwer macht mehr Watte durch zu bekommen. Danke nochmal und bis bald!

LG Kelmend


 
kelmend
Beiträge: 17
Registriert am: 25.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: AUT


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#14 von funkyruebe , 04.08.2017 23:16

Zitat von vapeX im Beitrag #12
Zitat von Mike257 im Beitrag HILFE !!! SMOK TFV8 läuft aus !!!
Wenn die airflow zu ist hat man einen besseren staudruck. Dadurch das der deckel auf ist kann das liquid leichter auslaufen wie mit dem Strohhalm den man in das glas steck und die obere offnung zu hält dann läuft das wasser beim ausheben auch nicht aus
Öffnet man jetzt aber die obere offnung kann ein druckausgleich stattfinden und es hängt nur noch an der watte das liquid auszuhalten
Und durch das schließen der airflow wirkt man dem.entgegen weil die luft dort schwieriger entweichen kann


HILFE !!! SMOK TFV8 läuft aus !!!

Die Erklärung finde ich am stimmigsten, ich glaube es ist kein Mythos,
sondern eher eine Glaubensfrage.

Ich schließe mich dem Airflow Lager an.



Nee, das ist keine Erklärung. Staudruck klingt gut, aber das war es auch. Vergiss den Blödsinn.

Stell dir lieber vor, dass das Luftloch unter der Wicklung verschlossen ist. Jetzt öffnest du die Top Cap. Dann hast du quasi 2 Röhren. Die äußere Tankröhre, in die das Liquid soll und die innere Kammer-Kamin-Röhre. Beide Röhren sind über die Liquidkanäle miteinander verbunden. Das nennt man kommunizierende Röhren. Ohne Watte in den Liquidkanälen würde sich eingefülltes Liquid in beiden Röhren auf die gleiche Höhe verteilen. Wir haben aber Watte in den Kanälen. Die Fasern der Watte können das Liquid transportieren, aber die Adhäsionskraft sorgt auch dafür, dass das Liquid an den Fasern anhaftet. Ist der Druck des Liquids, das gegen die Watte drückt, nicht zu groß ( je höher die Tankröhre ist ), wird Kammer und Kamin nicht geflutet. Die Anzahl der Fasern, ihre Beschaffenheit und die Zeit spielen eine Rolle. Wird ein starker Liquidnachfluss benötigt für hohe Leistungen >40W, wird es schwierig - dry hit oder leichtes Fluten. ;)

Ist das Luftloch unter der Wicklung offen würde die Suppe in die Base fließen. Es gibt aber theoretisch Konstellationen, bei denen dies nicht passieren muss. Wenn die AFC 100%ig dicht ist, das Luftloch klein ist und das Liquid dickflüssig ist. Aber auch eine offene AFC muss nicht von einer gefluteten Kammer durchgespült werden - sehr kleines Luftloch und sehr dickflüssiges Liquid.

Wer ein paar Minuten Zeit hat kann das schnell mit offener und geschlossener AFC ausprobieren.

Ich glaube, es geht mir wie einigen anderen Usern mit techn. Background, ich werde es auch aufgeben. Der Mythos lebt - soll halt jeder seine AFC oder das Fenster im Zimmer oder den Reißverschluss seiner Hose zumachen, wenn er meint dass es hilft.

So long


 
funkyruebe
Beiträge: 8.951
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch

zuletzt bearbeitet 04.08.2017 | Top

RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#15 von vapeX , 05.08.2017 15:58

Hi kelmend,

wollte gestern Abend schon antworten, aber war schon zu müde,
das du schon zwei mal beim Verkäufer warst, und der dir trotzdem nicht ordentlich weiter helfen konnte,
ist echt schade.

Eigentlich macht das Selbstwickeln Spaß oder sollte zumindest nicht nervig sein,
darum empfiehlt man Einsteigern auch Einsteiger freundliche Verdampfer zB. den Merlin oder den Ammit,
sind beides gute RTA's,
da kann man nicht viel falsch machen, bevor du mit dem Selbstwickeln aufgibst,
würde ich dem Merlin oder dem Ammit noch eine Chance geben.

Aber jetzt hast du ihn ja schon mal, und dein Ehrgeiz ist schon bemerkenswert.

Eine 50/50 Base in der noch Wasser ist, macht keinen Sinn,
sie ist so schon dünnflüssig genug, manche tun ein wenig Wasser in ihre 100%VG Base,
damit sie nicht mehr so dickflüssig ist,
aber bei einer 50/50 Base ist das nicht ratsam,
schmeißt die Weg, und hol dir eine neue die von Avoria find ich gut.

Ich nutze nur 70/30 Basen, da habe ich viel Dampf durch den hohen VG Anteil,
aber gleichzeitig durch den noch hohen PG Anteil genug Geschmack.

Als Backendampfer würde ich immer zur 50/50 Base raten,
da ist der Kompromiss aus Geschmack und Dampf einfach am besten.

Aber Wasser sollte keins in der Base sein, die Zeiten von Traditioneller Base sind vorbei,
und das ist auch gut so!

Was kannst du jetzt machen?

Ich würde natürlich erstmal richtige 50/50 Base kaufen,
und am besten direkt einen Merlin oder Ammit dazu, aber das musst du wissen.

Dann würde ich mal die Liquid Einlässe komplett zustopfen,
um zu schauen, ob er dann immer noch sifft,
sollte er dann noch siffen, muss es ein anderes Problem geben zB. eine fehlende Dichtung,
oder eine kaputte.

Sollte der Tank aber dicht sein,
könntest du deine Watte sauber verlegen, und später noch zusätzlich ein bisschen Watte in die Liquid Einlässe stopfen,
du musst die Watte nicht auf Anhieb, so perfekt zurecht zupfen,
das sie die Einlässe komplett verschießen.

Beim stopfen wäre ich vorsichtig, ein bisschen Liquid muss ja noch zur Wicklung kommen.

Und bevor du den Verdampfer aus den Fenster schmeißt, und du dir sagst "No Way scheiß auf das Selbstwickeln",
Kauf dir einen Merlin oder Ammit,
sind beides sehr beliebte Einsteiger freundliche Geräte, mit hervorragenden Geschmack.

Kannst uns ja auf dem laufenden halten.

Sorry bin noch verkatert und hab heftige Kopfschmerzen und keine Schmerzmittel da,
hoffe hab nichts vergessen oder zu sehr durcheinander gebraucht.

Ach doch funkyruebe, ich bin immer offen für neue Ideen,
bei mir siffen keine Verdampfer, aber ich werde es die Tage mal aus probieren,
schreibe dir dann eine PN oder Antworte hier im Thema.

So jetzt erstmal einen Kaffee und dann ab zur Apotheke


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#16 von kelmend , 07.08.2017 14:48

Hi nochmal und danke für die tollen Eindrücke!
Grundsätzlich hab ich nicht vor mit dem Selbstwickeln aufzuhören, auch wenns nicht gleich per anhieb klappt ist das für mich kein Grund sofort alles hinzuhauen. Der Verdampfer selber ist eine gute Sache und schmeckt mir entsprechend. Dadurch dass ich mit einem 0815er dampferstick angefangen hab und das noch komplett als Zigarettenersatz hab ich da schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht. Danach hatte ich mir den Cuboid mini als komplettsystem gegönnt der auch nicht so das richtige für mich war. Als nächstes kaufte ich mir den Cleito von Aspire mit dem dazu gehörigen RTA weil ich mit wickeln anfangen wollte, der hat allerdings eine doppelte und ist wohl nicht für Anfänger geeignet. Als Backendampfer eignet der sich überhaupt nicht aber gemütlich zu Hause mit einer verdünnten Version meines Liquids schmeckt der ganz gut. Jetzt hab ich vor kurzer Zeit eben eine Wismec 2/3 und den Siren22 gekauft. Dazu Draht, Wickelhilfe, Watte und Zange was zusammen noch einmal 190,- gekostet hat und damit werde ich erst mal arbeiten! Das Liquid hab ich als 1L base gekauft.... ist bald aus aber ich habe noch eine 1L Flasche mit 18mg 30/70 das werde ich dann mit 0er verdünnen und auf 3L strecken. Dann wird's noch aufgeteilt und aromatisiert... sollte demnach für die nächsten Monate wenn nicht Jahre reichen. Hoffe nur dass ist ohne Wasser,
wenn nicht ist es halt Pech....
Kurz gesagt: Werde weiter mit diesem Verdampfer rum fummeln und dieses Liquid verwenden allerdings mit den Tips die mir hier geschrieben wurden!

Lg Kelmend

PS: hoffe du bist wieder gesundigt!!


 
kelmend
Beiträge: 17
Registriert am: 25.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: AUT


RE: Siren 22 ändert ohm automatisch

#17 von vapeX , 07.08.2017 16:32

Hi kelmend, freut mich für dich, leider wird den Einsteiger viel zu oft Schrott verkauft,
das müsste so nicht sein.

An vielen Einsteigergeräten kann man gar keine anderen Verdampfer aufschrauben,
warum verkauft man sowas überhaupt?

Ein Akkuträger mit ordentlichen 18650er Akku, den man auch wechseln kann,
und einer maximalen Watt Leistung von 50-75 Watt,
das wäre Zukunftsfähig,
es gibt in jedem Preissegment nur eine Handvoll wirklich gute Verdampfer,
sowohl für M2L wie auch D2L,
ein Store Besitzer könnte seinen Kunden zwei gute Geräte vorstellen,
jeweils mit der richtigen Base und Nikotinstärke,
so kann der Einsteiger direkt sehen was für Ihn das beste ist,
der Flash ähnlich des Rauchens, oder der Flash wenn die Lunge komplett mit Dampf gefüllt ist.

So wüsste der Kunde direkt was für Ihn erstmal am besten geeignet ist,
aber so würde der Store natürlich weniger verdienen, mit Ehrlichkeit verdient man scheinbar kein Geld.

190Euronen , ich hab mit einem Nagelknipser für 1€ und einem Wattestäbchen angefangen,
da bist auf jedenfall gut ausgestattet.

Viel Spaß noch beim Wickeln, und ja geht mir wieder besser, danke der Nachfrage.


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


   

Vom D zum M - Was gibt´s bei einer MtL Wicklung zu beachten?
Ammit 25 Probleme

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen