Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Empfehlung E-Zigarette

#1 von Posen , 07.08.2017 21:18

Hallo. Ich hab 15 Jahre etwas über eine Schachtel Zigaretten geraucht und 3 Jahre E-Zigarette. Die E-Zigaretten haben sich im 20-50€ Bereich bewegt und ich weiß nicht mal welche das waren . Ich habe mich nie damit auseinander gesetzt. Nachdem ich 8 Monate Nikotin Clean war, rauche ich seit 2 Monaten wieder und möchte nun eine neue einfach E-Zigarette kaufen. Da ich 0,00% Ahnung über den Markt habe (der ist gigantisch), hoffe ich Ihr unterstützt mich.

Am liebsten wäre mir

- ~4ml Tank
- >2500 mAh Akku. Je größer desto besser. Dieser muss nicht austauschbar sein. Die E-Zigarette soll von morgens bis Abends ausreichen.
- nicht süffen usw.

Preis: Je günstiger desto besser. Ich plane nicht ewig zu dampfen und irgend wann wieder aufzuhören. Kann mir jemand einen Tipp geben?



Posen  
Posen
Beiträge: 40
Registriert am: 03.03.2012

zuletzt bearbeitet 07.08.2017 | Top

RE: Empfehlung E-Zigarette

#2 von Gliese777Ac , 07.08.2017 21:21

Soll die Dampfe ein ähnliches Zugverhalten haben, wie die Zigaretten?


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.514
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Empfehlung E-Zigarette

#3 von Posen , 07.08.2017 21:23

Was genau meinst du? Also ich brauche keinen riesige Dampfentwicklung oder sowas. Ich habe immer so gedampft wie ich geraucht habe.



Posen  
Posen
Beiträge: 40
Registriert am: 03.03.2012


RE: Empfehlung E-Zigarette

#4 von Gliese777Ac , 07.08.2017 21:34

Man kann MzL (Mund zu Lunge) oder DzL (direkt zu Lunge) dampfen. MzL ist dem Rauchen ähnlich. Hier wäre ein Kandidat:
https://www.amazon.de/Innokin-Endura-T22...t/dp/B01A5VSFOQ
Hat zwar nur 2000 mAh, aber Du kannst ja auch einen zweiten Akkuträger kaufen oder zwischendurch laden.
Und wenn Du Zeit hast, dann ist dieser zuverlässige Versand aus China zu empfehlen:
https://www.fasttech.com/product/4517901...t22-starter-kit
OK, die T22 dürfte nach Umrechnung von Dollar auf Euro nur minimal günstiger sein, aber der Versand ist kostenlos oder mit Express immer noch günstig und einen zweiten Akkuträger oder Ersatzteile bekommst Du hier sehr günstig. Mach aber zwei Bestellungen draus wegen dem Zoll.
Zweiter Akkuträger z.B.:
https://www.fasttech.com/products/3032/1...-vv-vw-variable


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.514
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 07.08.2017 | Top

RE: Empfehlung E-Zigarette

#5 von Posen , 07.08.2017 21:48

Also ich Dampfe MzL. Danke für die Links. Aber 2000mAh sind deutlich zu wenig. Ich hatte früher immer 18650 Akku mit ~2700mAh und bin ganz knapp immer hingekommen. 2 E-Zigaretten bzw. Akku tauschen möchte ich nicht. Von den reinen Eckdaten würde diese passen. Die Bewertungen sind aber miserabel https://www.amazon.de/Eleaf-Elektronisch...2135246&sr=1-45



Posen  
Posen
Beiträge: 40
Registriert am: 03.03.2012


RE: Empfehlung E-Zigarette

#6 von Gliese777Ac , 07.08.2017 22:11

Also die iJust ist glaube ich eher eine DtL-Dampfe, die coils haben wenig Ohm werden viel mehr Watt brauchen, als eine MtL-Dampfe. Deshalb wird der Akkuträger wohl auch deutlich weniger lang halten als der 2000mAh Akkuträger der T22.
Der Cubis ist eine MtL-Dampfe mit 3,5ml Tank. Es gibt drei coils für MtL. 0,6 Ohm, 1,0 Ohm und 1,5 Ohm. Ich finde alle drei gut.
https://www.fasttech.com/products/0/1001...ank-clearomizer
Dazu einen AT mit wechselbarem Akku, dann kannst Du auswählen, welchen Akku Du nehmen willst. Der LG HG 2 hat 3000mAh (glaube ich). Akkuträger z.B.
https://www.fasttech.com/products/0/1001...-vw-apv-box-mod
https://www.fasttech.com/products/3032/1...ariable-wattage


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.514
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Empfehlung E-Zigarette

#7 von Gliese777Ac , 07.08.2017 22:16

Der AT hat immerhin 2600mAh:
https://www.fasttech.com/products/3032/1...mah-temperature
Aber wie lange der genau hält, hängt auch von Deinem Dampfverhalten ab und natürlich davon, wie viel Watt die coils brauchen.
Wenn Du früher einen Verdampfer mit coils hattest, die ca. 10 Watt brauchten, wird es schwer eine MtL-Dampfe zu finden die genauso sparsam ist.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.514
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Empfehlung E-Zigarette

#8 von Gliese777Ac , 07.08.2017 22:24

Hier habe ich noch eine Box mit 5000mAh gefunden (da werden wohl zwei Zellen drin stecken, deshalb ist er auch größer):
https://www.fasttech.com/products/3032/1...h-vw-tc-apv-mod
Damit hast Du dann genug Reserven für den ganzen Tag.
Dazu den Cubis, der ist übrigens auslaufsicher durch die Topairflow. Er hat zwar "nur" 3,5 ml im Tank, aber ein sehr einfaches Topfillsystem.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.514
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Empfehlung E-Zigarette

#9 von Gliese777Ac , 07.08.2017 22:50

Und wenn Du lieber in D bestellst, könntest Du auch diese Kombi wählen:
Cubis und wenn Du noch Ersatzcoils dazu nimmst, kannst Du in den Versandkostenfreien Bereich kommen:
https://www.edampf-shop.com/joyetech-cub...-3-5-ml/a-1405/
iPower mit 5000mAh und ab 40 Euro ohne Versandkosten. Allerdings hat der Shop einen nicht so guten Ruf bei Reklamationen:
https://www.dampfplanet.de/Eleaf-iPower-5000mA-80W-TC-Mod


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.514
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Empfehlung E-Zigarette

#10 von Dampfphönix , 07.08.2017 23:27

Es muss ja alles zusammen passen.
Wenn du bis 20mg Nikotin hoch kannst, dann kannst du auch mit wenig Watt dampfen,
bedeutet das du weniger Akku verbrauchst, dann kann auch der Akkuträger kleiner sein für mitzunehmen.
Anscheinend klappt es ja nicht richtig so ganz ohne Nikotin, daher weiss ich nicht ob es klug ist sich gar nicht damit zu beschäftigen.
Nikotin ist das harmloseste was in den Zigaretten drin ist und in den Dampfen ist es nicht schädlicher.
Lies dich mal in das neueste Wissen über Nikotin ein, das könnte deine Einstellung so ändern das du bei gelungenem wieder Einstieg ins Dampfen nicht wieder einen "Rückfall" bekommst.

Schau den mal (musst selber suchen wo der am günstigsten ist)
https://shopezigaretten.de/produkt/justfog-g14-clearomizer/
der hat einen 510 Anschluss für den Akkuträger und mit den 1,6 Ohm Köpfen verbrauchst du auch nicht so viel Akku,
das Ding zieht ähnlich wie eine Zigarette, du kannst die Köpfchen wechseln und weil so wenig raus kommt kannst du mit dem Nikotin hoch,
dann zieht man automatisch weniger,
wenn dir bei einem VD von 2014 ein 2500 mah Akku schon knapp war hast du ständig an der Dampfe gehangen, das kann an zu wenig Nikotin gelegen haben,
da solltest du einfach mal mutig ausprobieren, das kann die ganze Dampferei erleichtern.
Abgesehen davon, es ist einfach billiger wenn man weniger oft ziehen muss wenn man fertige Liquids kauft.


Blaudampfer hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Empfehlung E-Zigarette

#11 von sunnymarie32 , 08.08.2017 01:26

Huch je... wenn du dampfen willst, wie du rauchst, kommste an was "kleinem" wie der Endura oder was ähnlichem kaum vorbei... nur musst du da entweder nen Kompromiss eingehen und Akku(s) tauschen oder (noch besser) ne Zweitdampfe anschaffen... oder du nimmst etwas mehr Geld n die Hand und kaufst nen Akkuträger und dazu nen nicht so potenten Verdampfer...

guck mal: https://www.vapango.de/vapango-e-zigaretten-starterset - das ist ein Nachbau der Endura T18 und gleich im Set mit 2 Stük zu haben... Zugverhalten wie bei ner Zigarette, moderater Akku- und Liquidverbrauch...
das wär ein guter einfacher Akkuträger: https://www.vapango.de/eleaf-istick-pico-tc .. dazu noch nen Akku https://www.vapango.de/lg-inr-18650-hg2-3000mah mit genügend Kapazität und Entladestrom (A - wichtig! nichts unter 20A verwenden!) und obendrauf den Verdampfer der Endura - den Prism... gibts als T18er https://www.vapango.de/innokin-prism-t18-verdampfer oder als T22er https://www.schawenzl.de/Prism-T22-Clearomizer-Innokin mit etwas mehr Inhalt. Damit kommste dann locker übern Tag oder auch zwei...

Ne Kombi aus nem "richtigen" Akkuräger und nem Verdampfer hat gegenüber so nem Komplettteil wie er Endura den Vorteil, das du hier 1. die Leistung deinem Geschmack anpassen kannst und 2. kannst du da problemlos nen anderen Verdampfer draufschrauben, wenn sich deine Vorlieben mal ändern und/oder du mit dem, den du hast nicht gut auskommst. Vom Cubis würd ich dir eher abraten, der kann ne echte Zicke sein, eh man den im Griff hat und die Geduld scheinst du (noch) nicht zu haben

Was wirklich wichtig wäre: nimm nicht zu wenig oder garkein Nikotin, sonst hilft dir dann die schönste Dampfe nicht von den Pyros loszukommen.. und hab ein wenig Geduld - auch beim Dampfen ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.239
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


   

Alternative zum PTi styled RTA mit mehr Tankinhalt
22mm Alternative - Ceramic ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen