Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Verdampfer gesucht/Entscheidungshilfe

#1 von Shejtan , 10.08.2017 13:17

Hallo,

angefangen habe ich mit dem Eleaf/Melo3, bin aber recht schnell (nach 4 Tage oder so) umgestiegen auf WismecR2/3 und BigBabyBeast.
Gründe hierfür war vor allem höhere Akkuleistung (Laufzeit) und grösseres Tankvolumen.
Jetzt haben sich gestern vom Baby die Dichtungen vergrössert (Eisbonbon-Liquid), und nach der Reinigung gestern Abend etc. hat sich die Coil verabschiedet.
Momentan wieder Eleaf/Melo, was aber unbedingt heute geändert werden muss!
Würde mir fürs Baby wieder die T6 (0,2 Ohm) holen, bin aber am überlegen, ob man nicht generell was ändern könnte.
Würde es sich lohnen, statt dem Baby direkt die TFV8 zu nehmen, oder nimmt sich das nicht mehr allzuviel?


Shejtan  
Shejtan
Beiträge: 3
Registriert am: 10.08.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Bavaria


RE: Verdampfer gesucht/Entscheidungshilfe

#2 von Nightwish2k , 10.08.2017 15:02

Zitat von Shejtan im Beitrag #1

Jetzt haben sich gestern vom Baby die Dichtungen vergrössert (Eisbonbon-Liquid), und nach der Reinigung gestern Abend etc. hat sich die Coil verabschiedet.


wie geht das denn? noch nie gehört oder die Erfahrung gemacht dass von Liquid Dichtungen kaputt gehen etc. selbst vom Ultraschallbad geht da nichts kaputt.
Inwiefern hat sich der Coil verabschiedet? ist die Watte rausgekommen oder wie?

Mit dem TFV8 wirst du nicht wirklich ein "Upgrade" haben, der TFV8 ist älter als die Baby's oder TFV12.
Geschmacklich wird es sich definitiv verschlechtern und die Dampfentwicklung ist auch nicht wirklich besser als beim Baby.

Ich persönlich habe die ganze TFV-Reihe bereits ausprobiert und ich muss sagen das die Baby's von allen am Besten sind.
An deiner Stelle würde ich mir neue Coils für das Baby kaufen oder gleich den TFV12 wenn du mehr Dampfentwicklung möchtest. Jedoch leidet dann der Geschmack.


 
Nightwish2k
Beiträge: 130
Registriert am: 15.04.2017


RE: Verdampfer gesucht/Entscheidungshilfe

#3 von Shejtan , 11.08.2017 08:37

Also mit Eisbonbon-Liquid ist die Dichtung übelst aufgeschwollen und ich wusste erst gar nicht was los ist.
Nach 30min Kampf hab ich die Ersatzdichtung reingemacht.....nach 3 Stunden das gleiche Problem wieder.
Da dämmerste es mir so langsam.... aber abgewaschen und trocknen lassen, jetzt passen die Dichtungen wieder,
nur Mentholhaltige Liquids probier ich damit nicht mehr aus... schade. :(

Hab mir gestern neue T6-Köpfe fürs Baby geholt, sind aber keine Orginal-Smok, sondern von Steamax.
Hab das Gefühl, dass sie etwas weniger dampfen, und mehr Leistung brauchen. Kann allerdings auch nur subjektiv sein.


Shejtan  
Shejtan
Beiträge: 3
Registriert am: 10.08.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Bavaria


RE: Verdampfer gesucht/Entscheidungshilfe

#4 von Nightwish2k , 11.08.2017 20:13

Zitat von Shejtan im Beitrag #3
Also mit Eisbonbon-Liquid ist die Dichtung übelst aufgeschwollen und ich wusste erst gar nicht was los ist.
Nach 30min Kampf hab ich die Ersatzdichtung reingemacht.....nach 3 Stunden das gleiche Problem wieder.
Da dämmerste es mir so langsam.... aber abgewaschen und trocknen lassen, jetzt passen die Dichtungen wieder,
nur Mentholhaltige Liquids probier ich damit nicht mehr aus... schade. :(

Also mit dem Liquid hat es in keinster Weise zu tun, es sei denn es ist u.U. ein Produktionsfehler der Dichtungsringe.
Ich dampfe sehr oft z.b. BlackJack, das "Rothändle der Liquids" und hatte noch nie Probleme.
Von welchem Hersteller ist denn dein Eisbonbon? ist es ein fertiges Liquid oder selbst gemischt?


Zitat von Shejtan im Beitrag #3
Hab mir gestern neue T6-Köpfe fürs Baby geholt, sind aber keine Orginal-Smok, sondern von Steamax.
Hab das Gefühl, dass sie etwas weniger dampfen, und mehr Leistung brauchen. Kann allerdings auch nur subjektiv sein.

SMOK Coils sind schon nicht grade 100%ig von der Verarbeitung her, warum dann so Fusel wo wieder jemand die Hand angelegt hat?
klar, bei SMOK original muss man manchmal halt selbst nacharbeiten. Aber ich verstehe nicht, die paar Cent Unterschied machen es absolut nicht aus.
Grundsätzlich kauft man in Sachen Coils keine Nachbauten, Umbauten oder sonst irgend ein China Scheiß. IMMER Originale, da gibt es noch mitunter am wenigsten Probleme.

Waren die "alten Coils" bisher auch Steamax?


 
Nightwish2k
Beiträge: 130
Registriert am: 15.04.2017


   

Bitte um Empfehlung für möglichst kleine aber noch "vernünftige" ezig für Umsteigerin
Neuer Akkuträger gesucht




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen