Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#1 von TKK-Dampfer , 11.08.2017 09:37

Habe gerade einen interessanten Artikel bei eGarage.de gefunden: http://www.egarage.de/dampfen-im-spiegel/
Der Spiegel hatte ja schon letztes Jahr über das Dampfen berichtet. Nun angeregt durch das umschwenken der FDA hat der Spiegel das Thema auch noch mal aufgegriffen.

Leider muss man das Heft kaufen oder den Artikel bezahlen um in lesen zu können.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.723
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#2 von Streareg , 11.08.2017 09:49

Zitat: "Leider muss man das Heft kaufen oder den Artikel bezahlen um in lesen zu können."

Deshalb darf der Verleger, in diesem Fall, seine Information auch für sich behalten.


Beste Grüße
Streareg


 
Streareg
Beiträge: 7.308
Registriert am: 19.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: CCAA

zuletzt bearbeitet 11.08.2017 | Top

RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#3 von lenichen , 11.08.2017 10:08

Um welche ausgabe handelt es sich denn ?


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#4 von peppone , 11.08.2017 10:28

Zitat von lenichen im Beitrag #3
Um welche ausgabe handelt es sich denn ?

32/2017


 
peppone
Beiträge: 3.863
Registriert am: 22.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Viernheim


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#5 von Michigan , 11.08.2017 10:52

Wenn es Infos gibt, was interessant und wichtig werden kann, denn lese ich das vielleicht. So beschrieben ist es nichts neues.
Gut ist sicher, dass mehr und mehr die Realität betrachtet wird, und dieses völlig übertriebene negativ Darstellung mehr Schaden als Nutzen für den Verbraucher bedeutet.

Gibt es etwas im Bericht, was wir noch nicht wissen?


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#6 von heraider , 11.08.2017 11:21

Der Artikel ist positiv. Er ist aber relativ kurz (ca. 1/3 einer Seite). Wer Amazon Prime hat kann ja mal reinschauen (Spiegel ist in Prime enthalten). Extra für den Artikel muss man sich den Spiegel aber nicht kaufen.


 
heraider
Beiträge: 2
Registriert am: 02.11.2015
Geschlecht: männlich


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#7 von LoQ , 11.08.2017 12:14

Zitat von heraider im Beitrag #6
Der Artikel ist positiv. Er ist aber relativ kurz (ca. 1/3 einer Seite). Wer Amazon Prime hat kann ja mal reinschauen (Spiegel ist in Prime enthalten). Extra für den Artikel muss man sich den Spiegel aber nicht kaufen.


Das stimmt nicht so ganz, denn:

Zitat
Auch der Spiegel ist „nicht Teil einer Amazon-Flatrate“, wie ein Sprecher gegenüber MEEDIA erklärt. „Im Rahmen des neuen Amazon Newsstands wird der Spiegel mit dem Ziel beworben, neue Abonnements zu gewinnen, die regulär von den Kunden bezahlt und von Amazon verwaltet werden. In diesem Zusammenhang sind in ausgewählten Zeiträumen auch kostenlose Testhefte verfügbar, wie beispielsweise in der aktuellen Startwoche.“


aus: http://meedia.de/2017/06/23/spiegel-ster...-prime-reading/

also eher etwas Zufall


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.032
Registriert am: 07.05.2016


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#8 von Michigan , 11.08.2017 12:44

Vielleicht gibt es einen User, der den ganzen Bericht gelesen hat, und ein paar Infos geben kann?
Ich vermute jedoch, neues steht da nicht im Bericht.

Pöla strickt nun auf einem neuen Sessel und hinterlässt dort ihren Abdruck. Ute Mons eiert herum, wie auch das BfR, und die Drogenbeauftragte Mortler & Co sind Hardliner. Die interessiert es nicht, ob Menschen mit Dampf endlich eine nahezu risikofreie Alternative zum Rauchen finden können. Auch interessiert nicht wirklich, dass gerade Jugendliche durch Tabak gefährdet sind, und dennoch das Dampfen als Alternative nicht frei zugänglich gestaltet. Schadenminimierung gehört nicht in den Wortschatz.

Somit steht und bleibt alles weiterhin. Ohne fähige und unbefangenen Personen an den Hebeln der Macht wird es ungerecht zugehen.
Weil, es gibt keine Langzeit Untersuchungen, und es ist nicht unbedenklich, bla, bla, bla

Einzig mehr und mehr die Fakten in den Medien verbreiten hilft Menschen. Aber einmal im Jahr einen Artikel schreiben ist auch etwas dünn. Auch wenn er dem Dampfer helfen mag.

Ich wünschte deutlich mehr Berichterstattung auf real betrachtet Basis, und auch Aussagen öffentlicher Stellen tiefer beleuchtet werden.

Aber die positiven Berichte häufen sich.
Wie das in den USA weitergehen wird, das muss sich auch erst zeigen.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 11.08.2017 | Top

RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#9 von kaimichael , 11.08.2017 13:55

Zitat von heraider im Beitrag #6
Der Artikel ist positiv. Er ist aber relativ kurz (ca. 1/3 einer Seite). Wer Amazon Prime hat kann ja mal reinschauen (Spiegel ist in Prime enthalten). Extra für den Artikel muss man sich den Spiegel aber nicht kaufen.


das bedeutet also nichts weiter als: der inhalt des artikels ist verspätet sachlich richtig...?
eigentlich gruselig...man muss vereinzelte richtige berichte in unseren qualitätsmedien suchen und ggf. feiern...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


vaping falconer hat das geliked!
 
kaimichael
Beiträge: 5.023
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#10 von Dampfphönix , 11.08.2017 14:00

Wir scheinen grade am Wendepunkt zu sein, die Medien brauchen auch etwas "Vergessensabstand" vom Müll den sie vorher raus gedrückt haben.
Sonst wird es unglaubwürdig weil Grün nicht jahrelang Blau sein kann und auf einmal ist es Gelb. Erst wenn die Leser vergessen haben dass Grün mal Blau war,
dann können sie Gelb akzeptieren. Veräppeln wollen die Medien ihre Zuleserhörerschauer ja nicht, oder?
Lasst dem Dingen Zeit, es ist auf gutem Weg.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#11 von kaimichael , 11.08.2017 14:07

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #10
Wir scheinen grade am Wendepunkt zu sein, die Medien brauchen auch etwas "Vergessensabstand" vom Müll den sie vorher raus gedrückt haben.
Sonst wird es unglaubwürdig weil Grün nicht jahrelang Blau sein kann und auf einmal ist es Gelb. Erst wenn die Leser vergessen haben dass Grün mal Blau war,
dann können sie Gelb akzeptieren. Veräppeln wollen die Medien ihre Zuleserhörerschauer ja nicht, oder?
Lasst dem Dingen Zeit, es ist auf gutem Weg.


alternativszenario/guter weg:
nachdem man "eingesehen" hat, dass die e-cig ja doch nicht so verkehrt ist (besser gesagt: sie lässt sich nicht aushebeln), kann man die menschen langsam daran führen bzw. damit vertraut machen...ggf. einige zum umstieg bewegen...und dann - der gerechtigkeit halber - eine nikotinsteuer drauf pappen...steuergerechtigkeit war schon immer ein zentrales anliegen unserer regentschaften...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.023
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#12 von Michigan , 11.08.2017 14:20

Dafür gibt es auf der T-Online Seite heute wieder eine Packung Antz, mit den üblichen Begründungen.
Schadenminimierung gibt es erst, wer vollständig den Konsum einstellt, und dazu eignen sich die Pflaster und Co besser als Ezigs.
Das ist kostenlos zu lesen
http://www.t-online.de/gesundheit/gesund...ternativen.html

Ich habe es hier eingestellt, damit auch deutlich wird, dass ein harter Kern immer noch ihre Abneigung bekunden können, ohne auf wissenschaftliche Fakten Rücksicht nehmen zu wollen.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#13 von Dampfphönix , 11.08.2017 14:40

Mehrwertsteuer auf etwas drauf was man weg konsumiert und dann noch Steuer damit man überhaupt darf?
Da krieg ich Angst.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#14 von chopper07 , 11.08.2017 16:01

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #10
Wir scheinen grade am Wendepunkt zu sein, die Medien brauchen auch etwas "Vergessensabstand" vom Müll den sie vorher raus gedrückt haben.
Sonst wird es unglaubwürdig weil Grün nicht jahrelang Blau sein kann und auf einmal ist es Gelb. Erst wenn die Leser vergessen haben dass Grün mal Blau war,
dann können sie Gelb akzeptieren. Veräppeln wollen die Medien ihre Zuleserhörerschauer ja nicht, oder?
Lasst dem Dingen Zeit, es ist auf gutem Weg.

Simmt. das unqualifizierte antidampfer gelaber hat etwas Schärfe verloren.



 
chopper07
Beiträge: 48
Registriert am: 05.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#15 von kaimichael , 11.08.2017 23:36

ich hab mir den artikel bei nem freund durchgelesen...

der tenor: unverständnis darüber, dass sich die "verantwortlichen" sooo gegen die dampfe stellen, wo doch jetzt in einer usa-studie bewiesen wurde, dass hunderttausende dadurch den absprung von den kippen schaffen (können)...

angesichts dessen, dass der spiegel in den vergangenen jahren weder aktiv noch passiv gegen die verleumdungen initiativ wurde, wirkt das ganze auf mich scheinheilig und aufgesetzt kritisch...man ist das der stammleserschaft ja schuldig...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.023
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#16 von Dampfphönix , 12.08.2017 00:13

Hatte der Spiegel keine Artikel übers Dampfen gebracht, gar keine?


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#17 von kaimichael , 12.08.2017 00:19

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #16
Hatte der Spiegel keine Artikel übers Dampfen gebracht, gar keine?


natürlich hatte er...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.023
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#18 von Dampfphönix , 12.08.2017 00:32

Ob das den Stammlesern welche die Artikel nur überflogen hatten merken dass sich was geändert hat?
Ich denke mittlerweile, dass man als Zeitungsleser, Nachrichtenschauer so einiges gewöhnt ist, vielleicht verwundert es gar nicht so viele,
es werden ja noch mehr Fähnchen in den Wind gedreht. Wichtig ist nur dass Gläubige der DKFZ Propaganda merken, dass da was nicht stimmt.
Alle für die das Thema neu ist übernehmen zunächst einmal das was sie lesen, es gibt daher nichts zu meckern,
aber zu vergessen gibt es noch viel weniger, ich weiss nicht ob man ältere Spiegel-Artikel online findet, so was mal gegenüber zu stellen,
und nicht nur vom Spiegel könnte lustig sein. Andere größere Zeitungen werden nach ziehen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#19 von kaimichael , 12.08.2017 11:28

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #18
Ob das den Stammlesern welche die Artikel nur überflogen hatten merken dass sich was geändert hat?
Ich denke mittlerweile, dass man als Zeitungsleser, Nachrichtenschauer so einiges gewöhnt ist, vielleicht verwundert es gar nicht so viele,
es werden ja noch mehr Fähnchen in den Wind gedreht. Wichtig ist nur dass Gläubige der DKFZ Propaganda merken, dass da was nicht stimmt.
Alle für die das Thema neu ist übernehmen zunächst einmal das was sie lesen, es gibt daher nichts zu meckern,
aber zu vergessen gibt es noch viel weniger, ich weiss nicht ob man ältere Spiegel-Artikel online findet, so was mal gegenüber zu stellen,
und nicht nur vom Spiegel könnte lustig sein. Andere größere Zeitungen werden nach ziehen.


ich hab mir mal die älteren artikel vom spiegel durchgelesen...zumindest nach meinem gefühl hinterliessen sie (für nicht-dampfer) immer einen leicht flauen eindruck...von investigativ oder journalistischer detektivarbeit war da nix zu spüren...viel könnte, würde, vielleicht...waren einige von vielen bausteinen, die in der "normalbevölkerung" das bild hinterliessen, dampfen sei mindestens so gefährlich wie rauchen und die regulierungsbestrebungen der regentschaften seien daher ehrenwert und nobel...

wenn eine wald-und-wiesen-lokalzeitung einfach nur irgendwelche pressemeldungen wiedergibt, ist es eine sache...vom spiegel hatte ich da schon mehr erwartet...ich war allerdings auch in jungen jahren ein spiegel-fan...da ist ggf. das enttäuschungspotential iwie n bissl grösser...

im aktuellen artikel werden übrigens die streitigkeiten "dampfe/herkömmliche zigaretten" in zusammenhang mit der heroin-/methadon-diskussion gebracht...auch n bissl arg hoch gegriffen...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.023
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#20 von dampfan , 12.08.2017 13:36

Zitat von kaimichael im Beitrag #19
...von investigativ oder journalistischer detektivarbeit war da nix zu spüren...


Das ist generell sehr außer Mode geraten, nicht nur, aber auch beim Spiegel.

Zitat von kaimichael im Beitrag #19
viel könnte, würde, vielleicht...waren einige von vielen bausteinen, die in der "normalbevölkerung" das bild hinterliessen, dampfen sei mindestens so gefährlich wie rauchen


Tja, klassische PöLa-Scheinargumentation.
Wird auch von anderen Personen als PöLa gerne benutzt.

Zitat von kaimichael im Beitrag #19
wenn eine wald-und-wiesen-lokalzeitung einfach nur irgendwelche pressemeldungen wiedergibt, ist es eine sache...vom spiegel hatte ich da schon mehr erwartet...


Verstehe ich, sehe ich ähnlich, aber man bekommt eben nicht mehr mehr. Und das betrifft, wie gesagt, nicht nur den Spiegel.
Es rechnet sich wohl ökonomisch nicht mehr, guten Journalismus zu machen.
Denn Journalisten, die recherchieren, brauchen Zeit, Zeit ist Geld, und wenn niemand oder zu wenige dafür zahlen wollen, dann kann man das halt nicht mehr anbieten.
Und ständig drauflegen, das will kein Verleger.

Doch zurück zum Thema: ich denke nicht, dass der mediale Wind sich fürs Dampfen grundsätzlich gedreht hat; der Gegenwind wird nur etwas moderater.
Negatives verkauft sich meistens besser als Positives.


Bei dem was ich schreibe, gilt fast immer: alles nur meine subjektive Meinung, wer mag, darf gerne eine andere Meinung haben.


dampfan  
dampfan
Beiträge: 831
Registriert am: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Ort: mittendrin

zuletzt bearbeitet 12.08.2017 | Top

RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#21 von lenichen , 12.08.2017 19:09

Mein freund hatte den artikel gestern auch im ausliegenden spiegel seines stamm-coffee-shops gesichtet und wie alle anderen pro-dampf-artikel bisher mit rotem eddingstift dick und fett eingerahmt. Ist nur im untere drittel einer seite und würde sonst sMn untergehen.

Nun, der text ist eher unspektakulär....helfen e-zigs beim abschied von der fluppe ? Lange wäre das umstritten gewesen, es hätten "gute" (?) daten gefehlt.

Zitat
Nun aber sind sie da.


Forscher in san diego hätten 160000 amis untersucht. Vor allem solche, welche nebenher auch dampften.

Zitat
Fiel ihnen das Aufhören leichter als ihren nicht dampfenden Suchtgenossen ?



Der befund wäre eindeutig ausgefallen, dampfern gelang es doppelt so oft wie aufhörern. das sind besagte 8,2 %. Weiter haben die forscher dann die erfreuliche summe von 350000 exrauchern pro jahr errechnet, die

Zitat
vor allem der zunehmend verbreiteten e-zigerette zu verdanken wäre.



Weiter schreiben sie von den mahnern ob der restrisiken des dampfens,

Zitat
denn wer dampfe habe ja immer noch nicht seiner sucht abgeschworen. Er mache sich das laster nur mit weniger schädlicher nikotinzufuhr erträglich.



Dann werden ähnliche argumente wie einst gegen die ersatzdroge methadon angeführt. Es habe damals auch geheissen...

Zitat
Wo kommen wir hin, wenn heroinjunkies nicht mehr denn elendstod vor augen haben, sondern ein passables süchtigendasein mit gut verträglichem stoff auf rezept ?

...und da jubelierte mein freund, weil das für ihn nach 50 gramm tabak (pro tag) damals es auf den punkt genau trifft...
...ein passables süchtigendasein mit gut verträglichem stoff !!!

Weiter wird geschrieben, daß es den eiferern des totalausstiegs nie genug gewesen wäre den schaden an leib und leben zu mindern...

Zitat
Die armen Sünder sollten es ja nur nicht zu leicht haben.



Im schlußsatz wird noch die uns bereits bekannte sache der FDA angeführt...

Zitat
Allmählich aber, so scheint es, kehrt vernunft ein. Darauf lässt ausgerechnet eine Mitteilung der amerikan. Arzneimittelbehörde FDA hoffen...


...die sache um vier jahre zu vertagen.

Der letzte satz ist klasse....

Zitat
....genügend reifezeit für die einsicht, daß man einen notausgang besser nicht zunagelt.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


SiYing hat das geliked!
 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 12.08.2017 | Top

RE: Die Kehrtwende (Dampfen im Spiegel)

#22 von Dampfphönix , 12.08.2017 19:21

Ich denke nicht das sie das jetzt erst erkannt haben, ich glaub eher die wissen noch viel mehr was sie nicht schreiben und jetzt erst trauen sie sich die Ideologie die dahinter steckt und schiebt
zu beschreiben. Nicht nur bei dem Thema.
Es muss was passieren was das Thema Salonfähig macht, erst dann trauen sie sich und das scheint passiert zu sein.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


   

14.07.17 - DAZ - FDA sagt E-Zigaretten den Kampf an
Film "Vape Wave" - Die Vorpremiere

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen