Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Fragen über Fragen

#1 von Kessia , 17.08.2017 08:25

Hallo,
ich habe ein paar Fragen, die mir noch total unklar sind.

Gekauft habe ich mir, nach den testen einen Noname Dampfers den ich geliehen bekommen habe, die Eleaf iStick Pico 25 Set. Ich wollte etwas kleines haben, was ich aber lange besitzen werde und daher sollte es schon ein besseres Gerät sein.

Welche Coils sollte ich für dieses Gerät kaufen, wenn es vorerst *nicht* so viel Dampf machen soll?
Ich habe 18650 Akkus von Samsung und Panasonic, die geschützt sind, kann ich diese für die Pico 25 nutzen? Oder müssen da ungeschützte rein?
Woher weiß ich, was ich an der Pico für welche Coil einstellen muß? Steht das irgendwo dabei bei den Coils? Oder womit hängt das zusammen? Wer hier einen Link für mich hat zum Schlau-lesen, her damit.

Ich muß dazu sagen, das die Pico noch nicht da ist und erst am Samstag kommt. Das es da so viel zum einstellen gibt, war mir vorher nicht klar. Sollte aber nach belesen kein Problem mehr sein. Es stand dabei... für Einsteiger und Fortgeschrittene und ich habe mehr nach Qualität und Größe geschaut.
Ich überlege nun, ob ich mir vielleicht doch noch eine Zweite kaufe, bis ich genau weiß, wie die Pico 25 zu bedienen ist. Da gefällt mir die Jomo Tech Lite 60 als Set. Allerdings habe ich zu diesen Gerät hier im Forum nichts gefunden. Kennt jemand dieses Gerät und ist es als Anfänger zu empfehlen? Hier wäre der Akku ist fest verbaut.


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Fragen über Fragen

#2 von Vanilledampfer , 17.08.2017 08:50

Willkommen und ja, anfangs hat man viele Fragen, ist doch normal ....

Das mit den Coils kann ich dir nicht beantworten, aber das mit den Akkus: Der Pico hat wie z.B. auch die Evic (von Joyetech) einen Schutzschalter, um eine Komplettleerung auszuschliessen ... deshalb ungeschuetzte Akkus verwenden, z.B. die Samsung 25R, damit der intelligente Mechanismus funktioniert.

Ich kann das nicht so gut erklaeren, wie einige Dampfherren hier, wird schon

Meine "Weissheiten" bezog ich aus:
www.mountainprophet.de



 
Vanilledampfer
Beiträge: 5.998
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)

zuletzt bearbeitet 17.08.2017 | Top

RE: Fragen über Fragen

#3 von Dampfphönix , 17.08.2017 09:23

Hallo Kessia,

was meinst du genau mit Nicht so viel Spass?
Weniger Dampf?
Ich hab mal geguckt, das Set ist so neu dass es in den regulären Shops noch nicht gibt, geben darf- Da ist eine Sperrfrist von 6 Monaten drauf,
macht nichts, kann dir egal sein, nur die Händler ärgern sich schwarz.
Ist der der hier
https://www.riccardo-zigarette.de/Eleaf-...et-TC-85-Watt-1
?...nicht das wir aneinander vorbei reden.
Soweit ich gesehen habe bei Amazon gibt es 2 verschiedene Coils aktuell, die machen vermutlich beide mächtig Dampf,
auf den Coils steht normal der Widerstand und der Leistungsbereich drauf.
Falles es da keine anderen Coils gibt bleibt dir nur im unterem Bereich des Bereiches zu dampfen, dann ballert es nicht ganz so stark.
Wenn dir das viel zu viel sein sollte, dann brauchst du eine andere Dampfe.
Das kann man nur austesten, also abwarten und erstmal dampfen.

Warum soll es denn "erstmal nicht so viel Spass machen"....musst du Husten?
Was war denn das für eine Noname Dampfe? Nur so zum Einschätzen was du schon kennst.

Zur Qualität....alles was du in diesem Preisbereich kriegst ist normale Qualität, die wirklich guten und langlebigen High-End Akkuträger kommen über 200 eu,
aber selbst diese werden wohl nicht ein Leben lang halten.
Der Pico ist so ein Produkt das man nach durchschnittlich einem Jahr neu kauft, vor allem wenn man ihn in Dauerbenutzung hat.
Man darf das nicht unterschätzen. Täglich wird hunderte male gefeuert, das muss der Taster aushalten und die Chinesen sind nicht dumm.
Er kann auch mal runter fallen, umkippen...das läppert sich mit der Zeit.
Wegen der niemals ausschließbaren Gefahr, dass eine Dampfe mal kaputt gehen kann, sollte man immer eine Ersatzdampfe haben, weils meistens dann passiert wenn man nicht schnell genug an Ersatz ran kommt.
Du solltest dir auch ein externes Akku Ladegerät anschaffen, man kann zwar über USB den Akku laden, aber das macht man normal nur zur Not,
das gilt für alle Akkuträger. Da bin ich aber kein Experte warum das so ist. Das lädt dann auch schneller und du kannst immer einen vollen Ersatzakku haben.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 17.08.2017 | Top

RE: Fragen über Fragen

#4 von Sternenwolf , 17.08.2017 09:32

Moinsen ...

auch für den PICO 25 gibt es auf Youtube nette Videos, wo du dir die Bedienung abschauen kannst ...

Vermutlich hast du den neuen Ello Verdampfer dabei? Hast du eine Quelle für die Verdampferköpfe? Davon solltest du nämlich immer einen guten Vorrat haben ...


Ich bin ehrlich gesagt kein Freund von diesen Fertig-Verdampferköpfen ... zu teuer - halten oft nicht lange - und wer weiß, ob du die in einem Jahr noch bekommst. Aber gut - für den Anfang mag es gehen. Und hier gibt es einige, die sich mit solchen sehr gut auskennen. Möglicherweise wirst du dir über kurz oder lang auch einen anderen Verdampfer zulegen.


Von Akkuträgern mit FEST eingebautem Akku würde ich die Finger lassen - es sei denn, es müsste (vielleicht wegen der Größe) so einer sein. Der Ersatz eines defekten Akku gestaltet sich oft schwierig, weil man nur schwer an passende Ersatzteile kommt ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.933
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Fragen über Fragen

#5 von Dampfphönix , 17.08.2017 09:33

https://www.youtube.com/watch?v=bYq8w1X-WcE
hier kannst du bei 5min 45 sek gucken wie er dampft.
Das kann man immer so machen wenn man nicht weiss wie eine Dampfe funktioniert, dafür gibts die Reviews, wenn man Glück hat auch auf Deutsch.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Fragen über Fragen

#6 von Kessia , 17.08.2017 09:36

Hallo Dampfphönix,
ja genau, das ist die kleine Eleaf Pico 25, die erst am Samstag kommt.
Genau, bei zuviel Dampf ist Halskratzen und Husten angesagt. Wir wahrscheinlich nach einiger Zeit besser.
Die Dampfe, die ich habe ist eine Master V1. Dieses Teil https://www.amazon.de/dp/B0734PVM8X
Ein externes Ladegerät für die Akkus habe ich schon.
Ein Lebenlang brauch sie auch nicht halten. Ich wollte nur vermeiden, am Anfang zig verschiedene Geräte zu kaufen, die dann alle nur rum liegen. Aber 2 Stück wären ok. Wobei die Master V1 nur geliehen ist. Die Pico 25 nicht und dann kommt ja eventuell doch die Jomotech Lite 60 in Frage. Die könnte ich direkt heute günstig bekommen.


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Fragen über Fragen

#7 von Kessia , 17.08.2017 09:39

Das mit dem Dampf habe ich schon gesehen. Aber wie stell ich das Ding ein? Ohm, Volt, Widerstand...? In meinem Hirn ist auch gerade ein Widerstand vorhanden oder wie man auch sagt... ich stehe auf der Leitung wegen den Einstellungen.


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Fragen über Fragen

#8 von Vanilledampfer , 17.08.2017 09:45

... Frau Tessia hat noch keinen HWV in sich entdeckt (Scherz beiseite)

https://de.wikipedia.org/wiki/Ohmsches_Gesetz

fuer mich reichen 8 Watt bei 1,5 - 1,8 Ohm, damit macht man keine "Clouds", es ist die Haptik der E-Ziggi, wenn du sollst willst, ich habe auch mind. 10 oder mehr, bin aber auch Selbstwickler, trotzdem aber auch Evod-Fan, wenn ich manchmal faul bin ... u.s.w.



 
Vanilledampfer
Beiträge: 5.998
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)


RE: Fragen über Fragen

#9 von Dampfphönix , 17.08.2017 09:45

Schau mal, hier ist noch dein deutsches Video
https://www.youtube.com/watch?v=ZO4KrvVBfB8

Was ich gesehen hab kannst du bei 40 Watt anfangen und wenn es nicht reicht mit den Watt langsam hoch gehen.
Du musst den Coil vor dem Ein drehen mit Liquid benetzen, ein paar Tropfen in den Coil rein und dann auf jedes Loch.
Sonst fackelt dir der Coil ab, das macht man bei Jedem !!! Coil.
Ob TC geht weiss ich nicht.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 17.08.2017 | Top

RE: Fragen über Fragen

#10 von Dampfphönix , 17.08.2017 09:52

Du kannst es auch auf 30 Watt probieren falls 40 zu viel ist, aber dann wird der Geschmack nachlassen, na ja, Hauptsache du kannst ihn dampfen.
Auf den Pico passen aber auch andere Verdampfer drauf für den Fall der Fälle. In den USA ist auch ein 4ml Tankglas dabei.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Fragen über Fragen

#11 von Kessia , 17.08.2017 09:59

Ist das mit der Ohm Einstellung nicht davon abhängig, was für ein Coil benutzt wird? Die Pico hat ja den Ello Verdampfer dabei, ist das komplett Set mit je ein Coil HW1 0,2Ohm und HW2 mit 0,3 Ohm und 2 Größen für das Ding wo das Liquid rein kommt. Daher dachte ich, das die Einstellung für Ohm an der Pico mit den Coils zusammen hängt. Richtiig oder falsch?
Mit einem 2ml Tank komme ich noch relativ lang hin, bis der leer ist. So 2-3 Tage. Rauche aber nebenbei noch normale Ziggis, die mir aber immer weniger gut schmecken. Was aber daran liegt, das ich noch nicht die richtige mg Anzahl an Nikotin im meinem Liquid rausgefunden habe. Werde heute nochmal in den Dampfshop vor Ort fahren und anderes besorgen.


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Fragen über Fragen

#12 von Dampfphönix , 17.08.2017 09:59

Normal und eigentlich immer sind die Schutzfunktionen in den regelbaren Akkuträgern drin, auch in deinem Pico und in diesen Akkuträgern müssen ungeschützte Akkus rein.
Musst du dir kaufen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Fragen über Fragen

#13 von Dampfphönix , 17.08.2017 10:06

Schau dir mal den Coil genau an, da müsste draufstehen von wieviel bis wieviel Watt man ihn benutzen kann und ob es ein Coil ist den man im Temperaturmodus benutzen muss.
Natürlich hängen die verwendeten Watt auch mit dem Widerstand eines Coils zusammen, der 0,2 dürfte leicht stärker sein.
Die normalen Anfängerdampfen die kleine Wolken machen haben 1,8 Ohm zB. Das ist viel höher und da gehst du dann mit 12 oder 15 Watt ran, da kannst du kleine 40 Watt drauf geben, dann ist der Coill sofort kaputt.
Normal informiert man sich, was ein Coils kann. Im Verlinkten deutschen Video dampft er auf 42 Watt als kleinste Einstellung, in einem anderen Video würden die 85 Watt ausgereizt.
Normal fängt man immer mit dem niedrigesten Wert an. Es ist auch Erfahrungssache zu sehen was ein Coil kann. Da gibts keine Tabelle oder so wo man das gültig für jeden Coils ablesen kann.


Gliese777Ac hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Fragen über Fragen

#14 von LoQ , 17.08.2017 10:07

Die Ohmeinstellung findet der Pico selber. Er misst den Widerstand, den der Coil ihm bietet. Das kann von der aufgedruckten Ohmzahl abweichen, da durch Fertigungstoleranzen nicht jede Wicklung 100% gleich ist. Im "Powermodus" stellst du dann nur die Wattzahl ein, die dir angenehm zum dampfen ist und alles ist gut. Das für den Anfang. Nach und nach sammelt sich dann ohnehin mehr Wissen.
Meine Erfahrung ist, dass du ruhig weit unterhalb der empfohlenen Wattzahlen anfangen kannst zu dampfen und mein "Sweet-Spot" (der Punkt wo es mir am besten schmeckt) liegt meist unter den kleinsten auf dem Verdampfer(Coil) angegebenen Wattzahlen.
Schönes Teil was du dir da gekauft hast.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


Gliese777Ac hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 3.039
Registriert am: 07.05.2016


RE: Fragen über Fragen

#15 von Dampfphönix , 17.08.2017 10:09

Man muss es auch gar nicht unbedingt wissen. Wenn du mit 10 Watt anfängst und es kommt nur ganz wenig gehst du in kleinen Schritten so lang hoch bis es passt.Da kann nicht spassieren.
Nur nie mit voller Leistung wo dran gehen, also immer gucken wie viel Watt eingestellt sind.
Das ist keine Anfängerdampfe.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Fragen über Fragen

#16 von Kessia , 17.08.2017 10:14

Werde mir jetzt noch den Jomotech lite 60 als Zweitgerät besorgen, anderes Liquid und mich später wieder melden, wenn ich daran ersticke oder mir das Ding um die Ohren geflogen ist. *rofl*
Ich danke Euch jedenfalls schon mal für die ganzen Tipps, das hilft mir schon sehr weiter. :)


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Fragen über Fragen

#17 von vapeX , 17.08.2017 10:20

Wenn du du im unteren Watt Bereich bleibst kannst du auch diese Akkus nehmen:
https://www.akkuteile.de/samsung-inr1865...flach/a-100631/
Da hast du 3500mAh, aber nur im untere Watt Bereich zu gebrauchen.

Ich nutze in meinen Pico folgende:https://www.akkuteile.de/lithium-ionen-a...-akku/a-100804/

Damit kannst du schon bis +-60 Watt gehen,
da dein Gerät noch mehr Power hat,
wäre der VTC5A und wenn dir die Langlebigkeit der Akkus am Arsch vorbei geht der VTC6 eine Option.

Bin gerade erst aufgestanden vielleicht schreib ich später noch was.


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Fragen über Fragen

#18 von LoQ , 17.08.2017 10:36

Anfänger*innen rate ich immer zu den VTC5A, da muss nicht auch noch über die Höchstlast während des dampfens nachgedacht werden und mensch ist im Pico eher auf der sicheren Seite.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


vapeX hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 3.039
Registriert am: 07.05.2016


RE: Fragen über Fragen

#19 von Gliese777Ac , 17.08.2017 12:03

Hi Kessia,

Du hattest ja in Deiner Vorstellung geschrieben, dass Deine Kollegin ein Gerät hat, dass etwas mehr Dampf macht als eine Zigarette und Du gerne so was ähnliches hättest. Das wird wohl ein MtL-Gerät sein (Mouth to lung oder deutsch Mund zu Lunge oder wie wir auch gerne sagen eine Backedampfe).
Das was Du bestellt hast ist ein DtL-Gerät (direct to lung oder Direkt zur Lunge). Das ist eine andere Zugetechnik, bei der man direkt in die Lunge inhaliert und auch sehr viel Dampf macht. Ich kenne das von Dir bestellte Gerät zwar nicht, aber da die Coils entweder 0,2 Ohm oder 0,3 Ohm haben, werden die richtig viel Dampf machen. Man kann so ein Gerät auch mit wenig Watt betreiben und wenig Dampf direkt in die Lunge ziehen, aber man wird nicht die von der Zigarette her bekannte Zugtechnik anwenden können, also den Dampf erst in der Mundhöhle ansammeln und dann inhalieren.

Deshalb hatte ich Dir in Deiner Vorstellung schon den Drizzle ans Herz gelegt:
https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/
Du hattest dort gesagt, dass Du keinen Verdampfer mit Akkuträger haben möchtest, aber soweit ich weiß gibt es den Drizzle nicht ohne Akkuträger, zumindest nicht in Deutschland. Aber das soll auch kein Problem sein, denn Du kannst den Drizzle vom mitgelieferten Akkuträger abschrauben und auf den Pico schrauben. Und dann hast Du halt noch zur Sicherheit einen Akkuträger in Reserve, außerdem ist er mit 20 Euro auch im Set günstig. Das schöne am Drizzle ist, dass er gut schmeckt, eine ordentliche Dampfmenge (für MtL) macht, auslaufsicher durch die Topairflow ist und die Coils recht günstig sind.
Andere Geräte für MtL sind:
- Endura T18 oder T22. Ebenfalls gut. Geschmacklich finde ich den Drizzle bessser
- Cubis (die Ego AIO nutzt die gleichen Coils und ist halt das all-in-one Gerät zum Cubis). Geliebt und gehasst, aber auf jeden Fall viel besser als manche sagen. Auch auslaufsicher durch Topairflow.
- Nautilus und Nautilus 2. Ich nutze ihn nicht mehr, da er immer mal wieder ohne Vorwarnung ein paar Tropfen Liquid aus der Airflow laufen lässt.

Wenn Du kein DtL-Gerät haben willst, solltest Du überlegen, Deine Bestellung ungeöffnet zurückgehen zu lassen, damit Du Dein Geld wiederbekommst und einen Pico allein zu bestellen. Dann natürlich einen Verdampfer für MtL dazu bestellen.
Mach es Dir mit dem Pico nicht zu schwer, dampfe ihn einfach im VW (variabel Watt) Modus. Bei jedem Coil gibt es einen empfohlenen Leistungsbereich und in dem würde ich mich auch bewegen. Die Leistung (Watt) zu verstellen ist ganz einfach und so kannst Du herausfinden, wie Dir es am Besten gefällt. Wie schon geschrieben solltest Du immer mit kleiner Leistung anfangen und Dich dann steigern.
Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst bei den Akkus, dann suche Dir einen von denen aus, die hier als geeignet ab 20 Ampere oder mehr empfohlen werden, dann kannst Du den Pico auch mal mit anderen Verdampfern testen, die mehr Leistung brauchen :
http://www.mountainprophet.de/2016/05/24...ahrsommer-2016/
Der Kompass ist zwar nicht mehr ganz neu, aber durchaus aktuell. Der Akku sollte ungeschützt sein, da sich sonst die Schutzschaltung des Akkus mit der Schutzschaltung des Akkuträgers in die Quere kommen können. Außerdem ist der Akkuschacht von der Größe her für ungeschützte Akkus gemacht.

PS: ich habe eben noch mal in Deine Vorstellung geguckt und Du kennst ja schon den Begriff Backedampfer, umso besser. Habe ich halt etwas zu viel getippt...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 17.08.2017 | Top

RE: Fragen über Fragen

#20 von Kessia , 17.08.2017 13:22

Ich kann den ganzen Kopf vom Dizzle, wo Liquid und Verdampfer usw. drinnen ist auf den Pico 25 schrauben? Hmm. Mir gefällt der Pico gerade mit dem kleinen Kopf so gut. Die Jomotech hab ich jetzt doch nicht gekauft. Konnte sie im Laden testen und das Ding ist innerhalb kurzer Zeit total heiß geworden. Eingestellt auf 30 Watt und ich mußte halt 3 mal ziehen und drücken, bis da überhaupt was raus kam. Schon seltsam.


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Fragen über Fragen

#21 von vapeX , 17.08.2017 13:36

Zitat von LoQ im Beitrag #18
Anfänger*innen rate ich immer zu den VTC5A, da muss nicht auch noch über die Höchstlast während des dampfens nachgedacht werden und mensch ist im Pico eher auf der sicheren Seite.



Stimmt, Anfänger freundlich sind die VTC5A auf jedenfall,
die könnte er auf jedenfall auch bis zum maximu des Mods treiben.

Oft sehe ich aber wie Backendampfer mit 7-15 Watt mit einem VTC5A rumlaufen,
die könnten 1000mAh mehr haben,
und das ohne Probleme.


Liebe Grüße vapeX☺

An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd’ erwachsen!😂


 
vapeX
Beiträge: 97
Registriert am: 29.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Fragen über Fragen

#22 von Kessia , 17.08.2017 13:52

Was ist VTC5A?


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Fragen über Fragen

#23 von Gliese777Ac , 17.08.2017 13:53

Zitat von Kessia im Beitrag #20
Ich kann den ganzen Kopf vom Dizzle, wo Liquid und Verdampfer usw. drinnen ist auf den Pico 25 schrauben? Hmm. Mir gefällt der Pico gerade mit dem kleinen Kopf so gut. Die Jomotech hab ich jetzt doch nicht gekauft. Konnte sie im Laden testen und das Ding ist innerhalb kurzer Zeit total heiß geworden. Eingestellt auf 30 Watt und ich mußte halt 3 mal ziehen und drücken, bis da überhaupt was raus kam. Schon seltsam.


Der Kopf vom Drizzle ist noch kleiner.
Drizzle:
18 x 40 mm
Ello:
25 x 46 mm


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Fragen über Fragen

#24 von Gliese777Ac , 17.08.2017 13:53

Zitat von Kessia im Beitrag #22
Was ist VTC5A?


Ein Akku von Sony. Den findest Du auch im Akkukompass, den ich verlinkt hatte.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Fragen über Fragen

#25 von Kessia , 17.08.2017 14:15

Dann habe ich mir scheinbar das falsche Gerät gekauft. Vielleicht sollte ich erstmal nur sowas wie die Drizzle nehmen und die Pico gar nicht öffnen. Kann man bei der Drizzle das Mundstück wechseln? Mag lieber welche die wie eine Mensch-ärgere-dich-nicht Figur geformt sind. Hab noch die Aspire Pockex gesehen, die auch aussieht, wie die Drizzle. Könnte man da das Mundstück wechseln? Schmeckt die für Backe auch?


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


   

Ammit 25 mit AL85
Welche E Zigarette könnt ihr mir empfehlen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen