Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#1 von Tobias Wagner , 20.08.2017 14:26

Hallo Forum,
ich bin vom Nautilus2 sehr angetan was den Geschmack und das Zugverhalten angeht und würde mir nun gerne einen Selbstwickler zulegen. Die Frage ist natürlich welcher kommt für mich in Frage. Er sollte nach Möglichkeit mindestens so gut schmecken wie der Nautilus2 und auch vom Zug so ähnlich sein. Ich habe meist das letze oder vorletzte Loch am Nautilus 2 in Verwendung. Vielleicht kennt ja jemand den Luftzug vom Nautilus2 und kann mir vergleichbare Selbstwickler nennen.
Ich fahre nach viel lesen würde da der Kayfun 3 Mini in Frage kommen oder der Taifun GT3.
Denn Mini finde ich auch optisch recht gut da er nicht so extrem aufträgt da ich nur einen Pico habe und ungerne eine Saturn V Rakete aufschrauben möchte. Es dürfte auch ein Hybrid sein, jedoch nur nicht mit so einem Luftproblem wie beim Nautilus 2 nach dem füllen wo durch den Druck das Luquid in den coil gedrückt wird. Das Tankvolumen wäre mir egal habe beim kleinen Nautilus auch nur 2ml. Am besten würde es mir gefallen wenn der Aircontrol mit den Löchern nicht unten sondern oben sitzen würden. Wobei ich nicht glaube das es ein Modell mit all meinen Wünschen gibt. Aber vielleicht gibt es ja von sich ein paar Empfehlungen.



kirschm hat das geliked!
Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#2 von Gliese777Ac , 20.08.2017 14:30

Der Kayfun V3 mini ist super. Mein liebster MtL-SWVD. Ich kann Dir den hier empfehlen, der hat 3,5 ml im Tank:
https://www.fasttech.com/products/0/1000...ebuildable-tank


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


Tobias Wagner hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.507
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#3 von Beanfart , 20.08.2017 15:06

Nauti 2 kennichnochnich (und willichjetzauchnichmehr), dafür aber alles Andere mit diesen Coils und ja, der Kay 3 Mini ist auch imho der perfekte SWVD-Nachfolger für diese Familie, der GT3 eher weniger, ohne 2mm Düse zu offen, zu schwer, zu gross und zu zickig (für Wickelnoobs).
Danke für die Schilderung des Luftproblems, genau sowas hatte ich schon von den Bildern her befürchtet denn der Triton Mini sifft und blubbert trotz LC mit diesen Coils bei'm Füllen auch schon genug.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


Tobias Wagner hat das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 873
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 20.08.2017 | Top

RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#4 von Tobias Wagner , 20.08.2017 15:35

Das Blubbern ist der Punkt welcher mich am meisten am Nautilus 2 stört. Egal wie man ihn zu schraubt nach dem befüllen. Luft Löcher offen oder zu, auf dem Kopf gestellt nach ein paar Umdrehungen bevor man ihn ganz schliesst usw. alle Tricks habe ich versucht doch durch den Druck beim schliessen wird immer Liquid in den Coil gedrückt und das so dass er mit blubbern anfangt. Wäre jetzt nicht die Welt, doch es stört und vor allem wenn er nur 2ml hat und man ihn deswegen öfter befüllen muss. Zudem passen nicht mal die 2ml hinein, höchstens 1,5ml und um das blubbern los zu werden benötigt man schon 0,5ml. Bleibt also nicht viel Genuss übrig *grins aber eben vom Zug und Geschmack einfach super und dafür ist der Nautilus ja auch bekannt. Der erste Nautilus hat die Probleme nicht, dafür finde ich ihn jedoch einfach zu hässlich. Und wenn ich dann noch nicht funktionierende coils bekomme im 5er Pack wo nur 3 gut sind und ich noch öfter wechseln muss bekomme ich die Kriese. Daher hab ich mich entschlossen einen Selbstwickler zu versuchen.



Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#5 von phlegmor , 20.08.2017 15:51

Ich würde auch zu dem von Gliese verlinkten KF Mini V3 raten.

Wenn es ein Original sein soll, würde ich noch ein paar Wochen warten, da vom KF5 zwei Sondereditionen herauskommen werden, von denen eine zumindest eventuell vernünftiges MzL, so wie Du es gewohnt bist, erlauben könnte (der normale KF5 ist nicht optimal, der GTIII übrigens auch nicht). Nichts genaues weiß man (zumindest ich) allerdings noch nicht.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.049
Registriert am: 08.07.2015


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#6 von Tobias Wagner , 20.08.2017 16:14

Also ich hatte jetzt nicht vor ein Clone zu kaufen, aber dennoch Danke für die günstige Empfehlung. Was ist am normalen KF5 noch gross anders?



Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#7 von Gliese777Ac , 20.08.2017 16:21

Man sollte eine Reduzierschraube einsetzen, dann ist der Zug streng genug für MtL. Ich finde, dass der V5 grundsätzlich einen stärkeren Flash hat als der V3 mini. Auch wenn ich die Wicklung direkt vor das Luftloch setze ist mir der Flash zu stark.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


Tobias Wagner hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.507
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#8 von phlegmor , 20.08.2017 16:26

Der KF Mini v3 ist optimal für einen strengen bis relaxten MzL-Zug, der KF5 ist eher etwas für Leute, die etwas mehr Luft brauchen.

Ich persönlich kann eigentlich auf jede erdenkliche Art und Weise dampfen, von zigarettenähnlich bis Scheunentor, aber genau dieser Zugwiderstand (3,2-3,5mm Innendurchmesser) ist mir gleichzeitig zu weit offen und zu eingeschränkt (andere mögen's).

Der KF Mini V3 ist da besser für Dich. Aber wie gesagt, in ein paar Wochen kommt eine KF5 Sonderedition heraus, die möglicherweise für den MzL-Dampfer gedacht ist (also einen strengeren Zug ermöglicht) und möglicherweise Vorteile gegenüber dem Mini V3 hat (möglicherweise aber auch nicht, wer weiß).
Preislich werden die sich, glaube ich, nicht viel nehmen, deshalb würde ich das Erscheinen des neuen KF5s erst einmal abwarten.

Grüße!

edit: Schau mal hier:
Die neuen Kayfun V5 von SvoeMesto in klein (2 ml) und groß (25 mm)


Tobias Wagner hat das geliked!
 
phlegmor
Beiträge: 2.049
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 20.08.2017 | Top

RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#9 von Tobias Wagner , 20.08.2017 16:54

Interessant... Naja vielleicht sollte ich wirklich noch warten ob etwas neues raus kommt. Wobei ich vom Bauchgefühl eher sagen würde lieber auf etwas alt bewertes setzen. Aber ich habe es nicht eilig und kann auch warten was dann hoffentlich nicht bis Weihnachten dauern wird.



Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#10 von Beanfart , 20.08.2017 16:54

Zitat von Tobias Wagner im Beitrag #4
Der erste Nautilus hat die Probleme nicht, dafür finde ich ihn jedoch einfach zu hässlich.

Dagegen helfen separat erhältlicher Hollowed Out oder Voll-Edelstahl Tank

Zitat von Tobias Wagner im Beitrag #4
Und wenn ich dann noch nicht funktionierende coils bekomme im 5er Pack wo nur 3 gut sind und ich noch öfter wechseln muss bekomme ich die Kriese.

Dagegen hilft ein prüfender Blick vor dem Kauf im Offi auf die 1,8 Ohm Coils:
winzige ca. 1mm Liquidlöcher = alter Krempel = potentieller Müll
grössere ca. 2mm Liquidlöcher = neuere Version = bisher bei mir noch kein einziger Ausfall
Von den für den Triton Mini gedachten Coils (Clapperton, Ni200 & Co.) konnte mich bisher aber auch noch keiner überzeugen und ich hatte mich schon so auf den NI200 mit TC im o.g. "Full Metal Jacket" gefreut ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 873
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#11 von kirschm , 20.08.2017 17:40

Zitat von Tobias Wagner im Beitrag #4
Das Blubbern ist der Punkt welcher mich am meisten am Nautilus 2 stört. Egal wie man ihn zu schraubt nach dem befüllen. Luft Löcher offen oder zu, auf dem Kopf gestellt nach ein paar Umdrehungen bevor man ihn ganz schliesst usw. alle Tricks habe ich versucht doch durch den Druck beim schliessen wird immer Liquid in den Coil gedrückt und das so dass er mit blubbern anfangt. Wäre jetzt nicht die Welt, doch es stört und vor allem wenn er nur 2ml hat und man ihn deswegen öfter befüllen muss. Zudem passen nicht mal die 2ml hinein, höchstens 1,5ml...


Zunächst mal Danke für den Thread... ich besitze 6 Stück Nautilus 2 und liebäugele auch mit Selbstwickeln...

Zum Blubbern... das Problem gibt es bei mir nur nach den ersten 3 Zügen nach dem Füllen... danach ist Ruhe im Schacht...

Zum Volumen: auch wenn ich nachfülle, wenn die Löcher noch fast bedeckt sind, bekomme ich mindestens 2.2 Gramm rein... das sind, wenn man die Dichte berücksichtigt, halt ziemlich genau 2ml... Ruhig bis knapp unter den Coil/Tank füllen... da passiert nix...



Tobias Wagner hat das geliked!
kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#12 von Tobias Wagner , 20.08.2017 20:02

Ich befülle den tank nur 3/4 da so die Empfehlungen sind in vielen YouTube Videos, gerade das es nicht zum siffen kommt. Das Blubbern isst bei mir leider etwas länger vorhanden. Sind bestimmt 30 bis 40 Züge bis es wieder akzeptabel bei mir ist. Ich verwende aber auch Coils die zwar original sein sollen, jedoch von Amazone sind. Vielleicht hat auch das etwas damit zu tun. Ich dachte schon vielleicht gibt es Keramik Versionen die in den Nautilus 2 passen und mit denen es bessert wird. Jedoch wirkt sich das bestimmt auf den eigentlich guten Geschmack aus.



Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#13 von Tobias Wagner , 20.08.2017 20:23

Der Vaporesso Guardian cCELL Verdampfer 2 ml wäre wohl der bessere oder richtig zuende gedachte Nautilus 2 gewesen. Habe auch schon viel gute von ihm gehört. Doch leider vom Geschmack mit den coils etwas flach und gerade das zeichnet Nautilus ob eins oder zwei ja aus.

@ Beanfart
Das Hollowed Out haste ich auch gesehen, doch rein optisch geht das in meinen Augen eher vom Regen in die Traufe. Ist aber alles Geschmackssache, er ist dennoch ein super Teil.



Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#14 von kirschm , 20.08.2017 20:38

Zitat von Tobias Wagner im Beitrag #4
...dafür finde ich ihn jedoch einfach zu hässlich...


Zitat von Tobias Wagner im Beitrag #13
...doch rein optisch...


Ich bin ja richtig froh, dass ich einen Dampfer nicht gucken, sondern nur dampfen will...



Tobias Wagner hat das geliked!
kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#15 von Dampfphönix , 20.08.2017 20:42

Gibts echt nur 3 M2L Selbstwickler? Das ist schon etwas erschreckend, oder?
Eigentlich ein Armutszeugnis. Ich kenn mich leider nur mit dem alten Kram aus, daher kann ich nur in dem Bereich was sinnvolles beitragen.
Die alten haben meist 4-5ml Tank, die sind einfach länger deshalb und fallen dadurch raus. Unbrauchbar, leider.
Ich würde den Nautilus nicht als gute MTL Dampfe bezeichnen, da gibts Selbstwickler welche viel weicher und direkter ziehen,
also dem Zug einer Zigarette deutlich näher kommen, kaum Geräusche machen, aber auch die sind alle länger weil die kurzen eher eine noch frische Erfindung sind.
Es ist ein schwieriges Gebiet weil man ausprobieren muss was passt. Ansonsten würde ich zb den Flash E Vapor 3.5 vor schlagen, der hat im Original 3 Düsen die den ganzen MTL Bereich abdecken.
Den gibts auch in dünn, aber leider auch lang. Die guten alten Teile sind halt alle Klopper, dafür halten sie ewig.
Wenn du MTL suchst dann schau ob die Düse wo die Luft an die Wendel strömt maximal 2mm dick ist, das müsste der offensten Einstellung des Nautilus entsprechen,
je mach dem wie man zieht ist man unterschiedlich empfindlich. Dann kann es auch sein das der jenige die AFC zu dreht auch mit einem 3mm Loch eine für sich tollen MTL Zug empfindet.
Kaum einer will aber so tief einsteigen um das ausreichend genau zu verstehen dass er dem VD ansehen kann ob er passt oder nicht.
Der kleine Kayfun ist sicherlich ein Top Gerät, falsch machen kannst du da nichts. Ebenso kannst du aber noch viele andere nehmen wenn du die Zusammenhänge kennst wie die Luft in welcher Menge an die Wendel kommt, bzw welche Parameter ein MTL erzeugen. Ganz viele bräuchten nur kleinere Düsen, dann wären sie gute MTL Dampfen und bei einigen sind diese Düsen sogar dabei, manchmal aber immer noch zu dick. Wer gerne bastelt kriegt es hin ein dünneres Röhrchen einzusetzen, dann hat man das mehrfache an Auswahl.


Tobias Wagner und kirschm haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.943
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 20.08.2017 | Top

RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#16 von kirschm , 20.08.2017 20:49

Hmpf, ich dachte ja auch, dass ich meinen Nautilus 2 einfach mal so durch einen Selbstwickler ersetzen kann... scheint aber wohl doch nicht so straight-forward zu sein...

Werde dann mal vorläufig damit leben, alle 1-3 Tage die Coil zu wechseln und 3x täglich Liquid aufzufüllen...



Tobias Wagner hat das geliked!
kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#17 von Gliese777Ac , 20.08.2017 20:53


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


Tobias Wagner und phlegmor haben das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.507
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#18 von Tobias Wagner , 02.10.2017 15:52

So jetzt ist der Prime heraus gekommen und es stellt sich die Frage ob diesen schon jemand hat testen können und mit dem mini v3 vergleichen?



Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#19 von Volker Hett , 02.10.2017 16:13

Zitat von Tobias Wagner im Beitrag #18
So jetzt ist der Prime heraus gekommen und es stellt sich die Frage ob diesen schon jemand hat testen können und mit dem mini v3 vergleichen?


Ich hab mal in einem Forum danach gesucht

Hat schon einer getestet.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.897
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#20 von Dampfkonzert , 02.10.2017 17:23

Der Skyline ist ein sehr guter, moderner MTL-Verdampfer im 22ml-Format. Für den gibt es ein ganzes Sortiment verschiedenster Düsen, so daß wirklich jeder seinen idealen Zug findet. Hier im Original:
http://www.smoke-no-smoke.de/ESG_Skyline...ne_RTA_1072.htm

Von Coppervape gibt es einen sehr guten Nachbau für unter 20 EUR, aber Clones wolltest Du ja nicht.


 
Dampfkonzert
Beiträge: 326
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#21 von Andi aus Bremen , 02.10.2017 18:17

Zitat von Dampfkonzert im Beitrag #20
Der Skyline ist ein sehr guter, moderner MTL-Verdampfer im 22ml-Format. ...

Das ist richtig.

Wenn ich mich aber zwischen Skyline und Kayfun Prime entscheiden müsste, würde meine Wahl auf den Prime fallen.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.534
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#22 von Tobias Wagner , 03.10.2017 11:01

Ich hätte mich schon für den vergangenen mini entschieden, doch auf Anraten eben noch gewartet bis der Prime heraus gekommen ist. Kann mir aber nicht wirklich vorstellen dass der Prime besser sein soll. Ich kann beim v3 meinen Zug mit der Schraube stufenlos bis auf das genauste einstellen und beim Prime habe ich glaub 6 festgelegte Stufen und fertig. Das Deck ist wie schon beim v3 sehr klein, vielleicht noch kleiner... Und somit bestimmt nicht gross besser zu wickeln. Vielleicht zum befestigen der Wicklung an der Schraube mit dem nassen besser zum halten aber ansonsten... Durch die etwas kleinere Kammer so wie es mir auf Bilder vorkommt kann der Geschmack vielleicht ein müh besser sein. Was jetzt machen... Ich werde erst mal den anderen Link durchlesen...



Tobias Wagner  
Tobias Wagner
Beiträge: 22
Registriert am: 09.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#23 von Katana ( gelöscht ) , 03.10.2017 11:48

Kann mir bitte einer sagen, was B2L bedeutet?
Ich kenne nur MzL und DzL
Ich danke schon mal für die Wissenserweiterung


Katana

RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#24 von smoked , 03.10.2017 12:13

Zitat
Kann mir bitte einer sagen, was B2L bedeutet?


"B2L" bedeutet das man beim Vertippen die gewünschte Taste auch um 2 Tasten verfehlen kann

Natürlich könnte "B" auch für "Backe" stehen aber ich entscheide mich Bewusst für den Vertipper da wir nicht 2 Verschiedene Abkürzungen für dieselbe Art zu Dampfen brauchen


 
smoked
Beiträge: 1.483
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.10.2017 | Top

RE: Welcher Selbstwicker B2L nach Nautilus2 ?

#25 von kirschm , 03.10.2017 12:44

Zitat von Tobias Wagner im Beitrag #4
Das Blubbern ist der Punkt welcher mich am meisten am Nautilus 2 stört...Zudem passen nicht mal die 2ml hinein, höchstens 1,5ml... und um das blubbern los zu werden benötigt man schon 0,5ml.


Denke, hierzu kann ich was sagen, da ich ziemlich viele Nautilus 2 im Einsatz habe:

Tankinhalt:
Ich fülle immer so viel rein wie möglich, also hin- und wieder sogar über den Rand der Coil (die Spannungskräfte des Liquids verhindern ein reinlaufen).
Von diesem Füllstand (genau bis zum Rand der Coil, nicht darüber) bis zum oberen Rand der 'Coil-Löcher' (so dass diese alle noch im Liquid stehen) sind es genau 2.17g Liquid (ich wiege den kompletten Tank immer mit einer Feinwaage, also voll gefüllt vs. leer bis zu den Coil-Löchern)... rechnet man grob mit einer Dichte von 1.15g/ml, dann passen in den Nautilus deutlich mehr als 1.9ml rein (deutlich mehr, weil ich die Höhe der Löcher ja noch ausser acht gelassen habe).

Blubbern:
Ist bei mir zumindest nach spätestens 10 Zügen verschwunden



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017

zuletzt bearbeitet 03.10.2017 | Top

   

Melo3 kaputt - Neuer Verdampfer gesucht
Auf der Suche nach neuem Verdampfer!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen