Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#1 von Rotator , 07.09.2017 12:52

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem MTL Kit mit viel Dampfentwicklung.

Vorgeschlagen wurden mir bis jetzt diese:

https://www.zazo.de/verdampfer/alle/155/...lo-2-verdampfer

und

https://www.zazo.de/ezigaretten/alle-sta...-nautilus-2-kit

Momentan nutze ich einen Joytech evic mini.
Dazu einen eleaf GS Air Kopf mit Ni Coil.

(was wohl nicht für MTL geeignet ist habe ich gelernt )

Deswegen bin ich auf der Suche nach was Neuem :)

Viele Grüße
Rotator



Rotator  
Rotator
Beiträge: 7
Registriert am: 07.09.2017


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#2 von Gliese777Ac , 07.09.2017 12:59

Den Melo 2 sehe ich eigentlich nicht als MtL-Dampfe, auch wenn ich ihn durchaus mag.

Diese beiden sind auslaufsicher durch Topairflow:
https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/
https://www.edampf-shop.com/joyetech-cub...-3-5-ml/a-1405/

Und den Nautilus gibt es auch in der alten Version mit 5ml Tank:
https://www.edampf-shop.com/nautilus-bvc...r-aspire/a-549/

Den meisten Dampf bekomme ich aber aus dem Kayfun V3 mini plus, der allerdings ein Selbstwickler ist:
https://www.fasttech.com/products/0/1000...ebuildable-tank


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.508
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#3 von Volker Hett , 07.09.2017 13:02

Zwischen Nautilus und Melo liegen Welten :)
Der Melo ist eher auf der luftigen Seite, kann aber mit Coils von anderen Herstellern auch strenger im Zug sein.
Beim Nautilus gibt es dann nicht ganz so viel Auswahl und eher auf der "zieht wie eine Zigarette" Richtung, als Dampfwunder ist er aber nicht bekannt :(


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.899
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#4 von WatchWinder , 07.09.2017 13:45

Hallo nochmals,

der Melo hat wirklich den Vorteil, daß Du reichlich Verdampferköpfe....
auch von anderen Herstellern.....nutzen kannst.

Dann hast Du das Aspire Zelos kit genannt.
Sicher ein ansprechendes und auch gutes Set.
Aber bedenke, daß hier das Akku mit 2500mAh fest verbaut ist,
also kein Wechsel- akkuträger und somit irgendwann (zumindest der Träger)
ausgedient hat.
Auf lange Sicht bist Du mit einem Akkutäger, 18650er Akkus (3000mAh),
sowie Ladegerät immer besser bedient.
Irgendwann rechnet sich Das auf jeden Fall, zumal das Zelos Kit
auch nicht gerade günstig ist.

Als herkömmlicher Backendampfer empfiehlt es sich über 1,0 Ohm Widerstand
zu bleiben, aber auch damit kannst Du genug Dampf (mit verhältnismäßig wenig
Leistung) und gutem Geschmack erhalten.
Siehe die Aspire Verdampferköpfe für den Nautilus, die hier sogar recht günstig sind:

https://www.zazo.de/zubehoer/verdampferk...-verdampferkopf

Ich nutze momentan die 1,2 Ohm auf 15 Watt.
Selbst die 1,8 Ohm Köpfe auf z.B. 11-13 Watt funktionieren einwandfrei.


 
WatchWinder
Beiträge: 165
Registriert am: 19.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Am Eiderstrand

zuletzt bearbeitet 07.09.2017 | Top

RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#5 von TKK-Dampfer , 07.09.2017 13:49

Zitat von Volker Hett im Beitrag #3

Beim Nautilus gibt es dann nicht ganz so viel Auswahl und eher auf der "zieht wie eine Zigarette" Richtung, als Dampfwunder ist er aber nicht bekannt :(


Och naja braucht man Wunder? Auf der letzten Messe (HOV 2017) hat Kuscheldampfer ganz schön gestaunt, was ich aus einem
Nautilus Mini auf einem iStick Mini 20W an Dampfmenge raus bringe. Die dabeistehende bayrische Dampferin war ganz erstaunt.

Klar bleibt aber auch, gegen die DZL VD ist das kein Vergleich. Aber ein MZL Dampfer braucht ja erfahrungsgemäß keine riesigen Wolken.

Was will ein echter Zigarettenumsteiger? Eigentlich doch "zieht wie eine Zigarette".
Ausnahmen bilden da meist nur die jungen Leute welche Shisha / Wasserpfeife rauchen.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.723
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#6 von Beanfart , 07.09.2017 13:55

Probier einfach mal die älteren GS-Air Köppe mit 1,2 oder 1,5 Ohm möglichst in der BDC-Variante wie sie für die eGrip und die iStick20/GS-Air-Combo im Handel sind/waren in Deinem schon vorhandenen Equipment. Die sind eindeutig MTL, machen mit Nebenluft gezogen aber auch nette Wölkchen.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 875
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#7 von Andi aus Bremen , 07.09.2017 14:16

Der GS-Air mit Ni-Coil ist absolut MTL-tauglich, genau so wie jeder andere GS-Air-Coil auch. Er ist ein gutes Beispiel dafür, dass der (elektrische) Widerstand (in dem Fall 0.15 Ohm im kalten Zustand) überhaupt nichts darüber aussagt, ob ein Verdampfer für MTL geeignet ist oder nicht. Er ist allerdings nur bedingt für den Betrieb ohne Temperaturregelung geeignet. Alternativ gibt es (wie bereits erwähnt) auch Coils mit 1.5, 1.2 und 0.75 Ohm, die sich alle gleichermaßen gut für MTL eignen (aber nicht für Temperaturregelung).

Dagegen ist der Melo (in allen Versionen) für MTL eher ungeeignet. Es ist für vergleichsweise geringen Zugwiderstand (nicht zu verwechseln mit dem elektrischen Widerstand) ausgelegt und damit für DTL prädestiniert. Mit den 0.75-Ohm "EC-ML" Coils oder den 1.8-Ohm-Triton Coils von Aspire kann man ihn aber recht passabel MTL dampfen.

Unabhängig vom Verdampfer kannst du den Evic VTC Mini in jedem Falle weiterverwenden. Einen neuen Akkuträger brauchst du nicht.

Was deinen Wunsch angeht: MTL mit viel Dampfentwicklung, so sind dem Vorhaben physikalische Grenzen gesetzt. In den Mundraum passt nun mal keine beliebig große Dampfmenge. Viel mehr als 20 Watt macht für MTL nicht viel Sinn. Nach meiner Erfahrung verkürzt sich ab 16 Watt eigentlich nur noch die mögliche Zuglänge, die effektive Dampfmenge pro Zug vergrößert sich nicht mehr.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.535
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#8 von WatchWinder , 07.09.2017 14:32

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #7
Der GS-Air mit Ni-Coil ist absolut MTL-tauglich, genau so wie jeder andere GS-Air-Coil auch. Er ist ein gutes Beispiel dafür, dass der (elektrische) Widerstand (in dem Fall 0.15 Ohm im kalten Zustand) überhaupt nichts darüber aussagt, ob ein Verdampfer für MTL geeignet ist oder nicht. Er ist allerdings nur bedingt für den Betrieb ohne Temperaturregelung geeignet. Alternativ gibt es (wie bereits erwähnt) auch Coils mit 1.5, 1.2 und 0.75 Ohm, die sich alle gleichermaßen gut für MTL eignen (aber nicht für Temperaturregelung).

Dagegen ist der Melo (in allen Versionen) für MTL eher ungeeignet. Es ist für vergleichsweise geringen Zugwiderstand (nicht zu verwechseln mit dem elektrischen Widerstand) ausgelegt und damit für DTL prädestiniert. Mit den 0.75-Ohm "EC-ML" Coils oder den 1.8-Ohm-Triton Coils von Aspire kann man ihn aber recht passabel MTL dampfen.

Unabhängig vom Verdampfer kannst du den Evic VTC Mini in jedem Falle weiterverwenden. Einen neuen Akkuträger brauchst du nicht.

Was deinen Wunsch angeht: MTL mit viel Dampfentwicklung, so sind dem Vorhaben physikalische Grenzen gesetzt. In den Mundraum passt nun mal keine beliebig große Dampfmenge. Viel mehr als 20 Watt macht für MTL nicht viel Sinn. Nach meiner Erfahrung verkürzt sich ab 16 Watt eigentlich nur noch die mögliche Zuglänge, die effektive Dampfmenge pro Zug vergrößert sich nicht mehr.

Kann ich nur bestätigen, denn der MTL Bereich spielt sich meist zwischen 8 und 15 Watt ab. Und das passt auch wunderbar.


 
WatchWinder
Beiträge: 165
Registriert am: 19.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Am Eiderstrand


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#9 von Rotator , 07.09.2017 14:50

Hallo nochmal und danke für die vielen Antworten.

Ich tendiere zum ASPIRE Nautilus BVC Verdampfer. Scheint wohl ein ausgereiftes MTL Produkt zu sein.
Ob dann die Dampfentwicklung mir persönlich passt muss ich wohl testen.

Den GS-Air Ni-Coil hatte ich in der Tat temperaturgeregelt gedampft und min damit die letzten 15 Monate gut gefahren :)

Den Evic VTC Mini will ich nicht weiterverwenden, is mittlerweile abgeranzt und der Knopf zum Dampfen reagiert nicht mehr gut. Muss ma wie nen Ochse reindrücken das Ding :)

Wäre nun die Frage welchen Akkuträger ich dazu kaufe.
Wie wärs denn mi dem ELEAF iStick TC60W ?
Hatte mal nen iStick TC40 und war zufrieden mit.



Rotator  
Rotator
Beiträge: 7
Registriert am: 07.09.2017


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#10 von WatchWinder , 07.09.2017 15:11

Richtig so....

und wie wär's mit dem "Pico" von Eleaf?
Wohl einer der beliebtesten, sowohl mittlerweile
meistverkauften Akkuträger überhaupt und Das zum
unschlagbarem Preis- Leistungsverhältnis.
Super handlich und hier momentan am Günstigsten zu erstehen:

https://www.gearbest.com/temperature-con.../pp_364273.html

Mit dem iStick TC 60W bist Du aber ebenso gut bedient und machst nichts falsch:

https://www.gearbest.com/temperature-con.../pp_241756.html

Beides in Verbindung mit dem Aspire Nautilus die allerbeste Wahl.
Würdest Du bestimmt keine Minute bereuen.


 
WatchWinder
Beiträge: 165
Registriert am: 19.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Am Eiderstrand


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#11 von SPMS , 07.09.2017 15:21

Ja, wollte ich gerade auch erwähnen. Hab nen Kayfun V3 auf dem Pico. Vorher einen Nautilus mini.
Der Pico ist im Preis-Leistungsverhältnis einfach super. Er ist zwar nicht für die Ewigkeit gebaut, aber dies macht der Preis weg. Es passen nicht alle VDs, größer als 23mm, drauf. Der Akkudeckel ist etwas unglücklich. Man kann hier jedoch ein höherwertiges Ersatzteil kaufen, sodass manche VDs mit genau 23mm nicht dran stoßen. Auch das Material und Gewinde ist besser. Ob es sich lohnt bei einem ca. 30€ Gerät ist fraglich. Es gibt auch noch einen VD-Kühler, sodass man den 510 Anschluss damit über das Niveau vom Akkudeckel bringen kann. Dann passen auch dicke VDs drauf. Die Optik leidet aber.


 
SPMS
Beiträge: 74
Registriert am: 25.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#12 von Dampfphönix , 07.09.2017 15:52

Hallo Rotator,

ich hab wohl ähnliche Bedürfnisse.
An deutlich größere Wolken als üblich kommst du bei MTL VD entweder ran wenn du die kleinen Köpfe selber wickelst oder dir gleich einen
MTL Selbstwickler kaufst und lernst das Ding zu bedienen. Einen Taifun GT2 oder 3 oder den Kayfun 5, da muss nur eine kleinere Luftdüse rein, die gibts dazu, das findet man.
Dann kannst du dickere Drähte nehmen und trotz MTL bis 20 oder max 30 Watt hoch gehen und entsprechend ziehen.
Da sind besonders die alten MTL VD die leider nur noch gebraucht zu bekommen sind ideal in der Flexibilität.
Es kommt auch auf deine Zugtechnik an. Man kann sich sehr wohl mit der richtigen Saugmotorik die Lunge mit MTL genau so voll ziehen wie mit DL, nur beherrscht das kaum jemand.
Man kann 5- so viele Züge nehmen bis man umfällt mit dieser Technik ohne die Dampfe absetzen zu müssen. Man kann zwischen Atmen, man könnte so einen ganzen Tank oder einen Akku in einem Rutsch leer ziehen ohne die MTL Dampfe abzusetzen. Von daher ist DL nicht nötig wenn einem der Dampf beim MTL nicht reicht bei einem Zug, man kann viele Züge machen ohne abzusetzen und genau so jedes Zimmer zunebeln wobei dafür 15 Watt schon reichen.
Man zieht so wie man es von den Zigaretten her gewohnt war, dh wenn man nicht so geraucht hat (ich konnte eine Zigarette auch ohne abzusetzen leer rauchen) ist es schwer das beim Dampfen zu tun. Diese Zugtechnik ist grade fürs Dampfen sinvoll da man man je nach Beürfnissgefühl immer entscheiden kann wie voll man die Lunge macht, ob man sich 1, 2 oder 5 oder 10 MTL Portionen in die Lunge zieht. Trink mal mit einem dicken Strohalm aus einem Glas, da kannst du auch Zwischenatmen und das Glas in einem Zug leer machen, genau so geht die Motorik auch beim MTL Dampfen mit mehreren Portionen, aber halt in die Lunge und nicht in den Magen. Mit einem Stohalm könnte man das üben. Dann hast du Dampf satt bei 15 Watt und kannst mit so einem Selbstwickler auch 20 Watt fahren, es zieht dann trotzdem noch so wie eine Zigarette.

Die "Strohalm -Technik" geht auch mit dem Nautilus und mit allen anderen kleinen MTL Dampfen, es muss nur genug Liquid nach fließen, daher ist das Selber wickeln dafür besser geeiegnet, da kann man den Liquidfluss mit der Wattemenge und wie fest man die in die Wendel zieht regulieren, ggf die Liquidlöcher aufbohren....es ist Unfug das man mit MTL keine großen Wolken machen kann, so groß wie bei einem extra Cloud chaser Gerät gehts natürlich nicht, aber satt mehr als man normal aus einem MTL VD raus holt.
Ich nenne das Dampf trinken.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 07.09.2017 | Top

RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#13 von Beanfart , 07.09.2017 19:50

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #7
Dagegen ist der Melo (in allen Versionen) für MTL eher ungeeignet.

Wenn's denn uuuunbedingt der MELO sein muss, mit den Dingern hier und GS-Air Köppen drin geht MTL auch im MELO - habe ich in MELO 2 und Aspire Triton ausprobiert.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 875
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#14 von SPMS , 07.09.2017 20:16

Achso, ganz vergessen... am Nautilus stört mich, dass ich ihn abschrauben muss, um ihn zu befüllen. Ein "Top-Fill-System" ist da viel praktischer. Muss meinen Kayfun nur 1-mal die Woche abnehmen. Den Nautilus hingegen 2-3 mal täglich.

Optisch auf einen Pico sehr grenz-wertig, aber mit super Luftzugeinstellung fand ich den Corona V8. Da geht alles... Das Wickeln ist super einfach und der Tank ist riesig. Von MTL bis DTL ist alles mit drin. Noch bin ich am Hadern... teuer ist er auch.


 
SPMS
Beiträge: 74
Registriert am: 25.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Suche MTL Kit mit viel Dampfentwicklung

#15 von hOHMer , 07.09.2017 22:18

Dafür kann Topfill andere Probleme mit sich bringen, siehe Nautilus 2. Alles hat seine Vor- und Nachteile,
das bißchen Schrauben geht doch fix und man gewöhnt sich dran. Kleiner Tipp noch zum Draufschrauben
(falls das jemand noch nicht kennt), erstmal drehen als ob man abschrauben will, es klickt merklich wenn
das Gewinde greift, dann draufschrauben.


Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid


 
hOHMer
Beiträge: 976
Registriert am: 14.04.2017


   

Welcher Fertigverdampfer für 20W Akkuträger
Suche Bottom Feeder AT für 25mm RDA

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen