Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Verlangen nach richtiger Zigarette

#1 von Fabian97 , 10.09.2017 15:33

Hey, ich dampfe derzeit ein Liquid mit 12mg Nikotin. Trotzdem habe ich immer wieder das verlangen nach einer richtigen Zigarette. Irgendwie eine Leere im Mund
Jemand eine Idee was mach dagegen machen kann?



Fabian97  
Fabian97
Beiträge: 36
Registriert am: 08.09.2017


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#2 von klausi1 , 10.09.2017 15:48

Wie lange dampfst du? Schon mal mit mehr Nikotin versucht? Ich hatte am Anfang auch so ein "leichtes" verlangen, aber mehr nach den verbrannten Geschmack der Kippen.
Das war bei mir nach etwa 2 Wochen verschwunden.



 
klausi1
Beiträge: 34
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Borken


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#3 von Fabian97 , 10.09.2017 15:54

Seit ca. 1 Monat. Naja, hatte bei 12mg schon am Anfang ein kratzen im Hals, welches nun verschwunden ist. Ob mit mehr Nikotin das Verlangen nach einer Zigarette sinkt, mag ich zu bezweifeln.



Fabian97  
Fabian97
Beiträge: 36
Registriert am: 08.09.2017


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#4 von klausi1 , 10.09.2017 15:59

Was nutzt denn für einen verdampfer? Das dampfen kann am Anfang durchaus kratzen. Kann vom Nikotin kommen oder auch vom pg.



 
klausi1
Beiträge: 34
Registriert am: 09.02.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Borken


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#5 von Fabian97 , 10.09.2017 16:00

Habe die SMOK G-Priv 220 mit dem V8 Baby-X4 Core



Fabian97  
Fabian97
Beiträge: 36
Registriert am: 08.09.2017


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#6 von HomerV3 , 10.09.2017 16:02

Halte durch! - Ehrlich, es Lohnt sich!
Leider ist man nicht nur von Nikotin abhängig. Es sind noch die anderen Inhaltsstoffe die im Pyro enthalten sind die Abhängig machen!
Überwinde diese Phase! - sollte nicht mehr Lange dauern!


P ersonal E lectronic N icotine I nhaler S ystem User


 
HomerV3
Beiträge: 41
Registriert am: 01.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig-Holstein, 23879 Mölln


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#7 von casca , 10.09.2017 16:26

Ich hatte das Anfangs auch gehabt.
Wenn ich das Verlangen nach einer Pyro hatte, habe ich eine geraucht.
Nach ca. 3Wochen war das weg, die Pyros haben mir da auch gar nicht mehr geschmeckt.
War sogar richtig ekelhaft dann der Geschmack der Zigarette.
Einfach durchhalten.


 
casca
Beiträge: 3.422
Registriert am: 07.05.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Zuhause

zuletzt bearbeitet 10.09.2017 | Top

RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#8 von Fabian97 , 10.09.2017 16:37

Ja, mache ich ja zurzeit auch noch. Hauptsächlich E-Zigarette aber leider rauche ich immer noch ab und zu eine. Hoffentlich geht das Verlangen schnell weg.



Fabian97  
Fabian97
Beiträge: 36
Registriert am: 08.09.2017


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#9 von Vipera , 10.09.2017 17:00

Zitat von Fabian97 im Beitrag #8
Ja, mache ich ja zurzeit auch noch. Hauptsächlich E-Zigarette aber leider rauche ich immer noch ab und zu eine. Hoffentlich geht das Verlangen schnell weg.


Ich bezweifle das ... nämlich dass das Verlangen nur so weggeht, wenn du weiterrauchst.

Es kommt darauf an, was du willst. Wenn du vollständig weg willst vom Rauchen, sind diese Ab-und-Zu-Zigaretten ein Hindernis dabei. Du könntest versuchen, den Aromaanteil senken, also dein Liquid verdünnen (vielleicht wird das Kratzen bei was weiß ich, 15 mg/ml Nikotin, auch dadurch weniger). Und du könntest dir ab dem Tag X sagen: Ja, eine rauchen wäre schön. Aber heute sicher nicht. Vielleicht morgen (wink zu @jotpunkt, die das auf diese Art und Weise gehandelt hat).

Ich selbst hab mir ab dem Tag X (ca. nach dem ersten Dampfmonat, als ich die Zigaretten laufend reduziert habe) das Rauchen schlicht und grausam "verboten". Sonst hätte ich nie ganz aufgehört.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 689
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#10 von Andi aus Bremen , 10.09.2017 17:08

Zitat von Fabian97 im Beitrag #1
... Jemand eine Idee was mach dagegen machen kann?

Wenn es dir so geht wie mir in der Anfangszeit, bleibt im Zweifelsfalle nur eins: sich am Riehmen reißen und über das Verlangen hinweg setzen. Nach meiner Erfahrung ist auch der Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen mit Entzugserscheinungen verbunden, wenn auch weniger massiv als "kalter Entzug". Aber etwas Disziplin kann schon erforderlich sein.

Wenn ich in solchen Momenten die Zeit und Gelegenheit hatte, habe ich eben so lange an der Dampfe dauergenuckelt, bis ich keinen Bock mehr hatte, irgend was zu inhalieren. Wenn ich nicht die Zeit oder Gelegenheit hatte, gab es auch kein Problem.

Manchmal war es auch völlig ok, einfach mal nachzugeben und eine zu rauchen. Das hat mir dann sofort wieder vor Augen geführt, wie ekelig das rauchen im Gegensatz zum Dampfen doch ist. Mir war es jedoch wichtig, dass das nicht regelmäßig und ganz bestimmt nicht jeden Tag vorkommt und kam auch mit der Zeit immer seltener vor.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.535
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#11 von liberty29 , 10.09.2017 17:33

Also manchmal hört sich das an wie so ein Verbrechen das man begeht wenns eine raucht.
Also ich rauche jetz schon ca 6 Jahre hin und wieder rauche ich eine wenn ich unter großem Stress bin bei der Arbeit und gerade nicht dampfen kann.
Na und dann Rauch ich halt mal eine aber ehrlich da Merk ich dann wie verdammt ekelig das ganze ist und bin froh sagen zu können das ich nie wieder wie früher rauchen werde weil es einfach bähhhh ist.
Aber setzt dich selber nicht unter Druck mach das so wie es dir dabei am besten geht alles andere hat da nicht wirklich wert.



lenichen hat das geliked!
liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.376
Registriert am: 30.01.2014


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#12 von liberty29 , 10.09.2017 17:35

Sch... Wort Erkennung
Ich dampfe jetzt seit fast 6 Jahren und rauche Situationsbedingt ab und zu mal eine.
Sorry für den doppelten Beitrag



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.376
Registriert am: 30.01.2014


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#13 von Gliese777Ac , 10.09.2017 17:42

Zitat von Fabian97 im Beitrag #5
Habe die SMOK G-Priv 220 mit dem V8 Baby-X4 Core


Das ist eine gute Dampfe und damit 12mg ist schon ordentlich. Holla die Waldfee. Die Dampfe wird ja DL also direkt Lunge gedampft und das Nikotin ist auch nur ein Teil des Rauchverlangens. Das Ritual macht ja auch sehr viel aus.

Hast Du mal über eine Backedampfe (MzL, also Mund zu Lunge) nachgedacht?

Das klingt erst mal nach weniger und Backedampfen machen ja auch deutlich weniger Dampf, haben aber den Vorteil, dass man damit richtig gut dauernuckeln kann, also viel mehr Züge nehmen, so dass man auch auf sein Nikotin kommt (bei Backedampfen nimmt man üblicherweise auch mehr Nikotin im Liquid) und man viel mehr Zeit mit dem Ritual "Dampfen" verbringt, was ich als sehr sehr befriedigend empfinde.

Ist nur eine Idee, kannst Dir das ja mal durch den Kopf gehen lassen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


bunny, Vanilledampfer und Markus S. haben das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.508
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#14 von Gliese777Ac , 10.09.2017 18:34

Ich wollte noch ergänzen, dass ich nicht die alte MzL vs. DL Debatte befeuern wollte.

Ich dampfe sowohl MzL, als auch DL. Ich mag beides und alle meine Dampfen (deren Anzahl leider weit über das Maß der Vernunft hinausgeht ). War nur eine Idee.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.508
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#15 von lenichen , 10.09.2017 18:47

Zitat von Fabian97 im Beitrag #8
Ja, mache ich ja zurzeit auch noch. Hauptsächlich E-Zigarette aber leider rauche ich immer noch ab und zu eine. Hoffentlich geht das Verlangen schnell weg.


Setz dich nicht so unter druck, kollege ! Wie liberty u. a. schon sehr richtig anmerkten ist es kein problem mal ab und wann eine zu quarzen.
Schließlich hast du ja den beinaheumstieg schon hingelegt und auf kurz oder lang werden dir die fluppen eh nicht mehr munden.
Btw....ich war 3 jahre lang dual-userin. Morgens und abends ziggis und der rest wurde gedampft. Soll jetzt nicht heißen, daß du auch so lange weiter gelegentlich quarzen sollst, aber denk dir einfach, daß jede NICHT GERAUCHTE fluppe ein gewinn ist. Und von den paar kippen in deiner übergangszeit wirst du jetzt auch nicht gleich sterben. Du könntest ja mal testhalber mit dem nik noch was hochgehen...vllt. bremst das ja dein verlangen nach einer "richtigen zigarette".


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


kirschm hat das geliked!
 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#16 von lenichen , 10.09.2017 18:54

Hier stand OT-kram, weil falscher thread. Sorry...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 10.09.2017 | Top

RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#17 von kirschm , 10.09.2017 20:53

Ich (auch neu im Dampfergeschäft) benutze mehrere Kombis... wg. der Aromen, aber vor allem wg. Nikotin (6-18mg zur Zeit)... Meine Erfahrung bzgl. von Zigaretten wegkommen: Wenn es quält (aber auch vorsorglich oft zwischendurch), dann verwende ein 'Tabak'-Aroma mit mindestens 18mg... zwischendurch kann man auch mal an allen anderen Aromen zwischen 6 und 12mg Nuckeln... aber wenn es 'drängt', dann einfach die Dosierung erhöhen (plus Tabakähnliches Aroma) und gut ist... zumindest bei mir...



Markus S. hat das geliked!
kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017

zuletzt bearbeitet 10.09.2017 | Top

RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#18 von HarryB , 10.09.2017 21:01

Wie weiter oben schon angemerkt wurde, wennste unerhörten Schmacht auf 'ne Kippe hast ---> brenn dich eine an und rauch dich was; davon geht die Welt nicht unter.
Ich selber hatte anno dunnemals die Variante gewählt ---> wenn ich meinte, eine rauchen zu müssen, dann hab ich mich was gedampft, konsequent; auch davon ist die Welt nicht untergegangen.
Ich habe mittlerweile wohl schon 5 oder 6 geschnorrte Zigaretten geraucht (Liquid oder Akku leer und nix dabei) und kein schlechtes Gewissen.


Ohne Dampf keine Leistung


kirschm hat das geliked!
 
HarryB
Beiträge: 3.346
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#19 von sunnymarie32 , 10.09.2017 21:42

Die Idee mit der Backendampfe ist nicht schlecht, wenn du selber komplett weg von den Kippen willst... vielleicht fehlt dir ja auch das Zug-Gefühl wie du es bei ner Zigarette hast, das kann dir dein Baby nämlich nicht mal ansatzweise geben... und ganz ehrlich? deine 12mg bei deiner Dampfe sind mehr als sportlich, wenn du die so ziehst, wie es da eigentlich gedacht ist... daher geh ich mal davon aus, das du eh mehr Backe dampfst - also den Dampf erst in der Mundhöhle sammeln und dann einatmen... wenn du die 12mg direkt auf Lunge ziehst, müsstes dir eigentlich die Lungenflügel nach aussen krempeln und dich nach ein paar Zügen aus den Pantoffeln hauen

Was mir geholfen hat, war Menthol - damit hol ich mir immer den nötigen "Kick" - vielleicht wär das auch für dich mal nen Versuch wert....


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.239
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#20 von Vipera , 10.09.2017 22:18

Zitat von liberty29 im Beitrag #11
Also manchmal hört sich das an wie so ein Verbrechen das man begeht wenns eine raucht.
Aber setzt dich selber nicht unter Druck mach das so wie es dir dabei am besten geht alles andere hat da nicht wirklich wert.


Ich glaube nicht, dass sich das so anhören muss

Es gibt einfach unterschiedliche Absichten und Wege. Manches taugt für den einen, aber nicht für den anderen. Ich würde längst wieder rauchen, wenn ich dem Drang, ab und an eine zu rauchen, nachgegeben hätte. Die Selbstdiszipinierung war einfach nötig, um zu erreichen, was ich wollte. - Ein anderer würde längst wieder rauchen, wenn er sich Druck machen müsste, um kippenfrei zu bleiben.

Das kann man doch alles nebeneinander stehen lassen, ohne zu bewerten oder zu urteilen. Hoffe ich zumindest.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


jotpunkt und Andi aus Bremen haben das geliked!
 
Vipera
Beiträge: 689
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 10.09.2017 | Top

RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#21 von Sol81 , 10.09.2017 22:41

Also ich dampf wieder seit anfang des Jahres, habe auch die ersten 3 Wochen nebenbei meine Zigarillos geraucht, bis sie irgendwan überhaupt nicht mehr geschmeckt haben.
Ich hab aber direkt wie du den Fehler gemacht und hab mit Alien und Baby Beast also DzL angefangen, allerdings nur mit 6mg (wenn ich halt mal ein Nikotin schub brauchte hab ich ein Zigarillo genommen)
Dann hab ich angefangen mal ein wenig zu Lesen und hab mir ein zweiten Akkuträger und und ein MzL Verdampfer (nautilus) geholt und damit 12mg Liquid gedampft. Den hab ich dann nach 2-3 Monaten gegen ein Melo 3 getauscht.
Den Melo hab ich dan gegen den Cleitho getauscht (schmeckt mir besser als der Melo 3). Jetzt bin ich auf 2,5-3mg Nikotin runter und Dampf ausschließlich DzL und Wickel seit 3-4 Wochen selbst.
Nur leider wird meine Sammlung an Verdampfern jetz etwas größer, will irgendwie alles ausprobieren.
Mein Tipp wie auch von anderen hier schon, hol dir ein MzL Verdampfer und nimm mal 18mg Liquid, dampf damit wenn du richtig Schmacht nach einer Kippe hast (am besten mit einem Tabak-Aroma) da kannst du dann auch mal 5-10 min dran nuckeln wie an einer Pyro.
Zum Pegel halten mal am Beast ziehen, dann wird das schon!
Ich kann nur sagen mir gehts besser nach 8 mon. ohne Pyros, keine klumpen mehr morgens und Luft technisch 100% besser als vorher.(leide leicht an Bronchialasthmer wegen Heuschnupfen, davon merk ich jetzt aber nichts mehr)


Bitte nich so auf meine Rechtschreibung achten


Sol81  
Sol81
Beiträge: 96
Registriert am: 08.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#22 von jotpunkt , 10.09.2017 23:28

Zitat von lenichen im Beitrag #15

Setz dich nicht so unter druck, kollege ! Wie liberty u. a. schon sehr richtig anmerkten ist es kein problem mal ab und wann eine zu quarzen.
Schließlich hast du ja den beinaheumstieg schon hingelegt und auf kurz oder lang werden dir die fluppen eh nicht mehr munden.



Für mich wäre das ein Problem gewesen, bzw. ich habe in meinem ersten Dampfjahr gedampft und geraucht - und dann sehr schnell wieder nur noch geraucht. Die Dampfe hat einfach gegenüber der Zigarette immer verloren, das Rauchen taugt mir mehr als das Dampfen. Von "Fluppen eh nicht mehr munden" konnte da überhaupt nicht die Rede sein.

Geklappt hat es, als ich beim zweiten Anlauf die Kippen ganz und gar weggelassen habe. War manchmal nicht einfach, und klar hätte ich oft so gerne eine geraucht. Ich habe dann entweder den Wunsch auf den nächsten Tag verschoben, oder mir klar gemacht: Wofür soll ich jetzt EINE rauchen? Was hab ich davon? Doch nur, dass ich gleich Lust auf die zweite bekomme. Also lasse ich es. Meine Hoffnung dabei war immer, dass ich mit der Zeit vergesse, was genau mir am Rauchen so viel besser gefällt. Und die Hoffnung hat sich erfüllt, ich trauere den Zigaretten nicht mehr nach.

Trotzdem springt es mich auch jetzt nach über dreieinhalb Jahren manchmal (sehr selten) noch an, vor ca. 2 Wochen auf einmal der Gedanke: Boah jetzt eine rauchen, das wär's!! Aber inzwischen ist es sehr leicht geworden, sich selbst gepflegt einen Vogel zu zeigen, und der Gedanke verschwindet dann auch schnell wieder.

Was für mich sehr klar ist: Wenn ich auch nur einmal an einer Tabakzigarette ziehen würde, wäre ich wieder voll dabei und würde die Dampfen in die Ecke feuern.

Geholfen hat mir auch der Umstieg auf komplett aromafreie Liquids, ab da hat sich die Lust aufs Rauchen deutlich verringert.


LoQ hat das geliked!
 
jotpunkt
Beiträge: 125
Registriert am: 30.04.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#23 von petit.manni , 10.09.2017 23:44

Ich für mich sehe das eher individuell.....jotpunkt.

Von Typ zu Typ. " individuell verschieden "

Das dampfen hat ja durchaus seine Vorzüge. " die man gleich spürt beim wechseln "

Keinen muffigen Geschmack im Mund.

Keinen kalten Rauchgeschmack an der Kleidung und im Haus/Auto usw.

Besseres Körpergefühl.

Es geht nicht so an den Geldbeutel....und vieles mehr.

Die Zigarette kickt halt anderster und ist/bleibt für viele immer eine Gefahr.

Aber ich würde trotzdem auch sagen, wenn der innere Druck groß ist,

rauche mal eine oder auch mehrere.

Wegen mir kaufe Dir auch eine oder zwei Schachteln Zigaretten.

" mit ekligem Geschmack am besten "

Wirst merken , das Dir das Geld weh tut.

" verschenke Sie dann wieder , solltest Du Sie nicht ganz brauchen "

Ps : Was ich meine ist, ....man merkt dann sehr schnell wieder ,

welche Vorzüge das Dampfen hat/mit sich bringt . "gegenüber dem Rauchen "

Ist alles so ein Prozess , den man beim Wechsel durchläuft.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.051
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 10.09.2017 | Top

RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#24 von jotpunkt , 10.09.2017 23:53

Zitat von petit.manni im Beitrag #23
Ich für mich sehe das eher individuell.....jotpunkt.

Von Typ zu Typ. " individuell verschieden "


Ja, das denke ich auch - und deswegen wäre ich z.B. einfach vorsichtig mit dem Ratschlag "och rauch ruhig, wenn dir danach ist, der Umstieg kommt quasi von alleine".

Weil das bestimmt bei vielen so war, aber auch bestimmt bei vielen anderen so nicht klappt. Und wenn der TE sagt, er kommt von der Lust auf die Kippen nicht weg, und raucht immer wieder nebenher, dann wäre es ja zumindest eine Möglichkeit, mal den anderen Weg anzudenken :)


LoQ hat das geliked!
 
jotpunkt
Beiträge: 125
Registriert am: 30.04.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Verlangen nach richtiger Zigarette

#25 von petit.manni , 10.09.2017 23:58

Kann so sein , wie Du es postest.

Ps : Das muss er für sich selbst einschätzen.

Wenn im das Rauchen selbst extrem stört, wird er eher wieder zum Dampfen wechseln,

nach dem Ausflug. = Eigenerfahrung.

Die Dampfe hat durchaus das Potenzial, sich in diesem Psychischem Bereich

seiner Sucht durch zu setzen. " auch bei Ihm "....ich war auch 30 Jahre Kettenraucher.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.051
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

   

Frage zu Aspire Atlantis EVO (Coils)
Ist mein Akku noch in Ordnung?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen