Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#1 von Lycaan , 21.09.2017 07:41

Hallo Zusammen!

Achtung, hier kommt eine typische Anfängerfrage!

Ich dampfe jetzt seit ca. einem halben Jahr, habe bereits erste Misch- und Wickelerfahrungen gemacht. Nun suche ich für meinen Kayfun v3 Mini einen handlichen Akkuträger für unterwegs. Es soll keine Box sein sondern ein Tube Mod. Ich überlege, diesen hier zu holen - ist günstig und passt zum Kayfun mit 19mm: https://www.dampfplanet.de/Eleaf-iJust-S...-Akku-1600-mA_2

Man liest und hört ja immer wieder, dass ungeregelte Akkus nur etwas für "echte Profis sind, die genau wissen was sie tun!"

Nun die Frage: Auf was genau muss ich denn bei einem ungeregelten Akkuträger wie den oben genannten achten? Vertragen die sich denn nur bestimmte Wicklungen? Was kann eigentlich passieren?

Derzeit wickle ich meinen Kayfun mit SS316L-Draht auf ca. 1 Ohm. Würde das mit dem iJust mit 1600 mA hinhauen?

Ich wäre für alle Tipps dankbar!

Danke & Viele Grüße Lycaan



Lycaan  
Lycaan
Beiträge: 19
Registriert am: 10.08.2017

zuletzt bearbeitet 21.09.2017 | Top

RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#2 von Andi aus Bremen , 21.09.2017 08:04

Zitat von Lycaan im Beitrag #1
... Man liest und hört ja immer wieder, dass ungeregelte Akkus nur etwas für "echte Profis sind, die genau wissen was sie tun!" ...

@Lycaan
Das ist ein Missverständnis. Mechanische Akkuträger sind nur was für Leute, die genau wissen was sie tun.

Akkus wie der iJust Start sind zwar ungeregelt, besitzen aber eine Schutzelektronik, die Sachen wie Tiefentladung, zu hohe Akkulast etc. wirkungsvoll verhindern. Da kann auch ein blutiger Anfänger nicht viel falsch machen.

Ich würde das Teil allerdings nicht unbedingt beim Dampfplanet kaufen. So'n Akku ist auch schon mal defekt, wenn er bei dir ankommt. Und im Reklamationsfall hat der Dampflanet keinen guten Ruf.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.537
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 21.09.2017 | Top

RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#3 von Andi aus Bremen , 21.09.2017 08:12

Hier übrigens noch eine Alternative:
https://www.vapango.de/joyetech-ego-one-v2-akkutraeger

Die Version mit 1500mAh hat 19mm Durchmesser.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.537
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#4 von lenichen , 21.09.2017 09:12

Weil ich es grad sehe hier und ich ja auc hein kay mini fan bin. hab die tage erst einen subvod geschenkt gekriegt und da passt der mini v3 perkekt drauf.
Den da hab ich.... https://www.meisterfids-paff.de/kangerte...-edelstahl-1915 Durchnmesser der subvod ist 22 mm und wie für mini v3 gemacht.
Ich bin ja auch keine freundin der heftigen geschichten und eher backenhörnchen und männe bastelte mir in den v3 diesmal auch eine 1 ohm wicklung.
Die kombi mit dem subvod ist für mich im idealbereich, was dampf und flash betrifft.
Klasse finde ich da auch, daß ich da dran nix verstellen muß bzw. kann und da eben besagte schutzelektronik drin ist. Bin bissi angsthase bei sowas....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.548
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#5 von Beanfart , 21.09.2017 09:36

Nimm Joyetech Twist in bunt oder den Pipeline Rotation. Sind baugleich, passen perfekt unter den Kay3 Mini und sind auch noch regelbar - imho mehr Gegenwert für's Geld als bei 'ner ungeregelten 19mm-Tube.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 882
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#6 von casca , 21.09.2017 22:04

Ich habe einen Kayfun Lite+ auf einem Smok Magneto III
Das ganze funktioniert wunderbar und ohne Probleme.
Gewickelt auf 1,2 Ohm und im Magneto ist ein Sony Konion VTC5a.
Haben beide aber 22mm Durchmesser.


Mario P. Hopps und Espyre haben das geliked!
 
casca
Beiträge: 3.503
Registriert am: 07.05.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Zuhause

zuletzt bearbeitet 21.09.2017 | Top

RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#7 von Lycaan , 25.09.2017 10:54

Hallo zusammen!

Vielen Dank für Eure Antworten! Da sind wirklich gute Ideen für nette Kombis dabei! Ich muss sagen der Pipeline Rotation spricht mich derzeit am meisten an :) Steht schonmal auf der Einkaufsliste!

Viele Grüße & Danke

Lycaan



Lycaan  
Lycaan
Beiträge: 19
Registriert am: 10.08.2017


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#8 von Rico66 , 26.09.2017 17:42

Mal 'ne Frage wegen der Wicklung bei ungeregelten Akkuträger.
Ich habe jetzt eine Wicklung von 1,8 Ohm und dampfe geregelt auf 15 Watt.
Um die gleiche Leistung bei einem ungeregelten AT zu erreichen, müßte ich meine Wicklung mit gleichen Draht etwa halbieren.
Wirkt sich die dann vorhandene geringere Verdampfungsfläche negativ aus?
Oder wäre es besser, einen dickeren Draht und dafür mehr Windungen zu verwenden?

Nachtrag:
Aktuell 0,3mm Kanthal, etwa 11 Windungen.


Rico66  
Rico66
Beiträge: 97
Registriert am: 23.07.2017

zuletzt bearbeitet 26.09.2017 | Top

RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#9 von MarkPhil , 26.09.2017 18:08

Zitat von Rico66 im Beitrag #8
Wirkt sich die dann vorhandene geringere Verdampfungsfläche negativ aus?
Oder wäre es besser, einen dickeren Draht und dafür mehr Windungen zu verwenden?


Das Problem ist grösser als du denkst.
Erstmal ja klar, weniger Oberfläche verträgt weniger Power bevor es kokelt.

Dann ist da aber noch die Grösse der Luftzufuhr, denn die muss zur Grösse der Wicklung passen.
Mit deinem 0,30er Kanthal und 11 Windungen bist du schon weit über die Seiten der Luftzufuhr hinaus und was nicht mit Luft beströmt wird, das dampft auch nicht, sprich du verschwendest da Energie.
Rein theoretisch müsste eine Wicklung mit 6-8 Windungen sogar MEHR dampfen als eine mit 11 Windungen, weil die Energie auf den Teil konzentriert wird, der mit Luft beströmt wird, aber dann hast du halt direkt wieder das Problem mit der zu kleinen Oberfläche.

Der langen Rede kurzer Sinn: Die Lösung heisst ANDERER Draht, mit weniger Widerstand, dann kannst du 0,40er Draht nehmen und hast mit 6 Windungen auch das Verhältnis zur Luftzufuhr passend.

Ich habe gerade keine Übersicht, welcher Draht in 0,4mm Stärke bei 6 Windungen auf knapp 1 Ohm kommt, so dass dann 15 Watt raus kommen, aber vielleicht kann das noch wer ergänzen?
Möglicherweise wäre sogar 0,40er Kanthal passend.


Andi aus Bremen hat das geliked!
 
MarkPhil
Beiträge: 7.030
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 26.09.2017 | Top

RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#10 von Rico66 , 26.09.2017 18:58

Vielen Dank,
Wenn das so ist, daß ich mit meiner Wicklung (die absolut super schmeckt und dampft) sogar Leistung verschenke, finde ich vielleicht eine Wicklung, die das mit weniger Watt schafft.
Mein Ziel mit dem ungeregelten AT ist es, mehr dampfen zu können pro Akku Ladung bei gleichem Geschmack.
Ich will die Akku Power zum Dampfen nutzen und nicht zum Spannungswandeln.
Habe mir schon einen Eleaf iKonn Total AT bestellt, auch super für unterwegs.


Rico66  
Rico66
Beiträge: 97
Registriert am: 23.07.2017


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#11 von smoked , 26.09.2017 19:15

Zitat
Ziel mit dem ungeregelten AT ist es, mehr dampfen zu können pro Akku Ladung bei gleichem Geschmack


Beim ungeregelten AT verändert sich die ganze Zeit die Leistung weil die abhängig ist von der aktuellen Akkuspannung.
Wie soll da der Geschmack gleich bleiben?
Auch der verändert sich die ganze Zeit.


 
smoked
Beiträge: 1.533
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#12 von Rico66 , 26.09.2017 19:29

Zitat von smoked im Beitrag #11

Zitat
Ziel mit dem ungeregelten AT ist es, mehr dampfen zu können pro Akku Ladung bei gleichem Geschmack

Beim ungeregelten AT verändert sich die ganze Zeit die Leistung weil die abhängig ist von der aktuellen Akkuspannung.
Wie soll da der Geschmack gleich bleiben?
Auch der verändert sich die ganze Zeit.


Sorry, hätte vielleicht schreiben sollen "im Mittel gleich".
Ist mir schon klar, daß es auf eine gewisse Leistungsspanne hinausläuft.
Habe auch einen iStick Basic und sowas in der Art für größere Verdampfer und Wechselakku wünsche ich mir.
Dazu die Möglichkeit, an der Wicklung zu spielen, zauberhaft.


Rico66  
Rico66
Beiträge: 97
Registriert am: 23.07.2017


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#13 von smoked , 26.09.2017 20:00

Experimentieren könntest Du mit Flachdraht (zB 0.8x0.3mm), hat einen relativ hohen Widerstand dafür aber riesige Auflagefläche. Einziger Nachteil ist das er schwer zu wickeln ist (im Vergleich zu Runddraht) und Watte wechseln ist auch mit ein wenig Konzentration und Feingefühl verbunden.
Vom Geschmack aber top und spricht sehr schnell an, was mit dicken Drähten ungeregelt sonst nicht der Fall ist (Du wolltest ja Energie sparen).


 
smoked
Beiträge: 1.533
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#14 von MarkPhil , 26.09.2017 23:15

Zitat von Rico66 im Beitrag #10
Mein Ziel mit dem ungeregelten AT ist es, mehr dampfen zu können pro Akku Ladung bei gleichem Geschmack.


Es gibt NICHTS, was die Akkulaufzeit mehr erhöht als ein AT mit mehr Akkus drin.

Beispiel: Ein geregelter AT mit einem Akku bei 15 Watt schafft mit einer Akkufüllung so etwa 5ml Liquid bevor der Akku leer ist.
Ein AT mit ZWEI Akkus drin schafft mit einer Akkufüllung so etwa 15ml Liquid bevor der Akku leer ist.
Ein AT mit VIER Akkus drin schafft mit einer Akkufüllung so etwa 45ml Liquid bevor der Akku leer ist.

Das liegt daran, dass die entnehmbare Kapazität eines Akkus bei kleinerer Last grösser wird und das gilt geregelt genau wie ungeregelt, einfach weil mehr Akkus im AT sich die Last teilen und dadurch jeder einzelne Akku so ca. 50% länger hält, sprich 2 Akkus zusammen in etwa so lange halten wie 3 einzelne Akkus nacheinander.
Obendrein muss ein AT mit 2 seriell geschalteten Akkus drin gar nicht so weit rauf mit der Spannung, weil die Akkus (im Mittel) von alleine schon 7,2 Volt haben.


Andi aus Bremen hat das geliked!
 
MarkPhil
Beiträge: 7.030
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#15 von Baumbiß Hellschuppe , 27.09.2017 00:08

Hier mal zwei Beiträge von mir zum Thema:

1) Beim Dampfplaneten bestellt man besser nicht. Der Shop besticht zwar durch wahnsinnig günstige Preise, scheint aber das mieseset in Deutschland zu sein, was Reklamationen angeht. Und diesen Ruf geniesst er schon seit mindestens zwei Jahren. So einen Shop sollte man nicht unterstützen und bei einer Reklamation zahlt man den günstigen Kaufpreis dreifach mit den eigenen Nerven.

2) Ich nutze meinen V3 Mini gerne auf dem Akku meiner Endura T18. Das passt wie Arsch auf Eimer und die konstanten 14W die der Endura abgibt sind ideal und genügend für einen MTL-Verdampfer wie den V3 Mini.

P.S.: Vorschläge für 22mm Akkus und Akkuträger sind hier nicht angebracht, egal wie zufrieden Ihr seid. Der V3 Mini hat nur 19 mm und sieht auf jedem 22 mm Akku eher bescheiden aus. ;)


Da die Benachrichtigungsfunktion im Forum leider suboptimal ist und ich deshalb nur wenige Themen aboniere, bitte mit @ anschreiben, wenn man mir etwas sagen möchte, danke.


 
Baumbiß Hellschuppe

Beiträge: 942
Registriert am: 03.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#16 von Beanfart , 27.09.2017 09:52

Zitat von Baumbiß Hellschuppe im Beitrag #15
die konstanten 14W die der Endura abgibt

Sicher konstant 14W? Auch mit Fremdverdampfern? Wo kann man das verifizieren?


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 882
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#17 von Andi aus Bremen , 27.09.2017 10:28

Mit nem Messgerät. Ja, geregelte 14 Watt (mit leichten Toleranzen) bei Verdampferwiderständen zw. 1.2 bis 2.5 Ohm.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.537
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#18 von Beanfart , 27.09.2017 11:56

Danke, klasse, kommt unter meine Nautis ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 882
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Ungeregelter Akkuträger für Kayfun v3 Mini - worauf achten?

#19 von Lycaan , 27.09.2017 12:54

Zitat
Vorschläge für 22mm Akkus und Akkuträger sind hier nicht angebracht, egal wie zufrieden Ihr seid. Der V3 Mini hat nur 19 mm und sieht auf jedem 22 mm Akku eher bescheiden aus. ;)



Da bin ich absolut Deiner Meinung! :)

Ich nutze den V3 mini aktuell noch auf meinem iStick TC 40 Watt. Sieht übrigens auch ganz net aus, auch wenn kein Tube ;)



Lycaan  
Lycaan
Beiträge: 19
Registriert am: 10.08.2017


   

Hammer of God getestet und schwer beeindruckt
Noisy Cricket und Griffin 25

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen