Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#1 von DV_Stranger , 25.09.2017 17:26

Hallo Zusammen

Wer nutzt den von euch und kann was dazu erzählen? Auf der Suche nach einem Singlecoil VD mit großen Tank bin ich auf diese beiden Dinger gestoßen. :-)

Ist der VD offen wie ein Scheunentor oder doch sehr restriktiv? Die Schlitze in der Air Control sehen nicht ganz so groß aus, aber vielleicht erscheinen die auch nur so weil das Teil ein reisen klopper ist. Und angeblich gibt es laut einer Rezension auf In Taste einen Baufehler, und zwar das bei offener Airflow weniger Luft durch kommt wie wenn sie nur 2mm offen ist? (beim 32.5mm)

Auf welchen Akkuträger bekommt ihr die 32.5mm gut drauf?

Was würdet ihr für besser empfinden bei der Wahl? Der Vapor Giant v4 32.5mm oder Vapor Giant Medium v4? Ob 7,5mm oder 8,5mm spielt für mich nicht mehr so die Rolle, sind beides sehr große Tanks für mich. Aber der bessere Geschmack und eine offene Airflow wären für mich wohl die primären Entscheidungspunkte.



 
DV_Stranger
Beiträge: 129
Registriert am: 28.02.2016


RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#2 von HarryB , 25.09.2017 21:23

Hmm...
Bin ich wohl der Einzige, der was passendes hat.
Nuja.
Ich habe den V4 Mini und den Medium, die sich beide nicht viel nehmen bei Tor offen.
Auf jeden Fall ist das weniger Zuluft, als beim Taifun BT-Clown, dem Clonrona V8, Genius² oder dem 32,5-er Genius (der ja nich ma ein Clown is), dem Euphrat...
Ein gewisser Zugwiderstand ist also vorhanden, währenddessen man bei den vorgenannten durch die AFC atmen kann.
Ich habe den VG V4 Medium derzeit auf 'nem IJoy Limitless Deluxe.
Er passt aber auch auf E-Huge Vapor, Seven22, Chain Reaction oder Reuleaux DNA200 &Co.
Auf den Clongestus passt der VG V4 32,5 und auf dem Kellermonster 2X26650 sehen beide eher bescheiden aus (da passt besser der FeV dD).


Ohne Dampf keine Leistung


DV_Stranger hat das geliked!
 
HarryB
Beiträge: 3.361
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben

zuletzt bearbeitet 25.09.2017 | Top

RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#3 von raist10 , 25.09.2017 23:10

V4 medium und 32.5 unterscheiden sich nur beim Durchmesser und daher eben auch etwas mehr Fassungsvermögen beim 32.5er.

Die AFC ist bei beiden - für mein Empfinden - etwas offener als beim V4 Mini. Also sehr offen, aber kein open draw. Ich empfinde es alsperfekt für Allday-D2L dampfen.

Ich würde Dir den medium eher als den 32.5er empfehlen. Denn der medium passt einfach auf mehr ATs drauf. Hab meinen medium auf einer SX Mini G-Class drauf, einfach nur schön. ;) Der 32.5er passt zwar auch ohne Überstand auf die G-Class, aber es ist optisch für mich dann nicht mehr wirklich passend.



DV_Stranger hat das geliked!
 
raist10
Beiträge: 346
Registriert am: 31.08.2014
Geschlecht: männlich


RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#4 von DV_Stranger , 26.09.2017 12:40

Danke euch. Habe mir mal den Medium bestellt.



HarryB hat das geliked!
 
DV_Stranger
Beiträge: 129
Registriert am: 28.02.2016


RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#5 von DV_Stranger , 28.09.2017 12:14

Der Medium ist gestern angekommen, und ich finde ihn wirklich sehr schön und toll von der Verarbeitung. Der Luftdurchsatz könnte für mich etwas besser sein, aber ist noch ok so.

Was mir aufgefallen ist, das ich trotz offener Airflow ab und zu so etwas wie Einbrüche im Luftdurchlass habe. Zwar nur leicht, und dabei ändert sich auch das Geräusch, was nebenbei auch etwa leiser sein könnte.

Bezüglich Wickeln habe ich mir das Video angeschaut: https://www.youtube.com/watch?v=BxKbtk8KXIw
Dort wird gezeigt das man die Watte nur auflegt, statt sie in die Löcher zu stecken. Das habe ich auch gemacht, was nicht gut gekommen ist. Irgendwie hat es dann doch gesaftet. Habe die Spitzen der Watte doch in die LÖcher gesteckt, so das man einen Teil davon in der LC sieht. Funktioniert für mich ohne Nachflussprobleme. Wie macht ihr das? Ist das wirklich so ausgelegt das man die Watte nur auflegt?



 
DV_Stranger
Beiträge: 129
Registriert am: 28.02.2016


RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#6 von Iunit , 28.09.2017 19:04

Bei meinen V4 schneide ich die Watte in stumpfer Pfeilform zu und stecke die Spitzen in die Liquidkanäle.
Funktioniert bestens.
Meist so bei 0,6ohm und 30 Watt


 
Iunit
Beiträge: 93
Registriert am: 28.03.2017
Geschlecht: männlich


RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#7 von Defau1t , 28.09.2017 19:37

ich lege die watte immer nur auf, über die größtmögliche breite. Läuft super bei mir, ich nehme Cotton Bacon V2, evtl ist der besonders saugfähig. ich besitze aber nur den kleinen.


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), Minikin v2 raw, 2 Therion 166
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4
Tröpfler: Tsunami, Ice 3, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 485
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#8 von HarryB , 28.09.2017 20:55

Ich verstaue ebenfalls bei meinen V4-ern einen Wattezipfel in die Liquidkanäle und bin in meinem Leistungsspektrum (12,5 bis 20 Watt bei 1,3 bis 1,8 Ohm) damit zufrieden.
Wie Defau1t schon anführte, geht es auch mit lockerer Ablage auf den Kanälen, Hauptsache gut bedeckt.
Ich selber habe aber für mich die besseren Erfahrungen (auch bei ähnlich arbeitenden Systemen) mit den Zipfeln.
Edit sacht noch, dass ich erwähnen sollte, dass ich beim Medium auch die benannten "Eigenartigkeiten" habe, die vereinzelt auftreten und von mir für einen verirrten Kondensattropfen in der Luftröhre gehalten wurden, hmm... egal.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.361
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#9 von Baumbiß Hellschuppe , 28.09.2017 22:47

Ich habe zwar nur den V 2.5 in der 32,5er Version, gebe aber trotzdem mal meinen bescheidenen Senf dazu, da die beiden sich, nach dem was ich ier lese, nicht sooo viel geben.

Bei meinem habe ich manchmal Nachflussprobleme, wobei ich von Anfang an die Papa's-Wick mit Mesh verwende. Ich vermute, dass die Variante die Watte leicht in die Kanäle zu legen die beste sein dürfte, kam bisher aber nicht dazu, da ich den VG leider wirklich sehr selten verwende, obwohl er optisch einer der schönsten Tanks ever ist (ich habe die Version mit SS-Tankshield, erinnert mich auf dem gestackten mechanischen Akkuträger immer an einen Leuchtturm).

Du kannst ja auch testweise mal die Papa's Wick versuchen, da ja viele berichten, dass dies super funktionieren soll, was ich bisher leider nicht bestätigen kann, obwohl ich mit Mesh, z.B. im Flash-e-Vapor oder Kronos, sonst gute Erfahrungen gesammelt habe. Dabei legt man zusammengerolltes Mesh in die Kanäle und legt die Watte nur oben drauf. Anleitungen sollten sich im Netz finden lassen.

Was Akkuträger angeht: Der 32,5er und somit auch der 30er machen sich auch super auf dem Aegis von Geekvape. Da wirkt ein 25er schon fast unterdimensioniert drauf.


Da die Benachrichtigungsfunktion im Forum leider suboptimal ist und ich deshalb nur wenige Themen aboniere, bitte mit @ anschreiben, wenn man mir etwas sagen möchte, danke.


 
Baumbiß Hellschuppe

Beiträge: 942
Registriert am: 03.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: Vapor Giant v4 32.5mm / Vapor Giant Medium v4

#10 von vaping_austrian , 29.09.2017 07:52

Morgen zusammen,

also das mit dem Zuggeräusch hab ich bei den Großen (30mm/32,5mm) auch. Versuch mal das du die Airflow nur um einen Hauch schließt, somit sollte das Problem eigentlich nicht mehr auftreten.

Zur Watteverlegung:
Am Anfang hatte ich auch die Watte spitz geschnitten und in die Kanäle gelegt. Mittlerweile mach ich es aber nur noch so, dass ich die Watte ca bündig mit dem Gewinde des Tanks abschneide.
Danach streife ich sie ein wenig platt mit der Keramikpinzette - greife sie ganz außen - rolle sie solange ein, bis ich bei der Wicklung ankomme - dann aufs Deck 'drücken' und die Keramikpinzette herausziehen - seitlich noch ein wenig 'modelieren' und dabei darauf achten das die Kanäle von oben schön bedeckt sind.
In die Kammer bekommt man mehr Watte als man am Anfang denkt.
Ich hoffe es ist so verständlich ohne Bilder.

Seit ich die Watte so verlege hatte ich noch nie Probleme mit den V4. Egal welche Größe bzw egal welche Temperatur (von Strand bei 40°C bis morgens im Auto bei 4°C).

Noch zum V2.5:

Den kann man was die Watteverlegung bzw. das gesamte Handling anbelangt leider garnicht vergleichen mit dem V4.
Den fahre ich schon seit Ewigkeiten mit der Papas-Wick und seit dem läuft er auch.
Die Nachflussprobleme beim V2.5 kann man doch sehr elegant über die Anzahl der Umdrehungen bei der LC kompensieren oder?
Ist am Anfang eine kleine Findungsphase aber dann sollts eigentlich laufen wenn man mal weiß wie viel Umdrehungen man bei welchem Mischungsverhältnis braucht.

Hoffe ich konnte ein wenig behilflich sein.

lg vaping_austrian



 
vaping_austrian
Beiträge: 9
Registriert am: 22.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Oberösterreich


   

Verspätete Nachflussprobleme?
[Review] Digiflavor Siren M2l Verdampfer?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen