Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Prime

#76 von wolkow76 , 08.12.2017 07:09

Hallo. Ich habe mir auch den Prime geleistet der kommt heute mit der Post. Wollte mal fragen, ob jemand weiß ob im Lieferumfang ne Wicklung mit dabei ist. Hab noch garnix an Wickelzeug bestellt, bin vollkommener Neuling beim Selberwickeln. Was für Draht in welcher Stärke und was für Watte wären sinnvoll zu verwenden?
Also wenn für den Anfang mal ne Wicklung dabei wäre müsste ich ja nur noch Watte rein tun und könnte lostesten. Dann in Ruhe ne Bestellung für Draht und Watte und so machen.
Vielleicht könnt ihr mir die Fragen beantworten.
Danke schonmal



wolkow76  
wolkow76
Beiträge: 5
Registriert am: 02.10.2017


RE: Kayfun Prime

#77 von Volker Hett , 08.12.2017 07:40

Eine Wicklung ist nicht dabei. Ich nehme dafür 0,25mm NiCr80 Draht so 6 bis 7 mal um einen 2,4mm dicken Schraubendreher und Watte vom Friseur.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.090
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Kayfun Prime

#78 von canis queen , 08.12.2017 11:48

Ich nutze zZ. mal diesen.
Watte nutze ich die. Reicht ewig.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.572
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 08.12.2017 | Top

RE: Kayfun Prime

#79 von Kai Meinhardt , 08.12.2017 15:48

Zitat von wolkow76 im Beitrag #76
Hallo. Ich habe mir auch den Prime geleistet der kommt heute mit der Post. Wollte mal fragen, ob jemand weiß ob im Lieferumfang ne Wicklung mit dabei ist. Hab noch garnix an Wickelzeug bestellt, bin vollkommener Neuling beim Selberwickeln. Was für Draht in welcher Stärke und was für Watte wären sinnvoll zu verwenden?
Also wenn für den Anfang mal ne Wicklung dabei wäre müsste ich ja nur noch Watte rein tun und könnte lostesten. Dann in Ruhe ne Bestellung für Draht und Watte und so machen.
Vielleicht könnt ihr mir die Fragen beantworten.
Danke schonmal

Der Sprung ins kalte Wasser, finde ich gut!
Nein, fertige Wicklungen sind bei Selbstwicklern selten dabei. Aber kein Problem, ist sehr einfach selber herzustellen. Ideal dafür Kanthal- oder Nicr Draht um 0.3mm. Den dann 10x um einen 2mm Bohrer o.Ä. „wickeln“, die Enden an Plus und Minus befestigen, die so gefertigte Drahtspule mit Bohrer drin etwa 1-2mm über dem Luftschlitz ausrichten, Bohrer rausziehen, Widerstand prüfen, im Beispiel etwa 1,5 Ohm. Dann Watte durchziehen, so kürzen, daß die Enden gut bis zum Boden reichen, dort aber keinen Teppich bilden... anfeuchten, und fertig!
Zur Watte: Klar kann man Watte aus dem Dromarkt nehmen, einfacher im Handling, speziell beim durchziehen durch die Coil (Spule) sind aber die langfasigeren speziellen Dampferwatten und die Muji Watte.
Einfach machen, klappt immer... , mal gut, mal nicht so gut, aber immer dampfbar. ;)
Ist zwar nicht der Prime, unterscheidet sich aber im Prinzip nicht!



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 93
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#80 von wolkow76 , 08.12.2017 19:41

Hab von nem Kollegen Muji Watte und n Stück Kanthal A1Clapton 26 GA + 32 GA bekommen. Wie könnte ich den benutzen? Oder ist der für den Prime schon zu dick?



wolkow76  
wolkow76
Beiträge: 5
Registriert am: 02.10.2017


RE: Kayfun Prime

#81 von Kai Meinhardt , 08.12.2017 20:02

Da muss ich passen, keine Erfahrung. Von der Theorie her bei einem reinen MtL VD mit kleiner Kammer eher ungünstig. Aber vielleicht wissen das andere besser.



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 93
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#82 von smoked , 08.12.2017 20:15

Zitat
Kanthal A1Clapton 26 GA + 32 GA


Ist zwar dick, bekommst Du aber wahrscheinlich noch irgendwie rein (4-5 Windungen). Wird aber unnötig Strom fressen weil viel zuviel Material.
Sinn macht so eine Wicklung im Prime mit 100% Garantie nicht (mM macht Clapton mit Aussendrähten dicker als 36AWG eh in keinem Verdampfer wirklich Sinn), in einem Tröpfler mit dual Coil wäre das eine 60-80W Wicklung dh im Prime als single Coil irgendwo zwischen 30 und 40W auf grösstem Luftloch, hört sich ziemlich Panne an wenn Du mich fragst dafür wurde der nicht gebaut. Eine ernstzunehmende m2l-Clapton müsstest Du Dir wahrscheinlich selber anfertigen (zB 28/30AWG mit 40AWG Mantel).

Willst Du nur ein wenig experimentieren und Spaß haben spricht natürlich nix dagegen aber erwarte nicht zuviel.



 
smoked
Beiträge: 1.753
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Prime

#83 von wolkow76 , 08.12.2017 20:34

Ich will ja nicht experimentieren oder Spaß haben. Hab nur noch nix zum Wickeln bestellt und n Kollege hatte mir dieses Zeug heute mitgebracht. Hab mir schon fast gedacht, dass ich damit so gut wie nix anfangen kann.
Muss halt jetzt mal aus der Hefe kommen und Draht und Watte bestellen. Will nur ganz normale Microcoils wickeln. Welchen Draht und Durchmesser verwende ich da am besten? Will nicht ewig viel Zeug bestellen was ich dann eh nicht brauche



wolkow76  
wolkow76
Beiträge: 5
Registriert am: 02.10.2017


RE: Kayfun Prime

#84 von liberty29 , 08.12.2017 20:43

Naja es kommt drauf an was du genau willst, weil jeder verwendet für seine Vorlieben auch seine Drähte da wirst du jetzt einiges hören daher würde ich dir sagen bestell dir Drähte zwischen 0,28-0,40 und finde deine Vorlieben raus.
Willkommen beim selbstwickeln



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.405
Registriert am: 30.01.2014


RE: Kayfun Prime

#85 von wolkow76 , 08.12.2017 20:53

Okay, aber welche Art von Draht ist sinnvoll? Also welches Material? Darf ja nicht zu breit werden die Coil. Hab ich mich verständlich ausgedrückt? Weiß nicht wie ich es anders fragen soll.



wolkow76  
wolkow76
Beiträge: 5
Registriert am: 02.10.2017


RE: Kayfun Prime

#86 von Kai Meinhardt , 08.12.2017 20:54

Einfache MCs sind für den Prime jedenfalls gut, nutze ich nur. Geeignet z.B. https://www.zivipf.com/K-A1-032mm-AWG-28



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 93
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#87 von liberty29 , 08.12.2017 21:06

Der k-a1 ist auf jeden Fall gut, dann kommt es noch drauf an was für ein Durchmesser du machst



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.405
Registriert am: 30.01.2014


RE: Kayfun Prime

#88 von Gliese777Ac , 08.12.2017 21:20

Meine Lieblingswicklung für den Prime:
ss 316 oder Kanthal 0,32mm, 8 Windungen, 4mm Innendurchmesser, spaced gewickelt und bei 15-17 Watt gedampft.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.614
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Prime

#89 von Kai Meinhardt , 08.12.2017 21:37

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #88
Meine Lieblingswicklung für den Prime:
ss 316 oder Kanthal 0,32mm, 8 Windungen, 4mm Innendurchmesser, spaced gewickelt....

4 mm ??? Watn Elefant für die kleine Kammer! Tief zwischen die Schrauben platzieren dürfte da nicht mehr möglich sein.
2,5 mm hatte ich in den Kayfunen vor ihm, jetzt lieber 2 mm.



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 93
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#90 von Gliese777Ac , 08.12.2017 21:40

Zitat von Kai Meinhardt im Beitrag #89
Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #88
Meine Lieblingswicklung für den Prime:
ss 316 oder Kanthal 0,32mm, 8 Windungen, 4mm Innendurchmesser, spaced gewickelt....

4 mm ??? Watn Elefant für die kleine Kammer! Tief zwischen die Schrauben platzieren dürfte da nicht mehr möglich sein.
2,5 mm hatte ich in den Kayfunen vor ihm, jetzt lieber 2 mm.


Ist eng und wenig Platz zu den Posts, aber es passt. Geht dann auch viel Watte durch, das hält den Prime trocken.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.614
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Prime

#91 von radelife , 08.12.2017 22:00

Zitat von Kai Meinhardt im Beitrag #86
Einfache MCs sind für den Prime jedenfalls gut, nutze ich nur. Geeignet z.B. https://www.zivipf.com/K-A1-032mm-AWG-28

@wolkow76, diesen auch einfach mitbestellen: https://www.zivipf.com/epages/63862298.s...1%200.28-10m%22

Mit diesem 0,28er kannst du bei 2,5mm Durchm. 5-6 Spaced-Windungen machen, um ca. 1,5 Ohm zu kommen. Mit dem 0,32er 6-7.
Microcoils ist nicht mehr modern.


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


Gliese777Ac hat das geliked!
 
radelife
Beiträge: 4.237
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Kayfun Prime

#92 von Gliese777Ac , 08.12.2017 22:06

Zitat von radelife im Beitrag #91
Zitat von Kai Meinhardt im Beitrag #86
Einfache MCs sind für den Prime jedenfalls gut, nutze ich nur. Geeignet z.B. https://www.zivipf.com/K-A1-032mm-AWG-28

@wolkow76, diesen auch einfach mitbestellen: https://www.zivipf.com/epages/63862298.s...1%200.28-10m%22

Mit diesem 0,28er kannst du bei 2,5mm Durchm. 5-6 Spaced-Windungen machen, um ca. 1,5 Ohm zu kommen. Mit dem 0,32er 6-7.
Microcoils ist nicht mehr modern.


Auf einen bestimmten Zielwiderstand die Anzahl der Windungen auszurichten ist aber auch nicht mehr modern. Hauptsache Geschmack und Dampfmenge stimmen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.614
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Prime

#93 von radelife , 08.12.2017 22:29

Ich finde eine Spaced-Coil für ein MtL-VD mit mehr als 7 Windungen einfach zu breit.
Wenn jemand mit 8 oder 10 Windungen zufrieden ist, habe ich natürlich nichts dagegen


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


Gliese777Ac hat das geliked!
 
radelife
Beiträge: 4.237
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..

zuletzt bearbeitet 08.12.2017 | Top

RE: Kayfun Prime

#94 von Dampfnudel16 , 08.12.2017 23:17

@wolkow76, mit wieviel Watt willst Du den denn eigentlich betreiben und was ist Dir wichtig? Mächtig Dampf oder eher sparsamer Verbrauch an Liquid und Energie? Was dampfst Du denn bisher so?

Ich dampfe den gerade auf nur 8 Watt, da ist mir selbst ein 0,30mm Draht schon zu träge. Mit 15 Watt z.B. wäre der aber sicher gut.
Je dicker der Draht und größer die Coil, desto mehr Leistung braucht es, um die zu erhitzen. Umso mehr Dampf bekommst Du dann, aber umso höher ist halt der Liquid- und Energieverbrauch.

Da hat jeder andere Vorlieben. Ich nehme 0,25mm Kanthal A1, wickel den 5-6 mal um einen Qtip (ca. 2,1-2,2mm) und nuckel den ganz gemütlich auf dem 2. Luftloch. Quasi das Gegenteil von Glieses Elefantencoil (und er ist übrigens auch bei mir furztrocken ).

Frag doch Deinen Kollegen mal, ob er noch ein paar Reste einfachen Draht zum Ausprobieren hat. So zwischen 0,25mm und 0,32mm z.B.
Das Drahtmaterial ist m.M.n. für die ersten Versuche nicht so wichtig. Die unterscheiden sich teilweise erheblich im Widerstand, aber beim geregelten Dampfen macht das ja nichts. Kanthal, Edelstahl, NiCr... kannst Du alles nehmen.



Gliese777Ac hat das geliked!
Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 429
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun Prime

#95 von Andi aus Bremen , 09.12.2017 05:25

Ich hatte bisher Drahtstärken zwischen 0.20 und 0.28 mm mit 6 bis 9 Windungen um vorzugsweise 2.5 mm Innendurchmesser (dann passt mir die Wattemenge am besten). Damit betreibe ich den Prime zwischen 8 und 12 Watt. Die Drahtsorte (und damit der resultierende Widerstand) ist auf einem modernen regelbaren Akkuträger egal und damit reine Geschmacksache. Für den Einstieg würde ich Kanthal, NiChrom oder Edelstahl empfehlen.

Auf einem ungeregelten Akkuteil (z.B. eGo ONE Mega) würde ich 0.25er Edelstahl (SS304), 8 Windungen um 2.5 mm machen. Kommt auf 1.1 Ohm Kalt-Widerstand bzw. ca. 1.3~1.4 Ohm bei Betriebstemperatur. Macht bei 3.7 Volt erstmal 13 Watt, die nach kurzer Zeit (ca. 0.5 Sekunden) auf ca. 10 Watt runter geht (perfekter Preheat).



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.548
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


   

XHY KF P RTA (Kayfun Prime Clone, deshalb unter K eingeordnet)
Kayfun mini V3 plus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen