Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

03.10.17 - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#1 von heimchen , 03.10.2017 18:27

Zitat
Paris. Nach Ansicht von Wissenschaftlern könnten elektrische Zigaretten helfen, Millionen Menschenleben zu retten. Diese These stellen Forscher in einer Studie auf, die sie am Dienstag im britischen Fachblatt "Tobacco Control" veröffentlichten.


http://www.rp-online.de/leben/gesundheit...n-aid-1.7121512

ich habe es auch gerade in den Nachrichten im Radio gehört...

Ob sich das auch so schnell und in Windeseile in allen möglichen und unmöglichen Medien und der Regenbogenpresse verbreitet, wie die Impotenz und das Blei im Urin?


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 03.10.2017 | Top

RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#2 von lenichen , 03.10.2017 18:38

Wäre zu hoffen, aber ich denke mal mit impotenz und blei im pipi kann man mehr klick generieren....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#3 von smoked , 03.10.2017 18:44

Zitat
allein in den USA könnte es bis zum Jahr 2100 bis zu 6,6 Millionen Todesfälle weniger geben


Todesfälle vermeiden? In den USA? Nachdem die Reaktion auf das Massaker in Dallas war Schalldämpfer weniger streng zu regulieren?


Zitat
Ob sich das auch so schnell und in Windeseile in allen möglichen und unmöglichen Medien und der Regenbogenpresse verbreitet, wie die Impotenz und das Blei im Urin?


Was soll denn die Schlagzeile sein? "Menschen leben normal weiter bis sie an Altersschwäche sterben"?
Hört sich nicht nach nem Reisser an wenn Du mich fragst.

Naja man kann ja trotzdem hoffen das irgendwo mal der Groschen fällt der mit Pattex an die Decke geklebt wurde und so alt ist das er noch nicht mal mehr aktuelle Währung ist.


 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#4 von heimchen , 03.10.2017 18:51

Ein echtes Dilemma nicht wahr?


Was nützt mir mein, mit Hilfer der Dampfe gerettete Leben, wenn ich von den Liquids und dem Nikotin Bluthochdruck und Blei im Urin bekomme und deshalb bald einem Herzinfarkt erliege, ausserdem was soll ich mit einem impotenten Mann anfangen? ...


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


lenichen hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#5 von Michigan , 03.10.2017 19:00

Solange ich nicht gefragt werde...
"Hey, wie schwer ist deiner? "
Alles OK.
allerdings... denn kommt es nicht mehr auf die Größe an, nur der Schrittverlauf wird sich etwas verändern. Evolutionsgeschichte mal anders herum.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#6 von heimchen , 03.10.2017 19:08

Hier mal paar Meldungen aus anderen Online-Portalen dazu:
science.orf.at/stories/2870120/
kleinezeitung.at/lebensart/gesundheit/5296273/Umstrittener-Ansatz-der-Forscher_Wie-die-EZigarette-Millionen-Tote
bild.de/geld/mein-geld/e-zigarette/koennte-millionen-tote-verhindern-53411980.html


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#7 von coralala , 03.10.2017 19:55


coralala  
coralala
Beiträge: 44
Registriert am: 24.12.2016
Geschlecht: männlich


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#8 von heimchen , 03.10.2017 20:03

Zitat von coralala im Beitrag #7
spon ist auch dabei :http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnos...-a-1171053.html


Zitat
Wer hat's bezahlt?

Die Studie wurde finanziell unterstützt von US-amerikanischen Behörden (National Institute on Drug Abuse, Cancer Intervention and Surveillance Modeling Network, National Cancer Institute). Einer der Autoren gibt als Interessenkonflikt an, die Pharmakonzerne Pfizer und Johnson & Johnson zu beraten, die Medikamente zur Unterstützung beim Rauchstopp herstellen.


na sowas


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#9 von smoked , 03.10.2017 20:11

Was? Ein positiver Artikel macht die Runde?

Ich hoffe das bedeutet nicht das der Weltuntergang nahe ist...


Ralf24 und LoQ haben das geliked!
 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#10 von Michigan , 03.10.2017 20:16

Ich lese auch im Spiegel
Nikotin ist eine Droge
Was vor kurzem nochmals von einem Gericht klargestellt wurde
Nikotin ist keine Droge. Eine Rauchende Rentnerin wollte eine Therapie von der Krankenkasse bezahlt bekommen.

Die Richter haben keinen Zweifel aufkommen lassen, das Nikotin "nicht" als Droge eingestuft werden kann.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#11 von lenichen , 03.10.2017 20:19

Zitat
Mehr Lebenszeit durch Dampfrauchen?

Typisch blöd-zeitung...

Zitat von heimchen im Beitrag #4
Ein echtes Dilemma nicht wahr?


Was nützt mir mein, mit Hilfer der Dampfe gerettete Leben, wenn ich von den Liquids und dem Nikotin Bluthochdruck und Blei im Urin bekomme und deshalb bald einem Herzinfarkt erliege, ausserdem was soll ich mit einem impotenten Mann anfangen? ...

Heimchen. du denkst zu egoistisch...tzztzztz.
Jetzt sieh das mal so:
Mit der geretteten lebenszeit kannst du noch länger steuern bezahlen, also gut für den staat.
Wegen deinem Bluthochdruck und Blei im urin brauchst du dann leider medikamente zum blutdruck senken und blei ausleiten...also kohle für Big P.
Im falle eines herzinfarktes kommst du in die klinik + untersuchungen + medis...wieder rollt kohle für deine lebenserhaltenden maßnahmen.
Und den impotenten mann brauchst du ja auch noch...
wer soll sich denn um haus und hof kümmern, während du dich bei deiner anschließenden reha um deinen kurschatten kümmern mußt ?
Ok, wenn der dann auch raucher o. dampfer ist hast du ein problem....

Zitat von heimchen im Beitrag #8

Zitat
Wer hat's bezahlt?

Die Studie wurde finanziell unterstützt von US-amerikanischen Behörden (National Institute on Drug Abuse, Cancer Intervention and Surveillance Modeling Network, National Cancer Institute). Einer der Autoren gibt als Interessenkonflikt an, die Pharmakonzerne Pfizer und Johnson & Johnson zu beraten, die Medikamente zur Unterstützung beim Rauchstopp herstellen.

na sowas



Mist....ich nehm alles zurück.
Also bleiben wir doch beim Nikotin, Bluthochdruck und Blei im Urin , drohendem Herzinfarkt und unseren impotenten männern...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


heimchen hat das geliked!
 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#12 von Michigan , 03.10.2017 22:25

Bei der ganzen Diskussion und Einschätzung zur E-Zigarette geht leider der menschliche Faktor und Schaden Minimieren all zu oft völlig unter.
Und dass ein sehr, sehr kleines Restrisiko als Gefahr interpretiert wird, was unbedingt vermieden\verhindert werden muss.

Daher gut, dass dies auch in die Diskussion kommt, und auch so berichtet wird.
Uns Dampfern ist das schon länger bekannt, aber die breite Masse glaubt eher, dass es nicht so ist.

Dort sind gar puristische Bleimengen eine Bedrohung, wie generell Fuzzi Mengen an Schadstoffe zu einer Auslöschung der Menschheit führen wird.

Korr


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 03.10.2017 | Top

RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#13 von Markus Ruf , 04.10.2017 00:34

Naja, toller Bericht lol
Ich nehme an dass...
Ich nehme an, dass Weizenbier 50%weniger schädlich ist als Pils, dann lebe ich zehn Jahre länger.
Ganz ehrlich, die Aussagekraft geht gegen 0.
Woher kommt das Delta von worst auf best case? 5% und 40% ist ja ein kleiner Unterschied, oder?


Gruß Markus


 
Markus Ruf
Beiträge: 884
Registriert am: 15.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hardheim

zuletzt bearbeitet 04.10.2017 | Top

RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#14 von Michigan , 04.10.2017 02:08

Die Studie macht deutlich, dass auch kleinere Veränderung schon erhebliche Vorteile hat. Für die betroffenen Raucher. Jede Art von Schadenminimierung äußert sich positiv aus. Bei der Masse an Raucher sind es denn Millionen Menschen-Leben.

Schaden Minimieren ist ein wichtiger Beitrag, was politisch derzeit noch nicht in den Köpfen angekommen ist. Nicht in allen Köpfen wäre passender.
Selbst Marihuana wurde in einigen Staaten legalisiert. Das kriminalisieren durch Verbote schafft nur noch mehr Probleme.
Und die Ezig bringt eine neue Ansicht ins Bewusstsein. Der Genuss kann auch ohne großen Schaden anzurichten bleiben. Quit or die die falsche Antwort ist.
Und das passt einigen Gütemenschen gar nicht.

Und wenn die Alternative Ezig gefördert würde, denn können die Tabaccontrol Einrichtungen heute schon geschlossen werden. Die werden nicht mehr benötigt, das Geld wird eingestellt. Ende im Karton.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#15 von Dampfphönix , 04.10.2017 02:08

Was bedeutet es wenn ein Forscher ein positives Studienergebnis zur E_zigarette veröffentlich und als Nebentätigkeit einen Beratungsjob bei Big T hat?

"Einer der Autoren gibt als Interessenkonflikt an, die Pharmakonzerne Pfizer und Johnson & Johnson zu beraten, die Medikamente zur Unterstützung beim Rauchstopp herstellen."
Aus dem Spiegel Artikel.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#16 von Michigan , 04.10.2017 02:12

Es ist doch heute schon so, dass die Produkte aus der Apotheke weniger gekauft werden. Und wenn es viel günstigere Alternativen mit Nikotin gibt, denn kauft das Zeug auch niemand mehr.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#17 von heimchen , 04.10.2017 07:42

Aus der ursprünglichen Pressemeldung von Reuters:
www.reuters.com/article/us-health-ecigar...s-idUSKCN1C72UJ


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#18 von Michigan , 04.10.2017 09:04

Danke, die Pressemitteilung ist sehr klar und deutlich, um was es geht.

In einem Abschnitt - "Ezigs von einigen Stellen nicht als anerkanntes Nikotinersatzprodukt anerkannt werden kann"und. Und deshalb nicht empfohlen werden kann?

Oder, lieber Millionen Menschenleben opfern, statt eine Alternative zu Rauch akzeptieren?!

Deutlicher ist es gar nicht auszudrücken, welchen unbedeutenden Wert menschliches Leben hat.

Korr


lenichen hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 04.10.2017 | Top

RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#19 von smoked , 04.10.2017 09:32

Zitat
The findings “can help the (U.S.) Surgeon General and the public health community develop a strategy to reach the ‘endgame’ for cigarette smoking,” the scientists said.


"Diese Ergebnisse können dem Surgeon General und dem öffentlichen Gesundheitswesen helfen eine Strategie zu entwickeln um das 'Endspiel' für das Zigarettenrauchen zu erreichen, sagen die Wissenschaftler"

Hmm, was ist denn die Position dieses "Surgeon General" zur EZigarette?
Ab 3 Min 43 Sek (macht das Plugin irgendwie nicht automatisch)


Informationsseite des Surgeon General zur EZigarette
https://e-cigarettes.surgeongeneral.gov/


heimchen und Michigan haben das geliked!
 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.10.2017 | Top

RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#20 von Volker Hett , 04.10.2017 10:47

Der Admiral wurde schon von Trump gefeuert :)


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Michigan hat das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.899
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#21 von Dampfphönix , 04.10.2017 10:49

Genau auf dieses Endspiel habe ich angespielt, es wäre möglich dass sie Zigaretten verbieten da sie nun eine Alternative zum anbieten haben.
Dann muss der Kuchen neu verteilt werden. Ich kann mir nicht vorstellen das Big P da aufgegeben haben soll und den großen Teil des Kuchens andern überlässt.
Wenn die E-ZIgarette als Entwöhungsmittel eingestuft wird, dann ist es ein Medikament und da darf nur Big P dran verdienen.
Es geht hier tatsächlich nur ums Geld, schön versteckt hinter Millionen von weniger Toten, Big P braucht eine andere Strategie und da sind die Lobbymühlen kräftig am mahlen.
Wenn ein Typ der Big P berät die Dampfe in allergrößter Öffentlichkeit weltweit als Heilsbringer dar stellt, was vor 2 Jahren noch absolut undenkbar gewesen wäre,
dann hat bei Big P die Strategie gewechselt. Jetzt strecken sie die große Greifhand aus.
Wenn dem so ist werden wir noch mehr solche Studien, Artikel, Überlegungen finden. Sobald die Dampfe in der Öffentlichkeit in den meisten Ländern als geeignetes Entwöhungsinstrument
akzeptiert und geglaubt ist greift die Hand zu.
Das ist schlau versteckt denn wer aus dem Dampflager findet es nicht toll, dass das Dampfen endlich akzeptiert wird und die Stärken klar werden wie wir alle kennen?


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#22 von smoked , 04.10.2017 11:26

Zitat
Der Admiral wurde schon von Trump gefeuert


Und seine Nachfolgerin nach wenigen Monaten auch schon.

Die Webseite ist allerdings gleich geblieben... mit wertvollen Informationen wie

Zitat
85% of e-cigarette users ages 12-17 use flavors


oder auch

Zitat
The use of e-cigarettes is higher among high school students than adults


Hoffentlich ändert der neue SG diese Strategie, sein Bruder war/ist opiumsüchtig und vllt hat er eine andere Perspektive als nur diese "die Kinder!" Panikmache.


 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#23 von Beanfart , 04.10.2017 11:26

Aus der Sicht eines um die Raucher Besorgten - immer noch besser als die Dinger so zu verteufeln wie es WHO und DKFZ (bisher noch) tun.
Aus der Sicht eines Dampfers - mir wurscht, Edelstahl hält ewig, PG und VG wird's auch ewig geben, Aromen dito und ob jemand Fertigliquid von BigP aus der Apotheke oder von BigT aus dem Offi um die Ecke bezieht kann er selber entscheiden, angesichts der heute schon üblichen (und von Otto Normalverbraucher auch klaglos bezahlten) unverschämten Mondpreise kann es ohnehin keinen grossen Unterschied mehr machen.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 875
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#24 von vaping falconer , 04.10.2017 11:31

Ich hab da mal ne blöde Frage: Was würden eigentlich die ganzen, nennen wir sie mal "interessierten Parteien" (Big P, an der Tabaksteuer verdienende Regierungen, Nicht-Regierungs-Organisationen, die Zuschüsse kriegen / Tobacco Control, Forschungsgruppen / -unternehmen ...) machen, wenn weltweit ein Großteil aller Raucher aufgrund von Förderung der Dampfe auf ebendie umsteigen würde - und dann die "raucherbedingten Erkrankungen" kaum bis gar nicht abnehmen würden?


 
vaping falconer
Beiträge: 3.806
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 03.10.17 - RP - E-Zigarette könnte Millionen Rauchern Leben retten

#25 von TKK-Dampfer , 04.10.2017 11:41

Zitat von vaping falconer im Beitrag #24
... "interessierten Parteien" (Big P, an der Tabak­s‍teuer verdienende Regierungen, Nicht-Regierungs-Organisationen, die Zuschüsse kriegen / Tobacco Control, Forschungsgruppen / -unternehmen ...)


Naja das ist eine spannende Frage. Also die Finanzminister waren immer schon erfinderisch, wenn es darum ging Steuern einzutreiben.
Ob Big-T die Taktik von Big-P durchschaut? Wahrscheinlich. Wollen die sich die Butter vom Brot stehlen lassen? Wahrscheinlich nicht. Also werden die Gegenmaßnahmen ergreifen.
Das bleibt sicher spannend.
Die NGO's werden sich auf die verbleibenden unverbesserlichen stürzen, und jeder Dampfer ist doch immer noch ein dankbares Opfer, weil immer noch süchtig.
Die werden ihre Argumentationskette anpassen. Stück für Stück. Bei den NGO's hängt es aber sicher auch noch davon ab, wer diese finanziert. Wenn Big-P dahinter steckt
werden die sicherlich die angeblichen Vorteile der Apothekenprodukte ins Rampenlicht stellen.

Aber es bleibt sicher spannend das zu verfolgen. Aber auch ein gehörige Portion Misstrauen, damit nicht unsere Produkte auf einmal in der Apotheke landen.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.723
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


   

Verbot Ego AIO Pro wegen fehlender Kindersicherung
10.10.17 - RTI - Forscher entdecken ein Gen, welches die Nikotinabhängigkeit beeinflusst

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen