Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Umsteigen

#1 von xinartificial , 03.10.2017 20:41

Hallo,
nach langer Zeit wollte ich nun einen erneuten Umstiegsversuch auf E-Zigarette wagen.
Kann mir jemand ein gutes Modell empfehlen?
Damals hatte ich auch immer ein Problem, und zwar kratzten mir die Liquids mit Nikotin immer fürchterlich im Hals und ich bekam nach jedem dritten Zug einen Hustenanfall bis ich völlig demotiviert wieder auf Tabak umgestiegen bin, doch das soll nun ENDLICH ein Ende finden
Würde mich sehr über jeden Ratschlag und Hilfeversuch freuen
Mit freundlichem Gruß



xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#2 von Volker Hett , 03.10.2017 22:13

Zigaretten enthalten Stoffe die den Hustenreiz unterdrücken, die haben wir in den Liquids nicht. Aber bei deiner ersten Zigarette hast du dir auch die Lunge aus dem Hals gehustet, man gewöhnt sich dran :)


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.909
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Umsteigen

#3 von xinartificial , 03.10.2017 22:22

Was wären denn gute Modelle um wieder einzusteigen?



xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#4 von Simmel , 04.10.2017 06:14

Ich persönlich würde einem normalen Raucher ohne große Vorerfahrung mit dem Dampfen und ohne Möglichkeit/Lust zu einer Beratung in einem Fachgeschäft, der es zumindest zuerst möglichst simpel halten will, zu einer Endura T18 oder T22 raten.

Wohlgemerkt unter o.g. Prämissen. Solltest du schon spezifischere Vorstellungen haben: Lass uns teilhaben :)


 
Simmel
Beiträge: 48
Registriert am: 16.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Emsland


RE: Umsteigen

#5 von WatchWinder , 04.10.2017 07:28

Moin Moin,

Das wären noch ein paar gute Sets:

https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/

https://www.zazo.de/ezigaretten/alle-sta...aster-total-kit

https://www.zazo.de/ezigaretten/alle-sta...f-ijust-one-kit

Die beste Möglichkeit zu Beginn wäre aber immer ein Shop in der Nähe,
wo Du in aller Ruhe mal ausprobieren könntest.
Vor Allem auch, was Geschmack, Stärke/Nikotinanteil u.s.w. angeht.
Natürlich auch Gerätschaften.
Guckst Dir was aus und fragst dann hier nochmal nach.


 
WatchWinder
Beiträge: 165
Registriert am: 19.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Am Eiderstrand


RE: Umsteigen

#6 von xinartificial , 04.10.2017 07:40

Danke für eure Antworten. Das werde ich dann mal machen. Ich habe nämlich noch einen E-Zigarettenshop direkt bei mir in der Nähe.
Der fehlt übrigens noch auf der Shop - Liste die ich gefunden habe
Das Problem ist, ich rauche jetzt eine halbe, bis zu einer ganzen Schachtel Zigaretten am Tag, in dem Damperladen kann man alle erdenklichen Liquids testen, jedoch leider keine mit Nikotin Anteil. Was wäre denn da eventuell eine zu empfehlende Stärke?
Mfg



xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#7 von Vedouci , 04.10.2017 08:33

Ich habe damals 20-25 Zigaretten am Tag geraucht. Bin mit 18'er eingestiegen, wobei ich am Anfang noch nebenbei geraucht habe.
Zur Zeit dampe ich noch 3'er, wenn ich mal Liquid mit mehr Nikotin nehme, dann habe ich auch das von dir beschriebene Kratzen im Hals.
Die richtige Nikotinstärke wirst du wohl selber rausfinden müssen, evtl. einfach von einem Geschmack Liquids mit unterschiedlicher Nikotinstärke kaufen und bei Bedarf runter mischen.


 
Vedouci
Beiträge: 276
Registriert am: 18.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: nähe Koblenz


RE: Umsteigen

#8 von WatchWinder , 04.10.2017 08:37

Das ist natürlich so eine Sache mit dem Nikotin.
Ich hatte zuletzt Zigarillos in dünner Zigarettenform geraucht.
Bei mir klappte der Umstieg von einer Minute zur anderen problemlos.
Das Ganze zu Beginn der Dampferei mit "nur" 6mg Nikotin.
Mittlerweile nach 2 1/2 Jahren bin ich bei 1,5mg angelangt und hatte/habe
auch keinerlei Bedürfnisse, jemals wieder ein Docht in die Hand zu nehmen.
So sollte es sein, kann da aber nur für mich sprechen.
Aber wenn ich Das hier so mitbekomme, was die Kollegen sich zum Teil reinpfeifen...??
Dann noch Subohm incl. der Nebelmaschinen. Da muß man sich nicht wundern, wenn es kratzt
und die Bronchien Party machen.....
Aber alles für jeden Einzelnen natürlich rein individuell und Geschmacksache....ganz klar.


 
WatchWinder
Beiträge: 165
Registriert am: 19.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Am Eiderstrand


RE: Umsteigen

#9 von xinartificial , 04.10.2017 08:40

Okay danke
Hab mal geguckt, der Laden hat sogar eine kleine Internetseite, da sind jetzt zwar nur 2 verschieden Starter Sets gelistet, bin mir sicher die haben noch mehr.
Wäre denn bei den beiden schon etwas vernünftiges dabei?
http://dampfshopsteinfurt.de/Starter-Sets



xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#10 von n1Tanaro , 04.10.2017 09:05

Das ist schwer zu sagen, das auf der Homepage gelistete wäre als einzige Auswahl der Mod mit dem Nautilus 2 oder das Aspire K3 Set, ist halt eine reine Preissache (20-70€)
Wichtig ist erstmal wie es Dir gefällt ( ja viele lachen, aber eine ezigarette die sch***e Aussieht nutzt man ungern) und natürlich das Zugverhalten, wie meine Vorredner schon gesagt haben wäre eine Endura T18 / T22 eine sehr Gute Wahl. Das Aspire K3 Set kenne ich leider nicht, evtl hat da wer mehr Erfahrung.
Ich würde dir jetzt mal Empfehlen in den Shop zu gehen und erstmal schnuppern, gefällt Dir der Laden/Verkäufer zwecks Kompetenz/ Beratung und Sympatie. Ich hatte da schon sehr gute aber auch riesen Reinfälle. Lass dir nichts aufschätzen ohne es vorher getestet zu haben.

Was evtl. auch eine Überlegung wäre : Die My Von Erl ( http://www.vonerl.com/my/ ) oder die BO One ( http://bovaping.com/de/ ) Du findest darüber auch viel auf Youtube, das wären Geräte die extrem klein und Leicht zu bedienen sind, Liquid Kapsel reinstecken und schon Betriebsbereit.

Grüße


 
n1Tanaro
Beiträge: 269
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Umsteigen

#11 von xinartificial , 04.10.2017 11:08

Hi,
ich habe mir jetzt die T18 bestellt, habe auch nochmal im Internet geschaut und überall nur positive Erfahrungsberichte gefunden. Dann bin ich mal gespannt. Jetzt geht die Suche nach der richtigen Liquid Stärke los



LoQ hat das geliked!
xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#12 von LoQ , 04.10.2017 11:40

Ich denke da hast du die richtige Wahl getroffen.
Auch wenn es teurer sein mag, aber du kannst einfach in den Shop gehen und dir verschiedene Nikotinstärken besorgen und eventuell noch etwas 0er Base (100ml oder so müssten die haben) um dann eventuell verdünnen zu können, wenn dir was zu stark vorkommt (das kannst du auch direkt in die Dampfe dazu geben). VG kratzt weniger als PG, dafür hast du weniger Throathit, da steht ja ein Teil der Raucher/Dampfer drauf (ich brauch es nicht). VG macht halt mehr Dampf (das mögen andere wiederum nicht). Ich wünsche dir ein glückliches Händchen beim experimentieren.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.039
Registriert am: 07.05.2016


RE: Umsteigen

#13 von xinartificial , 04.10.2017 11:43

Zitat von LoQ im Beitrag #12
Ich denke da hast du die richtige Wahl getroffen.
Auch wenn es teurer sein mag, aber du kannst einfach in den Shop gehen und dir verschiedene Nikotinstärken besorgen und eventuell noch etwas 0er Base (100ml oder so müssten die haben) um dann eventuell verdünnen zu können, wenn dir was zu stark vorkommt (das kannst du auch direkt in die Dampfe dazu geben). VG kratzt weniger als PG, dafür hast du weniger Throathit, da steht ja ein Teil der Raucher/Dampfer drauf (ich brauch es nicht). VG macht halt mehr Dampf (das mögen andere wiederum nicht). Ich wünsche dir ein glückliches Händchen beim experimentieren.

Ja, da wollte ich dann hin um mir auch geschmacklich mal wieder was neues zu suchen. Letztes Jahr stand ich total auf süßliche Sachen, ist ja nicht gesagt, dass es immer noch so ist.
Was ist denn mit VG und PG gemeint? Einen Throathit brauche ich nicht umbedingt



xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#14 von LoQ , 04.10.2017 11:45

...weiß nicht wie es mit deinem englisch ist, auf die Schnelle: http://vaping360.com/pg-vs-vg-what-is-th...t-should-i-use/


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.039
Registriert am: 07.05.2016


RE: Umsteigen

#15 von TKK-Dampfer , 04.10.2017 11:54

Zitat von xinartificial im Beitrag #13
[quote=LoQ|p3119357]Was ist denn mit VG und PG gemeint? Einen Throathit brauche ich nicht umbedingt


Naja den Throathit hast du aber auch beim Zigaretten rauchen. Und viele möchten doch das Raucherlebnis bei behalten.
VG ist das Glyzerin im Liquid. PG das Polypropylenglykol. PG wird häufig mit Kratzen in Verbindung gebracht.
Wie das Gerät (Liquid) zur Wirkung kommt ist auch wesentlich vom VD abhängig. Dein T18 ist recht gutmütig / harmlos.

Welche Nikotinstärke nehmen? Wieviel hast du geraucht ? Wie stark? 20-30 Zigaretten / Tag wie Marlboro, West ohne Lightprodukte dann darfst du locker 15-18 mg/ml wählen.
Das hängt auch vom Gerät ab. Eine T18 kannst du damit gut befüllen. Ein Gerät welches mit mehr als 15 Watt betrieben wird reichen dann locker 9mg aus.

Eine guten Zusammenfassung bietet auch diese Seite: https://www.mr-smoke.de/magazin/e-zigaretten-umstieg-tipps/
oder hier : http://dampfer-abc.de/umstieg-von-der-zi...ie-e-zigarette/


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.724
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Umsteigen

#16 von n1Tanaro , 04.10.2017 11:59

sehr gute Wahl für den Anfang, bitte vergiss nicht das Ladegerät mitzunehmen falls du mal länger als 6-7 Std aus dem Haus bist, evtl gefällt sie Dir so gut dann würde ich dir raten gleich eine 2. zu bestellen.

Nicotin würde ich dir am Anfang mal 9 / 12 mg zu Testen wenn es Dir zu schwach ist kannst du immernoch höheres Kaufen oder du holst Dir nen Nikotinshot und machst ein paar Tropfen rein.


 
n1Tanaro
Beiträge: 269
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Umsteigen

#17 von Volker Hett , 04.10.2017 12:15

Damals haben sie mir im Shop zu 18er und 6er Liquid geraten. Dieselbe Sorte aber mit unterschiedlichem Nikotingehalt. Natürlich hab ich gefragt warum ein so großer Unterschied.
Die Antwort war einfach und -nach ein bisschen Nachdenken- sonnenklar.
Wenn 18er zu stark ist, dann mischst du die selbe Menge 6er dazu und hast 12er. Ist das noch zu stark, mischst du dieselbe Menge 6er dazu und hast 9er ...


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.909
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Umsteigen

#18 von xinartificial , 04.10.2017 12:29

Vielen Dank für all eure Antworten sehr hilfsbereit die Herren :)
Also ich hab immer luckies geraucht und das tue ich jetzt auch noch bis das Gerät ankommt. Mal schauen, werde später in das Geschäft gehen mal hören was sie mir sagen. So recht kompetent hört sich das nicht an, wenn ich lese was ihr schreibt. Mir wurde damals zu ganz geringen Mengen Nikotin geraten.
Und um zu der Thematik mit dem Aufladen zurück zu kommen, das funktioniert doch sicherlich auch mit einem normalen Handyladegerät für die Steckdose, oder bekommt das ganze dann zu viel Spannung, sodass ich gezwungen bin immer an einem Rechner "nachzuladen"
Mfg



xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#19 von smoked , 04.10.2017 12:47

Zitat
normalen Handyladegerät für die Steckdose


/!\ Vorsicht /!\
Es gibt kein "normales" Handyladegerät, das kann bei jedem Hersteller und Modell anders sein.
USB ist nicht gleich USB obwohl das für einen Normalsterblichen gleich aussieht heisst das noch lange nicht das alles kompatibel ist!
Innokin sagt dazu

Zitat
Only use the original
ENDURA T18 Personal Vaporizer starter kit charger to charge your ENDURA T18,
We strongly recommend that you always use a high quality 5V 1A USB wall
charger (CE/UL Certified).


Also, Laden AUSSCHLIESSLICH mit einem Netzgerät oder an einem USB Ausgang mit diesen Spezifikationen (5V MAX 1A)!


 
smoked
Beiträge: 1.501
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.10.2017 | Top

RE: Umsteigen

#20 von n1Tanaro , 04.10.2017 12:49

Mein Altes iPhone hat ein 1A Netzstecker der funktioniert Prima, der Samsung meines Aktuellen Handys hat 2A und benutze ich nicht.
grüße


 
n1Tanaro
Beiträge: 269
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Umsteigen

#21 von TKK-Dampfer , 04.10.2017 13:03

Zitat von xinartificial im Beitrag #18
Mir wurde damals zu ganz geringen Mengen Nikotin geraten.


Naja wenn man sich in die Lage der Offlinehändler versetzt kann man einiges nachvollziehen.
Die verkaufen sehr gerne Wolkenmaschinen. Da brauchen die Nutzer dann Liquids mit wenig Nikotin, weil bei den Dampfmengen kann man keine hohe Nikotin­s‍tärke ab.
Bei niedrigen Nikotin dampft der User mehr. Also kann der Händler auch mehr verkaufen.
Dann steckt in ganz vielen Köpfen noch das Märchen vom bösen Nikotin. Und das glaubt jeder der in den Laden kommt, weil Jahre lang wurde uns das Lied vorgespielt.
Und dann ist es auch eine Frage der Kapazität. Ganz viele haben nur noch 3-4 Stärken (inkl. 0er) im Angebot. Selbst solche Onlinehändler wie Zazo hat nur noch 5 verschiedene inkl. 0er.

Das Problem ist, wenn du zu wenig Nikotin drin hast mußt du mehr dampfen. Geht das nicht (wg. Arbeit...) kommt der Schmacht nach der Zigarette wieder ganz schnell.
Wenn du zu viel drin hast kann auch nichts passieren. Außer das du weniger oft ziehen mußt um dein Nikotinpensum auf zu füllen. Klar kratzt ein 18er mehr als ein 9er.
Da muß jeder seinen eigenen Weg finden.

Solltest du trotzdem öfter ziehen kann das Kopfschmerzen oder Übelkeit hervor rufen. Diese gehen aber beim pausieren sehr schnell wieder weg.
Lies dir mal die Dokumente vom Prof. B. Mayer durch zum Thema Nikotin und E-Zigaretten durch.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.724
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat

zuletzt bearbeitet 04.10.2017 | Top

RE: Umsteigen

#22 von Volker Hett , 04.10.2017 15:05

Mehr Ampere sind beim Netzteil angenehm zu haben. Weniger Ampere kann zu einem Wohnungsbrand führen weil dann nämlich das Netzteil überhitzt und es gibt da eine Menge billigen Schrott die niemals in den Handel hätten kommen dürfen.

Die Ladeelektronik ist im Akkuträger eingebaut und zieht so viel Strom wie der Hersteller das eingerichtet hat.

Also wenn Innokin sagt man braucht 5V und 1A, dann sind 5V und 2A kein Schaden! 5V und 0,5A können zur Zerstörung des Netzteils führen. Unangenehme Sache so direkt an der Rauhfasertapete neben dem Plüschsofa :D

USB ist auf 5V spezifiziert und darauf muss man sich auch verlassen können weil da teilweise sehr teure Elektronik dran betrieben wird die genau diese 5V braucht. Ursprünglich war der Strom auf mindestens 0,5A spezifiziert und viele Hersteller haben auch keine höher belastbaren Bausteine eingebaut. Aktuellen Computer mit USB 3 Schnittstelle müssen da aber deutlich mehr leisten :)


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.909
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Umsteigen

#23 von smoked , 04.10.2017 15:18

Zitat
man braucht 5V und 1A, dann sind 5V und 2A kein Schaden! 5V und 0,5A können zur Zerstörung des Netzteils führen


Richtig, (nicht ganz unwichtiger) Vertipper meinerseits *schäm*


 
smoked
Beiträge: 1.501
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Umsteigen

#24 von xinartificial , 04.10.2017 16:15

Danke für die ausführlichen Erklärungen. Werde dann nachher mal schauen was auf dem älteren Handy Netzteil zu lesen ist, wenn noch etwas zu erkennen ist. War eben im Dampfer Shop und hab mir ein Liquid ausgesucht und eure Tipps befolgt.
Hab mir eins mit 6mg Nikotion gekauft und das passende dazu nochmal ohne, damit ichs verdünnen kann wenn es zu unangenehm ist.
Auf der Schachtel steht jetzt: 85% VG, und 15%PG, also eine Mischung. War im Vergleich zu den anderen angenehm zu dampfen, konnte jedoch nur die Ohne Nikotin testen. Hersteller ist Dutch Vapers Amsterdam ( http://www.hardcorevapers.com/en/ )
Hat jemand vielleicht schonmal was von dem Hersteller gehört? Und ist es gang und gebe, dass beides enthalten ist also VG und PG?
Danke herzliche Grüße!
ps: die T18 ist auch schon auf dem Weg. Rechne mal damit, dass sie morgen ankommt dann werde ich euch berichten! :)



xinartificial  
xinartificial
Beiträge: 15
Registriert am: 04.09.2016


RE: Umsteigen

#25 von n1Tanaro , 04.10.2017 16:36

Hello, ja der Hersteller ist Bekannt und auch gut. Vorallem die Chloe :)
Sei nur vorsichtig mit dem Liquid, mit 85% VG ist es sehr zähflüssig was eigentlich für Subohmgeräte gedacht ist, es kann Dir passieren das die Watte im Verdampfer zu langsam das Liquid aufnimmt und es dann anfängt zu kokeln, schau evtl das Du beim nächsten Kauf Liquid im 50:50 Bereich oder mit Wasseranteil ( z.b.60:30:10) kaufst.


 
n1Tanaro
Beiträge: 269
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.10.2017 | Top

   

Verdampfer gesucht
Kaufberatung Top-Filler Tank

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen