Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Verdampfer gesucht

#1 von Moboso , 12.10.2017 11:51

Hallo Leute,

ich bin neu in diesem Forum und wollte mich um einen neuen Verdampfer bemühen bzw. den alten Melo2 optimieren ( Wenn möglich )

Mein Equipment ist der Eleaf Istick 60W mit einem Melo2 Verdampfer. Dampfe immer zwischen 30-40 Watt mit 0.5 Ohm Ti Coils. (Liquid Red Astaire, Heisenberg)

So nun zu meinem Anliegen :).

Würde gerne umschwenken zum Selbstwickeln, also einen neuen Verdampfer-Kopf. Was gibt es denn so auf dem Markt, bin Student und nicht Bill Gates :D... Also unter 100€ bitte.
Wenn möglich würde ich gerne meinen Akkuträger beibehalten.

Zusätzlich habe ich gestern im Forum gelesen, dass man den Melo2 auch selbstwickeln kann und dadruch der Geschmack richtig gut sein soll :).... wenn ja wie geht das und ist dem so ?

Sorry für die vielen Fragen ^^

Viele Grüße
Jens



Moboso  
Moboso
Beiträge: 6
Registriert am: 12.10.2017


RE: Verdampfer gesucht

#2 von Lars-oha , 12.10.2017 12:19

Für den Melo2 gibt es eine RBA die aber nicht so wirklich prickelnd ist.

https://www.amazon.de/gp/product/B01G4AG...0?ie=UTF8&psc=1

Als Selbstwickler günstig, einfach und Anfängerfreundlich würde ich, wenn er mit 23mm Durchmesser auf den Istick passt, den OBS Engine Mini empfehlen.


Dampfen fügt der Staatskasse und dem Finanzamt erheblichen Schaden zu.


 
Lars-oha
Beiträge: 471
Registriert am: 29.04.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#3 von Moboso , 12.10.2017 12:55

Das klingt doch schon mal gut. Was muss ich denn noch dazu kaufen ?



Moboso  
Moboso
Beiträge: 6
Registriert am: 12.10.2017


RE: Verdampfer gesucht

#4 von n1Tanaro , 12.10.2017 12:57

Hallo,

würde dir auch nicht die Melo 2 RBA Empfehlen, am besten kaufst Du dir 1-2 Neue Verdampfer und testet ein wenig, es muss ja nicht gleich was Hochpreisiges sein.
Ich würde Dir den Ammit Rta ( https://www.intaste.de/geekvape-ammit-rt...oil-silber.html )empfehlen oder wie Lars-oha schon geschrieben hat den OBS Engine Mini( https://www.intaste.de/obs-engine-mini-rta-silber.html ), der wäre vom Geschmack nicht ganz so stark, aber absolut Anfänger tauglich, wegen Top Airflow und daher Auslauf sicher.

Die Links dienen nur zur Ansicht der geräte, Bestellen kannst Du wo es Dir beliebt.

Grüße


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#5 von n1Tanaro , 12.10.2017 13:02

Als zubehör würde ich Dir jetzt einfach mal nen Pack Watte, zb Die Cotton Bacon v2 ( https://www.intaste.de/wick-n-vape-cotton-bacon-v2.html )
ein Wickelset, es muss am Anfang nicht das teuerste sein, aber wüde Dir auch nicht das Billigste empfehlen, hier mein Tip, das Coilmaster Mini Kit ( https://www.intaste.de/coil-master-diy-k...-wickelset.html )

Wenn Du den Draht selber wickeln willst einfach nen 0.4mm Kanthal für den Anfang oder nen 0.3/0.4mm Edelstahl

grüße


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#6 von Moboso , 12.10.2017 13:07

Super :) .... gibt es auch vorgefertigte Wicklungen die man empfehlen könnte oder ist das Wickeln besser ?



Moboso  
Moboso
Beiträge: 6
Registriert am: 12.10.2017


RE: Verdampfer gesucht

#7 von n1Tanaro , 12.10.2017 13:12

Du kannst Dir auch einfach vorgefertigte Coils kaufen, meist sind sogar Coils beim Verdampfer dabei. Aber dennoch würde ich Dir Empfehlen einfach eine Rolle draht zu kaufen und ein wenig zu testen, glaub mir das macht Spass und eine Rolle kostet 3-4Euro und da hast Du draht für die nächsten 5 Jahre wenn Du nicht anfängst Spezial Coils selbst herzustellen.


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#8 von n1Tanaro , 12.10.2017 13:15

Der OBS und der Ammit haben meines wissens fertige Coils dabei, zumindest liegen in meinen Packungen noch Coils :P


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#9 von Moboso , 12.10.2017 13:38

Perfekt... werde mir mal die beiden Verdampfer kaufen und einfach mal testen. Ich meine, wenn ja eh Coils bei den Verdampferköpfen dabeiliegen werde ich ohne Bastelset anfangen :).
Watte müsste ich wahrscheinlich kaufen und hast du vielleicht passende Tipps für den Anfang? ( Menge an Watte, eventuell gibt es ja auch ein gutes Video)



Moboso  
Moboso
Beiträge: 6
Registriert am: 12.10.2017


RE: Verdampfer gesucht

#10 von sailor , 12.10.2017 13:57

Gib einfach deinen Verdampfer bei youtube als suchanfrage ein. Da siehst du dann wie du wickeln musst und wievielWatte wo verlegt werden sollte.


...und immer eine handbreit Wasser unter´m Kiel



Kronos, Taifun GT2 clone, Lemo 2, 2xKanger Sub-Mini, Aero-Turbo, Joyetech Delta II, Aspire Triton, 5x FeV 3,Squape R, Baby-Beast, iStick TC40W, iStick 50, eVic supreme, eVic VTC Mini, Wismec RX200, Smok Alien


 
sailor
Beiträge: 904
Registriert am: 25.08.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Oeynhausen
Beschreibung: Wickelwusel und Mischmascher


RE: Verdampfer gesucht

#11 von n1Tanaro , 12.10.2017 14:46

Dein sogenanntes "Bastelset" würde ich Dir dringend empfehlen, ohne eine passende Zange kannst Du die Coils nicht richtig bündig abscheiden und eine Keramikpinzette sollte man auc haben um die sogenannten "Hotspots" aus der Coils zu bekommen und um Die Watte ordentlich verlegen zu können. Wenn man das alles einzeln kauft ist man nicht sehr weit vom Setpreis entfernt, daher würde ich Dir das Set sehr nahe legen.


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#12 von Moboso , 14.10.2017 21:14

Hi, also ich muss mich jetzt mal für alles bedanken... Das ganze Paket ist heute von intaste geliefert worden (habe es ja erst am Donnerstag abend bestellt!) und ich habe natürlich direkt gewickelt und die Watte eingezogen.. Alles in allem war es wirklich sehr einfach!
Hab mich an einem Video orientiert und den 0.4er Kanthal Draht mit 7 Wicklungen versehen, Watte rein und getestet.
Herrlich. Vielen dank!



Moboso  
Moboso
Beiträge: 6
Registriert am: 12.10.2017


RE: Verdampfer gesucht

#13 von n1Tanaro , 14.10.2017 21:41

Das freut mich, viel Spaß damit.


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#14 von LoQ , 15.10.2017 01:49

Übrigens Cotton bacon ist zwar wirklich eine ganz gute Watte, aber als Student würde ich mir die eher verkneifen, weil einfach zu teuer.
Es gibt hier viele im Forum, die auch mit der Rossmann- oder DM- Watte gute Ergebnisse erzielen oder mit Muji Watte (lohnt sich am ehesten wenn mensch ohnehin gerade was bei Amazon bestellt, oder in einem Muji Shop: Frankfurt, Köln, Düsseldorf), da bekommst du für den Preis eines kleinen Päckchen Cotton Bacon den Vorrat an Watte für 2 Jahre.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.036
Registriert am: 07.05.2016


RE: Verdampfer gesucht

#15 von n1Tanaro , 15.10.2017 10:52

Zitat von LoQ im Beitrag #14
Übrigens Cotton bacon ist zwar wirklich eine ganz gute Watte, aber als Student würde ich mir die eher verkneifen, weil einfach zu teuer.
Es gibt hier viele im Forum, die auch mit der Rossmann- oder DM- Watte gute Ergebnisse erzielen oder mit Muji Watte (lohnt sich am ehesten wenn mensch ohnehin gerade was bei Amazon bestellt, oder in einem Muji Shop: Frankfurt, Köln, Düsseldorf), da bekommst du für den Preis eines kleinen Päckchen Cotton Bacon den Vorrat an Watte für 2 Jahre.


Ja die Dm oder Muji Watte ist billiger, aber Du willst mir doch jetzt nicht erzählen das ein armer Student keine 5€ für ein Päckchen Watte hat das locker 2-3 Monate hält. Wenn Du jetzt geschieben hättest schau das du zeitnah mit dem selbstmischen der Liquids anfängst da man da wirklich Ordentlich Geld spart, aber Watte da nimmt man was sich leicht verarbeiten lässt und das tut die DM Watte nicht, da muss man auf die Faserrichtung achten usw, das wäre für ein Anfänger zuviel verlangt


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.10.2017 | Top

RE: Verdampfer gesucht

#16 von LoQ , 16.10.2017 01:48

Mir ging es um die Vollständigkeit...und ja 5 € für Watte die max 2-3 Monate hält ist für Studenten die ich kenne schon auch ein Kostenfaktor.
Vertue ich mich mit der Faserrichtung (kann auch bei Cotton Bacon passieren, wenn auch nicht so einfach) bei DM Watte ist es natürlich ärgerlich für meinen Bewattungsverusch, aber ich habe ziemlich viel Watte für einen zweiten.....
Mich ärgern Wattepäckchen ohne Angabe ihres Inhaltes (im Onlinekatalog, klar habe ich die Packung in der Hand steht es drauf) bei Versendern inzwischen schon. Sollen sie doch schreiben, dass da ca.xy gr drinne sind....

So viele Fehler kann mensch mit "normaler Watte" gar nicht machen, dass sich die rechnet.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.036
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 16.10.2017 | Top

RE: Verdampfer gesucht

#17 von raist10 , 16.10.2017 10:17

Bin immer wieder leicht irritiert, wenn EX-Raucher die früher 20 - 30 Tschicks am Tag geraucht haben über die Kosten eines Päckles Watte diskutieren. Studenten hin oder her, Geld für Tschicks war ja trotzdem da. Und jetzt sollen 5 € für ein Packerl Watte das mehrere Monate reicht ein Kostenfaktor sein? Echt jetzt? ;)



didi-1 hat das geliked!
 
raist10
Beiträge: 346
Registriert am: 31.08.2014
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer gesucht

#18 von DennisB , 16.10.2017 11:29

gute Watte wie die Cotton Bacon V2 etc gibts auch schon für 1,60€ ... hatte letzte mal bei "Efun top" 15 Pakete für 1,99$ gekauft minus Rabattcode kam dann auf 1,60$ raus was umgerechnet inkl Versand 1,60€/pro pack sind ... Was will man mehr... Momentan haben die wieder die Aktion. Ich bin damit sehr zufrieden.


DennisB  
DennisB
Beiträge: 84
Registriert am: 29.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Dorsten (NRW)


   

Von Subohm back to klassisch
Umsteigen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen