Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#1 von DonClemo , 22.10.2017 19:41

Hey Leutz, ich brauch mal nen Guten Rat bezügliche einer Fertig Coil Backen Dampfe....
Ich brauch für mei Frau nen neuen Verdampfer zum MTL Dampfen.
Es sollte auf jeden Fall ein Fertig Coil Verdampfer sein für ca 10-30 W also nix SUB ohm , Tankvolumen is egal, (auffüllen kann se selba), die Coils sollten bitte länger als 8 Tage durchhalten da das das Hauptproblem ist was ich habe. Aspire K2 und K3 sowie Kanger zeug hab i scho durch aber das Taugt ja alles nix...

Ich würde mich über ein paar Vorschläge freuen

Merci Clemo


Demokratie ist ???

Wenn du wählen darfst, Wer dich Verarscht


 
DonClemo
Beiträge: 140
Registriert am: 29.08.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Dachau


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#2 von kirschm , 22.10.2017 19:50

Wenn Tankvolumen egal ist, dann eindeutig der Nautilus Mini... immer noch mein Problemlos-und-gut-Favorit: Entscheidungshilfe Nautilus, Nautilus Mini, Nautilus 2



lenichen hat das geliked!
kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#3 von DonClemo , 22.10.2017 20:05

Zitat von kirschm im Beitrag #2
Wenn Tankvolumen egal ist, dann eindeutig der Nautilus Mini... immer noch mein Problemlos-und-gut-Favorit: Entscheidungshilfe Nautilus, Nautilus Mini, Nautilus 2


Hat aber die gleiche Coil wie K3 und da bin i leider sehr unzufrieden mit der Lebensdauer... Ob das wohl am liquid Liegt???


Demokratie ist ???

Wenn du wählen darfst, Wer dich Verarscht


 
DonClemo
Beiträge: 140
Registriert am: 29.08.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Dachau


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#4 von kirschm , 22.10.2017 20:11

Wg. Coil und Lebensdauer... habe da auch meinen Leidensweg hinter mir... zusammengefasst lautet die Lösung: 8.8W und die Coil hält ewig... beim Nautilus mit BVC 1.8 Ohm mit mehr Geschmack, als z.B. mit 12-15Watt:

Aspire Nautilus - 2 Watt machen den Unterschied
Aspire Nautilus - Kokelproblem - täglich eine neue Coil



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#5 von LoQ , 22.10.2017 22:31

würde ihr ne Innokin T20 empfehlen....

Nautilus ist nett, wenn die aber im Nauti2 das Topfill verkacken sind sie einfach bisken doof.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


heimchen hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 3.032
Registriert am: 07.05.2016


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#6 von Ttl VierXnand , 22.10.2017 23:45

Ich bin seit über zwei Jahren mit der Nautilus zufrieden, der alten Version, meist im hollowed out tank. Zwei Tanks sind mir durch Stürze aus über fünf Meter Höhe schon gestorben, dafür sind sie auch nicht gedacht.

Die Fertigcoils aus China liegen hier in Bergen rum, die Serienstreuung ist enorm, einige Versionen halten nur fünf Tage durch, andere mehr als 14 Tage und das bei max. 14,5 Watt. Bin aber auch so ein Tabak-Aormen-Verdampfer, da ist es normal, dass das passiert.

Bei meiner Holden halte die Köpfe länger, die zieht da momentan Black Mamba Liquid durch.

Für einen klassischen Umstiegt würde ich einen einfachen AT und die große Nautilus empfehlen, Evod war mein Einstieg, nach vier Wochen stellte sich das als nicht tauglich heraus.


Ich dampfe am Schreibtisch mit Netzteil, bei maximal 10 Ampère und 3,75 Volt, was ist ein Akku? (30 Ampère gingen auch, brauche ich aber nicht.)
Dekorationsartikel made in PRC, nicht zum Verzehr geeignet!
Die Benutzung des Telefons bei Gewittern geschieht auf eigene Gefahr!


 
Ttl VierXnand
Beiträge: 432
Registriert am: 27.08.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Klingenstadt


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#7 von Dampfphönix , 23.10.2017 03:27

Mehr PG, dann funktioniert er länger weil das dann noch durch den 3/4 zugerotzte Watte durch kann.
Nicht zu viel Watt drauf geben. Leistung runter, mehr Nikotin rein.
Keine dunklen Liquids, am besten ganz durchsichtige oder gar kein Aroma.
Für mich stelle ich ohne Aroma eine stärkere Befriedigung fest, ist weniger stressig weil der Körper nicht denkt dass es eigentlich in den Magen soll.
Ständig einen nicht wirklich guten Geschmack im Mund und eben so ständig wegen ABWECHSLUNG die Liquids wechseln und irre viel Geld für immer neue Versuche ausgeben die
alle nicht das bringen was man sich im Hinterkopfgefühl wünscht? Ein Liquid zu finden das immer schmeckt und an das man sich nicht gewöhnt, ist eine Illusion.
Bei mir spricht alles gegen Aromen, maximal ein Tropfen auf 10ml und etwas Menthol.


lenichen und Andi aus Bremen haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#8 von Andi aus Bremen , 23.10.2017 06:27

Bei sorgsamer Handhabung und abhängig von der Leidensfähigkeit des Nutzers kann so'n Fertigcoil schon mal 14 Tage und länger durchhalten. Auch die von Aspire und Känger. Dummerweise erwischt man aber auch immer mal einen, der schon nach ein/zwei Tagen versagt oder praktisch von vorn herein Schrott ist. Stichwort "Serienstreuung". Ich kenne auch keinen Hersteller, dessen Coils signifikant länger halten bzw. wo deutlich weniger Ausschuss dabei ist.

Man kann sich eigentlich nur damit abfinden und und sein bestes versuchen, das Maximum aus den Coils herauszuholen.

Oder man fängt halt doch an, selbst zu wickeln. Dann halten die Coils zwar auch nicht länger, aber es geht dann nicht so sehr ins Geld und man verschleißt nicht so viel Material.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.535
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#9 von tuxmuck , 23.10.2017 16:16

Zitat von DonClemo im Beitrag #3
Ob das wohl am liquid Liegt???


Zu 95% - ja. Tabak, Vanille und Süsskram verhunzen die Wicklung recht schnell.
Ich bin 100%iger Backendampfer und verwende nur die EVOD SOCC und Aspire K1 Köpfe (im Kanger Subtank Mini bzw. Toptank) ALLE halten bei mir 1 - 3 Monate.
Ich verwende aber auch nur klare Fruchtliquids bzw. Menthol.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.539
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#10 von heimchen , 23.10.2017 16:42

Endura T20 - aber die neuen Coils!

Habe sie jetzt fast 3 Wochen im Einsatz immer noch wie am ersten Tag. Die "älteren" T20 Coils hielten max. 1,5 Wochen und das bei "dünnflüssigem und klarem" Tabakliquid.

Ich glaube aber, dass es unterdessen eh nur noch die neuen T20 Coils gibt. Der T20 Tank passt übrigens auf alle gängigen ATs


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#11 von Gliese777Ac , 23.10.2017 17:15

Also ich kann Dir den Drizzle wärmstens empfehlen. Wirklich guter Geschmack. Es gibt traditional coils mit Watte und coils mit Keramik, die halten natürlich länger.

https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/

Ich mag den Drizzle lieber als Nautilus, Endura T 18 oder Cubis. Der Akkuträger der mitkommt funktioniert gut, da er aber kein VW nutze ich ihn eher als Partygag, denn der ist so klein, dass er ein Hingucker ist. Funktioniert aber tadellos. Ich würde den Drizzle daher auf einen anderen kleinen Akkuträger schrauben.

Die coils halten mindestens so lange wie die der anderen Empfehlungen. Die Haltbarkeit der Coils hängt nach meiner Erfahrung sehr stark vom verwendeten Liquid ab. Süße und dunkle Liquids setzen Dir die Coil schnell zu. Deshalb nehme ich z.B. keine Vanille mehr, obwohl ich die eigentlich schon lecker finde. Aktuell dampfe ich verschiedene fruchtige Sachen, das Liquid ist sehr hell im Vergleich zur Vanille und die Coils halten sehr lange.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.508
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#12 von Guldi , 23.10.2017 17:24

Ich würde Deiner Frau auch den Nautilus Mini empfehlen (hat meine jetzt auch).
Sie ist vom Geschmack begeistert.
Einzig das Handling beim befüllen (wenn zu fest zu, dann geht´s schwer auf)...das lernt man aber, wenn man die Kiste nicht auf bekommt.
Bei den Coils bin ich auf die BVC´s mit 0,7 Ohm gegangen.
Diese haben meiner Meinung nach einen besseren Geschmack und halten subjektiv länger als die 1,8er.



Guldi  
Guldi
Beiträge: 38
Registriert am: 29.09.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Weil am Rhein


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#13 von heimchen , 23.10.2017 18:09

Ich dachte sie möchte

Zitat von DonClemo im Beitrag #1
Fertig Coil Verdampfer sein für ca 10-30 W also nix SUB ohm ,
Merci Clemo


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#14 von smoked , 23.10.2017 18:26

Das eine hat mit dem anderen doch mittlerweile kaum noch was zu tun, siehe zum Beispiel
http://www.joyetech.com/product/cubox-aio/

Typisches Cloudchaser SubOhm Gerät


 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#15 von Guldi , 23.10.2017 18:33

Zitat von heimchen im Beitrag #13
Ich dachte sie möchte
Zitat von DonClemo im Beitrag #1
Fertig Coil Verdampfer sein für ca 10-30 W also nix SUB ohm ,
Merci Clemo




Also meine bessere Hälfte dämpft die Kombi bei 10W, ich selbst bei 15-17W. Ist jetzt die Frage, wie Subohm definiert wird.



Guldi  
Guldi
Beiträge: 38
Registriert am: 29.09.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Weil am Rhein


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#16 von smoked , 23.10.2017 18:41

Zitat
Ist jetzt die Frage, wie Subohm definiert wird


äh, wie wärs mit Widerständen kleiner als 1Ω?

Das Ding ist aber das diese Grenze als Unterscheidungsmermal für verschiedene Arten zu Dampfen wohl an Bedeutung verliert wenn schon dedizierte M2L Geräte mit 0.6Ω Coils auf den Markt kommen.


 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#17 von heimchen , 23.10.2017 18:44

Ich definiere wohl einfach auch MtL anders, wenn ich mit der AIO wirklich "traditionell" dampfen wollte, brannte es einfach, so heiss wurde es im Mundstück, weil ich einfach einen Zugwiderstand spüren muss, und dafür muss ich bei Geräten mit AFC die Löcher fast komplett dicht machen, und das geht nunmal nicht, weil sie dafür nicht gemacht sind, auch wenn das so vollmundig auf ihren Seiten "versprochen" wird. Ein Subohmcoil muss nunmal ein gewisse Leistung abkriegen, und bei fast geschlossenem AFC wirds einfach heiss.

Für andere ist MtL einfach Dampf zuerst in Mund und dann in die Lunge, das kann man natürlich auch mit voll offenem Scheunentor (also alle Löcher offen beim AFC) und das ist für mich nicht wirklich MtL.

Im Unterschied dann zu den Enduras, die 1.5 Ohm (14 W) haben und jeder Zug wirklich MtL ist, weil sie schon von "Haus aus" so konstruiert sind, dass der Zugwiderstand genau mit der Luftzufuhr abgestimmt ist. Der Dampf ist trotz ziemlich "strengem" Zugwiderstand angenehm, nicht mal warm. Das ist für mich zumindest "echtes" MtL dampfen.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.461
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 23.10.2017 | Top

RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#18 von Guldi , 23.10.2017 19:01

Zitat von smoked im Beitrag #16

Zitat
Ist jetzt die Frage, wie Subohm definiert wird

äh, wie wärs mit Widerständen kleiner als 1Ω?

Das Ding ist aber das diese Grenze als Unterscheidungsmermal für verschiedene Arten zu Dampfen wohl an Bedeutung verliert wenn schon dedizierte M2L Geräte mit 0.6Ω Coils auf den Markt kommen.



Seid ich mit dem Dampfen angefangen hab, definiere ich "Subohm" auch kleiner als 1Ohm, weils überall so steht und fast "jeder" Dampfer es so definiert. Bin bei einigen stöbern aber auf eine interessante Seite gestoßen. Der erste Abschnitt stimmt tatsächlich so, wie mir ein Elektroschnickschnackmeisterhastenichtgesehen gesagt hat: http://www.dampfen-fuer-anfaenger.de/genussvoll-dampfen/
Nichts desto trotz würde vom Ersteller "Subohm" in Verbindung mit Watt definiert, deswegen mein Vorschlag mit der 0,7er Coil die wirklich besser schmeckt und länger hält



Guldi  
Guldi
Beiträge: 38
Registriert am: 29.09.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Weil am Rhein


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#19 von smoked , 23.10.2017 19:13

Heimchen ok, vllt muß ich das dann doch mal selbst testen, kenne halt nur ein paar Raucher die damit umgestiegen sind und mir begeistert erzählt haben das sei "genau wie Zigarette", war dann basierend darauf von M2L ausgegangen. War wohl ein Fehler.

Zitat
das kann man natürlich auch mit voll offenem Scheunentor (also alle Löcher offen beim AFC) und das ist für mich nicht wirklich MtL


Das ist mir schon klar das meine Tröpfler kein M2L sind selbst wenn ich den Dampf erst in den Mund und dann in die Lunge ziehe und selbst mit soweit wie möglich geschlossener AFC nicht, würde ich nie behaupten ;)
Ich habe hier 2 "Referenz" M2L Geräte stehen mit kühlem Dampf und 0.8mm Luftloch (weil in meiner Wohnung wird nicht geraucht, Raucher müssen bei mir Dampfen und bekommen dann diese Dinger), eins bei 1.8Ω das andere bei 3.0Ω gewickelt, denke schon ich weiss was das ist auch wenn das nicht mein Stil ist.

Sollte wahrscheinlich nur die Klappe aufmachen wenn ich das Gerät über das ich spreche auch selbst probiert habe


 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#20 von Gliese777Ac , 24.10.2017 00:14

Zitat von heimchen im Beitrag #17

Für andere ist MtL einfach Dampf zuerst in Mund und dann in die Lunge, das kann man natürlich auch mit voll offenem Scheunentor (also alle Löcher offen beim AFC) und das ist für mich nicht wirklich MtL.

Im Unterschied dann zu den Enduras, die 1.5 Ohm (14 W) haben und jeder Zug wirklich MtL ist, weil sie schon von "Haus aus" so konstruiert sind, dass der Zugwiderstand genau mit der Luftzufuhr abgestimmt ist. Der Dampf ist trotz ziemlich "strengem" Zugwiderstand angenehm, nicht mal warm. Das ist für mich zumindest "echtes" MtL dampfen.


Einerseits kann ich Dich verstehen, aber "mouth to lung" oder "Mund zu Lunge" beschreiben ja direkt, was da passiert. Deshalb kann ich nachvollziehen, wenn Du den MtL-Bereich unterteilst in den Bereich, der Dir genug Zugwiderstand bietet und den Bereich, der das nicht tut. Aber dem Halbsatz mit dem der blau markierte Satz endet kann ich so nicht zustimmen, denn das ist MtL, aber mit einem Zugwiderstand der Dir zu gering ist.

Wenn Du dann die Beschreibung MtL noch mal anders definierst und in "echtes" und (notwendigerweise) "unechtes" oder "falsches" MtL unterteilst, dann fangen meine Gedanken an zu routieren.

In Bezug auf die Zugtechnik gibt es nur die beiden Varianten MtL und DtL und die hängen eben auch nur genau davon ab, ob man den Dampf zuerst im Mundraum sammelt und dann inhaliert oder ob man direkt in die Lunge zieht. Es ist natürlich Glück, dass die nicht verstellbare Luftmenge bei der Endura für Dich genau passt, aber deshalb kann man doch schlecht alle MtL-Dampfen, die mit größeren Luftmengen arbeiten, als nicht echte MtL-Dampfen bezeichnen.

Das musste gerade mal raus.

Mir geht es nämlich genau andersrum. Ich habe mit recht strengen Zugwiderständen angefangen und mit der Zeit habe ich die Technik beim Ziehen also das was meine Mundmuskulatur machen muss, so verinnerlicht, dass ich nur einen sehr geringen Zugwiderstand brauche. Gegen einen strengen Zugwiderstand anzuziehen nervte mich zunehmend. Meine V3 mini plus Kayfune sind alle auf max. Luftzufuhr eingestellt und auch den Drizzle habe ich auf max. Luft eingestellt. Aber ich finde es halt auch gut, wenn eine verstellbare Airflow vorhanden ist.

Vielleicht begegnen wir uns ja mal afk, dann darfst Du gerne mal meinen Drizzle testen. Mich würde die Meinung eines Dampferurgesteins sehr interessieren. Erst recht, wenn es sich um ein Minischnittchen mit Maxischnauze handelt.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


heimchen hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.508
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 24.10.2017 | Top

RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#21 von Gliese777Ac , 24.10.2017 00:26

Zitat von smoked im Beitrag #16

Zitat
Ist jetzt die Frage, wie Subohm definiert wird

äh, wie wärs mit Widerständen kleiner als 1Ω?

Das Ding ist aber das diese Grenze als Unterscheidungsmermal für verschiedene Arten zu Dampfen wohl an Bedeutung verliert wenn schon dedizierte M2L Geräte mit 0.6Ω Coils auf den Markt kommen.



Da gebe ich Dir Recht. Ich wickel meine Kayfune mal mit Kanthal und mal mit SS316. Da kommen bei Kanthal ca. 2,1 Ohm und bei SS316 ca. 1,2 Ohm raus. Das Dampfverhalten ist identisch und ich dampfe beide Wicklungen auch bei 13 Watt. Wenn ich nun die gleiche Wicklung mit Titan- oder Nickeldraht machen würde, dann wäre ich im Subohm-Bereich. Trotzdem wäre das Dampfverhalten nicht anders, selbst wenn ich eventuell die Watteinstellung anpassen müsste.

Edit: mit gleicher Wicklung meine ich die gleiche Drahtstärke, die gleiche Anzahl an Windungen und den gleichen Innendurchmesser, sowie die gleiche Menge an Watte in gleicher Art verlegt.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.508
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 24.10.2017 | Top

RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#22 von LoQ , 24.10.2017 01:34

Tja es gibt halt Backenhörnchen (Ball durch Strohhalm ziehen), M>L, Hybrid und D>L und eventuell noch andere Akrobaten...

Die M>L Problematik haben wir ja immer wieder mal, gewürzt mit Anekdoten, Gipskriegberichten, Länderkunde uvam.
Ich dampfe z.B. meine Tron(e) immer M>L, das heißt ich sauge bei komplett geöffneter AFC, denn der Dampf springt mir ja nicht freiwillig in den Mund, ich höre auf zu saugen, ich mache den Mund leicht auf und inhaliere in die Lunge. Backenhörnchen würden dem Tron sicher die Eigenschaften ein M>L zu sein absprechen und da sind wir noch nicht mal bei der Religion, sprich Architektur eines Verdampfers angekommen. Ich drehe mir ja ab und an noch ne Kippe zum Spaß und zieh da trocken dran. Für mein früheres Zugverhalten fühlt sich alles ähnlich an. Nur generalisieren will ich das keineswegs und anstecken werde ich die auch nie ;-))
Ein Grund warum ich einen meiner besten M>L Verdampfer (mit den 1 Ohm CLR Coils) hier nie empfehle ;-)


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.032
Registriert am: 07.05.2016


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#23 von DonClemo , 24.10.2017 08:10

Guten Morgen Zusammen!

Erstmal vielen Dank für die ganzen Anregungen und kleine Diskussion ...
Nach dem ich nochmal in mich gegangen bin denke ich nicht das die Lebensdauer unserer Coils ehher nicht am Liquid liegt da wir beide ausschließlich das gleiche Liquid dampfen und das schon seit Jahren (Klares Tabak Liquid mit leichter süße). Mein Coils halten im Crown scho mal 4-6 Wochen .
Bezüglich dem Thema was ist SUB Ohm oder nicht, ist meine persönliche Meinung das die grenze so bei 0,7 Ohm beginnt allerdings in Verbindung mit einem Offenen Scheunen Tor, was glaub ich auch die Hauptproblematik ist wodurch meine bessere Hälfte immer so nen Hustenreiz bekommt und somit eine dezente Abneigung zu den ganzen Cloudchasern hat.

Nachdem meine Sehr Stark ausgeprägte Haben will Krankheit sehr gut mit meinem Heimelichen Harmoniebedürfnis zusammenarbeitet habe ich jetzt mal die Kreditkarte glühen lassen und ein Par Kleinigkeiten über die Kasse geschoben.

Inokin T20 thx @heimchen
Vaporesso Drizzle thx @Gliese777Ac
Joyetech D22

Aber nen Mello 4 mit 1,8er Coils werd i heut Nachmittag in meinem Dampfshop des Vertrauens nochmal Testen

Ich denke da wird schon was dabei sein was auch der Holden schmeckt

und einen Wunderschönen Dienstag


Demokratie ist ???

Wenn du wählen darfst, Wer dich Verarscht


Gliese777Ac und heimchen haben das geliked!
 
DonClemo
Beiträge: 140
Registriert am: 29.08.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Dachau


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#24 von Romilia , 24.10.2017 08:38

nicht gegen einzuwenden, dass man einfach mal was neues kaufen will, aber...
wirklich viel länger werden die coils nicht halten, habe ich irgendwie im gefühl: weil wenn bei deiner frau die u.a. die bvc für den k2 angeblich nur 8 tage halten, liegts an der art des dampfens.
das sind mit die besten coils, die ich je hatte: eigentlich keine serienstreuung und lang haltbar. ich dampfe die im k2 und im toptank mini und im aerotank plus und habe die monate. natürlich habe ich auch etliche dampfen gleichzeitig am start.
mtl bedeutet eben auch: wenig luft, dünne drähte mit wenig oberfläche, die sich schnell aufheizen - ergo besteht durchaus das risiko von dryhits, was zusätzlich auch immer eine frage ist, mit wieviel watt man auf so einen coil einprügelt.
ich fahre alle coils an der unteren leistungsgrenze - socc bei 10w, bvc bei 12w.
also, wenn man, wie deine frau, offenbar ja auch mehrere dampfen am start hat und dann halten die coils nur 8 tage - da muss man einfach auf ursachenforschung gehen - sonst wird es garantiert nicht anders.


heimchen hat das geliked!
Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.870
Registriert am: 16.06.2016


RE: Suche Gute FertigCoil Backendampfe

#25 von Beanfart , 24.10.2017 14:04

Kanger Pro/Aero/Geni-Tanks und deren Coils sind ja definitiv MtL und mit 1,6 - 2.2 Ohm ganz sicher kein Subohm. Nichtsdestotrotz hab ich mir einen dieser Coils auf 0.7 Ohm gewickelt und betreibe ihn per GeniTank mini im iStick Basic bei um die 20 Watt. Die Coil ist also Subohm, der Kopf MtL, die Watt weit über klassischem MtL und das Ergebnis? MtL Zugwiderstand mit DtL Wolken (bei Nebenluft). Wüsste nicht in welche gängige Schublade ich den jetzt stecken sollte.
Was den Verschleiss anbelangt, das ist von den Herstellern genau so gewollt denn die verdienen schliesslich daran und je schneller die Köppe hops gehen umso besser. Gegen verschleissbedingte Folgekosten helfen nur Selbstwickler.
Die T20 ist, soweit ich das nach 24h schon beurteilen kann, 'ne sehr gute Wahl aber bau als Erstes den bereits eingebauten Coil wieder aus, ertränke ihn für mindestens 5 Minuten in Liquid, puste ihn durch, bau ihn wieder ein und drücke erst dann zum allerersten Mal den Feuerknopf und nicht (so wie ich) aus Versehen schon vorher


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


LoQ hat das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 875
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


   

Guter Verdampfer (ohne Siffen!) + passender Akkuträger gesucht, bis 90 €
Suche Akkuträger (1 x 18650)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen