Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#1 von pekron , 06.11.2017 10:47

Hallo zusammen,

ich bin es leid.
Alle meine Boxen zeigen früher oder später Makken.
Kaputte Displays, heftigste Abnutzungsspuren, elektrische Beschädigung, Unzuverlässigkeit.
Ich hatte so viele Mainstreamboxen (Cuboid, diverse Wismec, Smok Alien, Sigelei etc...)

Der einzige Akkuträger der alles überlebt: Die SX-Mini. Davon habe ich zwei. Die sind "Rock-solid". Einfach ein Klumpen Metall.
Das irgendwann die Farbe abging - damit habe ich mich arrangiert. Das große Problem nur: Ein Akku taugt einfach nix. Ich habe da meine Giants drauf, aber den TFV8 oder TFV12 kann ich darauf nicht dampfen.

Schau ich mich beim Händler vor Ort oder im Netz um, werde ich nicht wirklich fündig.
Kann mir jemand helfen? Ich brauch eine Box die einfach solide ist. Die soll auch nicht toll aussehen, brauch kein Bluetooth, muss keine LED-Beleuchtung haben.
Ich will, dass das Ding auch mal runterfallen kann ohne das alle Akkus über den Boxen kullern und ich danach den Deckel nicht mehr drauf krieg.

Die SX Mini habe ich seit 3 Jahren. Die war schweineteuer, aber was ich in der Zwischenzeit für minderwertige Boxen ausgegeben habe, dass geht auf keine Kuhhaut.
Ich bin auch bereit dafür etwas mehr auszugeben. Wer kann mir helfen?
Am liebsten mit 2 Akkus, 3 sind aber auch okay wenn es denn nicht "so dick aufträgt".



pekron  
pekron
Beiträge: 10
Registriert am: 29.09.2011

zuletzt bearbeitet 06.11.2017 | Top

RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#2 von n1Tanaro , 06.11.2017 11:27

Naja wenn Du eine Wasserdichte, Stoßfeste Box suchst gibt es Aktuell nur die Aegis zu empfehlen.


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#3 von Volker Hett , 06.11.2017 11:29

Mir fällt da spontan die SX G-Class ein wenn du mit der Mini zufrieden bist. Lost-Vape wäre auch noch eine Option.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.899
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#4 von n1Tanaro , 06.11.2017 11:31

Das hatte ich vor ein paar tagen einem Foren-Kollegen empfohlen.

Deutschland:

Asmodus Minikin v2
+Preis/Leistung
+ viele Farbmöglichkeiten
+/- max. 25mm Verdampfer
- Touchscreen (manche mögen es, ich nicht)

SXmini G Class
+Desin/ Farbwahl
+Wertigkeit/Haptik
+ SX550j Chip (einer der Besten Chips auf dem Markt)
+ bis zu 31mm Verdampfer möglich
- Preis ( was mich bei der Performance nicht stört)

Weltweit:

Wismec Reuleaux RX Gen 3
+ Leistung (300Watt)
+Akkuhaltbarkeit (3 Akkus)
+ Größe ( ist mit 3 Akkus nicht größer als die Minikin)
+ Preis ( 37Euro was will man mehr)
- weniger Farbauswahl

Lost Vape Paranormal DNA166
+Chip ( meines Erachtens der Beste Chip auf dem Markt)
+Aussehen/Wertigkeit
+volle Leistung bei jedem Akkustand
+ Escribe ( für jeden der es mag was tolles)
- fällt mir nichts ein


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#5 von smoked , 06.11.2017 11:38

Geekvape Aegis ist schon gut was Stabilität angeht, den hatte ich mir aus genau dem Grund angeschafft als mein Alien durch simples Angucken plötzlich auseinandergefallen ist, kommt ein 26650er rein. Laufzeit ist nicht schlecht wenn man 40W-60W dampft, kann Dir aber nicht sagen ob das genug ist um mit den TFVs Spaß zu haben (vermutlich eher nicht).
Sonst ist wohl sehr stabil auch der Squid Industries "Double Barrel" für 2x18650, 5W-150W, aktuell aber nicht in DE vorrätig (soweit ich weiss), müsste man aus dem EU Ausland bestellen (UK, FRA, SWE).

Warum Wismec in einem Thread empfohlen wird wo es uA um Zuverlässigkeit geht weiss ich nicht, haben die bei der Gen 3 ihren 510er und ihre Akkuklappe überarbeitet?


 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#6 von pekron , 06.11.2017 11:42

Hi,

danke für die Infos.
Die neue SX kenne ich - sieht mir noch etwas zu verspielt aus. Aber wenn die taugt, was solls!
Wismec kommt mir nicht mehr in Haus - nur noch für stationären Wohnzimmerbetrieb.
Der Aegis sieht toll aus, aber 1 Akku und dann noch 26650 - ne danke.
Die LostVape sieht gut aus. Mir wurde auch schon der Therion Boxmod empfohlen.

Ich hör mir gerne weitere Vorschläge an und schau mir in der Zwischenzeit mal die bisherigen Empfehlunge an! Danke!



pekron  
pekron
Beiträge: 10
Registriert am: 29.09.2011


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#7 von Kürbiskopf , 06.11.2017 14:16

Billig, robust und ohne Gedöns:
- Dovpo MVV
- Smoant Charon Adjustable 218W (VV)
- Tesla Invader III (allerdings zu schmal für TFV)
- Tesla Invader 2/3

Ich benutze fast nur noch VV-Akkuträger wegen der Einfachheit, langen Akkulaufzeit und "Feuergeschwindigkeit".


 
Kürbiskopf
Beiträge: 94
Registriert am: 27.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Speyer


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#8 von pekron , 06.11.2017 14:18

Da ist so ein Potentiometer drinnen, richtig?
Ist das denn dann schon ein mechanischer Mod oder ist da noch irgendwas geregelt und abgesichert?



pekron  
pekron
Beiträge: 10
Registriert am: 29.09.2011


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#9 von Kürbiskopf , 06.11.2017 14:35

Genau - über das Potentiometer wird die Ausgabe der Spannung geregelt.
Schutzschaltungen und Abschaltung bei zu geringer Akkuspannung sind auch an Bord.


 
Kürbiskopf
Beiträge: 94
Registriert am: 27.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Speyer

zuletzt bearbeitet 06.11.2017 | Top

RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#10 von canis queen , 06.11.2017 15:04

Die Langzeitqualität einer ProVari oder Dicodes wird man kaum finden. Heute fast nur noch Wegwerfartikel unterwegs.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.712
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#11 von Lars-oha , 06.11.2017 15:13

Zitat von pekron im Beitrag #1

Der einzige Akkuträger der alles überlebt: Die SX-Mini. Davon habe ich zwei. Die sind "Rock-solid". Einfach ein Klumpen Metall.
Das irgendwann die Farbe abging - damit habe ich mich arrangiert. Das große Problem nur: Ein Akku taugt einfach nix. Ich habe da meine Giants drauf, aber den TFV8 oder TFV12 kann ich darauf nicht dampfen.


Ich muss hier mal doof fragen. Gucke ich mir die SX-Mini bei Amazon an, sagt mir die Beschreibung 2x18650. Gab es da einen Modellwechsel?


Dampfen fügt der Staatskasse und dem Finanzamt erheblichen Schaden zu.


 
Lars-oha
Beiträge: 471
Registriert am: 29.04.2017
Geschlecht: männlich


RE: Suche: Grundsoliden robusten Akkuträger (2-3 Akkus)

#12 von canis queen , 06.11.2017 15:43

Zitat von Lars-oha im Beitrag #11
Zitat von pekron im Beitrag #1

Der einzige Akkuträger der alles überlebt: Die SX-Mini. Davon habe ich zwei. Die sind "Rock-solid". Einfach ein Klumpen Metall.
Das irgendwann die Farbe abging - damit habe ich mich arrangiert. Das große Problem nur: Ein Akku taugt einfach nix. Ich habe da meine Giants drauf, aber den TFV8 oder TFV12 kann ich darauf nicht dampfen.


Ich muss hier mal doof fragen. Gucke ich mir die SX-Mini bei Amazon an, sagt mir die Beschreibung 2x18650. Gab es da einen Modellwechsel?


Es gibt div. Modelle wie zB. der M, Q und G.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.712
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 06.11.2017 | Top

   

Fertigverdampfer für Eleaf iPower 80 Watt gesucht
Verdampfer mit RBA Coils




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen