Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#1 von whiteowl , 06.11.2017 15:39

Hallo,

ich habs schon über die Suche probiert aber komm nich so richtig auf einen Nenner mit den ganzen Kriterien.

Vorweg: Ich möchte noch nicht ans mischen dran und 50/50 weil ich mich auf den Endura T18 eingeschossen hab.

Jedenfalls bin ich auf der Suche nach Fertigliquid, welches auch in Größen von 50 oder 100 ml verfügbar und im Endeffekt günstiger ist als die 10ml Spritzen. Bin da schon über Humble Juice gestolpert aber das ist ja meist mit hohem VG Anteil. Also im Prinzip sowas in 50/50 :) Geschmacklich bin ich auf der Suche nach Fruchtigem und Milchshakes & Co. Es dürfen auch gerne UK Shops genannt werden.

Wichtig sind mir hier eure Erfahrungen weil ich keine große Lust habe mehrere Flaschen für 20-30 Euro pro Stück ins Blaue rein zu kaufen.

Danke im voraus.



whiteowl  
whiteowl
Beiträge: 12
Registriert am: 09.10.2017


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#2 von n1Tanaro , 06.11.2017 17:12

Hallo,

Das Problem bei dem >10ml ist das Du kein Nikotin darin hast. also mußt Du wohl oder übel mischen, deswegen würde ich Dir jetzt das einfachste der Welt empfehlen.
Und zwar Shake and Vape Systeme, Du kaufst Dir einfach 1 Liter 50/50 Base mit deinem gewünschten Nikotingehalt. z.b. DASHIER
Jetzt kannst Du Dir jede SHAKE and VAPE Geschmacksrichtung kaufen. Die Aromen kommen in großen Flaschen und müssen nur aufgefüllt werden, nichts mit rechnen. Base rein, schütteln, fertig.
z.B. Boss Shots
aber es gibt Hundete Shake & Vape Aromen einfach in der suche eingeben.


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.11.2017 | Top

RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#3 von whiteowl , 07.11.2017 14:18

Hi, also was du da schreibst hört sich ja schon mal sehr gut an.

Also ich kauf das hier:
https://www.intaste.de/giant-taste-base-...00-ml-3-mg.html

Dann das:
https://flavour-boss.co.uk/product/sir-milkalot-boss-shot/

Der Boss Shot kommt dann als 105,5 ml Aroma in einer 500 ml Kanne und ich füll das dann mit dem Ersteren auf? Aber was hat dann darunter das 70/30 zu bedeuten?? Ist das nur eine Rezepturempfehlung??? Sollte man sich besser daran orientieren? Weil mit 50/50 hab ich nix gefunden.

Was mich aber total verwirrt, wenn ich Shake & Vape wie du geschrieben hast einfach mal bei Google eingebe und auf deutschen Shops suche, bekommt man da meist angebote mit vorgemischten 50 oder 100 ml 70/30 Liquid in 60 oder 120 ml Flaschen wo man einfach nur den passenden Nikotinshot hinzufügt und das alles ist unterm Strich kaum bis gar nicht günstiger als die 10 ml Flaschen?! Was ergibt das für einen Sinn?

Wie gesagt ich hab kein Problem damit das in UK zu bestellen aber gibts sowas ähnliches nicht auch in DE? Vielleicht hab ich ja auch einfach falsch gesucht, wenn du magst kannst du gerne noch mal paar Links nennen. Oder eben noch ein paar aus UK :-)



whiteowl  
whiteowl
Beiträge: 12
Registriert am: 09.10.2017

zuletzt bearbeitet 07.11.2017 | Top

RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#4 von Volker Hett , 07.11.2017 14:51

Du hast 70% VG und 30% PG im Boss Shot. Sagen wir mal es wären 100ml, ich rechne gerade im Kopf und bin zu faul, dann hast du 70 ml VG und 30 ml PG. Das füllst du auf mit 400ml 50/50, also 200 ml VG und 200 ml PG. Dann hast du insgesamt 270ml VG und 230ml PG. Verdoppeln wir das damit es mit der Prozentrechnung klappt und du kriegst 46/54 statt 50/50 PG/VG. Sollte also keinen wesentlichen Unterschied machen.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.898
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#5 von n1Tanaro , 07.11.2017 15:07

Hey, das ist nur eine Empfehlung, benutzen kannst Du jede Base.

Hier mal noch ein paar Hersteller die Shaken´Vape Aromen anbieten:

Angel Flavor Das Holy Coffee ist der Hammer!!!süßer Latte Macciato

Egoist Flavor Kenn ich selber nicht, aber hat sehr gute Bewertungen, Achtung hier sind auch Pure Aromen, die Shake'n Vape sind ausgeschildert.

Slushy Queen by PJ EMPIRE auch sehr geile Aromen, ich liebe ja das Thai Chai Boba on the Roxx

Dampfbeidir.de bietet auch viele Shaken vape Aromen verschiedener Anbieter an. Hier gibt aber zu beachten das du keine Base brauchst sondern nur einen bzw 2 NicotinShot den du einfach draufschüttest, viele Liquids haben zwar eine 70:30 mischung, aber wenn du bei 50ml ein Shot mit 50:50 reinkippst bist du schon auf 60:40 (an die schlaumeier ich habe nicht gerechnet war nur eine schätzung) das sollte deine Endura locker mitmachen.

Hoffe ich konnte Dir helfen.


 
n1Tanaro
Beiträge: 268
Registriert am: 03.08.2017
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 07.11.2017 | Top

RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#6 von LoQ , 08.11.2017 00:48

Ich sehe fast überall (eigentlich ähnlich wie du) nur überaromatisierte 70+/30- (V/PG) Liquids.
Das hat meiner Meinung nach folgende Gründe: Es ist Mode mehr Wolken zu machen, größere Verdampfer zu haben und "Weichei" zu sein. Sprich: wenn ich mehr Liquid brauche, weil ich große D>L Verdampfer dampfe, dann doch eher smooth und easy. Dazu schimpft sich das dann meistens "Premium", was sich für die Hersteller natürlich äußerst günstig auf den Preis auswirkt.
Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln. Kurz vor Einführung der TPD2 habe ich mir, weil ca. 70% reduziert, etliche sogenannte "Premiumliquids" gegönnt. Nicht schlecht, aber den Normalpreis definitiv nicht wert.

Klar macht jetzt jeder "Shotsysteme" und das "Premium", so kann mensch seine Plörre loswerden, bringt den Konsumenten zur Mitarbeit und lässt sowieso alle im Regen stehen, die mehr als 6mg Nikotin brauchen (dann wird es zumeist "unterdosiert", ausser mensch hat Bunkerbase).
Liquids kommen und gehen, manchmal schneller als mensch sich die Namensinflation merken kann.
Ich habe gerade bei Intaste wieder ein "Schnäppchen" gemacht (begreift mensch Preise von Fertigliquids von ca. 2€ pro 10ml als Schnäppchen), weil natürlich auch der Abverkauf immer schneller wird.
Ich bin allerdings mit 6mg Nik in der Großgruppe und kann mich entspannt zurücklehnen und schauen wann wieder etwas zum Abschuss frei gegeben wird.
Wenn du den Throathit nicht brauchst schafft die Innokin auch 70/30, vielleicht nicht im Dauernuckel- Einsatz, den halte ich aber jenseits vom Dampfstil ohnehin für "falsch" (sprich schlechte neue Angewohnheit).

Ansonsten: selbst mischen ist einfach, das kannst du auch, ganz sicher!


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.032
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 08.11.2017 | Top

RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#7 von MarkPhil , 08.11.2017 03:21

Zitat von LoQ im Beitrag #6
Ansonsten: selbst mischen ist einfach, das kannst du auch, ganz sicher!


Das würde ich einfach mal unterstreichen, insbesondere wenn man 50/50 will.
Es ist ja nun wirklich nicht schwer eine beliebige (leere, saubere) Flasche halb voll PG zu machen und dann mit VG zu füllen.
Da muss man nicht mal messen, man muss nicht mal wissen wie gross die Flasche ist, denn halb voll schafft man locker mit Augenmass.
Genau muss das eh nicht sein, die wenigsten Dampfer schmecken ob da nun 45/55 oder 50/50 oder 55/45 drin sind.

Nikotin muss man in jedem Fall dazu mischen und die Menge nach der gewünschten Stärke ausrechnen.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.005
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#8 von Kessia , 08.11.2017 09:12

Ich hole mir immer die 10ml Fläschchen gleich mit Nikotin drinnen und mach nur mein Aroma darein.

Hab mir auch zwei "große" 100ml fertige Base ohne Nikotin geholt. Aber dann brauche ich noch die kleinen Fläschchen, um das nachher wieder auf zu teilen und die Nikotinshots und muß hinterher alles umfüllen. Das verbraucht mir zu viel Zeit. Bin berufstätig und mache viel Sport und bin viel unterwegs, da habe ich manchmal nicht so viel Zeit übrig, um mich da in Ruhe hinsetzen zu können. Bei den kleinen Fläschchen mach ich einfach mein Aroma rein, schütteln, beschriften, wegstellen, fertig.

Und der Preisunterschied ist "in meinen Augen gering"(Zeit ist kostbarer), das es mir mit den kleinen 10ml Fläschchen fertige Base zu 50/50 mit Nikotin einfach besser gefällt. Hier brauch ich nur mein Aroma rein tropfen, drauf schreiben was drin ist und reifen lassen.

Habe meine 10ml fertigen Fläschchen 50/50 mit Nikotin schon drinnen bei my-eliquid.de bestellt.


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#9 von whiteowl , 08.11.2017 15:34

Hallo Leute, danke für die Antworten, komme zeitlich leider erst jetzt dazu zu antworten.

Zitat von LoQ im Beitrag #6
Ansonsten: selbst mischen ist einfach, das kannst du auch, ganz sicher!


Ja also so weit bin ich nun auch langsam. Klar das Shake & Vape hört sich easy an, und ist es sicherlich auch, allerdings in meinem speziellen Fall mit 50/50 (was ich eigentlich auch weiter haben möchte) dann doch irgendwie auch wieder nicht :D Und mit den verschiedenen "Arten" von Shake & Vape, sry, aber grillt mein Hirn grad völlig.

Ich glaube dann dürfte es echt einfacher für mich sein, ich kauf fertige 50/50 Base mit 3mg/ml Nikotin schon drin, füll das in kleinere Behälter zb 50ml und rechne dann aus wieviel Aroma noch rein muss. Dann kann ich ja quasi nur noch an einer Stelle failen nämlich bei der einzufüllenden Aromamenge und das werd ich schon hinkriegen.

Zitat von Kessia im Beitrag #8
Ich hole mir immer die 10ml Fläschchen gleich mit Nikotin drinnen und mach nur mein Aroma darein.
[...]
Habe meine 10ml fertigen Fläschchen 50/50 mit Nikotin schon drinnen bei my-eliquid.de bestellt.


Das ist auch nen schöner Tipp mit den 10ml Fläschchen. Hört sich anfangs zwar etwas dekadent an :-D aber im Prinzip gar nicht schlecht. Paar Tropfen Aroma noch mit rein und ruck zuck fertig ist das Dingens. Kriegt man das dann auch wirklich so fein dosiert? Wieviel schüttet man da denn so bspw an Aroma rein bei solch einer kleinen Menge von 10ml?



whiteowl  
whiteowl
Beiträge: 12
Registriert am: 09.10.2017


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#10 von nellewalli , 08.11.2017 22:35

Die Prozentangaben sind in aller Regel auf den Aromaflaschen angegeben. Die meisten Aromen werden mit 10 % dosiert. Bei 10ml Liquid brauchst du also nur ~1ml Aroma draufpacken.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing


 
nellewalli

Moderator
Beiträge: 1.021
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#11 von LoQ , 09.11.2017 01:40

Ich dampfe wesentlich mit Herrlan Aromen, da bist du im Segment von 1,5-3,5% unterwegs....da braucht es dann schon eine 1ml Spritze (die sind bei Herrlan bisher im Versand dabei gewesen)
Viele, die hier komplexere Liquids aus mehreren Geschmäckern zusammenstellen produzieren erst ihre "Ein_Aroma_Liquids" und mischen hinterher. Das ist denke ich langfristig der bessere und verlässlichere Weg.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.032
Registriert am: 07.05.2016


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#12 von MarkPhil , 09.11.2017 02:58

Mir ist die Hantiererei mit den Winzig-Fläschchen schon lange zuwider.
Ich mische ganze Liter

DAS geht einfach, sobald man nur einmal eine leere Literflasche hat, aber da kann man zur Not auch eine leere Wasserflasche nehmen.
Bei mir ist das sogar noch relativ schwierig, weil ich 36er in Literflaschen habe und im Liquid nur 0,5mg/ml haben will, aber von 20er auf 3er, mit 10ml Shots ist das an den Fingern abzählbar, da brauche ich nicht mal irgendwas zu messen.

1000ml * 3mg gewünscht / 20mg/ml im Shot = 15x 10ml, das ist ohne Rest teilbar.
2% Aroma = 20ml.
Dann mit PG die Flasche bis halb voll auffüllen, dann mit VG voll machen.
Schütteln, fertig, damit komme ich im Ergebnis ganz ohne nachmessen sogar genauer and tatsächliches 50/50 ran als mit dieser Pi*Daumen Lösung von 50/50 nikotinfrei plus Aroma plus 70/30 Shots.
Der Liter reicht mir dann ziemlich genau einen Monat.
Allergings kaufe ich PG und VG auch schon lange nicht mehr in Litern, sondern in 5-Liter-Kanistern.

Zum Verdampfer füllen habe ich dann eine 80ml Flasche mit Spitze, die muss ich so ca. alle 3 Tage aus der Literflasche nachfüllen.
Schneller und bequemer gehts nicht, setzt allerdings voraus, dass man sein Lieblingsaroma schon gefunden hat und nichts Anderes dampft, oder dass man mehrere Liter auf Vorrat mischt.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.005
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.11.2017 | Top

RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#13 von Simmel , 09.11.2017 05:39

So lange du noch auf der Suche nach deinem Aroma bist, tendiere ich auch zur Empfehlung direkt in 10ml shots mit passender Nikotinstärke zu mischen. Ich habe viel probiert, bis ich meine gefunden habe... Tipp: was die jetzt nicht schmeckt kann dir (je nachdem wie lange der Umstieg her ist) später durchaus schmecken - Regeneration der Geschmacksknospen. Und: mit ein wenig Menthol lassen sich einige Liquide retten.

Wenn du passendes gefunden hast wirst du wahrscheinlich von alleine auf größere Mengen umsteigen. Beispielsweise 4 Liter 50\50 0er von OWL (25€ versandkostenfrei) oder zunächst 1L 50\50 Basis (10€) und shots mit 20mg Nik 50\50 (je 1€) von riccardo.de. Alles direkt in 100ml Flaschen anmischen. dazu dann dein Aroma. Liquidrechner gibt es zu genüge...
Hört sich zu Beginn Wahnsinnig an, das alles. Isses nicht. Und lohnt sich:)


 
Simmel
Beiträge: 48
Registriert am: 16.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Emsland


RE: Größere Flaschen 50/50 Fertig-Liquid mit gutem P/L Verhältnis

#14 von Kessia , 09.11.2017 09:39

Zitat von whiteowl im Beitrag #9
Wieviel schüttet man da denn so bspw an Aroma rein bei solch einer kleinen Menge von 10ml?


Bei mir sind es meistens 10-25 Tropfen oder 0,1-0,5ml je nach Aroma. Bei sehr süßen Aromen (z.b. Liebesapfel) oder starken Aromen (Max Blend) braucht man weniger. Bei sanfteren Aromen (z.b. Pfirsich) mehr.

Bisher ist mir nur einmal ein 10ml Fläschchen fast übergelaufen. Aber nur, weil es mit mehr wie 10ml befüllt war. Sonst ist immer genug Platz vorhanden und eigentlich soll man ja eine genaue Mischung machen.

Z.B. 5% Aroma, wären 0,5ml auf 9,5ml Base, damit man im gesamten auf 10ml kommt. Aber ich schmecke keinen Unterschied, ob ich jetzt die 0,5ml Base vorher raus nehme oder nicht. Also fülle ich gleich auf die 10ml das Aroma drauf. Reifezeit kommt ja dann auch noch.


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich


   

Rockstar Tropical Guava Liquid?
Kein Dekang Tobacco 12mg mehr?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen