Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#1 von MarkPhil , 12.11.2017 02:54

Wer schon ein paar Jahre dampft und insbesondere wer vor Mai 2015 dem HWV verfallen war, der kennt vermutlich die Kiste(n) voll Dampfgeräte, die irgendwo im Keller oder auf dem Speicher rumliegen.
Bei mir sind das grösstenteils originalverpackte Geräte, die ich bestellt, geliefert bekommen und direkt in den Bunker gelegt habe, aber durchaus auch Geräte die ich mal eine Weile gedampft habe und dann in den Bunker verbannt, weil ich was Neues hatte.

Wer dann (wie ich) irgendwann aufgehört hat noch mehr Zeug zu bunkern, was bei mir daran lag, dass ich rechnerisch Vorräte bis nach meinem 100sten Geburtstag habe, der kennt möglicherweise auch das, was mir neuerdings passiert, um nicht zu sagen, ich grabe alte Geräte wieder aus.

Nein, ich meine nicht Geräte die seit Jahren in Betrieb sind, sowas habe ich auch, z.B. habe ich seit 4 Jahren ununterbrochen 3 KFL+ im Dauerbetrieb, ich meine hier ausdrücklich Geräte die schon ein Jahr oder zwei im Bunker lagen und dann wieder rausgekramt werden.
Ich meine auch nicht Leute die nur ein oder zwei Geräte in Betrieb haben, eher Leute wie mich, die mehrere (bei mir sinds 10) Geräte sowieso schon in Dauerbetrieb haben, wo dann aus dem Bunker noch eins (wieder) dazu kommt.

Vor 6 Monaten (oder so) brauchte ich irgendein Ersatzteil und in der Kiste bekam ich ausser dem Ersatzteil auch noch einen Lemo2 in die Finger.
Den habe ich dann 6 Monate lang wieder genutzt, bis vorgstern.
Vorgestern fing der Lemo an zu siffen, weil eine der Dichtungen gerissen war und auf der Suche nach der passenden Ersatzdichtung (die habe ich garantiert) kam mir ein BigBuddha in die Finger.
Da habe ich kurzerhand den Lemo wieder rein gelegt in die Kiste und seitdem dampfe ich wieder BigBuddha.

Und nu ihr .......... was habt ihr in letzter Zeit ausgegraben?


kaimichael hat das geliked!
 
MarkPhil
Beiträge: 7.030
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#2 von Volker Hett , 12.11.2017 03:09

Den gut alten GS Air.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.909
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#3 von Tormk , 12.11.2017 04:33

Brückmann BTV I und den Arnold.


 
Tormk
Beiträge: 878
Registriert am: 04.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Märkischer Kreis
Beschreibung: Gemütlicher Dampfer

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#4 von Sternenwolf , 12.11.2017 09:10

Ihr erinnert euch sicher noch an den letztjährigen "Hype" um die Kügelchen ... die "Balls" von Fumytech ...

Von denen ist mir wieder einer in die Finger geraten. Immer noch ein TOP-Verdampfer. Sehr offen und geschmacklich hervorragend - auch im Vergleich mit meinen modernen Aromamizern.

Und auf den IJOY Captains sehen sie richtig gut aus ...


LoQ hat das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#5 von lenichen , 12.11.2017 09:39

Und ich dachte eigentlich bisher, daß mein freund der einzig wahnsinnige diesbezüglich wäre....
Ich seh schon...das ist wohl nicht ein einzelphänomen.
Allerdings ist diese "krankheit" bei ihm bereits soweit fortgeschritten, daß er zwar auch immer wieder mal olle teile aus dem bunker holt, aber bei manchen tatsächlich vergessen hat wie die damals hiessen. Kein wunder aber auch....er hat ja keine bunkerkisten, sondern -schränke, -vitrinen und -koffer.
Er macht aber schon seit monaten solche "ausgrabungen", lagert die ersatzteile der jeweiligen VD in so kleinen schubkastensortiersystemen (akribisch) beschriftet ein und die OVP kommen dann wiederum in andere große boxen. Ein weiterer bereich existiert für komplette bunkersachen in ovp...

Dahingehend werde ich euch männers wohl nie verstehen, also wieso man für dichtungen, umbausätze und schräubchen eines verdampfers,
der sowieso seit jahren in der vitrine o. im dunklen schrank schlummert, diese teile stets griffbereit im wohnzimmer haben muß...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.548
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#6 von DdD(Dirk der Dampfer) , 12.11.2017 09:53

Ich habe vor ein paar Wochen meinen LSE ausgegraben.Und dann auch just for fun mal meine damals so geliebte Omega-Wicklung draufgebastelt.Statt wie damals GF habe ich aber Silikatschnurr genommen.Mein Gott,sind die Schräubchen klein gewesen damals.Ging auch echt nur mit Lesebrille.Dampft aber immer noch.Nur halt kein Vergleich mit den heutigen MTL-VD.
LG Dirk


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#7 von kaimichael , 12.11.2017 10:05

irgendwo im haus lagern noch ein paar a2-t und diese evods bzw. deren konkurrenzprodukt T3 (ich glaub, die hiessen so)...im moment drängt es mich aber noch nicht, danach zu forschen...an wen ich jüngst mal wieder gedacht habe, sind subtank und lemo...die werde ich vielleicht bei gelegenheit mal wieder aktivieren (lange winterabende)


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.036
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#8 von kaimichael , 12.11.2017 10:09

Zitat von kaimichael im Beitrag #7
irgendwo im haus lagern noch ein paar a2-t und diese evods bzw. deren konkurrenzprodukt T3 (ich glaub, die hiessen so)...im moment drängt es mich aber noch nicht, danach zu forschen...an wen ich jüngst mal wieder gedacht habe, sind subtank und lemo...die werde ich vielleicht bei gelegenheit mal wieder aktivieren (lange winterabende)

...nachtrag: wenn ich sie finde


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.036
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#9 von jogi , 12.11.2017 10:39

und nich nur finden,nen foto wäre vieleicht schön. schreiben kann man viel.


cu datt
jogi
yamaha xv1600 wild-star

Rechtschreibfehler dürft ihr behalten


 
jogi
Bilder Upload
Beiträge: 933
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: ich bin wieder hier in meinem revier war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt ! ! !


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#10 von Keksbruch , 12.11.2017 11:16

Kürzlich ist mir dieses Schmuckstück wieder in die Hände gefallen:

Ein Original Grand Vapor Privat V2 mit Original Nimbus Tröpfler und Jolo L Driptip ...alle Messingteile sind vergoldet

MfG der Keks

PS : sollte noch jemand den Clone davon haben und sich trennen wollen bitte sofort PN


jogi und Sternenwolf haben das geliked!
 
Keksbruch
Beiträge: 5.863
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#11 von crusher , 12.11.2017 11:20

Kennt noch jemand den Beast vom Joker Berlin?
Leider hatte ich ihn damals verkauft :(
Schande über mich!

Den würde ich auf jeden Fall wieder aktivieren. Ansonsten hab ich nichts altes hier. Is alles irgendwann gegen was aktuelles ausgetauscht worden.


Hier befindet sich keine Aufzählung meiner Dampfgerätschaften!


 
crusher
Beiträge: 1.352
Registriert am: 11.08.2011
Geschlecht: männlich


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#12 von Keksbruch , 12.11.2017 11:23

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #4
Ihr erinnert euch sicher noch an den letztjährigen "Hype" um die Kügelchen ... die "Balls" von Fumytech ...

Von denen ist mir wieder einer in die Finger geraten. Immer noch ein TOP-Verdampfer. Sehr offen und geschmacklich hervorragend - auch im Vergleich mit meinen modernen Aromamizern.

Und auf den IJOY Captains sehen sie richtig gut aus ...



Wie , den hast du weggepackt ..?. ist bis heute einer meiner besten Verdampfer und in Täglichem Gebrauch !


 
Keksbruch
Beiträge: 5.863
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#13 von Dampfphönix , 12.11.2017 11:23

Bisher nein, liegt alles in der Kiste, ein alter Top VD bedeutet alle 1-2 Wochen Watte neu und alle ca 5x ausglühen, bin froh das ich keine bis zu 10 VD mehr ständig auf dem Tisch liegen hab. Aber ich weiss dass der Tag kommt an dem ich mal in der Kiste wühle mit der Lust ein altes Schätzchen zu reanimieren. Ich mag es einfach wenn ein Gebrauchsgegenstand Jahre lang funktioniert, man kennt die Zicken und nutzt die Stärken, der VD ist jetzt 3 Jahre täglich im Einsatz ohne das ich auch nur eine Dichtung hätte wechseln müssen. Das viele ausprobieren macht für mich nur so lange Sinn wie man noch nichts wirklich überzeugendes gefunden hat. Dann sollte man aber auch nicht hypen und 2 Wochen später das gleiche mit dem nächsten. Wenn man ein Hobby hat das die Priorität im Leben ist steckt man da die Zeit rein, dann reduziert sich der Aufwand gewaltig, aber ab und an einen alten VD raus kramen macht auch Spass, das war auch ein Hintergedanke bei der Anschaffung.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.953
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#14 von jogi , 12.11.2017 11:24



thors hammer von stift


cu datt
jogi
yamaha xv1600 wild-star

Rechtschreibfehler dürft ihr behalten


Keksbruch und Sternenwolf haben das geliked!
 
jogi
Bilder Upload
Beiträge: 933
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: ich bin wieder hier in meinem revier war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt ! ! !


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#15 von Keksbruch , 12.11.2017 11:31

Genau wie du es sagst ... war lange nicht zufrieden mit dem was es gab und hab gekauft wie verrückt und was nicht mehr verwendet wurde,wurde eingelagert ... muss sagen vieles von dem Zeug will ich garnicht mehr in Betrieb nehmen. Nehme ich als Beispiel den Magoo von ich glaube eleaf mit seinen no-res res no-res Dräten , graut es mir jetzt schon wieder und ich bin mir sicher er hat mich 5 Jahre meines Lebens gekostet so hat mich das S....steil genervt


 
Keksbruch
Beiträge: 5.863
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#16 von Michigan , 12.11.2017 11:38

Meine allerliebste Ehefrau von allen sprach mich letztens an

Lieber Ehemann, das alte Schlafzimmer steht voll mit Kartons und irgendwie solch Geräten (meint bestimmt meine Mini, Laborausrüstung) Was ist das alles, und wo kommt das her ?

Das ist die Zukunft - aber so wirklich konnte ich das nicht überzeugend rüber bringen


 
Michigan
Beiträge: 3.432
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#17 von jogi , 12.11.2017 12:04

der letzte rest vom allem


cu datt
jogi
yamaha xv1600 wild-star

Rechtschreibfehler dürft ihr behalten


 
jogi
Bilder Upload
Beiträge: 933
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: ich bin wieder hier in meinem revier war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt ! ! !


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#18 von heimchen , 12.11.2017 12:11

Bildersuchrätsel: Wo sind die Dampfis ?


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.495
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#19 von Sternenwolf , 12.11.2017 12:32

@Keksbruch ...

nuja ... ich habe noch drei oder vier "BALL"s original verpackt und unbenutzt im Bunker ... aber der jetzt stammt aus einem staubsicheren Setzkasten (einem der hinteren Reihen) ...

Ich habe nun weit mehr Akkuträger und noch mehr weit mehr Verdampfer, als ich regelmäßig "bewegen" kann ... ich denke, einige hier kennen das. Die "Reservebank" wächst und wächst ...


Aber zu deiner Beruhigung: Der DRAGON-CRYSTAL-EARTH-BALL ist ein Spitzen-VD und hat es bei mir auch wieder "ins Team" geschafft ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#20 von lenichen , 12.11.2017 12:45

Zitat von Keksbruch im Beitrag #12
Zitat von Sternenwolf im Beitrag #4
Ihr erinnert euch sicher noch an den letztjährigen "Hype" um die Kügelchen ... die "Balls" von Fumytech ...

Wie , den hast du weggepackt ..?.

Klar....der war einfach viel zu groß !
Zitat von Sternenwolf im Beitrag #19


Aber zu deiner Beruhigung: Der DRAGON-CRYSTAL-EARTH-BALL ist ein Spitzen-VD und hat es bei mir auch wieder "ins Team" geschafft ...




Jetzt ma ehrlisch...das sieht doch aus als hätte die box einen wasserkopf, oder ? Die dimensionen passen einfach nicht.
Leider hat es herr fumy nie auf die reihe bekommen einen kleinen balli zu kreieren...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.548
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#21 von Sternenwolf , 12.11.2017 12:50

Och - auf dem Captain passt das Bällchen schon ... ... und zur Not habe ich ja auch noch eine dicke VT250 ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#22 von Michigan , 12.11.2017 12:54

Sieht aus wie eine Radar-Station.

Habe letztens noch den Origin Genesis wieder ausgebuddelt, und den Kay3.1

Ich habe jedoch den Eindruck, dass meine heutigen Liquid da nicht so gut drauf schmecken, wie aktuellere Verdampfer mit doch höherer Leistung.


 
Michigan
Beiträge: 3.432
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#23 von oreg2 , 12.11.2017 14:07

Netter interessanter Threat
Damals hatte ich einen Microstick umgebaut und mangels passendem Selbstwickler in die Schublade verbannt.

Mit dem Erwerb des passenden Partners in Form eines Origen Little Tankverdampfer,
hat die Situation schlagartig geändert.
Sehr lecker und sicherlich eines der kleinsten und leistungsstärksten (2*Mosfet mit RDSon von um die 0,002 Ohm.) Komplettegeräte für 18500er Akkus (wechselbar):


 
oreg2
Beiträge: 3.404
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#24 von kaimichael , 12.11.2017 19:16

Zitat von jogi im Beitrag #9
und nich nur finden,nen foto wäre vieleicht schön. schreiben kann man viel.

klingt das nur so pampig oder ist das auch so gemeint?


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.036
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Wer macht Dampfen-Ausgrabungen?

#25 von canis queen , 12.11.2017 19:26






"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


jogi hat das geliked!
 
canis queen
Beiträge: 28.808
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


   

Beschlagene Windschutzscheibe / Fensterscheiben
Dampfen und Tiere

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen